Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Sicherheitshinweis ---> für registrierte Mitglieder <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 49 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Word! Werte von Textformularfeldern addieren 
MarkMH_K

Antworten: 12
Aufrufe: 717

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Feb 2013, 11:31   Titel: AW: Word! Werte von Textformularfeldern addieren Version: Office 2007
Hi,

wenn wir hier von denselben Textmarken reden - gemeint sind die Bookmarks in der VBA-Sprache -, dann ist doch ganz egal, ob die Textmarke nicht benötigt wird: leere Textmarken haben den Wert null, spielen also bei der Addition keine Rolle.

Vielleicht lädst Du die Datei hoch, damit man besser verstehen kann, was Du meinst.

Da Word die Druckseiten immer wieder neu aufbaut, kann man nicht in jeder Datei eine Textmarke einer Seite fest zuordnen.

Man kann alle Textmarken im Dokument per VBA addieren. Ein Ansatz:Sub AddAllBM() 'MH 24.02.13
'addiert die Werte aller Textmarken eines Dokuments
Dim doc As Document: Set doc = ActiveDocument
Dim b As Bookmark 'Laufvariable
Dim res As Long 'Ergebnis
On Error Resume Next 'q+d wie immer
For Each b In doc.Bookmarks
res = res + Val(b.Range.Text)
Next b
MsgBox "Die Textmarken in " & doc.Name & " haben einen Gesamtwert von " & CStr(res)
End ...
  Thema: Word! Werte von Textformularfeldern addieren 
MarkMH_K

Antworten: 12
Aufrufe: 717

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Feb 2013, 00:46   Titel: AW: Word! Werte von Textformularfeldern addieren Version: Office 2007
Hi,

ja. Beschäftige Dich mit Word-Feldern und Textmarken. Das Prinzip ist: hinter jedem Legacy-Formularfeld liegt eine Textmarke, die dessen Ergebnis enthält. Diese kannst Du in einem berechneten Word-Feld am Ende der dritten Seite zusammenzählen. Dafür mußt Du allerdings alle Formularfelder der dritten Seite expressis verbis angeben.

HTH.

Markus
  Thema: Rechnen in Word - Übernahme Zahl aus Excel_Tabelle 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 357

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 23. Feb 2013, 20:13   Titel: AW: Rechnen in Word - Übernahme Zahl aus Excel_Tabelle Version: Office 2010
Hi,

angenommen, die Gesamtsumme steht in Zelle A1 Deiner Excel-Datei. Dann verknüpfst Du die Excel-Datei mit Deiner Word-Datei. Am Ende muß ein Word-Feld herauskommen:
{INCLUDETEXT "C:\\Users\\...\\...\\Exceldatei.xls" A1 \c MSBiff}

HTH.

Markus
------------------------
Das abgebildete Feld wurde in Word2002 erstellt - ganz normal über's Menü. Dort muß für eine Verknüpfung der Excel-Konverter gestartet werden (siehst Du an dem grünen Feldparameter). Wenn Word 2010 andere Verknüpfungsarten kennt, wird Deine Feldfunktion in einigen Parametern anders aussehen.
  Thema: Serienbriefe als 'single'-Jobs drucken (Word 2003) 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 173

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 22. Feb 2013, 19:11   Titel: AW: Serienbriefe als 'single'-Jobs drucken (Word 2003) Version: Office 2003
Hi,

da mußt Du den Text rund um die Seriendruckfelder zwei weitere Male auf die erste Seite tun und auch die Seriendruckfelder müssen mit wiederholt werden. Zwischen die Blöcke kommt dann die Seriendruckfeld-Funktion {Next}. Es gibt sogar ein NextIf, mit dem Du das Next an eine Bedingung knüpfen kannst.

M.
  Thema: Word Titel Unterstreichen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 318

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 22. Feb 2013, 16:13   Titel: AW: Word Titel Unterstreichen Version: Office 2010
Hi,

- Cursor in den Titel-Absatz stellen (nichts ist markiert)
- dem Absatz eine Rahmenlinie unten zuweisen
Ist es das, was Du möchtest?

HTH.

Markus
  Thema: Hierarchische Vorlagenverwaltung? 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 220

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 22. Feb 2013, 15:45   Titel: AW: Hierarchische Vorlagenverwaltung? Version: Office 2010
Hi,

ich habe mich in verschiedenen Umgebungen mit diesem Problem beschäftigt und bis heute keine zündende (sozusagen alleinseligmachende) Lösung. Zur Zeit würde ich mit zwei transparenten Bildern arbeiten:
- Bild 1 enthält das Firmenlogo, Angaben wie Bankverbindung, IBAN, Anschrift, Telefon Zentrale usw., liegt zentral im Netz und wird vom Admin gepflegt.
- Bild 2 enthält die Angaben zum Mitarbeiter: Name, Abteilung, Position, Durchwahl, EMail etc. und wird vom Mitarbeiter selbst bzw. auch der Personalabteilung gepflegt.
(In großen Firmen könnte man Bild 1 noch aufteilen: die Deutschlandzentrale pflegt Bild 1a mit Logo, Bankverbindungen etc., die Filiale pflegt Bild 1b mit Standortdaten etc.)
Bild 2 könnte man mit Word selbst (Tabelle > speichern als pdf > konvertieren in Graphik) erstellen.

Es gibt furchtbar viele Möglichkeiten, so etwas zu machen. Vor Jahren habe ich einmal ausprobiert, die Briefköpfe in Word selbst zu erstellen, die Angaben in Dokumentvariablen (vom ...
  Thema: Dateiübergröße, speichern verweigern 
MarkMH_K

Antworten: 13
Aufrufe: 248

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Feb 2013, 14:29   Titel: AW: Dateiübergröße, speichern verweigern Version: Office 2007
Hi,

schreibe den Code in das Document_BeforeClose-Ereignis der Normal.dotm. Erweitere den Code wie folgt:
Speichere den Wert für die Dateigröße in einer Variablen. Prüfe, ob die Variable größer wird als der Grenzwert. Wenn ja, setze CANCEL auf TRUE.

M.
--------------
hallo, ich brauche immer wieder Geld. Geld Geld Geld.
  Thema: Querverweise per Formatvorlage formatieren? 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 733

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 21. Feb 2013, 22:51   Titel: AW: Querverweise per Formatvorlage formatieren? Version: Office 2008 (Mac)
Hi,

ich bin hier der mit der antiken Software. Oberhalb von Word 2002 = Word XP weiß ich nix. Wenn Du Dich an ein Makro traust, könntest Du das folgende Makro versuchen:Sub FormatAllRefs() 'MH 21.02.13
'weist allen Ref-Feldern im aktiven Dokument eine Zeichen-Formatvorlage zu
Const styName As String = "Name der Zeichenformatvorlage" '<==== anpassen!
Dim doc As Document: Set doc = ActiveDocument
Dim f As Field 'Laufvariable
On Error Resume Next 'q+d wie immer
For Each f In doc.Fields
If f.Type = 3 Then '3=wdFieldRef
f.Update
f.Result.Style = doc.Styles(styName)
End If 'f.Type=wdFieldRef
Next f
End Sub 'FormatAllRefsDas Makro ist wie immer quick and dirty, das heißt vor allem: es prüft nicht, ob die Zeichen-FV nicht vorhanden ist. Wegen OnErrorResumeNext sollte aber auch dann nix schlimmes passieren (außer daß die Felder aktualisiert werden, was ja ganz angenehm ist).

HTH.

Markus
-------------
Ich ...
  Thema: Wörter oder Wortgruppe mit Gänsefüße/Klammer umgeben 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 248

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Feb 2013, 22:31   Titel: AW: Wörter oder Wortgruppe mit Gänsefüße/Klammer umgeben Version: Office 2010
Hi,

so einen ähnlichen Ansatz habe ich auch. Mein Makro würde
- ein Pärchen Anführungszeichen einfügen und den Cursor dazwischenstellen, wenn nichts markiert ist
- vor und nach der Markierung ein Anführungszeichen einfügen*, wenn etwas markiert ist.
Das scheint mir der praxisnächste Ansatz.
Entweder weiß ich von Anfang an, ob ich etwas in Gänsefüßchen setzen will: dann nehme ich gleich ein Pärchen her und setze den Cursor dazwischen. Dadurch kann ich mein Zitat in beliebiger Länge tippen und springe dann (z.B. mit der Taste ENDE) aus dem Zitat heraus und schreibe weiter.
Oder ich will nachträglich etwas in Gänsefüßchen setzen: dann markiere ich das Zitat und lasse es in Anführungszeichen setzen. Hier weiß ich, daß der Vorgang Gänsefüßchen abgeschlossen ist, und kann deshalb schon im Makro den Cursor an die letzte Eingabestelle oder einfach rechts neben das schließende Anführungszeichen setzen.

Der Möglichkeiten gibt's da allerdings ganz viele. Aber nur die Beobachtung des ...
  Thema: Automatische Bildaktualisierung 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 80

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 21. Feb 2013, 13:15   Titel: AW: Automatische Bildaktualisierung Version: Office 2003
Hi,

markiere das Bild und weise ihm mit Strg+Shift+F5 eine Textmarke zu.
Mit dem Verweisfeld {Ref NameDerTextmarke} wird das Bild wiederholt.
Die Verweisfelder muß man manuell aktualisieren (Strg+a F9), nur bei Anzeige der Seitenansicht oder vor dem Drucken geschieht das automatisch.

HTH.

Markus
  Thema: Querverweise per Formatvorlage formatieren? 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 733

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 20. Feb 2013, 23:26   Titel: AW: Querverweise per Formatvorlage formatieren? Version: Office 2008 (Mac)
Hi,

ich habe den alten Post nicht einmal gelesen. Generell geht man in den antiken Versionen so vor:
- Man erstellt eine Zeichen-Formatvorlage (in meiner persönlicher Nomenklatur hieße sie Zn Querverweis)
Querverweise sind Word-Felder {REF _1234567890AB}.
- Man beginnt am Dokumentanfang und springt den Querverweis mit F11* an. Dadurch ist er markiert.
- Man weist der Markierung die neue Zeichenformatvorlage zu.
- Man springt den nächsten Querverweis an.
- Man wiederholt den letzten Befehl (Zuweisen der Zeichen-FV) mit F4.
... usw. bis Dokumentende.

Natürlich werden neue Querverweise gleich mit der Zeichen-FV formatiert.

HTH.

Markus
-------------------
* F11 springt alle Felder vorwärts im Dokument an, Shift+F11 rückwärts.
  Thema: Navigationsbereich beim Start immer nur auf Ebene 1? 
MarkMH_K

Antworten: 10
Aufrufe: 1402

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Feb 2013, 23:15   Titel: AW: Navigationsbereich beim Start immer nur auf Ebene 1? Version: Office 2010
Hi all,

ich würde ja wirklich gerne weiterhelfen - aber 2010 hab' ich nicht. Kann nicht kurzfristig jemand einspringen, der 2010 hat und erklären kann, wo man das möglicherweise noch vorhandene Dropdown* findet und wie man es in das Ribbon packt, so daß es immer angezeigt wird - auch wenn die Gliederungsansicht nicht aktiv ist?

Dankeschön.

Markus
-------------------
* "Ebene 1 anzeigen", "Ebene 2 anzeigen" etc. Aus der früheren Gliederungs-Symbolleiste, die nur aktiv wird, wenn die Gliederungsansicht aktiv ist
  Thema: Navigationsbereich beim Start immer nur auf Ebene 1? 
MarkMH_K

Antworten: 10
Aufrufe: 1402

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Feb 2013, 17:23   Titel: AW: Navigationsbereich beim Start immer nur auf Ebene 1? Version: Office 2010
Hi,

ich kann leider nicht mehr helfen. Ich habe nur Word2002. Dort funktioniert der in Deinem Post als erstes Zitat gezeigte Makro ShowHeading1 so:
wenn ich in der Normal- oder der Seitenlayoutansicht bin, die Dokumentstruktur angezeigt wird und ich diesen Makro ausführe, wird die Anzeige der Ebenen auf Ebene 1 beschränkt - die anderen Ebenen werden "eingeklappt".

In der Gliederungsansicht könnte ich den Makro auch verwenden, brauche ihn aber nicht, weil da ein Dropdown in der Gliederungssymbolleiste ist: "Ebene 1 anzeigen" etc.
Anderer Vorschlag: wenn's diesen Dropdwon bei Dir auch noch gibt, sorge doch testweise dafür, daß er immer angezeigt wird (in den alten Versionen würde man ihn in die Standard-Symbolleiste kopieren) und probiere aus, ob er sich auch auf den Navigationsbereich auswirkt.

HTH.

Markus
  Thema: Problem Grundeinstellung Hyperlink 
MarkMH_K

Antworten: 15
Aufrufe: 272

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 20. Feb 2013, 15:19   Titel: AW: Problem Grundeinstellung Hyperlink Version: Office 2010
Aber nur im Sommer, wenn sich die deutschen Männergesangvereine zum drewöchigen Liederfest auf der Burg Elz treffen - und jeden Tag üben...
  Thema: Navigationsbereich beim Start immer nur auf Ebene 1? 
MarkMH_K

Antworten: 10
Aufrufe: 1402

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Feb 2013, 15:03   Titel: AW: Navigationsbereich beim Start immer nur auf Ebene 1? Version: Office 2010
Hi,

ActiveDocument.Windows(1).View.ShowHeading 1
blendet bei mir auch in den Nicht-Gliederungs-Ansichten zuverlässig die gewünschten Ebenen in der Dokumentstruktur ein/aus.

HTH.

Markus
 
Seite 49 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps