Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 4001 Ergebnisse ergeben.
Seite 51 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Zeilenumbruch in einer Tabelle 
CaBe

Antworten: 7
Aufrufe: 443

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 31. Jan 2013, 21:59   Titel: AW: Zeilenumbruch in einer Tabelle Version: Office 2010
Hallo Marle,

ich hab das grad noch mal gecheckt. Aber nein, die Datei ist eindeutig eine .docx ohne Kompatibilitätsmodus.
@myotis: Ja, wenn ich eine Datei neu erstelle, dann habe ich diesen Effekt auch nicht. Ich habe jedoch auch innerhalb der vorhandenen Datei mit neuen Tabellen "gespielt". Dann funktioniert es immer noch nicht. Die Tabelle basiert auf einer der vorhandenen Tabellenformatvorlagen, was ich bis dato nie benutzt hatte. Nun darf/soll Denis selbst entscheiden, wie es weiter geht.
  Thema: Textbausteine in andere Dokumentvorlage kopieren - wie?! 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 770

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 30. Jan 2013, 20:16   Titel: AW: Textbausteine in andere Dokumentvorlage kopieren - wie?! Version: Office 2010
Hallo Jorinde,

über Google finde ich z.B. Migrieren von AutoText-Einträgen zu Word 2007
1. Kopieren Sie die alte Vorlage Normal aus dem Verzeichnis %APPDATA%\Vorlagen in das Verzeichnis %APPDATA%\Dokumentbausteine. Während der Installation wurde die alte Vorlage Normal von Normal.dot in Normal11.dot umbenannt. (Standardmäßig ist %APPDATA% der Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzername>\Anwendungsdaten\Microsoft\.)
2. Öffnen Sie %APPDATA%\Dokumentbausteine\Normal11.dot in Office Word 2007.
3. Speichern Sie die Datei unter dem Namen AutoText.dotx. Die Datei wird auf das neue Dateiformat aktualisiert.
4. Öffnen Sie AutoText.dotx in Office Word 2007, und rufen Sie den Bausteine-Manager auf. Klicken Sie dazu nacheinander auf Einfügen, Schnellbausteine und Organizer für Bausteine.
5. Im Bausteine-Manager können Sie AutoText-Einträge in den Schnellbaustein-Katalog oder in den bevorzugten Katalog verschieben. Markieren Sie hierzu einen AutoText-Eintrag, klicken Sie auf ...
  Thema: Zeilenumbruch in einer Tabelle 
CaBe

Antworten: 7
Aufrufe: 443

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 28. Jan 2013, 21:35   Titel: AW: Zeilenumbruch in einer Tabelle Version: Office 2010
Hallo Denis und alle LeserInnen,

dies ist nun das erste Word-Problem, bei dem ich trotz klar erkennbaren Problems nicht weiterhelfen konnte. Ich habe die Original-Datei erhalten und konnte trotz aller oben genannter Einstellungen nicht dafür sorgen, dass die betroffene Zeile bei entsprechender Füllung umbrochen/geteilt wird. Stattdessen wird bei allen Versuchen und Einstellungen wirklich immer die gesamte Zelle auf die nächste Seite umbrochen. Füllt man sie dann noch weiter, erfolgt der Zeilenumbruch nunmehr notwendige Seitenumbruch jedoch korrekt. Ich bin ratlos!
  Thema: Gliederung Überschriften fehlerhaft 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 225

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 26. Jan 2013, 11:11   Titel: AW: Gliederung Überschriften fehlerhaft Version: Office 2010
Hallo dgu,

lass dich bei den Fundstellen nicht so sehr durch die Versionsnummer irritieren. Ob Word 2007 oder Word 2010, ist bei der Gliederung nun wirklich kein Unterschied. Ich habe mal G.O.'s Suchbegriffe verwendet und bin dann indirekt auf die Hinweise dort gründlich zu lesen und Schritt für Schritt nachzuvollziehen. Nur so wirst du deine Gliederung hinkriegen. Mehr (oder auch weniger) machen wir hier auch nicht., wenn unser Word mal wieder verrückt spielt. Nutze derartige Tutorials und beiß dich da durch.
  Thema: Fusszeile: Seitenzahl auf jeder 2. Seite 
CaBe

Antworten: 13
Aufrufe: 2853

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 25. Jan 2013, 15:52   Titel: AW: Fusszeile: Seitenzahl auf jeder 2. Seite Version: Office 2007
Hallo Jae,

lass dich durch die geschweifte Klammer hier nicht stören. In Word musst du die Klammernpaare immer durch Strg+F9 erzeugen. Es wird dann in Word ein Feld erzeugt, in das du die Kommandos wie hier beschrieben eintippen kannst. Es gibt auch andere Wege (z.B. über die GUI) Felder zu erzeugen, dann kann es nicht passieren, dass man die { } direkt über die Tastatur eingibt.
  Thema: Letzte Zeile eines Absatzes im Blocksatz ohne manuellen Umbr 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 389

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 24. Jan 2013, 21:24   Titel: AW: Letzte Zeile eines Absatzes im Blocksatz ohne manuellen Version: Office 2007
Hallo nylez,

abgesehen davon, dass dein Vorhaben als typografische "Vergewaltigung" verstanden werden muss, kann man folgendermaßen vorgehen:
1. Letzte ganze Zeile (dies muss ja nicht zwingend das Ende eines Satzes bedeuten) mit Shift+Enter (manueller Umbruch) abschließen.
2. Gleich zu Beginn der Folgezeile eine Absatzmarke ¶ mit Enter einfügen.
3. Diese Absatzmarke ¶ selektieren und im Dialogfeld "Absatz" die Eigenschaften anpassen.
3.1 Abstand nach ist "0 Pt."
4. Nun noch die Schriftgröße (nur dieser Absatzmarke) auf "1 Pt." ändern.
5. Die Absatzmarke und "Leerzeile" von 1 Pt. Höhe ist quasi nicht zu sehen.
6. Nun fügst du deine Abbildung ein und gibst dieser Abbildung auch eine Beschreibung oberhalb.
7. Unterhalb der Abbildung geht der alte Absatz so weiter, wie du ihn zuvor unterbrochen hast.
Anbei ein (verkleinerter) Screenshot meines Beispiels. Beachte die Steuerzeichen!
  Thema: Kopfzeile ab Seite 2 anders, Fußzeile nicht 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 1110

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 24. Jan 2013, 18:06   Titel: AW: Kopfzeile ab Seite 2 anders, Fußzeile nicht Version: Office 2010
Hallo yorcky,

du musst aufpassen, wenn deine Kopf- und Fußzeilen so gestaltet sind, dass sie jeweils "wie vorherige" verknüpft sind. Beide Teile können völlig unabhängig mit dem vorherigen Abschnitt verknüpft sein oder eben nicht. In deinem Fall sollte also die Überschrift nicht "wie vorherige", die Fußzeile hingegen "wie vorherige".
Beachte außerdem, dass diese Verknüpfung für jeden Seitentyp (erste Seite, gerade Seite, ungerade Seite) eigenständig festgelegt werden muss! Du hast 6 Einstellungen vorzunehmen / zu überprüfen.
  Thema: Querformat doppelseitiges Drucken falsche Beschriftung 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 180

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 23. Jan 2013, 20:35   Titel: AW: Querformat doppelseitiges Drucken falsche Beschriftung Version: Office 2007
Hallo noobish,

vorab die Info, bitte Geduld beim Abschicken deines Beitrags. Leider haben wir technische Probleme, die nicht besser werden, wenn du mehrfach deinen Bericht abschickst.
Zu deinem Problem: Dein Druckertreiber bietet dir für doppelseitiges Drucken normalerweise eine Option an, ob du das Blatt über die lange oder die kurze Seite wenden willst. Beim Querformat musst du über die kurze Seite wenden, damit "oben" jeweils "oben" ist.
  Thema: Zeilenumbruch in einer Tabelle 
CaBe

Antworten: 7
Aufrufe: 443

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 23. Jan 2013, 20:26   Titel: AW: Zeilenumbruch in einer Tabelle Version: Office 2010
Hallo denis71,

eigentlich ist die Standardeinstellung in Word-Tabellen bereits so, dass ein Seitenwechsel innerhalb einer Zeile/Zelle durchaus gestattet ist. Überprüfe bitte über die Tabelleneigenschaften, Register 'Zeile', ob "Zeilenwechsel auf Seiten zulassen" mit einem Häkchen versehen ist. Dann sollte es klappen. Weiterhin sollte kein Absatzformat Einstellungen der Art "Nicht vom nächsten Absatz trennen" oder "Diesen Absatz zusammenhalten" haben.
  Thema: Umrüche aus Beschriftung in Abbildungsverzeichnis einfügen 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 173

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 22. Jan 2013, 20:58   Titel: AW: Umrüche aus Beschriftung in Abbildungsverzeichnis einfüg Version: Office 2010
Hallo Otto,

nach meiner Kenntnis hast du keine Chance, dies in Word zu automatisieren. Es wird deine letzte Lösung sein, die du anwenden musst.
  Thema: Word-Dok (rtf), { IF } - Abfragen und keine Aktualisierung 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 226

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 22. Jan 2013, 20:55   Titel: AW: Word-Dok (rtf), { IF } - Abfragen und keine Aktualisieru Version: Office 2003
Hallo Daniel,

da es sich bei deiner Variante um ein Feld in Word handelt, musst du nur sicherstellen, dass Felder schon beim Öffnen, spätestens aber beim Drucken aktualisiert werden. Eigentlich ist dies auch Standard, aber (wo war das in Word 2003 bloß noch genau?) über Extras/Optionen... findest du im Dialog auch irgendwo eine Einstellung, wie Felder behandelt werden sollen. Markiere die Optionen, dass alle Felder beim Öffnen bzw. Drucken aktualisiert werden sollen.
  Thema: Makro zum Löschen von Wörtern mit bestimmten Markierungen 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 312

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Jan 2013, 20:52   Titel: AW: Makro zum Löschen von Wörtern mit bestimmten Markierunge Version: Office 2007
Hallo anonymer Gast,

ich frage mich, warum du die Korrekturfunktion, die in jedem (neueren) Word drinsteckt, noch einmal per Makro realisiert hast. Verwende die Korrektur/Überarbeiten-Funktion und du kannst bequem einen Schlussstrich ziehen und alle Änderungen ins Dokument übernehmen. So sind dann alle Korrekturen verschwunden.
  Thema: verschiedene Kopfzeilen 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 524

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 22. Jan 2013, 20:46   Titel: AW: verschiedene Kopfzeilen Version: Office 2010
Hallo DonnieL,

eine kleine Recherche hier oder bei Google hätte dir einiges erspart. Du kannst dein Word-Dokument in Abschnitte unterteilen. Jeder Abschnitt erhält automatisch seine eigene(n) Kopfzeile(n) für die erste, die ungeraden und die geraden Seiten. Wichtig ist, dass die Verknüpfung "wie vorherige" aufgehoben wird.
Mit diesen unterschiedlichen Kopf- und Fußzeilen kannst du nun auch verschiedenste Seitennummerierungen vornehmen.
  Thema: Tabelle an Symbol ausrichten 
CaBe

Antworten: 5
Aufrufe: 389

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 21. Jan 2013, 21:36   Titel: AW: Tabelle an Symbol ausrichten Version: Office 2007
Hallo Irrlicht,

auch wenn meine Tests nun mit Word 2010 stattfanden, kann vielleicht der Screenshot weiterhelfen.
Tatsächlich funktionieren die beiden Varianten - Zentriertabulator oder Absatz zentriert - nur dann wirklich gut, wenn links und rechts vom PlusMinus "in etwa" das gleiche steht. Im Beispiel sieht man, dass die unterste Zeile schon etwas schief liegt.
Die linke Spalte zeigt die Formeln ohne jegliche Absatz- oder Tabellenformatierung.
  Thema: Tabelle an Symbol ausrichten 
CaBe

Antworten: 5
Aufrufe: 389

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 19. Jan 2013, 16:48   Titel: AW: Tabelle an Symbol ausrichten Version: Office 2007
Hallo Irrlicht,

wenn die Tabelle so aussieht wie auf dem Bild, dann könnte dir ein Zentriertabulator schon helfen. Da ja immer links und rechts vom PlusMinus gleich viel steht, würde dies automatisch ein Ausrichten am PlusMinus bedeuten.
 
Seite 51 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme