Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 46 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Formatvorlage aus normal.dot 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 78

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 12. März 2013, 15:48   Titel: AW: Formatvorlage aus normal.dot Version: Office 2011 (Mac)
[url=http://www.office-loesung.de/fpost2457303.php#2457303]Doppelpost.
  Thema: Toolbox zur Formatierung erstellen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 118

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. März 2013, 14:21   Titel: AW: Toolbox zur Formatierung erstellen Version: Office 2011 (Mac)
Hi,

ich will Dich keinesfalls von Deiner Idee abbringen. Ich habe das so gemacht:
- da der Tastenschlüssel für den Formatvorlagen-Dropdown in Excel Alt+Apostroph ist, habe ich dem Word-FV-Dropdown diesen ebenfalls zugewiesen
- die Überschriften-FVs haben sowieso ab Werk die Tastenschlüssel Alt+1, Alt+2 und Alt+3, ich habe nur die Reihe bis zur Ebene 9 erweitert
- die fünf wichtigsten FVs (einfacher Text, Text mit Bullet, Text mit Aufzählungs-Strich, Text mit Nummer, Text in Tabelle) haben zwei führende Unterstriche am Anfang des Namens, die zweitwichtigsten einen führenden Unterstrich
- die drittwichtigsten FVs haben ein oder zwei z am Anfang des Namens
- die Zeichen-FVs haben Tastenschlüssel: Strg+b, Strg+i, Strg+u (bold, italic, underline - englisch, weil das in anderen Programmen oft auch so ist Standard), ist das sogar relativ selten erforderlich.

HTH.

Markus
  Thema: Seriendruck-Symbolleiste nervt 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 138

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 12. März 2013, 14:04   Titel: AW: Seriendruck-Symbolleiste nervt Version: Office 2003
Hi,

Ansicht > Aufgabenbereich?
Irgendwie habe ich im Hinterkopf, daß ein allgemein verbreiteter Tastenschlüssel dafür Strg+F1 ist. Wenn der bei Dir noch nicht existiert, würde ich ihn zuweisen. Da der Aufgabenbereich auch bei Formatvorlagen kommt, finde ich diesen Shortcut ganz nützlich.

M.
  Thema: Word 2010 Rechtschreibprüfung Wort mal richtig, mal falsch 
MarkMH_K

Antworten: 10
Aufrufe: 911

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 12. März 2013, 13:06   Titel: AW: Word 2010 Rechtschreibprüfung Wort mal richtig, mal fals Version: Office 2010
Hallo Sabine,

und wie sieht's aus mit der Erzeugung der neuen MS-Dateiformate *.docx/m und *.dotx/m?
Kann LO das fehlerfrei (deshalb stelle ich hier und Dir die Frage)? Dann könnte man es ja parallel zu Word installieren und nur als Konverter (und evtl. als Rechtschreibprüfer) nutzen (so wie ich parallel zu meinem OfficeXP auch OOo 3.3 habe).

Gruß

Markus
  Thema: Schriftfarbe: "Automatisch" wieder in "Keine 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 207

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 12. März 2013, 00:11   Titel: Re: AW: Schriftfarbe: "Automatisch" wieder in &quo Version: Office 2010
Hi,
Ich glaube das liegt daran, dass beim Anlegen einer Formatvorlage die Schriftfarbe von Haus aus erstmal auf "Keine Farbe" steht. Sobald man dann irgendwann mal an dieser Stelle eine Farbe einträgt, muss man für immer irgendeine bestimmen oder eben auf "Automatisch" stellen. Man kommt aber nicht mehr in "Keine Farbe" zurück. Direkt helfen kann ich nicht, aber: Ein analoges Problem tritt in Formatvorlagendefinitionen auf: hat man einmal irgendwas eingestellt (... + Fett), kann man es nur verneinen (... + Nicht fett). Auf "undefiniert" zurücksetzen (... + ) geht einfach nicht.

Bei nicht eingebauten FVs gibt's dafür nur eine Abhilfe: einfach FV löschen und nochmal anlegen (was nur problematisch ist, wenn die FV im Dokument an vielen verschiedenen Stellen bereits verwendet wird).

Das dürfte bei Deinen Überschriften-FVs allerdings nicht gehen, denn die lassen sich ja nicht löschen. Also würde ich tippen (im doppelten Wortsinne): die kor ...
  Thema: Textmarken: Alle innerhalb einem Dokument anzeigen lassen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 815

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 11. März 2013, 23:28   Titel: AW: Textmarken: Alle innerhalb einem Dokument anzeigen lasse Version: Office 2007
Hi,

ganz verstehen tue ich Dich nicht. Deshalb nur: in Extras > Optionen, Registerkarte Ansicht - so der Befehl in den unteren Word-Versionen - kann man im oberen Block Textmarken anhaken. Dann wird der Bereich (Range) einer Textmarke mit hellgrauen großen eckigen Klammern angezeigt (ist die Textmarke null Zeichen breit, sieht das aus wie ein hellgrauer großer Textcursor).
Bei dieser Methode sieht man, wo eine Textmarke ist, aber nicht, wie sie heißt. Das könnte man mit einem Anderthalbzeiler in VBA erledigen, den man auch einem Button zuweisen kann.

M.
Da Du im Serienbrief-Forum gepostet hast, ein Nachtrag: Viele Fremdprogramme, die Word-Dokumente mit Datenbank-Informationen befüllen, bezeichnen ihre Einfügestellen als "Textmarken", obwohl sie nur ganz normaler Text sind. "Echte" Word-Textmarken dagegen sind ein Word-internes Feature, das (wie man an ihrem VBA-Namen Bookmark sieht) ursprünglich wohl die Funktion von Lesezeichen hatte, jetzt aber viel m ...
  Thema: Dokumentschutz 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 120

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 11. März 2013, 14:02   Titel: AW: Dokumentschutz Version: Office 2010
Mit VBA ja: setze beim Dokumentschutz den Parameter NoReset:=True .
Zum Format dieses Beitrags: Dies ist die Spar-Antwort auf eine Spar-Frage.
  Thema: Word 2010 Rechtschreibprüfung Wort mal richtig, mal falsch 
MarkMH_K

Antworten: 10
Aufrufe: 911

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 11. März 2013, 11:35   Titel: AW: Word 2010 Rechtschreibprüfung Wort mal richtig, mal fals Version: Office 2010
Hi,

rein gefühlsmäßig (ich weiß nix genaues) siehst Du hier Word, wie es leibt und lebt.

Du hast zwar mit MS Fix alle Word-Einstellungen zurückgesetzt, aber Du sagst nicht, wie die Spracheinstellungen am problematischen der drei Rechner sind. Word pfuscht in den Dokumenten herum und weist Sprachen zu, die es meint erkennen zu können. Bei WinWord2 hatte es die liebenswerte Eigenschaft, Sätze mit dem Wort "Konto" - jawoll, auch mit K - italienisch zu formatieren. ich war damals Schreibkraft bei einer Bank und bin daran fast verzweifelt (naturgemäß kommt im Schriftverkehr einer Bank Konto häufig vor). Die Kolleginnen haben deshalb direkt überhaupt nix geprüft (und ordentlich falsche Schreiben abgeliefert), ich aber wollte die Rechtschreibprüfung nutzen können und habe schon damals damals keinen Ausweg gefunden.

Seit Word2000 hat sich auch die Rechtschreibprüfung verschlechtert. Bis dahin prüfte Word nur ganze Wörter. Wenn Unfallbericht nicht im Wörterbuch war, wurde e ...
  Thema: Abbildungsbeschriftung rechts neben das Bild? 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 315

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 09. März 2013, 22:37   Titel: AW: Abbildungsbeschriftung rechts neben das Bild? Version: Office 2011 (Mac)
Hi,

setze die Abbildung in eine Tabelle mit einer Zeile und zwei Spalten. In die rechte Spalte kommt die Beschriftung.

M.
  Thema: Schriftfarbe: "Automatisch" wieder in "Keine 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 207

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 09. März 2013, 21:15   Titel: AW: Schriftfarbe: "Automatisch" wieder in "Ke Version: Office 2010
Hi,

aufgrund meiner Affinität zu antiker Software kann ich zum komkreten Problem keine Antwort geben.(Warum ich das gerne hätte, ist erstmal zweitrangig ;) Aber den Grund hierfür hätte ich unbedingt bitte gerne gewußt.
Begründung: ich habe nicht nur schwarzen Humor, sondern bin auch derjenige, der durch konsequentes Um-die-Ecke-Denken (unter Berücksichtigung der Regeln des Systems) oft noch eine Lösung findet. Deshalb wüßte ich gerne, warum hier das angefragte Problem auftritt.

Gruß

Markus
  Thema: *T*unsichtbare Falzmarke für Sichtfenster im Briefumschlag. 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 752

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 09. März 2013, 11:23   Titel: AW: unsichtbare Falzmarke für Sichtfenster im Briefumschl Version: Office 2013
Hi,

wie arbeitest Du gewöhnlich mit Word? Die antiken Vielschreiber haben meist die Anzeige der Sonderzeichen ¶ eingeschaltet (die auch verborgenen Text anzeigt). Wenn Du damit leben kannst, daß Du die Adressfenster-Marken nur bei eingeschalteter Sonderzeichen-Anzeige sehen kannst, wäre das was für Dich.

M.E. ist obiger Makro eigentlich überflüssig. Ich erzeuge meine Falzmarken mit Formatvorlagen. FV-Definitionen können einen Positionsrahmen enthalten. Also definiert man einen Absatz mit einem Positionsrahmen und einer Rahmenlinie oben, hält dessen Formatierungen in einer FV fest, erzeugt in der ersten Kopfzeile des ersten Abschnitts einen leeren Standard-Absatz und weist die neue FV zu. Zack, springt dieser Absatz in den Seitenrand und stellt mit seiner Rahmenlinie wie gewünscht die Falzmarke dar.

Da meine Dokumente auf Dokumentvorlagen basieren, brauche ich keinen Makro, denn die Falzmarken sind in der dot (und können mit dem Orgainisieren-Menü in andere docs und dots kopi ...
  Thema: Makros einfach einfügen (wie *.reg-datei)? 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 175

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 09. März 2013, 02:07   Titel: AW: Makros einfach einfügen (wie *.reg-datei)? Version: Office 2013
Hi,

soweit ich weiß (ich habe allerdings nur die antike Version Word XP), ist Word (Office) da ganz anders.
Es ist nicht erwünscht, alle Makros in der Normal.dot aufzubewahren (obwohl die meisten das tun Extras > Vorlagen und AddIns.

HTH.

Markus
-------------
Ein supergeiles Konzept, das wohl viele verstanden, aber nur wenige verinnerlicht haben. Finde ich.
In den Bunte-Bildchen-Versionen (2007+) könnte es auch andere Möglichkeiten geben.
  Thema: Word 2010 Rechtschreibprüfung Wort mal richtig, mal falsch 
MarkMH_K

Antworten: 10
Aufrufe: 911

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 08. März 2013, 22:53   Titel: AW: Word 2010 Rechtschreibprüfung Wort mal richtig, mal fals Version: Office 2010
Hi,

ich kann leider keine Lösung anbieten.

Mir ist bei der Bearbeitung großer Dokumente, in denen alles - Text, Überschriften, Fußnoten - hart formatiert waren, auch schon bei meinem Word XP aufgefallen: Word zeigt manchmal kurz eine Meldung, daß die maximale Zahl der Rechtschreibfehler erreicht ist. Beim Screenshot fällt weiter auf, daß nach dem ersten Rechtschreibfehler in diesem Satz kein weiterer Rechtschreibfehler angezeigt wird.
Ich vermute deshalb, daß das beobachtete Phänomen absichtlich eingebaut wurde. Die Alternative wäre: Word würde die weitere Bearbeitung des Dokuments einstellen, wenn die maximale Anzahl der Rechtschreibfehler erreicht ist. Und Word muß für die Standarduser ja noch viel mehr machen: Sprache automatisch erkennen, Grammatikprüfung, Autokorrektur, AutoFormat während der Eingabe, Seitenumbruch im Hintergrund.

Word wird am schnellsten, wenn man alle Formate in Formatvorlagen auslagert, die Sprache mit Zeichen-Formatvorlagen zuweist, Eigennamen und ...
  Thema: Textvariablen in Word 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 103

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 07. März 2013, 21:57   Titel: AW: Textvariablen in Word Version: Office 2007
Hi,

ja. Beschäftige Dich mit den Word-Feldern ASK und REF. Erst für die Theorie Schulungsvideos googeln, dann die Praxis hier im Forum nachlesen.

M.
  Thema: Word 2007: Seitenzahlen für Absatz und gesamtes Dokument 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 416

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 07. März 2013, 21:51   Titel: AW: Word 2007: Seitenzahlen für Absatz und gesamtes Dokument Version: Office 2007
Hi,

ganz blicken, was Du willst, tu ich ja nicht. Ich vermute, daß Du Abschnitt und nicht Absatz meinst. 'Mal ein Ansatz:
- An das Ende eines jeden Abschnittes (ich meine, daß sie durchaus auf dem Abschnittswechsel-Zeichen liegen kann - mußt Du aber selber testen) kommt eine leere Textmarke (null Zeichen breit, Cursor ist Strich) mit dem Namen EndeAbschnitt01, EndeAbschnitt02, ....
- In jedem Abschnitt wird die Seitenzählung eingestellt mit Beginnen mit 1.

Die Seitenzahlenanzeige geht dann so:
a) Seiten des Abschnitts:
{Page} / {SectionPages}
b) Seiten des Gesamtdokuments:
{={PageRef EndeAbschnitt01} + {PageRef EndeAbschnitt02} + {Page} } / {NumPages}

Da ich hier gar kein Word habe, ist das ganze komplett ungetestet.

HTH.

Markus
 
Seite 46 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA