Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 47 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Problem mit Application.undo 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 186

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Jul 2013, 14:13   Titel: AW: Problem mit Application.undo Version: Office 2003
...ich frag mich wirklich, warum ich hier noch Codes poste... Rolling Eyes
  Thema: Range und Spaltennummer 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 85

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Jul 2013, 14:10   Titel: AW: Range und Spaltennummer Version: Office 2010
.Cells(Zeile, Spalte)
  Thema: Auswertung von 100 Zulieferungsdateien 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 168

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Jul 2013, 13:48   Titel: AW: Auswertung von 100 Zulieferungsdateien Version: Office 2010
Das sind nicht die Antworten auf meine Fragen!
  Thema: Problem mit Application.undo 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 186

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Jul 2013, 13:42   Titel: AW: Problem mit Application.undo Version: Office 2003
Hallo,

hier noch eine andere Variante:

Erstelle einen neuen NamensBereich mit dem Namen 'ZeilenDetektor' und weise
diesem die Letzte Zelle in Spalte A zu.

Bsp:
Bezieht sich auf: =Tabelle1!$A$65536 (Dollarzeichen sind wichtig!)

Füge folgenden Code ins Modul der Tabelle ein:
Option Explicit

Private blnSperre As Boolean

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
With ThisWorkbook.Names("ZeilenDetector")
If .Value Like "*[#]REF!" Or Not .Value Like "*" & Rows.Count Then
If Not blnSperre Then
blnSperre = True
MsgBox "Zeilen Löschen oder Einfügen ist nicht gestattet!", , .Name
Application.Undo
blnSperre = False
End If
End If
End With
End Sub


Das Löschen und Einfügen von Zeilen wird unterbunden mit Ausgabe einer Meldung.
  Thema: Auswertung von 100 Zulieferungsdateien 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 168

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Jul 2013, 12:58   Titel: AW: Auswertung von 100 Zulieferungsdateien Version: Office 2010
Hallo,

1. wieso willst du die Datei öffnen und schließen?
2. hast du den Blattschutz drin?
  Thema: CountIf, Zählen von Text 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 117

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Jul 2013, 00:35   Titel: AW: CountIf, Zählen von Text Version: Office 2010
...oder so:

With Tabelle1
Set rngArbeit = Union(.Range(.Cells(startRow, startCol), .Cells(endRow - 6, 33)), .Range(.Cells(endRow, 3), .Cells(endRow, endCol))) 'rngArbeit.Address = $L$31:$AG$43,$C$49:$V$49
End With

avarDay = Array("A", "B", "F", "G", "J", "K", "N")

For iavarDay = LBound(avarDay) To UBound(avarDay)
For Each rngArea In rngArbeit.Areas
lngSumme = lngSumme + Application.WorksheetFunction.CountIf(rngArea, avarDay(iavarDay))
Next
rgWS.Range("H" & 11 + iavarDay).Value = lngSumme
lngSumme = 0
Next
  Thema: Auswertung von 100 Zulieferungsdateien 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 168

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 23. Jul 2013, 22:40   Titel: AW: Auswertung von 100 Zulieferungsdateien Version: Office 2010
Hallo Manuela,

enjoy it... Wink
  Thema: Automatisierungsfehler bei SaveAs 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 133

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 23. Jul 2013, 16:20   Titel: AW: Automatisierungsfehler bei SaveAs Version: Office 2010
Danke rogstar,

das ist wirklich ärgerlich. Evil or Very Mad

Wollte grad das Projekt übergeben, und dann sowas.

Ich werd mal alle Resourcen-Fresser schließen und zurücksetzen bzw. initialisieren.


Falls noch jemand eine Idee hat, dann nur raus damit... Smile
  Thema: Automatisierungsfehler bei SaveAs 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 133

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 23. Jul 2013, 15:55   Titel: AW: Automatisierungsfehler bei SaveAs Version: Office 2010
Hallo nochmals,

hat wirklich keiner eine Idee?
  Thema: Automatisierungsfehler bei SaveAs 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 133

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 23. Jul 2013, 08:31   Titel: Automatisierungsfehler bei SaveAs Version: Office 2010
Hallo miteinander,

ich habe ein unerklärliches Problem:

Über eine Hauptdatei öffne ich eine Unterdatei, in dieser wird einiges geändert,
z.B. Blätter aus der Hauptdatei kopiert usw.

Diese Unterdatei möchte ich dann mit ihren Änderungen unter einem bestimmten Namen speichern. Leider erfolgt dann wie u. a. die Fehlermeldung.

Klicke ich dann auf einen der Buttons schmiert mir Excel ab.

Fehlerverursachende Code:
wkbUnterdatei.SaveAs Filename:=strPfad & "\" & "Test" & "\" & strZielDateiName, FileFormat:=xlOpenXMLWorkbookMacroEnabled, CreateBackup:=False

Mit dem Pfad und Dateinamen stimmt alles.

Und wenn ich zuvor wkbUnterdatei.Name ausführe, dann erhalte ich auch den
Namen, d.h. der Verweis auf die Objektvariable ist OK bzw. vorhanden.

Ich sehe aber auch keine weitere Fehlerquelle.

Versuche ich vor diesem SaveAs-Code das Makro abzubrechen und manuell zu
speichern, schmiert mir Excel ebenso ab...also ist Cod ...
  Thema: ZellVerweis alle 14 Zeilen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 66

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 06. Jul 2013, 12:04   Titel: AW: ZellVerweis alle 14 Zeilen Version: Office 2003
Hallo,

würde funktionieren, aber wie eingangs erwähnt soll die gesuchte Formel
in eine bereits bestehende als Teil-Formel integriert werden.

Hab eine Lösung gefunden (mit Versatz):

=INDEX(A:A;ZÄHLENWENN($A$2:A2;"Test*")*4-2)

Danke für die Mühe.
  Thema: ZellVerweis alle 14 Zeilen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 66

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 06. Jul 2013, 11:20   Titel: AW: ZellVerweis alle 14 Zeilen Version: Office 2003
Hall Schift-del,

Danke erstmal.

Die Formel funktioniert wenn es Zahlen sind und nichts dazwischen steht.

Meine Daten sehen eher so aus:

IST | SOLL
Test 1 | Test 1
x | Test 1
y | Test 1
x | Test 1
Test 2 | Test 2
q | Test 2
w | Test 2
e | Test 2
r | Test 2
Test 3 | Test 3
a | Test 3
s | Test 3
d | Test 3
f | Test 3
  Thema: ActiveWorkbook.Close LZF:9 Index außerhalb ... 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 75

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 06. Jul 2013, 11:02   Titel: AW: ActiveWorkbook.Close LZF:9 Index außerhalb ... Version: Office 2010
Hallo Gerd,

Welche Prozeduren stehen in DieseArbeitsmappe ?

Yap, das war der richtige Hinweis.

In diesem Modul wird beim schließen, ein Tabellenblatt gesäubert.
Leider ist es nicht in allen Fällen vorhanden.

BlattExist-Prüfung vorgeschaltet und schon funktioniert wieder alles.

Ich hatte mich irgendwie auf das Workbook (ActiveWorkbook) eingeschossen und
diese Fehle-Möglichkeit gar nicht in Betracht gezogen.

...viele Bäume, keine Wälder oder so ähnlich... Laughing
  Thema: ZellVerweis alle 14 Zeilen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 66

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 06. Jul 2013, 10:56   Titel: ZellVerweis alle 14 Zeilen Version: Office 2003
Hallo,

ich habe folgendes Problem:

In einer Formel, die nach unten gezogen wird, möchte ich alle 4 Zeilen in einer Spalte
auf eine andere Zelle verweisen.

Wie müsste diese Formel aussehen(, damit ich sie in meine integrieren kann)?

Bsp:

Zeile Wert
1 100 << Verweis auf 100
2 ......<< Verweis auf 100
3 ......<< Verweis auf 100
4 ......<< Verweis auf 100
5 200 << Verweis auf 200
6 ......<< Verweis auf 200
7 ......<< Verweis auf 200
8 ......<< Verweis auf 200
9 300 << Verweis auf 300
usw.
  Thema: ActiveWorkbook.Close LZF:9 Index außerhalb ... 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 75

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 05. Jul 2013, 23:54   Titel: ActiveWorkbook.Close LZF:9 Index außerhalb ... Version: Office 2010
Hallo,

ich habe ein dringendes Anliegen.

Ich habe ein Problem mit dem Schließen einer Datei nach Durchführung
der Speicherung als .xlsm.

Es erschint immer der Laufzeitfehler: 9. Index ist außerhalb des Bereichs.

ActiveWorkbook.SaveAs Filename:=Pfad & "\" & ZielDatei, FileFormat:=xlOpenXMLWorkbookMacroEnabled, CreateBackup:=False

ActiveWorkbook.Close False << LZF 9

Dann habe ich versucht über den Index die Mappe zu greifen.

Das hier klappt:
Workbooks(2).Name

Das hier wiederum nicht:
Workbooks(2).Close << LZF 9

Wie bekomme ich die Date geschlossen??!! Evil or Very Mad
 
Seite 47 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA