Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 489 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 486, 487, 488, 489, 490, 491, 492 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: 0-basiertes Array in 1-basiertes Array 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 850

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Feb 2010, 12:01   Titel: AW: 0-basiertes Array in 1-basiertes Array Version: Office 2007
Hallo Gerd,

das ist nicht das Problem.

Das vntSortArray wird doch an sort übergeben und an
prcSort weiterübergeben.

Es geht mir um das vntArray, das wenn es 1-basiert ist durchläuft aber wenn es
0-basiert ist nicht (,obwohl von Nepumuk behauptet).

Aus der ListBox.List erhalte ich nun mal ein 0-basiertes Array, kennt jemand
ne Lösung ohne Umschaufeln?

Was ist der unterschied zwischen vntArray und vntArray()?
Vielleicht liegts ja daran ....?!
  Thema: 0-basiertes Array in 1-basiertes Array 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 850

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Feb 2010, 11:22   Titel: AW: 0-basiertes Array in 1-basiertes Array Version: Office 2007
Hallo,

hier mal mein Code per "Umschaufeln":
Private Sub sort(vntSortArray As Variant)
Dim intColumn As Integer
Dim lngRow As Long
Dim vntArray() As Variant
Dim arrTmp() As Variant

arrTmp() = ListBox1.List
ReDim vntArray(1 To UBound(arrTmp) + 1, 1 To UBound(arrTmp, 2) + 1)
For lngRow = 0 To UBound(arrTmp)
For intColumn = 0 To UBound(arrTmp, 2)
vntArray(lngRow + 1, intColumn + 1) = arrTmp(lngRow, intColumn)
Next
Next


Call prcSort(vntSortArray, vntArray())
ListBox1.List = vntArray
End Sub

Mir geht es um das vntArray.

Wie bekomme ich das direkt gefüllt von ListBox.List,
damit der Code Fehlerfrei durchlaufen wird?

...steh aufm Schlauch??!!!

EDIT:
Also so funktionierts nicht!
Private Sub sort(vntSortArray As Variant)
Dim vntArray() As Varia ...
  Thema: 0-basiertes Array in 1-basiertes Array 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 850

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 06. Feb 2010, 13:31   Titel: AW: 0-basiertes Array in 1-basiertes Array Version: Office 2007
Hallo Nepumuk,

was für ein Zufall. Ja ich bevorzuge auch 0-basierte Arrays.
Die Ranges liefern mir aber ein 1-basiertes Array.

Gut dass du dich meldest, habe den von dir erstellten code
Quicksort Spezial - Sortierkriterien und mehrere Spalten:
http://www.online-excel.de/excel/singsel_vba.php?f=97

(...der ist doch von die, oder? Sieht nach deiner Handschrift aus)

mit einem 0-basierten Array füttern wollen; läuft leider in einen Fehler.
Ist wohl für 1-basierte Arrays ausgelegt.

Jetzt hab ich mir gedacht bevor ich diesen komplexen Code verädere,
lese ich ein 0-basiertes Array in ein 1-basiertes Array ein.

Noch besser wäre es wenn du den Code umschreiben könntest.

MfG Phelan
  Thema: 0-basiertes Array in 1-basiertes Array 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 850

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 05. Feb 2010, 18:41   Titel: AW: 0-basiertes Array in 1-basiertes Array Version: Office 2007
Ok!?

also bleibt mir nichts weiters übeig als Umschaifeln.
  Thema: 0-basiertes Array in 1-basiertes Array 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 850

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 05. Feb 2010, 05:35   Titel: 0-basiertes Array in 1-basiertes Array Version: Office 2007
Hallo,

Wie werden 0-basierte Arrays an 1-basierte Arrays übergeben?
Ich versuche es grad so:
ReDim vntArray(1 To ListBox1.ListCount, 1 To ListBox1.ColumnCount)
vntArray = ListBox1.List

Das funktioniert auch bekomme aber später einen Fehler im Durchlauf
des Arrays.

Geht das nur per "Umschaufeln"?

Denn das hier macht keine Probleme:
a = ListBox1.List
ReDim vntArray(1 To UBound(a) + 1, 1 To UBound(a, 2) + 1)
For lngRow = 0 To UBound(a)
For intColumn = 0 To UBound(a, 2)
vntArray(lngRow + 1, intColumn + 1) = a(lngRow, intColumn)
Next
Next

Also ich sehe da keinen Unterschied...?! Confused
  Thema: Entscheidung vbYesNo 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 3188

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 30. Jan 2010, 12:03   Titel: AW: Entscheidung vbYesNo Version: Office 2003
EDIT:

Private Sub Workbook_BeforeClose(Cancel As Boolean)
If ThisWorkbook.Worksheets(4).Range("B29").Value >= 1 Then
If MsgBox("An die Weiterführung der Tage für Antibiose gedacht ???", vbYesNo, "Hinweis") = vbNo Then
Application.Goto ThisWorkbook.Worksheets(4).Range("k25")
Cancel = True
End If
End If
End Sub
  Thema: Diagrammhöhe unabhängig von FilterErgebnis 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 650

BeitragForum: Excel Auswertungen   Verfasst am: 29. Jan 2010, 18:22   Titel: AW: Diagrammhöhe unabhängig von FilterErgebnis Version: Office 2007
AAAAHHHH... danke alles klar, ach die Datei hab ich ja schon. *kopfschüttel*

Danke
  Thema: Diagrammhöhe unabhängig von FilterErgebnis 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 650

BeitragForum: Excel Auswertungen   Verfasst am: 27. Jan 2010, 23:35   Titel: AW: Diagrammhöhe unabhängig von FilterErgebnis Version: Office 2007
Hallo Zero,

toll von die zu hören, jetzt kannst du auch mir mal helfen Surprised .

Was hast du für ein Objekt genommen, dem du das Diagrammm zuweist.
  Thema: Diagrammhöhe unabhängig von FilterErgebnis 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 650

BeitragForum: Excel Auswertungen   Verfasst am: 27. Jan 2010, 22:54   Titel: Diagrammhöhe unabhängig von FilterErgebnis Version: Office 2007
Hallo,

ich habe eine Tabelle mi Spalten A,B,C und rechts daneben das Diagramm
zu diesen Werten. Wenn die Tabelle jetzt gefilter wird verringert sich auch die Höhe
des Diagramms. Wie kann die Höhe unveränderd bleiben beim Filtern?

Ist das machbar, oder muss ich das Diagramm anders positionieren?
  Thema: Weitere Auswahl mit Dictionary-Objekt 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 504

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Jan 2010, 21:22   Titel: AW: Weitere Auswahl mit Dictionary-Objekt Version: Office 2007
Wow!!!! 4 Aussagen und keine Fragestellung?!
  Thema: Range löschen und zusammenschieben 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 964

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Jan 2010, 21:18   Titel: AW: Range löschen und zusammenschieben Version: Office 2003
Sub x()
Rows(1).AutoFilter 7, 1
Range("A1").CurrentRegion.Offset(1).EntireRow.SpecialCells(xlCellTypeVisible).Delete
Rows(1).AutoFilter
End Sub
  Thema: Text in Zahl umwandeln 
Phelan XLPH

Antworten: 39
Aufrufe: 4819

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Jan 2010, 21:13   Titel: AW: Text in Zahl umwandeln Version: Office 2003
Lad die Datei hoch!
  Thema: Text in Zahl umwandeln 
Phelan XLPH

Antworten: 39
Aufrufe: 4819

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Jan 2010, 20:53   Titel: AW: Text in Zahl umwandeln Version: Office 2003
Sie werden einfach zu Text innerhalb der ListBoxen, und ich kanns nicht verhindern.

Beim Ausgeben aber schon.

Poste den Code, der die Daten aus der listBox in die Zellen schreibt.
  Thema: Text in Zahl umwandeln 
Phelan XLPH

Antworten: 39
Aufrufe: 4819

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Jan 2010, 19:39   Titel: AW: Text in Zahl umwandeln Version: Office 2003
tauschen:
Set rng = Range("F3:G" & Cells(Rows.Count, 6).End(xlUp).Row)
  Thema: Text in Zahl umwandeln 
Phelan XLPH

Antworten: 39
Aufrufe: 4819

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Jan 2010, 19:20   Titel: AW: Text in Zahl umwandeln Version: Office 2003
Sub x()
Dim rng As Range
Dim arr As Variant
Dim i As Long, k As Long
Set rng = Range("A1").CurrentRegion
arr = rng
For i = 1 To UBound(arr)
For k = 1 To UBound(arr, 2)
If IsNumeric(arr(i, k)) Then _
arr(i, k) = CDbl(arr(i, k))
Next
Next
rng.Clear
rng = arr
End Sub
 
Seite 489 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 486, 487, 488, 489, 490, 491, 492 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Access Tabellen