Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 48 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Wordtabelle - fortsetzen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 2766

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Jan 2010, 20:57   Titel: AW: Wordtabelle - fortsetzen Version: Office 2003
Hallo Gabriel,

ich würde nur EINE Zeile verwenden statt der besagten 7 Zeilen. Diese Zeile sollte dafür eine genaue Höhe erhalten, so dass es egal ist, wie viel Text hineingeschrieben wird, die Höhe bleibt immer gleich. Dazu diese 1 Zeile markieren mit Mausklick links neben die Zeile. Dann im Menü Tabelle - Tabelleneigenschaften - Register: Zeile - Häkchen setzen bei "Höhe definieren". Rechts daneben die Höhe angeben, z.B. 7 cm, rechts daneben bei "Zeilenhöhe" auswählen: Genau - OK.

Gruß
Lisa
  Thema: Datenherkunft vom Listenfeld geht bei Serienbrief verloren 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1539

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Dez 2009, 14:10   Titel: AW: Datenherkunft vom Listenfeld geht bei Serienbrief verlor Version: Office 2003
Hallo Andreas,

Da viele Lehrkräfte mit Word 2003 arbeiten, weiß ich nicht wie Word in Bezug auf "Datenherkunft Listenfelder" bei einem Open Office Dokument reagiert.
Und warum probierst Du es nicht einfach mal??

OK, ich habe es für Dich probiert: Was Word nicht kann, lernt es auch nicht, indem es ein von OOo exportiertes Dokument öffnet. Die Lehrkräfte müssten in dem Fall entweder OOo verwenden (was kein Problem sein sollte, es sieht fast identisch aus wie Word 2003 und ist kostenlos verfügbar).

Außerdem kannst Du das OOo-Formular mitsamt Dropdowns usw. auch als PDF exportieren, und zwar direkt aus OOo heraus (!). Dabei bleiben die Formularfelder und Dropdowns erhalten. Und ein PDF werden die Lehrer ja wohl verwenden können.

Also zusammengefasst: OOo und Acrobat Reader können es - und zwar ohne Programmierung. Word kann es ohne Programmierung nicht, mit VBA-Programmierung geht es, allerdings müsste dann die Sicherheit auf "niedrig" gestellt (oder ...
  Thema: probleme mit symbolleiste 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1504

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 25. Dez 2009, 13:57   Titel: AW: probleme mit symbolleiste Version: Office 2004 (Mac)
Hallo pillepalle,

Word 2004 habe ich zwar hier nicht, aber vielleicht kriegen wir das trotzdem hin. Du könntest etwa so vorgehen:
Zuerst das AddIn als solches öffnen, also die acrobat pdfmaker.dot, die die Symbolleiste mitbringt. Wo die steht, kann man unter Extras - Optionen - Speicherort für Dateien - AutoStart ablesen. Möglicherweise heißen die Menüs bei Dir geringfügig anders. Jedenfalls im StartUp-Verzeichnis (AutoStart-Verzeichnis) von Word steht das AddIn, das dürfte eine *.dot sein.
Diese Datei explizit öffnen. Sicherstellen, dass die Datei wirklich selbst geöffnet ist. In der Titelzeile von Word darf nicht stehen Dokument1 oder so, sondern da muss tatsächlich stehen acrobat pdfmaker.dot (oder wie nun der genaue Name ist).
Wenn Dir das aus Word nicht gelingt, schließe Word und such die Datei im Explorer auf (oder wie das nun beim Mac heißt). Dann mit Rechtsklick und öffnen die Datei selbst öffnen. (Es darf kein neues Dokument daraus erzeugt werden, sondern sie muss e ...
  Thema: Word-Makro "Speichern unter" 
Lisa

Antworten: 23
Aufrufe: 24396

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Dez 2009, 13:47   Titel: AW: Word-Makro "Speichern unter"
Hallo Gast,

aus Excel heraus löst Du am besten die Konstanten auf, wenn Du keinen Verweis auf Word gesetzt hast. Übrigens heißt die Konstante in Word: wdDialogFileSaveAs und entspricht 84, wie man leicht im Objektkatalog herausfindet.
Ansonsten zeig mal den Code, wie Du Word aufrufst.

Gruß
Lisa
  Thema: Fortlaufende Nummerierung für Quellenverzeichnis 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 10688

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 25. Dez 2009, 13:45   Titel: AW: Fortlaufende Nummerierung für Quellenverzeichnis Version: Office 2003
Hallo Gast,

ja, das geht: Platzier den Cursor im Text und geh so vor: Menü Einfügen - Referenz - Fußnote: Unter Format - Zahlenformat kannst Du das Format ändern.

Gruß
Lisa
  Thema: Index für Fußnoten ????? 
Lisa

Antworten: 16
Aufrufe: 59226

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 25. Dez 2009, 13:41   Titel: AW: Index für Fußnoten ?????
Hallo zusammen,

die Meldung "Fehler! Es wurden keine Einträge für das Inhaltsverzeichnis gefunden." resultiert daraus, dass die Formatvorlagen, aus denen das Inhaltsverzeichnis erzeugt werden soll, nicht im Hauptteil des Word-Dokuments gefunden werden. Das trifft auf die Fußnoten zu, die sind nämlich in der "Fußnoten-Story".

Aber jetzt mal konkret: Was genau soll das Arbeitsergebnis sein? Ich versteh nicht, was Ihr jetzt erreichen wollt:

In der Arbeit stehen die Fußnoten unten auf den Seiten. Dann soll ein "Inhaltsverzeichnis aus den Fußnoten" erstellt werden, und zwar mit Seitenzahl? Trifft das zu? (Mir ist zwar jetzt nicht klar, wozu man das braucht, aber sonst kommen wir ja nicht weiter.)

Dieses Verzeichnis sähe dann etwa so aus:

1 Vgl. Müller/Kunze, ........................ 10
2 Vgl. Müller-Lüdenscheid, a. a. O. ........... 20
...

Wenn das gemeint ist, das lässt sich mit Word nicht automatisch erzeugen. Das könnte man allenfalls ...
  Thema: Ref - Feld per VBA einfügen 
Lisa

Antworten: 17
Aufrufe: 5974

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Dez 2009, 13:33   Titel: AW: Ref - Feld per VBA einfügen Version: Office 2003
Hallo Bettina,

probier mal mit den Schaltern \*MERGEFORMAT oder \*CHARFORMAT herum. Du hast wahrscheinlich gerade den falschen.

Gruß
Lisa
  Thema: Felder automatisch aktualisieren 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 3981

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 25. Dez 2009, 13:29   Titel: AW: Felder automatisch aktualisieren Version: Office XP (2002)
Hallo Gast,

an welcher Stelle liegt jetzt Dein Problem? Funktioniert das Makro nicht? Oder was möchtest Du genau erreichen?

Gruß
Lisa
  Thema: Textfeld drehen 
Lisa

Antworten: 22
Aufrufe: 135582

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 25. Dez 2009, 13:27   Titel: AW: Textfeld drehen
Hallo,

nur der Vollständigkeit halber: In OpenOffice.Org 3.1 habe ich das gerade ausprobiert. Dort kann man alle Textfelder und Formen aus der Symbolleiste Zeichnen, die mit Text versehen sind, völlig frei drehen, auch die Schriftart ändern. Man geht dabei so vor: Textfeld (oder sonstige Form einfügen), dann hineinklicken und den Text eingeben. Falls man eine andere Schrift will, vor der Texteingabe die rechte Maustaste, dann kann man die Schriftart, Größe usw. ändern.

Um nun das Textfeld oder die Form im Ganzen zu drehen, auf die Form klicken, so dass die (viereckigen) Anfasser zu sehen sind. Rechte Maustaste - Position und Größe: Hier kann mam Drehpunkt und Drehwinkel völlig frei festlegen.

Gruß
Lisa
  Thema: Datenherkunft vom Listenfeld geht bei Serienbrief verloren 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1539

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Dez 2009, 16:03   Titel: AW: Datenherkunft vom Listenfeld geht bei Serienbrief verlor Version: Office 2003
Hallo Andreas,

es ist wie so häufig: Hättest Du die Information über das, was tatsächlich (!) ablaufen soll, am Anfang gegeben, hätte ich den Sonnabend nachmittag anders verbracht. Twisted Evil

Aber egal, weiß ich jetzt wenigstens, wann welches Seriendruckereignis greift.

Also 3 Vorschläge habe ich noch:
Wenn das Seriendruckdokument (oder die Einzeldokumente) gespeichert sind, einfach das betreffende Dropdown im AutoOpen mit VBA wieder füllen lassen, wie schon beim ursprünglichen Dokument. Du hast jetzt mehrere Beispiele, das kannst Du schaffen.
Falls Du das nicht hinkriegst, es jedoch so machen möchtest, brauche ich ZUERST die Information, was Du wie abspeicherst, wie die Makro-Schutzeinstellungen sind und was genau ablaufen soll.
Wie schon angedacht, verzichtest Du ganz auf das Dropdown und "mutest" den Lehrern "zu", die Note einzutragen.
Was ich empfehle, da Du in VBA offenbar nicht so bewandert bist: Lade Dir OpenOffice.org 3.1 herunter. Das ist ...
  Thema: Nummerierung NUR bei Überschrift 1 abschalten 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1236

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 08. Dez 2009, 12:52   Titel: AW: Nummerierung NUR bei Überschrift 1 abschalten Version: Office 2003
Hallo Angela,

Du hast das Stichwort gerade selbst geliefert. Die Gliederungsnummer der Überschrift 1 darf nicht mit Schriftfarbe weiß formatiert sein, sondern mit "Ausgeblendet". Aber natürlich in der Formatvorlage vornehmen, also Format - Formatvorlagen - Überschrift 1 - Abwärtspfeil - Ändern - Format - Nummerierung - Register: Gliederung - Anpassen: Hier bei Ebene 1 den Button "Schriftart" benutzen und dort statt "Weiß" Ausgeblendet verwenden.

Das Inhaltsverzeichnis dann nochmal neu erzeugen lassen.

Gruß
Lisa
  Thema: Word Makro Drucken auf verschieden Fächer 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 3407

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. Dez 2009, 18:33   Titel: AW: Word Makro Drucken auf verschieden Fächer Version: Office 2003
Hallo Stephan,

der Drucker darf nicht mit ActivePrinter geändert werden, sondern so:
Sub Fach1Druck()

With Dialogs(wdDialogFilePrintSetup)
.Printer = "Fach1"
.DoNotSetAsSysDefault = True
.Execute
End With
Application.PrintOut FileName:="", Range:=wdPrintAllDocument, Item:= _
wdPrintDocumentContent, Copies:=1, Pages:="", PageType:=wdPrintAllPages, _
ManualDuplexPrint:=False, Collate:=True, Background:=True, PrintToFile:= _
False, PrintZoomColumn:=0, PrintZoomRow:=0, PrintZoomPaperWidth:=0, _
PrintZoomPaperHeight:=0

End Sub
Keine Sorge, da wird kein Dialog angezeigt, nur der Drucker wird auf den Drucker namens "Fach1" umgestellt und ausgedruckt. Der Standard-Drucker von Windows wird dabei nicht angetastet.

Mit ActivePrinter kann man zwar den aktiven Drucker auslesen, wegen eines Bugs in VBA, der s ...
  Thema: word findet Schriftart nicht 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2401

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 07. Dez 2009, 00:53   Titel: AW: word findet Schriftart nicht Version: Office 97
Hallo Laptopper,

ich konnte das gerade nachvollziehen, ist bei mir auf einem normalen Rechner auch so. In der Systemsteuerung unter Schriftarten ist Script installiert (bringt Windows offenbar mit), in Word 97 aber nicht verfügbar, während sie in Excel 97 angezeigt wird (Powerpoint habe ich auf dem Rechner nicht). Windows ist Version 2000.

Auf dem anderen Rechner ist Word 2002 installiert (ebenfalls unter Windows 2000). Schriftart Script ist in der Systemsteuerung zu sehen, aber weder in Word, noch in Excel oder Powerpoint verfügbar!

Die Schrift ist eine Datei mit der Endung Script.FON. Alle Schriftarten mit dieser Dateiendung *.FON werden in Word nicht angezeigt, also nicht nur Script. Konnte noch herausfinden, dass das Bildschirmschriftarten sind, die nur am Bildschirm angezeigt, jedoch nicht ausgedruckt werden können. Ich nehme an, deswegen kann man sie in Word nicht benutzen (die nimmt Windows nur intern für die Darstellung am Bildschirm).

Am einfachsten wird es se ...
  Thema: Silbentrennung ausschalten für Gedankenstriche 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 3033

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 07. Dez 2009, 00:23   Titel: AW: Silbentrennung ausschalten für Gedankenstriche Version: Office 2007
Hallo Martin,

wenn ich den null-Breite Nicht-Wechsel einfüge, hat er zwar keine Breite, es tut sich aber auch nichts, auch wenn der Name vielversprechend klingt. Twisted Evil

Ah, habe gerade noch was ergoogelt:
Was ist bei Einfügen/Symbol/Sonderzeichen ein Bedingter Nullbreite-Wechsel und was ein Null-breiter Nicht-Wechsel?
Antwort: Das sind Sonderzeichen, die in südasiatischen Sprachen gebraucht werden.
Quelle: http://www.uk-koeln.de/kai/imsie/kurse/word/fragen-alt.html

Aha, wusste ich auch noch nicht.

Gruß
Lisa
  Thema: Word-Optionen per Makro beim Öffnen des Doks ändern 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1666

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Dez 2009, 22:07   Titel: AW: Word-Optionen per Makro beim Öffnen des Doks ändern Version: Office 97
Hallo Benji,

öffne das Dokument und begib dich mit Alt F11 in den VBA-Editor. Links oben im Project-Explorer wählst Du Project ("DeinDokument") aus, nicht Normal.

Dann fügst Du mit Einfügen - Modul ein neues Modul ein. In das neue Codefenster kopierst Du diesen Code:
Option Explicit

Dim bFeldschattierung As Boolean
Dim lngFeldschatten As Long

Sub AutoOpen()

With ActiveDocument.ActiveWindow.View
If .FieldShading <> wdFieldShadingNever Then
bFeldschattierung = True
lngFeldschatten = .FieldShading
.FieldShading = wdFieldShadingNever
End If
End With

End Sub

Sub AutoClose()

If bFeldschattierung Then
With ActiveDocument.ActiveWindow.View
If .FieldShading = wdFieldShadingNever Then
.FieldShading = lngFeldschatten
End If
End With
End If

End Sub
Gruß
Lisa
 
Seite 48 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps