Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 50 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Löschen einer Zeile vs. Zeilenumbruch 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 455

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Nov 2009, 19:35   Titel: AW: Löschen einer Zeile vs. Zeilenumbruch Version: Office 2003
Hallo Dany,

ja, gute Frage, was ist der Unterschied zwischen dem Zeilenende und dem Zeilenumbruch? Ich tippe mal darauf, dass Du das Absatzende meinst: Das ginge dann so:
'...
If objRange.Find.Found = True Then
objRange.Select
Selection.MoveEndUntil Chr(13)
Selection.Delete
End If
  Thema: Inhaltsverzeichnis in der Kopfzeile anzeigen lassen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1397

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Nov 2009, 17:30   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis in der Kopfzeile anzeigen lassen Version: Office 2003
Hallo MrDomo,

ich weiß nicht, wie gut Du in VBA bist, man könnte das sicherlich auch bauen. Aber um erst mal den Weg aufzuzeigen:

Falls Du das Inhaltsverzeichnis auch im Dokument hast (z.B. auf Seite 1), könnte man um das Inhaltsverzeichnis eine Textmarke legen (Einfügen - Textmarke). In der Kopfzeile fügt man dann kein Inhaltsverzeichnis ein, sondern einen Querverweis auf die Textmarke (Einfügen - Referenz - Querverweis - auf: Textmarke).

Beim Aktualisieren muss dann allerdings zuerst das Inhaltsverzeichnis im Dokument aktualisiert werden, danach die Kopfzeile auswählen und auch dort aktualisieren.

Es funktioniert zu Fuß und lässt sich auch mit VBA gut nachbauen. Die einzige Bedingung ist, dass das Inhaltsverzeichnis im Dokumenthauptteil vorhanden sein muss.

Wenn das nicht gewünscht ist, muss das im Dokument vorhandene Inhaltsverzeichnis mit Format - Zeichen - Schriftfarbe Weiß formatiert werden, damit man es nicht sieht, es jedoch als Verweisquelle für den Querve ...
  Thema: Aus Worddokument neues Dokument öffnen und speichern 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 2059

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Nov 2009, 17:17   Titel: AW: Aus Worddokument neues Dokument öffnen und speichern Version: Office 2k (2000)
Hallo Peter,

das sollte an sich nicht passieren, wenn der Code in einer Vorlage verwaltet wird und nicht in einem Dokument.

Ansonsten unbedingt mit zwei Dokumentvariablen arbeiten und nicht mit ActiveDocument. Dann kann das den Code enthaltende Dokument vorher als Saved gekennzeichnet werden, damit Word "denkt", es sei bereits gespeichert. Außerdem kann man dann Zufälle ausschließen und weiß ganz genau, welches Dokument gerade befüllt wird. Beispiel:
Sub Beispiel()

Dim DocA As Word.Document 'den Code enthaltendes Dokument
Dim DocB As Word.Document 'neu zu erzeugendes Dokument

Set DocA = ActiveDocument

Set DocB = Application.Documents.Add(myPath & Vorlagenname) 'beim Erzeugen des Dokuments in eine Variable packen
DocB.Activate
DocB.FormFields.Item("Vorname").Result = Dokumentvorlagen.Vorname.Text
'...
'Felder aktualisieren
For Each oStory In DocB.StoryRanges
...
  Thema: Problem bei der Verwendung des Range Objektes 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 547

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Nov 2009, 17:04   Titel: AW: Problem bei der Verwendung des Range Objektes Version: (keine Angabe möglich)
Hallo Gast,

bei 70 kB Größe kann es daran nicht liegen. Ohne die besagten Texte zu sehen, kann man das nicht herausfinden. Möglicherweise stehen in der Textdatei (!) Zeichen, die Word als Steuerzeichen interpretiert, oder etwas ähnliches.

Außerdem müsste man den Code sehen, der den Range behandelt.

Wenn Du jedoch sowieso mit Textdateien arbeiten willst, kannst Du doch einfach den gefundenen Text in eine Stringvariable nehmen. Im Prinzip müsstest Du dann auch nicht unbedingt Word bemühen, sondern könntest das Ganze mit VB Script oder AutoIt in den Textdateien direkt machen.

Also ohne etwas mehr Input lässt sich da nichts helfen.

Gruß
Lisa
  Thema: Formularfelder nur in pdf sichtbar 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1160

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 24. Nov 2009, 12:02   Titel: AW: Formularfelder nur in pdf sichtbar Version: Office 2003
Hallo Gallus,

es könnten zwei verschiedene Einstellungen sein:
Menü Extras - Optionen - Register: Ansicht: Bei Zeichnungen muss ein Häkchen gesetzt sein.
Menü Extras - Optionen - Register: Drucken: Bei Zeichnungsobjekte muss ein Häkchen gesetzt sein. Drucken im Hintergrund sollte kein Häkchen haben.
  Thema: Inhaltsverzeichnis in der Kopfzeile anzeigen lassen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1397

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Nov 2009, 19:51   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis in der Kopfzeile anzeigen lassen Version: Office 2003
Hallo MrDomo,

denk doch nicht so umständlich. Setz den Cursor in den normalen Text. Dort fügst Du wie gewohnt ein Inhaltsverzeichnis ein. Schalt mit Shift F9 in die Feld-Ansicht, du siehst die Feldfunktion des Inhaltsverzeichnisses, also etwa:
{ TOC \o "1-3" \h \z \u }
oder etwas Ähnliches. Das Gebilde markierst Du und kopierst es mit Strg C in die Zwischenablage. Dann gehst Du über das Menü Ansicht - Kopfzeile in die Kopfzeile und fügst mit Strg V das Inhaltsverzeichnis ein. Schalte mit Shift F9 wieder in die Ergebnisansicht. Und schon steht das Inhaltsverzeichnis in der Kopfzeile. Dazu ist keinerlei VBA nötig.

Gruß
Lisa
  Thema: Vermisse Auszeichnungen (z.B. kursiv) beim Einfügen von Text 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 674

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 23. Nov 2009, 15:47   Titel: AW: Vermisse Auszeichnungen (z.B. kursiv) beim Einfügen von Version: Office 97
Hallo Ransom,

das hast Du gut getestet. Ich konnte es auch nachvollziehen. Der Text steht bereits unformatiert in der Zwischenablage (bei mir Windows 2000). Word 97 nimmt ihn unformatiert, OOo 3.1 "erkennt" die Formatierung trotzdem.

Ich habe es zum Vergleich eben nochmal in Word 2002 (XP) SP 3 unter Windows 2000 probiert. In der Ablagemappe steht der Text unformatiert, dieselben Einstellungen wie bei Dir sind "ausgegraut". Word 2002 übernimmt allerdings die Formatierungen trotzdem richtig!

Nun sind wir offenbar so schlau wie zuvor Twisted Evil
Sorry, ich kann Dir nicht sagen, woran das jetzt liegt. Immerhin war Word 97 tatsächlich die erste Word-Version, die HTML "konnte", evtl. ist die Erkennung noch nicht so ausgefeilt. Ich denke, Du hast Recht.

Also entweder OOo 3.1 oder eine neuere Word-Version (Word 2000 kann ich nicht testen, habe ich hier nicht), auf jeden Fall geht es ab Word 2002.

Gruß
Lisa
  Thema: Vermisse Auszeichnungen (z.B. kursiv) beim Einfügen von Text 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 674

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 21. Nov 2009, 13:30   Titel: AW: Vermisse Auszeichnungen (z.B. kursiv) beim Einfügen von Version: Office 97
Hallo Ransom,

die Angabe von Iso bezieht sich auf das Einfügen aus der Zwischenablage. Und vorab: Word 97 ist nicht zu alt, es kann beides. Nur hießen die Befehle in Word 97 anders. Also Beispiel: Du kopierst den Text aus dem gewünschten Projekt in die Zwischenablage.

Dann in Word: Menü "Bearbeiten" - "Einfügen": Damit wird der Text mit Formatierungen eingefügt.
Wählst Du hingegen im Menü "Bearbeiten" - "Inhalte einfügen", wird der Text ohne Formatierungen eingefügt.
Wenn Du mit Strg V einfügst, wird üblicherweise der Befehl Einfügen verwendet, man kann die Tastenkombination jedoch auch ändern und auf den anderen Befehl legen.

Also wie fügst Du die Texte in Word 97 ein?

Gruß
Lisa
  Thema: Anschläge zählen bzw. begrenzen 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 6669

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 21. Nov 2009, 13:19   Titel: AW: Anschläge zählen bzw. begrenzen Version: Office 2007
Hallo Idale,

das ist eine sog. Normseite, siehe auch hier. Du kannst meine Dokumentvorlage einfach verwenden, geht auch für Word 2007:

[url=http://www.schreibbuero-richter.de/word/normseite.html]Dokumentvorlage Normseite mit 30 Zeilen à 60 Anschlägen

Der Sinn ist, dass man genau weiß, wie lang der Text ist (ist z.B. wichtig für den Buchdruck).

Gruß
Lisa
  Thema: Einfügen eines jpg an eine fest definierte Stelle mit VBA 
Lisa

Antworten: 21
Aufrufe: 5736

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Nov 2009, 19:09   Titel: AW: Einfügen eines jpg an eine fest definierte Stelle mit VB
Hallo Björn,

ja, da steht vermutlich die Selection noch im Textfeld. Die muss explizit aufgehoben werden, damit der Cursor wieder im "normalen Hauptbereich" steht, und nicht in einem Textfeld/Shape, weil sich diese nicht im "normalen Text" befinden, sondern auf einer sog. Metaebene über (oder in Deinem Fall hinter) dem Text. Dort lässt sich der Formularschutz nicht einschalten.

Im einfachsten Fall sorgt man dafür, dass etwas anderes ausgewählt wird, möglicherweise reicht es auch, die Selection aufzuheben, bevor der Formularschutz wieder eingeschaltet wird. Probier mal die Varianten:
Selection.Collapse wdCollapseEnd
Das wäre der normale Weg, die Selection auf einen Punkt zu reduzieren, dürfte aber in Deinem Fall vermutlich nicht ausreichen.
Selection.EndKey wdStory
setzt die Selection ans Ende des Dokuments. Das geht bei mir. Ansonsten ganz sauber den letzten Abschnitt auswählen und Selection reduzieren:
ActiveDocument.Sections(ActiveDocument.S ...
  Thema: ColumnHeads Listbox 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 2831

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Nov 2009, 16:21   Titel: AW: ColumnHeads Listbox Version: Office 2003
Hallo palmenmann,

kurz und bündig: Nein, es geht nicht. Ist ein Bug in VBA 5 und VBA 6.

Gruß
Lisa
  Thema: Nach ausführung von Makro, Formularfelder wieder leer 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 506

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Nov 2009, 15:21   Titel: AW: Nach ausführung von Makro, Formularfelder wieder leer Version: Office 2003
Hallo Marc,

nimm die letzte Zeile, die den Formularschutz jeweils wieder einschaltet, mal so:
ActiveDocument.Protect Type:=wdAllowOnlyFormFields, Password:="test", NoReset:=True
  Thema: Einfügen eines jpg an eine fest definierte Stelle mit VBA 
Lisa

Antworten: 21
Aufrufe: 5736

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Nov 2009, 15:16   Titel: AW: Einfügen eines jpg an eine fest definierte Stelle mit VB
Hallo Björn,

die Frage ist mir jetzt klar. Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass das Einfügen der Unterschrift funktioniert und das Problem nur noch in der Fehlermeldung beim Dokumentschutz liegt?

Falls das so ist, verstehe ich Deinen Code überhaupt nicht: Sowohl vor als auch nach dem Einfügen der Unterschrift wird der Formularschutz eingeschaltet, falls er nicht eingeschaltet war, und ausgeschaltet, falls er eingeschaltet war. In dem Fall ist es ein logisches Problem im Code. Diese Schleife steht 2-mal identisch im Code:
If ActiveDocument.ProtectionType >= 0 Then
ActiveDocument.Unprotect
Else
ActiveDocument.Protect Type:=wdAllowOnlyFormFields, NoReset:=True
End If
und zwar vor dem Einfügen und danach. Was soll denn nun eigentlich ablaufen?
Mir erscheinen folgende Möglichkeiten logisch:
Der Formularschutz ist vor dem Einfügen aus. In dem Fall passiert nichts, die Unterschrift wird eingefügt.
Der Formularschutz ist vor dem Einfügen akti ...
  Thema: Fragebogen mit Kontrollkästchen in Word 2003 erstellen 
Lisa

Antworten: 25
Aufrufe: 131862

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 12. Nov 2009, 22:47   Titel: AW: Fragebogen mit Kontrollkästchen in Word 2003 erstellen
Hallo Gast,

Du hast Dir doch schon selbst die Antwort gegeben: Setz einfach die Formularfelder in eine Tabelle, deren Zeilen in der Höhe begrenzt sind. Dann sieht man den Rahmen der Tabelle.

Gruß
Lisa
  Thema: Einfügen eines jpg an eine fest definierte Stelle mit VBA 
Lisa

Antworten: 21
Aufrufe: 5736

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Nov 2009, 22:45   Titel: AW: Einfügen eines jpg an eine fest definierte Stelle mit VB
Hallo Björn,

mit Shapes wird das auch nichts, da plazierst Du die nie passend in die Zeile. Mach es einfach als InlineShape:
Sub Unterschrift_einfügen()

Dim rng As Word.Range

With ActiveDocument.Range.Find
.Text = "Mit freundlichen Grüßen"
.MatchCase = True
.MatchWholeWord = True
If .Execute Then
Set rng = .Parent
End If
End With

'Die gefundene Position + 2 Zeilen definieren:
rng.MoveStart Unit:=wdParagraph, Count:=2
rng.InlineShapes.AddPicture FileName:="C:\Eigene DateienUnterschrift.bmp", _
LinkToFile:=False, SaveWithDocument:=True
Set rng = Nothing

End Sub
 
Seite 50 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP Forum