Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 492 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 489, 490, 491, 492, 493, 494, 495 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Suchen/Zählen von Zeilen mit Inhalt (auch ausgeblendete) 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 2930

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 19. Jan 2010, 20:36   Titel: AW: Suchen/Zählen von Zeilen mit Inhalt (auch ausgeblendete) Version: Office 2003
Private Sub Worksheet_Activate()
Dim rngRow As Range
Dim lngZ As Long
Me.UsedRange.Clear
For Each rngRow In Worksheets("Tabelle1").UsedRange.Rows
If rngRow.Hidden Then
lngZ = lngZ + 1
rngRow.Copy Cells(lngZ, 1)
End If
Next
End Sub
  Thema: For-Schleife braucht ewig, andere Lösung gesucht 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 1170

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 19. Jan 2010, 20:11   Titel: AW: For-Schleife braucht ewig, andere Lösung gesucht Version: Office 2007
...ist ne Möglichkeit:

Sub x()
Dim wkbQuelle As Workbook
Dim rngCopy As Range
Dim x As Long

Set wkbQuelle = ThisWorkbook
With wkbQuelle
With .Worksheets(1)
For x = 3 To 15000 Step 10
If rngCopy Is Nothing Then
Set rngCopy = .Cells(x, 1)
Else
Set rngCopy = Union(rngCopy, .Cells(x, 1))
End If
Next x
End With
If Not rngCopy Is Nothing Then
rngCopy.EntireRow.Copy .Worksheets.Add(After:=.Sheets(.Sheets.Count)).Range("A1")
End If
End With
End Sub
  Thema: kleinsten Wert aus Array finden ungleich 0 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 2611

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 19. Jan 2010, 18:13   Titel: AW: kleinsten Wert aus Array finden ungleich 0 Version: Office 2003
...immerhin vorarbeit geleistet Cool
  Thema: kleinsten Wert aus Array finden ungleich 0 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 2611

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 19. Jan 2010, 16:08   Titel: AW: kleinsten Wert aus Array finden ungleich 0 Version: Office 2003
Auch ne Möglichkeit:
=WENN(KKLEINSTE(A1:A12;1)=0;KKLEINSTE(A1:A12;2);KKLEINSTE(A1:A12;1))
  Thema: Dynamischer Filter welcher über eine Zelle angesteuert wird 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 324

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Jan 2010, 17:29   Titel: AW: Dynamischer Filter welcher über eine Zelle angesteuert w Version: Office 2007
Google mal nach: FilterProblemLösung2.xls
  Thema: Typen unvertraglich 
Phelan XLPH

Antworten: 24
Aufrufe: 955

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Jan 2010, 12:06   Titel: AW: Typen unvertraglich Version: Office 2003
Lad mal ein Beispiel hoch

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Target.Cells(1) = Worksheets("Auswertung").Range("PLZ").Value Then
Application.Calculate
End If
End Sub
  Thema: Typen unvertraglich 
Phelan XLPH

Antworten: 24
Aufrufe: 955

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Jan 2010, 12:02   Titel: AW: Typen unvertraglich Version: Office 2003
Es wird immer eine Berechnung durchgeführt sobald in eine Zelle was
eingetragen wird, außer die Berechnung steht auf "Manuell".

Nur mal so zur Info.


Versuche das mal:
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Target.Address = Range("PLZ").Address Then
Application.Calculate
End If
End Sub
  Thema: Typen unvertraglich 
Phelan XLPH

Antworten: 24
Aufrufe: 955

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Jan 2010, 11:55   Titel: AW: Typen unvertraglich Version: Office 2003
Dann beschreib in Worten was passieren soll und was das Ziel ist.
  Thema: MAKRO 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 562

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Jan 2010, 11:52   Titel: AW: MAKRO Version: Office 2007
...das sieht doch schicker aus:
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Target.Address(0, 0) <> "A1" Then Exit Sub
Shapes("Stern mit 6 Zacken 1").DrawingObject.Interior.Color = _
IIf(Target.Value = 1, vbRed, vbBlack)
End Sub
  Thema: Typen unvertraglich 
Phelan XLPH

Antworten: 24
Aufrufe: 955

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Jan 2010, 11:35   Titel: AW: Typen unvertraglich Version: Office 2003
Hallo Julia,

das Target kann eine Zelle sein, aber auch ein Bereich.
Die Werte eines Bereiches mit einem anderen Wert vergleichen schmeckt
dem Herrn VBA nicht.

Hier ne Möglichkeit:

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Not Target.Find(Worksheets("Auswertung").Range("PLZ").Value) Is Nothing Then
Application.Calculate
End If
End Sub
  Thema: Platzhalter 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 337

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Jan 2010, 17:43   Titel: AW: Platzhalter Version: Office 2003
Sub NIZ()
Dim rngRange As Range
Dim rngC As Range, lngI As Long
With Worksheets("Tabelle1")
Set rngRange = .Range("A1:A" & .Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row)
'rngRange.Interior.ColorIndex = xlColorIndexNone
For Each rngC In rngRange
If rngC Like "NIZ*" Then _
rngC.Interior.ColorIndex = 4
Next
End With
End Sub
  Thema: aktuelle Prozessorperformance auslesen 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 1163

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 13. Jan 2010, 23:25   Titel: AW: aktuelle Prozessorperformance auslesen Version: Office 2007
Hallo 2000ede,

vielleicht lässt dein Code optimieren?!
  Thema: Spalte E nach . (Punkt) durchsuchen; durch , (Komma) ersetze 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 794

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 13. Jan 2010, 19:13   Titel: AW: Spalte E nach . (Punkt) durchsuchen; durch , (Komma) ers Version: OpenOffice/StarOffice
Range("F:F").Replace ".", ","
  Thema: Laufzeitfehler 1004 ))))) ich drehe noch durch 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 467

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Jan 2010, 20:14   Titel: AW: Laufzeitfehler 1004 ))))) ich drehe noch durch Version: Office 2007
Hilft dir das weiter...


am Ende
http://www.frank-moehle.de/computing/literatur/VBASeminar/VBA%20Seminar%20Steuern%20des%20Programmablaufs.htm
  Thema: Mittels VBA aus Textdatei Zeilen löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 3691

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Jan 2010, 16:39   Titel: AW: Mittels VBA aus Textdatei Zeilen löschen Version: Office 2003
Sub LeerZeilenLoeschen()
Const ForReading = 1
Dim fs As Object, f As Object
Dim pfad As String, txtTmp As String
Dim txt As String

pfad = "D:\test\44.txt" 'Anpassen ***********

Set fs = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
Set f = fs.OpenTextFile(pfad, ForReading)
Do While f.AtEndOfStream <> True
txtTmp = f.ReadLine
If Trim$(txtTmp) <> "" Then _
txt = txt & vbCrLf & txtTmp
Loop
f.Close

Set f = fs.CreateTextFile(pfad, True)
f.Write txt
f.Close
End Sub
 
Seite 492 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 489, 490, 491, 492, 493, 494, 495 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA