Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 468 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 465, 466, 467, 468, 469, 470, 471 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Zugriff auf Worksheet über "internen Namen"??? 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 1889

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 18. Jun 2010, 12:21   Titel: AW: Zugriff auf Worksheet über "internen Namen"??? Version: Office 2007
Einfach nur die interne Bezeichnung eingeben habe ich schon versucht, das funktioniert leider nicht.

das geht schon:
Tabelle1.Range("A1").Value = "...tut doch!"
  Thema: Wie soll ich die Bedingungen in dieser IF Anweisung setzen 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 179

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 18. Jun 2010, 09:19   Titel: AW: Wie soll ich die Bedingungen in dieser IF Anweisung setz Version: Office 2k (2000)
If ActiveSheet.Cells(i, 1) Like "JP10*" Then counterJPIng = counterJPIng + 1
  Thema: Zeichen nach Kommastelle abfragen und verwenden 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 383

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 18. Jun 2010, 08:48   Titel: AW: Zeichen nach Kommastelle abfragen und verwenden Version: Office 2003
ein Bsp mit Formel:

gibt die Zeile zurück in der sich der Wert gefindet:

=VERGLEICH(TEIL(A15;FINDEN(", ";A15)+2;20);T4:T20;0)+3
  Thema: Zahlen aus markierter Zelle auslesen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 257

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jun 2010, 23:26   Titel: AW: Zahlen aus markierter Zelle auslesen Version: Office 2003
Bau mal folgendes drumrum:
Split(ActiveCell.Value," ")(0)
  Thema: Makro soll Exceldatei unter anderem Namen speichern 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 3711

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jun 2010, 14:32   Titel: AW: Makro soll Exceldatei unter anderem Namen speichern Version: Office 2007
ersetze das:
UnterOrdner = "\xyz"
durch das:
UnterOrdner = ""
  Thema: Filtern - eine Art reguläre Audrücke? 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 322

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jun 2010, 14:25   Titel: AW: Filtern - eine Art reguläre Audrücke? Version: Office 2003
ersetze das:
If Sheets("Problemgerätdetails").Cells(eintrag, 1) = Auswahl_Problemgeraet Then
durch das:
If Sheets("Problemgerätdetails").Cells(eintrag, 1) Like "*" & Auswahl_Problemgeraet & "*" Then

Schau dir in der VBA-Hilfe den LIKE-Operator genauer an.
  Thema: 2 ListObject-Autofilter nebeneinander - stören sich 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 536

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jun 2010, 14:15   Titel: AW: 2 ListObject-Autofilter nebeneinander - stören sich Version: Office 2007
Im Grunde kannst du auch keine 2 Autofilter setzen.
Nun bei Listobjects geht das wohl.

Wenn gefiltert wird so wird die ganze Zeile versteckt.
Da musst du M.E. auf ein extra Blatt ausweichen.
  Thema: Filtern - eine Art reguläre Audrücke? 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 322

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jun 2010, 14:09   Titel: AW: Filtern - eine Art reguläre Audrücke? Version: Office 2003
Cells.Find("*107*").Select
  Thema: Bereichsname mittels refedit auslesen?! 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 1174

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jun 2010, 06:22   Titel: AW: Bereichsname mittels refedit auslesen?! Version: Office XP (2002)
Hallo,

hierbei wird die Schbittmenge aller Namens-Bereich mit der aktiven Zelle
überprüft, und bei Übereinstimmung wird der Namens-Bereich rot hinterlegt

Sub ph()
Dim n As Name
Dim rngBereich As Range
For Each n In ThisWorkbook.Names
If Not Intersect(n.RefersToRange, ActiveCell) Is Nothing Then
Set rngBereich = n.RefersToRange: Exit For
End If
Next
If Not rngBereich Is Nothing Then _
rngBereich.Interior.ColorIndex = 3
End Sub
  Thema: Bedingte Abfrage 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 849

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Jun 2010, 13:36   Titel: AW: Bedingte Abfrage Version: Office 2007
Nachtrag:

Was für ein Aufwand; Im Endeffekt musste ich nur das INNER JOIN durch
das LEFT JOIN austauschen. Danke an alle nochmal.

Ja, wenn man sich nicht auskennt dann kann man soviel mitdenken wie man
will, auf das Ergebnis kommt man durch Hilfestellung.
  Thema: Bedingte Abfrage 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 849

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Jun 2010, 13:09   Titel: AW: Bedingte Abfrage Version: Office 2007
Danke Noube
  Thema: Bedingte Abfrage 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 849

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Jun 2010, 12:53   Titel: AW: Bedingte Abfrage Version: Office 2007
OK, ich versuche mitzudenken...

Und wie gehts jetzt weiter?
  Thema: alle Zellen im Bereich erhalten den Wert 0 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 155

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Jun 2010, 12:45   Titel: AW: alle Zellen im Bereich erhalten den Wert 0 Version: Office 2k (2000)
Hallo Markus,

ganz einfach:

Sub ph()
Range("V7:Y" & Cells(Rows.Count, 25).End(xlUp).Row).Value = 0
End Sub
  Thema: Bedingte Abfrage 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 849

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Jun 2010, 12:22   Titel: AW: Bedingte Abfrage Version: Office 2007
Hallo Nouba, danke erst mal...

aber auf welche Datei bezieht sich das jetzt?

Kannst du bitte die Namen so abändern dass ich es nur noch einfügen muss.
Du musst wissen ich bin doof! Crying or Very sad

Irgendwie dreh ich mich im Kreis Sad
  Thema: Bedingte Abfrage 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 849

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Jun 2010, 11:42   Titel: AW: Bedingte Abfrage Version: Office 2007
Hallo Klaus,

Sehr eigenartig das Ganze.

ja da hast du recht.
 
Seite 468 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 465, 466, 467, 468, 469, 470, 471 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: JavaScript