Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 470 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 467, 468, 469, 470, 471, 472, 473 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: ActiveX-Control verschieben beim Scrollen 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 1586

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 14. Jun 2010, 10:24   Titel: AW: ActiveX-Control verschieben beim Scrollen Version: Office 2007
...egal, machht nix habs jetzt anders gelöst.
  Thema: ActiveX-Control verschieben beim Scrollen 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 1586

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 13. Jun 2010, 12:20   Titel: AW: ActiveX-Control verschieben beim Scrollen Version: Office 2007
Hallo Rosch,
dem ist nicht so.

Die Placement-Eigenschaft hat nur bedingt mit dem Scrollen des Windows zu tun.

Hier mal ein unausgereifter Lösungsansatz.

Auf Button klicken und die Scrollbar bedienen.
  Thema: ActiveX-Control verschieben beim Scrollen 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 1586

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 12. Jun 2010, 16:59   Titel: AW: ActiveX-Control verschieben beim Scrollen Version: Office 2007
Hallo Rosch,

um eine AxtiveX-Scrollbar.

Aber eigentlich spielt es auch keine Rolle, welches objekt ich bewegen will,
oder nicht!?
  Thema: ActiveX-Control verschieben beim Scrollen 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 1586

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 12. Jun 2010, 15:53   Titel: AW: ActiveX-Control verschieben beim Scrollen Version: Office 2007
Dann werd ichs wohl mit dem Timer & ActiveWindow.VisibleRange
probieren.

Danke
  Thema: ActiveX-Control verschieben beim Scrollen 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 1586

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 12. Jun 2010, 14:45   Titel: ActiveX-Control verschieben beim Scrollen Version: Office 2007
Hallo,

gibt es eine Möglichkeit beim Scrollen des windows, dass sich
das Steuerelemt mit verschiebt.

Ich hab kein Ereignis gefunden das auf das Scrollen reagiert.

Hat das schon mal jemand programmiert?

Ich kenne eine Lösung, die recht kompliziert ist über einen Verweis
zu einer downgeloadete ".DLL".

Gibt es denn keine einfachere Lösung?
BZW. Kann man selbstdefinierte Ereignisse programmieren über eine Klasse?

Danke im Voraus
  Thema: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann löschen! 
Phelan XLPH

Antworten: 30
Aufrufe: 3646

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 12. Jun 2010, 14:08   Titel: AW: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann lösch Version: Office 2007
Es ging darum, auf die Kopierten Bereiche zuzugreifen.
  Thema: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann löschen! 
Phelan XLPH

Antworten: 30
Aufrufe: 3646

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 12. Jun 2010, 11:56   Titel: AW: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann lösch Version: Office 2007
Dann nehme ich das mal so zur Kenntnis! Smile
  Thema: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann löschen! 
Phelan XLPH

Antworten: 30
Aufrufe: 3646

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 12. Jun 2010, 11:05   Titel: AW: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann lösch Version: Office 2007
@mumpel

...es sind ja nicht alle Commandbars inaktiv. Das KontextMenü lässt
sich weiterhin so ansprechen.

An der Form der Zwischenablage hat sich auch nix geändert, da dachte ich
man kann auch auf sie zugreifen.

Gibts da vielleicht nen Weg?
  Thema: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann löschen! 
Phelan XLPH

Antworten: 30
Aufrufe: 3646

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 12. Jun 2010, 07:47   Titel: AW: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann lösch Version: Office 2007
aaaaahhhhh.... ich wusste doch dass es geht.

Das geht also über die Commandbars?! Kommt mir bekannt vor.
Leider schon vergessen.

@deti, was für nen Kuchen soll Isabell für dich backen? Very Happy

EDIT: Hab auch 2007 und.Controls.Count liefert immer 0 zurück
Funktioniert irgendwie doch nicht!
  Thema: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann löschen! 
Phelan XLPH

Antworten: 30
Aufrufe: 3646

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 12. Jun 2010, 00:44   Titel: AW: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann lösch Version: Office 2007
Kannst du mal genau beschreiben was dein Addin können soll?

Mir ist das noch nicht ganz klar.

Wie ist der Vorgang. Welche Arbeitserleichterung bzw. Arbeitsvorgang
soll durch das Addin ersetzt (optimiert) werden.
  Thema: eigene Tastatur (OSK) 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 1181

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 12. Jun 2010, 00:08   Titel: AW: eigene Tastatur (OSK) Version: Office 2003
Hab hier was ähnliches
  Thema: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann löschen! 
Phelan XLPH

Antworten: 30
Aufrufe: 3646

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 12. Jun 2010, 00:05   Titel: AW: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann lösch Version: Office 2007
@Isabell

denke nicht das er das gemeint hat, oder?

Aber den Kuchen nehme ich trotzdem, bitte Zitronenkuchen! Very Happy
  Thema: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann löschen! 
Phelan XLPH

Antworten: 30
Aufrufe: 3646

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Jun 2010, 23:22   Titel: AW: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann lösch Version: Office 2007
Das muss nicht über die Zwischenablage gehen.
Kennst du das hier schon?

Tabelle1.Range("A8:Z30000").Copy Destination:=Tabelle2.Range("A1")
  Thema: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann löschen! 
Phelan XLPH

Antworten: 30
Aufrufe: 3646

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Jun 2010, 22:39   Titel: AW: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann lösch Version: Office 2007
Na klar kannst du drauf zugreifen. Was wird denn kopiert?
  Thema: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann löschen! 
Phelan XLPH

Antworten: 30
Aufrufe: 3646

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Jun 2010, 22:32   Titel: AW: die Office Zwischenablag per vba auslesen und dann lösch Version: Office 2007
Hallo,

von welchem Objekt sprecht ihr denn?
 
Seite 470 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 467, 468, 469, 470, 471, 472, 473 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web Forum