Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 469 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 466, 467, 468, 469, 470, 471, 472 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: ComboBox_Change() 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 473

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Jun 2010, 10:23   Titel: AW: ComboBox_Change() Version: Office 2003
Wenn sich deine Quelle ändert und du die Daten über
RowSource oder LisFillRange einliest dann wird jedesmal das Change-Ereigniss
ausgelöst.

Kannst auch den Weg gehen:

Private Sub ComboBox2_Change()
MsgBox "Hallo"
End Sub

Private Sub ComboBox2_GotFocus()
ComboBox2.List = Range("A1:A5").Value
End Sub
  Thema: Bedingte Abfrage 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 849

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Jun 2010, 10:12   Titel: AW: Bedingte Abfrage Version: Office 2007
Hallo,

ich versteh das nicht richtig. Ich kann das nicht umschreiben.
Hab jetzt mal ne Testmappe erstellt.

Nun hätte ich gerne wie oben beschrieben in einer Abfrage alle
Artikel des Artikelstamms und den Bestand aufgelistet.

Sollte es für einen Artikel noch keinen Zugang oder Abgang geben,
so sollte im Bestand der Werte [0] stehen.

Kann mir das jemand ummodeln damit ich dann den unterschied sehe.

Danke schon mal ....
  Thema: Checkbox erzeugen klappt, aber Tabelle durchsuchen nicht! 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 449

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Jun 2010, 21:23   Titel: AW: Checkbox erzeugen klappt, aber Tabelle durchsuchen nicht Version: Office 2003
Hallo,

erweiterte Version:
  Thema: Bedingte Abfrage 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 849

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 15. Jun 2010, 15:53   Titel: AW: Bedingte Abfrage Version: Office 2007
Danke hikeda_ya,

aber noch ne Abfrage wollte ich vermeiden.

Bin halt ein Minimalist Very Happy
Hallo nochmal,

komm jetzt wieder nicht weiter....

Folgendes, ich habe 2 Tabellen:
1. Tabelle: Alle (möglichen) Artikel
2. Tabelle: Alle Zu- & Abgänge

Der Bestand wird wie oben beschrieben bestimmt anhand 2. Tabelle.

Nun ist es aber möglich dass ein Artikel noch keinen Zu- oder Abgang
erfahren hat und somit bei der Bestimmung des Bestandes nicht auftaucht.

Ich hätte gerne eine Abfrage (für eine Listbox) die mir als Ergebnis alle
möglichen Artikel auflistet und in einem zusätzlichen Feld den Bestand ausgibt.

Wenn ich diese beiden Tabellen in einer Abfrage zusammenfüge werden immer
nur die Artikel ausgegeben die einen Zu- bzw Abgang erfahren haben (bzw
in der 2. Tabelle bereits aufgeführt sind).

Stoße an meine Grenzen, mir fällt auch nix mehr ein?

Weiß jemand Rat?
*krakselnachoben*
  Thema: Runden-Funktion 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 284

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 15. Jun 2010, 15:41   Titel: AW: Runden-Funktion Version: Office 2010
Hallo,

das war schlecht erklärt, ich versuchs nochmal:
Round(2.5,0) ergibt 2 anstatt 3also 2.5 wird noch abgerundet statt aufgerundet.

Gibts denn eine andere Round-Funktion die "richtig" rundet?
  Thema: Runden-Funktion 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 284

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 15. Jun 2010, 13:35   Titel: Runden-Funktion Version: Office 2010
Hallo,

da die Round-Funktion von VBA (zB Round(dblWert,2)) kaufmännisch rundet,
d.h. dass z.B. 2,50 abgerundet wird.

Gibt es in access eine Möglichkeit um Werte "richtig" zu runden?

In Excel gibts die Worksheetfunction.Round(dblWert,2) die "richtig!" rundet!

Weiss da jemand was?
  Thema: Nur ganze Zahlen in TextFeld ohne VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 2957

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 15. Jun 2010, 13:28   Titel: AW: Nur ganze Zahlen in TextFeld ohne VBA Version: Office 2007
Habs jetzt so gelöst:
Private Sub txtMenge_KeyPress(KeyAscii As Integer)
Select Case KeyAscii
Case 8, 48 To 57
Case Else: KeyAscii = 0
End Select
End SubGültigkeitsregel: >0 Oder Ist Null
Gültigkeitsrmeldung: Menge muss >0 sein!

Format: Allgemeine Zahl

Das stellt auch zufrieden, danke für deine Hilfe nochmal.
  Thema: Nur ganze Zahlen in TextFeld ohne VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 2957

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 15. Jun 2010, 12:48   Titel: AW: Nur ganze Zahlen in TextFeld ohne VBA Version: Office 2007
Jo, das kenn ich auch aber mein Textfeld ist ungebunden.
In den eigenschaften lässt sich das wohl nicht einstellen.

Aber trotzdem Danke, villeicht binde ich es ein, mal schauen ...

Danke
  Thema: Nur ganze Zahlen in TextFeld ohne VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 2957

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 15. Jun 2010, 12:41   Titel: AW: Nur ganze Zahlen in TextFeld ohne VBA Version: Office 2007
lege das Feld als Integer Zahl an...würde ich ja gerne aber wo und wie? ich find da nix.

Entweder bin ich blind oder zu doof!
  Thema: Nur ganze Zahlen in TextFeld ohne VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 2957

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 15. Jun 2010, 12:21   Titel: AW: Nur ganze Zahlen in TextFeld ohne VBA Version: Office 2007
Danke

aber wie beschränke ich das auf ganze Zahlen

Ich kann das Format auf StandardZahl stellen und Dezimalstellenansicht auf 0.
Dennoch bleibt der Kommawert im Hintergrund.

Da hilft jetzt nur noch VBA, oder!?
  Thema: Nur ganze Zahlen in TextFeld ohne VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 2957

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 15. Jun 2010, 11:58   Titel: Nur ganze Zahlen in TextFeld ohne VBA Version: Office 2007
Hallo,

wie lautet die Formatsetzung für ganze positive Zahlen?

Eingabeformat = #####;;

hat den Nachteil dass 5 Unterstriche erscheinen und [+] wie
auch [-] - Zeichen erlaubt sind.

Kennt da jemand Abhilfe?

Danke schon mal

PS: Oder ist das nur mit VBA lösbar?!
  Thema: Bedingte Abfrage 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 849

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 15. Jun 2010, 11:50   Titel: AW: Bedingte Abfrage Version: Office 2007
...Und doch so einfach

Da Bewegungsart_id_f die Zahlen 1 und 2 einnimmt muss die
2 als (-1) interpretiert werden.
habs wie folgt gelöst und funktioniert einwandfrei:
Temp: Wenn([Bewegungsart_id_f]=1;1;(-1))*[ArtBewegungsMenge]
Danke nochmals.
  Thema: Bedingte Abfrage 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 849

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 15. Jun 2010, 11:10   Titel: AW: Bedingte Abfrage Version: Office 2007
Hallo Klaus,

danke erst mal....
Ich würde es schon gerne so lösen, einfach der Logik halber.
Beim Kontoauszug ist SOLL auch nicht negativ.
Irgendwie klappt das nicht.

Ich hoffe du kannst mit aufgrund des Bildes den Fehler entdecken:
  Thema: Bedingte Abfrage 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 849

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 15. Jun 2010, 10:24   Titel: Bedingte Abfrage Version: Office 2007
Hallo liebe Leut,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe eine Tabelle mit Artikel-Zu & -Abgängen.
1. Feld: Artikelbezeichnung
2. Feld: Zugang oder Abgang (als Zahl ->ist verweis)
3. Feld: Menge

Wie erhalte ich jetzt per Abfrage den Bestand aller Artikel?
also:
1. Feld: Artikelbezeichnung
2. Feld: Menge_Zugänge - Menge_Abgänge

...Steh irgendwie aufm Schlauch.

Die Summe lässt sich einfach bilden, aber wie ziehe ich die Summen voneinander
ab?

Danke schon mal
  Thema: Formular auslesen und Daten wegschreiben 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 238

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Jun 2010, 07:26   Titel: AW: Formular auslesen und Daten wegschreiben Version: Office 2007
Hallo,

ruf folgende Prozedur im "Übernehmen"-Button auf.

Sub ph()
Dim rngF As Range
With Tabelle1
Set rngF = .Range("B:B").Find(ComboBox1.Value, , xlValues)
If rngF Is Nothing Then MsgBox "Nummer nicht gefunden!": Exit Sub
.Range("N" & rngF.Row).Value = DTPicker.Value
End With
End Sub
 
Seite 469 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 466, 467, 468, 469, 470, 471, 472 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Web Editor Forum