Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 455 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 452, 453, 454, 455, 456, 457, 458 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Zentraldokument + Formate 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1243

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 11. Apr 2005, 23:07   Titel: AW: Zentraldokument + Formate
Hallo Fridgenep,

ich denke, die Lösung ist wieder "Murphy's Gesetz":
Die Reihenfolge war genau verkehrt.
Zuerst das Masterdokument erstellen mit allen Formatvorlagen, danach die Filialdokumente erstellen und dabei die Formatvorlagen anwenden.
  Thema: Zwischenraum = Leerzeichen???? 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 5736

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 11. Apr 2005, 23:05   Titel: AW: Zwischenraum = Leerzeichen????
Nur zur Vollständigkeit:
der besagte verringerte Zwischenraum zwischen den Abkürzungen z. B., d. h. usw. heißt "Viertelgeviert" und die Lösung von Word mit dem geschützten Leerzeichen ist auch für Schriftsetzer akzeptabel.
Der noch weiter verringerte Zwischenraum zwischen 20 % heißt "Achtelgeviert" und muss eigentlich halb so groß sein wie das Viertelgeviert (logisch). Dafür behelfe ich mich damit, dass ich das entsprechende Zeichen in Format - Zeichen - Zeichenabstand - Laufweite: Gesperrt - um 1 pt formatiere. Lässt isch natürlich auch in einer Formatvorlage hinterlegen oder mit der Autokorrektur benutzen. Es ist aber auch nur eine ungefähre Richtschnur und muss bei größeren Schriftgrößen angepasst werden.
  Thema: Kopieren von Feldinhalten in ein anderes Feld 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 945

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 11. Apr 2005, 22:58   Titel: AW: Kopieren von Feldinhalten in ein anderes Feld
Hallo Chrissi,

wenn du die betreffenden oberen Felder anklickst und die Eigenschaften ansiehst (rechte Maustaste - Eigenschaften), steht im unteren Teil Textmarke. Dahinter steht der Name (z. B. Textmarke1), oder du kannst auch einen aussagekräftigeren vergeben (z. B. Name). Die Option "Beim Verlassen berechnen" muss aktiviert sein.
Unten kannst du einfach mit Einfügen - Referenz - Querverweis - Verweistyp: Textmarke - Verweisen auf: Textmarkeninhalt - für welche Textmarke: Name od. Textmarke1 - Einfügen - Schließen.
Das Ganze funktioniert dann, wenn der Formularschutz eingeschaltet ist, so wie gewünscht.
  Thema: Makros mit Tastenkombination ausführen 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 7096

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Apr 2005, 22:51   Titel: AW: Makros mit Tastenkombination ausführen
Hallo Yhamm,

geht einfacher, als du denkst:
in Word Extras - Anpassen - Tastatur (Button unten) - Kategorie: Makros - Makros: Dein Makro auswählen - Neue Tastenkombination - F12 - Speichern in: Normal.dot (oder die Vorlage, die du benutzt) - Zuordnen - Schließen.
Und fertig. Beim Speichern natürlich bei der Anfrage auch die Normal.dot mit speichern lassen, damit die Kombination gespeichert wird.
Ich hoffe, es nützt dir heute noch was.
  Thema: Kalenderfunktion in Word 2003? 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1173

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Apr 2005, 20:36   Titel: AW: Kalenderfunktion in Word 2003?
Hallo Cabe,

vielleicht nützen dir ja die Datumsfelder von Word etwas, die man in eine Dokumentvorlage einfügt. Die Dokumente, die auf der Basis der Vorlage erstellt werden, erhalten dann das entsprechende Datum.
PrintDate - immer das Datum des Drucks
CreateDate - das Datum der ersten Erstellung des Dokuments
SaveDate - das letzte Speicherdatum
stehen da zur Verfügung.
Werden (in die Vorlage) eingefügt mit Einfügen - Feld - Kategorie: Datum und Uhrzeit.
  Thema: Benutzerinformationen ändern / Script 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1192

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Apr 2005, 20:33   Titel: AW: Benutzerinformationen ändern / Script
Hallo Gast,

du könntest einfach ein Makro aufzeichnen, das diese Zeichenkette ersetzt, also Extras - Makro aufzeichnen - Tastenkombination vergeben: dann Suchen/Ersetzen lassen, dann natürlich speichern.
Dieses Makro müssten dann alle User ausführen (in ihrer Vorlage). Du könntest das Makro auch einfach auf eine große Makroschaltfläche legen, auf der etwa steht "Bitte hier drücken!"
Danach sollte alles erledigt sein.
  Thema: Dokument öffnen -> Makro -> speichern und schließen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1881

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Apr 2005, 20:29   Titel: AW: Dokument öffnen -> Makro -> speichern und schließe
Hallo Drister,

das Makro muss AutoOpen heißen. Dann sollte das funktionierten (wird beim Öffnen eines Dokuments ausgeführt).

Es gibt auch noch AutoNew (als Name), wird ausgeführt, wenn ein neues Dokument mit der aktuellen Vorlage erstellt wird.
AutoExec beim Start von Word
AutoClose beim Schließen eines Dateifensters,
AutoExit beim Beenden von Word.

Damit sollte sich doch was machen lassen.
  Thema: Inhalte von verschidenen Dokumenten gleichzeitig verändern?? 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 908

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Apr 2005, 20:24   Titel: AW: Inhalte von verschidenen Dokumenten gleichzeitig verände
Hallo Hannes,

du sollst eine Antwort haben, auch wenn sie dir nicht gefällt:
Da wirst du wohl 50-mal ...

In Word gibt es grundsätzlich die Möglichkeit, eine Dokumentvorlage zu erstellen. Diese enthält alle die Sachen, die alle folgenden Dokument enthalten sollen.
Paradebeispiel ist der Briefkopf. Wenn nun die Firma umzieht, wird in der Dokumentvorlage die Anschrift geändert. Alle neu erstellen Briefe, die auf der Dokumentvorlage basieren, werden mit der neuen Anschrift erstellt.
Aber eben nicht die alten Dokumente! Die lassen sich so nicht ändern.
Dafür ist Word definitiv nicht das richtige Programm.

Du könntest dich noch behelfen, indem du ein Makro aufzeichnest, das die Schritte mit einem Knopfdruck erledigt, so dass du nicht bei allen 50 Dateien "zu Fuß" einfügen musst.
Also unter Extras - Makro aufzeichnen die entsprechende Aktion "aufnehmen". Zeile einfügen, Strg c usw. Makro speichern und natürlich mit einer Tastenkombination versehen.
Dann die nächste Da ...
  Thema: Office 97 & XP Word/Exel Dokument ist bereits geöffnet ? 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 3643

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Apr 2005, 20:16   Titel: AW: Office 97 & XP Word/Exel Dokument ist bereits geöffn
Hallo Gast,

du könntest den Ordner leeren, in dem die Temp-Dateien gespeichert werden (häufig C:\Windows\temp).
Falls in den "Eigenen Dateien" besagte Dateien auftauchen mit einer ~ vor dem Namen, dann diese Dateien löschen. Danach sollten die Originaldateien wieder zu öffnen sein.
  Thema: Von Word 2000 Premium in Word 2003 - Datei nicht zu öffnen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 6749

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Apr 2005, 20:14   Titel: AW: Von Word 2000 Premium in Word 2003 - Datei nicht zu öffn
Es könnte evtl. schon helfen, wenn du die Datei erstmal auf die Festplatte kopierst und dann öffnest.
  Thema: Änderungen verfolgen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 666

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Apr 2005, 20:11   Titel: AW: Änderungen verfolgen
Hallo Ogi,

dafür gibt es in Word die Funktion Überarbeitung bzw. Änderungen verfolgen. Dort werden allerdings nur Farben vergeben, so dass man sieht, welche Änderungen vorgenommen wurden. Es steht nicht dabei, wer diese jeweils ausgeführt hat. Aber immerhin lässt sich damit schon was anfangen.
Am besten, du schaltest mal in Ansicht - Symbolleisten die Leiste "Überarbeiten" ein. Da findest du alles, was du brauchst.
  Thema: Sperrung eines Formulars 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 644

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Apr 2005, 20:06   Titel: AW: Sperrung eines Formulars
Hallo Racle,

wenn das Schloss nicht anwählbar ist, liegt es nahe, dass du eine Dokumentvorlage erstellt hast, die immer ein neues Dokument als Formular öffnet. Also erforsche deine Erinnerung oder das Vorlagenverzeichnis nach der Dokumentvorlage.
Oder sieh in dem Dokument nach unter Datei - Eigenschaften - Zusammenfassung. Dort steht, auf welcher Dokumentvorlage das Dokument basiert.
Diese Vorlage als Vorlage öffnen, dann kannst du den Dokumentschutz auch wieder ausschalten, deine Änderungen vornehmen, danach wieder einschalten.
  Thema: Öffnen von docs dauert wahnsinnig lange 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 5444

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Apr 2005, 20:03   Titel: AW: Öffnen von docs dauert wahnsinnig lange
Hallo Pitt,

hast du schon mal nachgesehen, ob im Outlook die Indexerstellung eingeschaltet ist. Sollte man deaktivieren.
  Thema: Stapelverarbeitung 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 503

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 10. Apr 2005, 19:53   Titel: AW: Stapelverarbeitung
Hallo Gast,

so, wie du es dir vorstellst, geht es nicht. Als mögliche Variante wäre denkbar:
Das erste Dokument öffnen. Ein Makro aufzeichnen, das die Seitenrandeinstellung ändert. Das Makro auf eine Tastenkombination legen.
Dann das zweite Dokument öffnen, die Tastenkombination anwenden, speichern, schließen.
Dann das dritte Dokument ...
viel Spaß noch!
  Thema: Formatvorlage als Duplexdruck deklarieren 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 3006

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 10. Apr 2005, 19:50   Titel: AW: Formatvorlage als Duplexdruck deklarieren
Hallo Gast,

so direkt geht das nicht, weil sich diese Druckinformationen nicht in der Vorlage speichern lassen.
Ein "Umweg" könnte sein:
In der geöffneten Dokumentvorlage ein Makro aufzeichnen, das das "zu Fuß" erledigt, also Datei - Drucken - Eigenschaften - Beidseitiger Druck - OK.
Dieses Makro dann auf eine Schaltfläche in einer Symbolleiste legen und zum Drucken verwenden.
Könnte aber sein, dass es nur mit immer demselben Drucker funktioniert.
 
Seite 455 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 452, 453, 454, 455, 456, 457, 458 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Project