Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1694 Ergebnisse ergeben.
Seite 46 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Primärschlüssel, Beziehungen und Abfragen 
astern

Antworten: 22
Aufrufe: 1797

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 03. Jun 2010, 17:31   Titel: AW: Primärschlüssel, Beziehungen und Abfragen Version: Office 2007
Hallo!
Dann könnte die erste Abfrage z.B. so aussehen:
SELECT (S.Name & ", " & S.Vorname) AS Spielername,
Sum(B.Stunden*P.Preis) AS Nutzungsgebuehr
FROM Squashplaetze AS P
INNER JOIN (Spieler AS S
INNER JOIN Platzbuchungen AS B
ON S.SpielerNr = B.SpielerNr)
ON P.PlatzNr = B.PlatzNr
GROUP BY S.Name, S.Vorname;Ich habe die Leerzeichen, Umlaute und Minuszeichen aus den Tabellen- und Spaltennamen entfernt. Das macht man nämlich nicht, weil es allerhand Probleme verursachen kann.

MfG
A*
  Thema: Primärschlüssel, Beziehungen und Abfragen 
astern

Antworten: 22
Aufrufe: 1797

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 03. Jun 2010, 17:01   Titel: AW: Primärschlüssel, Beziehungen und Abfragen Version: Office 2007
Hallo!
"DB" heißt "Datenbank"

MfG
A*
  Thema: Abfrage mit mehreren Kriterien 
astern

Antworten: 2
Aufrufe: 287

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 03. Jun 2010, 16:59   Titel: AW: Abfrage mit mehreren Kriterien Version: Office XP (2002)
Hallo!
Lies mal in der Access-Hilfe zum Thema "SQL-Unterabfragen" nach. Das müsste etwa so gehen:
SELECT ...
FROM ...
WHERE strasse Not In (SELECT strasse
FROM ...)
MfG
A*
  Thema: Primärschlüssel, Beziehungen und Abfragen 
astern

Antworten: 22
Aufrufe: 1797

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 03. Jun 2010, 16:54   Titel: AW: Primärschlüssel, Beziehungen und Abfragen Version: Office 2007
Hallo!
(1) Lade mal Deine DB hier hoch, damit man die Abfragen darin erstellen kann. Sonst muss jemand, der Dir helfen will, das erst alles neu eintippen.
(2) Lies mal in der Access-Hilfe unter "SQL-Aggregatfunktionen" nach. Da steht z.B. drin, wie man mit Hilfe von SQL Daten aufsummieren kann.

MfG
A*
  Thema: Aufbau Datenbank 
astern

Antworten: 21
Aufrufe: 1354

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 28. Mai 2010, 22:25   Titel: AW: Aufbau Datenbank Version: Office XP (2002)
Hallo!
Ich habe ein Tool entwickelt, das Dir bei der Erstellung des Datenmodells hilft ("ADaMo"). Du findest es, wenn Du links neben meinem Posting auf den www-Button clickst!
Außerdem solltest Du Dir mal das hier ansehen:
[url=http://www.office-loesung.de/ftopic318127_0_0_asc.php]Datenmodell entwickeln: Welche Tabellen und Beziehungen?

MfG
A*
  Thema: Suche Hilfe bei Grundgerüsterstellung für Versanddatenbank 
astern

Antworten: 4
Aufrufe: 1121

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 26. Mai 2010, 16:40   Titel: AW: Suche Hilfe bei Grundgerüsterstellung für Versanddatenba Version: Office 2003
Hallo!
(1) Bleib' mal ruhig beim "Du"! Das ist hier so üblich!
(2) Wenn Du die DB mit ADaMo erstellt hast, musst Du doch die ADaMo-Datei noch haben!? Dann kannst Du die DB im Schritt 5 jederzeit wieder neu erstellen! Du wirst doch wohl nicht alles weggeschmissen haben??

MfG
A*
  Thema: Suche Hilfe bei Grundgerüsterstellung für Versanddatenbank 
astern

Antworten: 4
Aufrufe: 1121

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 26. Mai 2010, 08:38   Titel: AW: Suche Hilfe bei Grundgerüsterstellung für Versanddatenba Version: Office 2003
Hallo!
Am besten, Du lädst die DB hier mal hoch, dann kann man eventuelle Verbesserungen gleich darin vornehmen.

MfG
A*
  Thema: Datenbankmodell f. CD-Datenbank 
astern

Antworten: 18
Aufrufe: 3422

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 23. Mai 2010, 14:15   Titel: Re: AW: Datenbankmodell f. CD-Datenbank Version: Office 97
Hallo!
Würdest du dafür einfach ein Ja-Nein-Feld in der Tabelle "Werke" vorsehen, oder gibt es dafür eine elegantere Lösung?Ja, die gibt es - und zwar mit einem Sub-Select (Such mal in der Access-Hilfe nach dem Stichwort "SQL-Unterabfrage"!):

So findest Du alle Werkgruppen:
SELECT WID, WTitel
FROM A_Werke
WHERE WID In (SELECT werk_id_fg
FROM A_Werk_Werk)So findest Du alle Werke, die keine Werkgruppen sind:
SELECT WID, WTitel
FROM A_Werke
WHERE WID Not In (SELECT werk_id_fg
FROM A_Werk_Werk)Sieh Dir meinen SQL-Befehl aus dem letzten Posting nochmal GENAU an:

(1) SELECT DISTINCT sorgt dafür, dass es keine doppelten Ergebnisse gibt (probier's mal ohne DISTINCT aus!)
(2) Die Joins sind. sog. OUTER JOINS (LEFT / RIGHT). Ist Dir klar, was das ist? Sonst mach Dich dazu erst mal schlau, bevor Du versuchst, dieselbe Technik bei Ensembles anzuwenden!

MfG
A*
  Thema: Datenbankmodell f. CD-Datenbank 
astern

Antworten: 18
Aufrufe: 3422

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 21. Mai 2010, 22:47   Titel: AW: Datenbankmodell f. CD-Datenbank Version: Office 97
Hallo!
Ich habe hier noch eine Antwort auf Dein Posting vom 19.:
Da ich mit meinem Access 2007 keine 97'er-Dateien erzeugen kann, schicke ich Dir nur Bilder - Du musst das dann bei Dir nachvollziehen.

Also:
Du hattest in tblWerk_Werk die Werkgruppe als ihren eigenen Bestandteil (Also werk_id_f1=2 UND werk_id_f2=2.) Das kann nicht sein. Ich habe das mal rausgenommen und die Abfrage neu erstellt:
SELECT DISTINCT A_Werke.WTitel, A_Werke_1.WTitel
FROM (A_Werke
INNER JOIN A_Aufnahmen
ON A_Werke.WID = A_Aufnahmen.WID_F)
LEFT JOIN (A_Werk_Werk
LEFT JOIN A_Werke AS A_Werke_1
ON A_Werk_Werk.werk_id_fg = A_Werke_1.WID)
ON A_Werke.WID = A_Werk_Werk.werk_id_fw;Ist es das, was Du willst?
Ich habe werk_id_f1 und werk_id_f2 durch werk_id_fw (="Werk") und werk_id_fg (="Werkgruppe") ersetzt. Das macht die Unterscheidung zwischen den beiden Fremdschlüsseln leichter.

MfG
A*
  Thema: Access Fuhrpark erstellen 
astern

Antworten: 2
Aufrufe: 3161

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 18. Mai 2010, 23:52   Titel: AW: Access Fuhrpark erstellen Version: Office 2007
Hallo!
Ich habe ein Tool entwickelt, das in der Datenmodellierung unerfahrene Nutzer unterstützen soll - nennt sich ADaMo ("A*'s Datenbank Modellierer"). Du findest es, wenn Du links neben meinem Posting auf den www-Button clickst. Vielleicht kannst Du damit etwas anfangen!?
(Den Button kannst Du nur als angemeldeter Forumsnutzer sehen - zur Zeit bist Du nur Gast!)

Anbei schon mal ein erster Ansatz!

MfG
A*
  Thema: Datenbankmodell f. CD-Datenbank 
astern

Antworten: 18
Aufrufe: 3422

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 18. Mai 2010, 23:07   Titel: AW: Datenbankmodell f. CD-Datenbank Version: Office 97
Hmm,
das kann ich anhand Deiner Infos nicht nachvollziehen. Am besten, Du lädst mal die ganze DB hoch, dann kann ich mir die Tabellen und die Daten ansehen und die Abfrage ausprobieren.

MfG
A*
  Thema: Datenmodellierung bei Adressdatenbank 
astern

Antworten: 3
Aufrufe: 1548

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 18. Mai 2010, 22:58   Titel: AW: Datenmodellierung bei Adressdatenbank Version: Office 2003
Hallo!
Ich würde das mit den Kontakten allgemeiner machen - also nicht für jede Kontaktart eine Extra-Tabelle, sondern eine allgemeine Tabelle tblKontakt, in die BELIEBIGE Kontaktarten eingetragen werden können. Du hast ja nicht nur die Adresse, die Email und die Handynummer. Es gibt ja heutzutage Dutzende unterschiedliche Kommunikationsarten. Dann müsstest Du jedesmal eine neue Tabelle anlegen.

MfG
A*
  Thema: Namen statt ID 
astern

Antworten: 4
Aufrufe: 864

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 18. Mai 2010, 22:43   Titel: AW: Namen statt ID Version: Office 2007
Hallo!
Das scheint mir sehr dem zu ähneln, was ich in meinem Formular-Tutorial dargestellt habe:
http://www.office-loesung.de/ftopic330767_0_0_asc.php
Dort gibt es mehrere Materialarten, die zu einem Auftrag gehören, so wie bei Dir mehrere Artikel zu einer Bestellung gehören.
Lade Dir mal die Beispiel-DB aus dem Tutorial herunter. Darin ist alles Schritt für Schritt beschrieben!

MfG
A*
  Thema: Benötige Professionelle hilfe 
astern

Antworten: 1
Aufrufe: 544

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 17. Mai 2010, 21:56   Titel: AW: Benötige Professionelle hilfe Version: Office 2003
Hallo!
Wie sieht's denn mit Deinem Wissen über MS-Access aus? Sollte die Antwort lauten "Gar nichts!" - dann solltest Du Dir erst mal ein Buch holen und viel lesen und üben. Ganz ohne Vorkenntnisse durch learning-by-doing kann man sich Access nicht aneignen.
Als erstes brauchst Du ein Datenmodell. Dazu habe ich hier im Forum ein Tutorial geschrieben:
http://www.office-loesung.de/ftopic318127_0_0_asc.php

Als Hilfe bei der Erstellung des Datenmodells habe ich ein Tool entwickelt: ADaMo ("A*'s Datenbank-Modellierer"). Wenn Du Dich hier im Forum als Nutzer anmeldest, siehst Du links neben meinem Postig einen "www"-Button. Dort kannst Du Dir das Tool herunterladen.

Melde Dich wieder, wenn Du Fragen zum Datenmodells hast. Ich kann Dir hier helfen, ein solches Modell zu erstellen - dann müsstest Du Deine Problematik aber ausführlich und allgemeinverständlich beschreiben!

MfG
A*
  Thema: Datenbankmodell f. CD-Datenbank 
astern

Antworten: 18
Aufrufe: 3422

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 17. Mai 2010, 13:01   Titel: AW: Datenbankmodell f. CD-Datenbank Version: Office 97
Hallo!
Ich glaube, ich habe Deine Erläuterungen zu den Werkgruppen nicht 100%ig verstanden. Ich erläutere Dir mal meine Herangehensweise - dabei kommt am Ende fast dasselbe heraus, wie bei Dir:

Einerseits ist eine Werkgruppe auch ein Werk, wird also in der Tabelle tblWerk gespeichert.
Andererseits gehören aber
Zu EINER Werkgruppe MEHRERE Werke und
Zu EINEM Werk MEHRERE Werkgruppen.

Wenn wir in diesen beiden Sätzen "Werkgruppe" durch "Werk" ersetzen, dann haben wir eine m:n-Beziehung einer Tabelle zu sich selber, d.h. wir brauchen eine "Zwischentabelle"

tblWerk_Werk (werkwerk_id, werk_id_f1, werk_id_f2)

MfG
A*
 
Seite 46 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Frontpage Forum