Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1694 Ergebnisse ergeben.
Seite 51 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Rechnungsdatenbank 
astern

Antworten: 6
Aufrufe: 2845

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 25. März 2010, 20:14   Titel: AW: Rechnungsdatenbank Version: Office XP (2002)
Hallo!
Dann könnte das so aussehen (s.u.).
In tblDienstleistung steht, was eine Einheit kostet; in tblRec_Die steht, wieviele Einheiten der Kunde bekommen hat. Aus dem Produkt recdie_einheiten*die_preisproeinheit kann man ausrechnen, was das kostet. Den Gesamtpreis speichert man nicht in der Datenbank, sondern rechnet ihn bei Bedarf aus.

MfG
A*
  Thema: Grundlegendes Verständnisproblem 
astern

Antworten: 3
Aufrufe: 496

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 25. März 2010, 12:19   Titel: AW: Grundlegendes Verständnisproblem Version: Office 2007
Hallo!
Links neben meinem Posting findest Du einen Button "www". Dort findest Du das von mir entwickelte Tool ADaMo. Versuch erst mal damit, Dir ein Datenmodell zu erstellen. Wenn Du Probleme hast, melde Dich wieder!

MfG
A*
  Thema: Rechnungsdatenbank 
astern

Antworten: 6
Aufrufe: 2845

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 25. März 2010, 08:47   Titel: AW: Rechnungsdatenbank Version: Office XP (2002)
... und dafür musst Du Deine Problematik beschreiben - "Rechnungsdatenbank" alleine reicht nicht. Rechnungen worüber, an wen, usw.; geht es um eine Firma, einen Sportverein, um private Rechnungen?

MfG
A*
  Thema: Rechnungsdatenbank 
astern

Antworten: 6
Aufrufe: 2845

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 24. März 2010, 23:40   Titel: AW: Rechnungsdatenbank Version: Office XP (2002)
Hallo!
Ich kann Dir bei der Erstellung des Datenmodells helfen - aber dafür müsstest genauer beschreiben, was Du willst!

MfG
A*
  Thema: Hochschulnoten 
astern

Antworten: 66
Aufrufe: 5508

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 24. März 2010, 21:36   Titel: AW: Hochschulnoten Version: Office 2007
Ok,
ich habe noch etwas korrigiert in
Private Sub txtPruefungsteilnahme_Note_AfterUpdate()
und in Public Function Modulnote
Check nochmal, ob es jetzt funktioniert!

MfG
A*

PS: Viel Glück bei Deiner heutigen Ergebnispräsentation!!
  Thema: Hochschulnoten 
astern

Antworten: 66
Aufrufe: 5508

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 24. März 2010, 13:50   Titel: AW: Hochschulnoten Version: Office 2007
So,
anbei die Version 14. Jetzt wird jedesmal beim Eintragen einer Note die Modulnote für den Studenten berechnet (Private Sub txtPruefungsteilnahme_Note_AfterUpdate() in frmNoteneingabe_ufo_Student).
Dafür wird die Modul_ID benötigt ...
... dafür habe ich die Datenquelle von lstPruefung in frmNoteneingabe um eine Spalte ergänzt (siehe Private Sub Form_Open in frmNoteneingabe).
Diese Spalte muss dann auch in den Eigenschaften der Liste hinzugefügt werden! (mit der Breite 0 cm!)

Ich habe es jetzt so gemacht, dass die Fehlercodes in die Spalte modnote_Note eingetragen werden. Dadurch tauchen dort jetzt die "Noten" 20, 30 bzw. 40 auf. Dadurch hat man die Möglichkeit zu zählen, wieviele Studenten z.B. eine Prüfung noch nicht bestanden haben (Fehlercode 40).

MfG
A*

PS: Warum machst Du Dir eigentlich die Mühe, die Datenquellen von Feldern (ControlSource) alle per VBA zuzuweisen? Das ginge doch viel einfacher in den Formulareigenschaften!
  Thema: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr 
astern

Antworten: 173
Aufrufe: 15203

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 24. März 2010, 09:42   Titel: AW: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr Version: Office 2007
Hallo!
Du kennst Dich doch mit der Feuerwehr aus. Jetzt stell Dir mal vor, jemand fragt Dich:"Was muss ich tun, wenn's brennt?" Was würdest Du darauf antworten? Bestimmt:"Das kommt drauf an ... zum Beispiel erst einmal darauf, WAS brennt!"

Wenn Du jetzt schreibst: "... er gibt mir immer einen Fehler aus..." Was soll jemand, der das liest, darauf antworten??

Du musst klipp und klar sagen
(1) WAS Du gemacht hast - also Deinen Befehl domSumme im Posting mitteilen
(2) WELCHE Fehlermeldung kommt.

Ansonsten kann ich Dir nur sagen:"Wenn die Kerze im Leucher brennt, brauchst Du gar nichts tun!"

MfG
A*
  Thema: Hochschulnoten 
astern

Antworten: 66
Aufrufe: 5508

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 24. März 2010, 09:10   Titel: Re: AW: Hochschulnoten Version: Office 2007
Hallo!
alle Studenten, die an einer Prüfung teilnehmenDie musst Du erst mal haben! D.h. es müssen erst mal entspr. Einträge in der Tabelle tblPruefungsteilnahme existieren. Dafür müsste jemand erst mal die Teilnahme eintragen und dann - in einem zweiten Arbeitsgang - können die Noten eingetragen werden.

für die eine Prüfung (eine mod_ID)Das stimmt so nicht. Eine mod_ID ist nicht eine Prüfung! Die Prüfungen stehen in tblPruefungstermin!

Man bräuchte dafür ja wieder eine Schleife, in der festgelegt wird, dass für die eine Prüfung (eine mod_ID) für die teilnehmenden Studenten (mehrere stu_ID) die Modulnote berechnet wird. Ich habe das Gefühl, dass Du da etwas durcheinander bringst. Warum willst Du denn für alle Studenten, die an einer Prüfung teilgenommen haben, die Modulnote berechnen? Macht das Sinn? Sollte man nicht die Modulnote erst berechnen, wenn alle Prüfungen des Moduls stattgefunden haben? Ansonsten kann es ja immer nur eine vorläufige Note sein.

Achtung: Wenn Du die ...
  Thema: Hochschulnoten 
astern

Antworten: 66
Aufrufe: 5508

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 23. März 2010, 22:00   Titel: Re: AW: Hochschulnoten Version: Office 2007
Hallo!
Werden automatisch die jeweils ersten Spalten der Listen lstStudenten und lstModule gewählt, Nein, es wird die jeweils durch Mausclick bzw. Cursortaste ausgewählte Zeile in der Liste benutzt.

Geht das denn, dass die Student_ID für die Funktion "Modulnote" aus dem Endlosformular "frmNoteneingabe_UFo_Student" (Unterformular von frmNoteneingabe) bezogen wird und die "mod_ID" aus der obigen Liste lstPruefung, sodass nur für dieses Modul und für diese Studenten durch Klick auf den Button die Modulnote berechnet wird ?Ja, das müsste gehen. Du musst der Funktion "Modulnote" zwei Primärschlüssel (Student und Modul) als Parameter übergeben. Wo die herkommen, ist im Prinzip egal - zweckmäßig ist aber natürlich, sie in jeweils einer Liste auszuwählen (siehe mein Beispielformular).

MfG
A*
  Thema: Kennzahlen Datenbank, Tabellenstruktur 
astern

Antworten: 5
Aufrufe: 3112

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 18. März 2010, 23:12   Titel: AW: Kennzahlen Datenbank, Tabellenstruktur Version: Office 2003
Hallo!
Gib mal bitte ein paar Beispiele für die Kennzahlen. Ich habe noch nicht verstanden, was "Berechnungsfaktoren" sind.
Die Begriffe "Abteilung", "Organisation" und "Ort" habe ich noch nicht ganz beisammen, denn Du sprichst anderseits auch von "Ebenen". Ist Ebene 1 = Ort, Ebene 2 = Abteilung?
Was meinst Du mit dem Satz "Ein System besteht aus mehreren Untersystemen. (Orte)". Was ist ein Untersystem?Ich habe den Verdacht, dass das alles dasselbe ist!? Also die Ebene 2 ist ein Untersystem in Form einer Abteilung?? Wir müssen uns unbedingt auf sauber abgegrenzte und eindeutige Begriffe einigen. Im Alltagssprachgebrauch geht da manchmal einiges durcheinander - aber für's Datenmodell geht das nicht.

Also denk bitte noch mal drüber nach: Was ist mit "Abteilung", "Organisation", "Ort", "System", "Ebene" "Untersystem", "Organisationseinheit" wirklich gem ...
  Thema: Problemdesign meiner Tabellen und Beziehungen 
astern

Antworten: 26
Aufrufe: 1917

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 18. März 2010, 21:40   Titel: AW: Problemdesign meiner Tabellen und Beziehungen Version: Office 2003
Hallo!
Bevor wir uns ins Programmiergetümmel stürzen, sollte erst mal klar sein, was Du überhaupt willst. Was bedeutet denn Dein Satz
aber wie ist die Abhängigkeit der Titel der Rechtsnachfolger von den Autoren dargestellt?Erläutere mal mit ein paar Worten, was Du jetzt mit den Daten machen willst. Dann kann man sich überlegen, wie das entsprechende Formular aussehen müsste.

Nochmal zum Verständnis der Rechte: Auf dem Registerblatt "Ist RechtsnachfolgerIn von" steht "und hat daher Rechte an". Das hatte ich ja schon mal gefragt: Geht es darum
- wer welche Rechte an einem Werk HAT oder
- wer Euch welche Rechte an einem Werk ERTEILT hat?
Aus Deinen letzten Postings hatte ich gerade entnommen, dass es letzteres ist - nun bin ich aber wieder verunsichert ...

Kann es zwischen "ein Recht HABEN" und "ein Recht ERTEILEN" Unterschiede geben? D.h. kann eine Person die Rechte R1, R2 und R3 an einem Titel HABEN und Euch davon aber nur R2 und R3 ...
  Thema: Hochschulnoten 
astern

Antworten: 66
Aufrufe: 5508

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 18. März 2010, 21:11   Titel: AW: Hochschulnoten Version: Office 2007
So,
anbei die Version 12. Darin ist ein Formular frmModulnoteBerechnen. Das ist nur zum Testen gedacht. Es enthält zwei Listen, in denen man einen Studenten und einen Modul auswählt und dann die Note berechnen kann.

Ich habe folgende Testdaten für den Studenten "11111" konstruiert:
Er hat an den Modulen AAA und BBB an folgenden Prüfungen mit folgenden Noten teilgenommen:
(LV = Lehrveranstaltung)

AAA:
LV 1: Noten 5 und 2
LV 2: Noten 5 und 3

BBB:
LV 3: Noten 5 und 3
LV 4: Noten 5, 5 und 2
LV 8: Noten 5, 5 und 4

Er müsste also in AAA eine 2,5 kriegen und in BBB eine 3.
Das funktioniert auch.
Schau's Dir mal an!

MfG
A*
  Thema: Hochschulnoten 
astern

Antworten: 66
Aufrufe: 5508

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 18. März 2010, 18:12   Titel: AW: Hochschulnoten Version: Office 2007
Hallo!
Jetzt sag' mir erst noch mal, wie Ihr das mit den Fünfen macht! Wenn die als Noten eingetragen werden (wovon ich mal ausgehe), dann muss ich das in der Function berücksichtigen, denn die Fünfen dürfen ja nicht zur Mittelwertbildung benutzt werden.

MfG
A*
  Thema: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr 
astern

Antworten: 173
Aufrufe: 15203

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 18. März 2010, 11:39   Titel: AW: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr Version: Office 2007
Hallo!
Siehe mein Posting vom 8.3. um 13:21!

MfG
A*
  Thema: Hochschulnoten 
astern

Antworten: 66
Aufrufe: 5508

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 17. März 2010, 21:54   Titel: AW: Hochschulnoten Version: Office 2007
So,
ich habe Dir eine Function geschrieben, die für EINEN Studenten und EINEN Modul die Modulnote berechnet. Wenn Du ALLE Modulnoten EINES Studenten oder EINE Modulnote für ALLE Studenten haben willst, musst Du die Function in einer entsprechenden Schleife aufrufen:
Public Function Modulnote(lngStudentID As Long, lngModulID As Long) As Double
Dim rs As DAO.Recordset
Dim strSQL As String

strSQL = "SELECT tblLehrveranstaltung.lehr_Benotung, tblModul.mod_ID," _
& " tblLehrveranstaltung.lehr_ID," _
& " tblPruefungstermin.pruefter_ID," _
& " tblPruefungsteilnahme.stu_ID_f," _
& " tblPruefungsteilnahme.pruefteil_Note" _
& " FROM ((tblModul" _
& " INNER JOIN tblLehrveranstaltung" _
& " ON tblModul.mod_ID=tblLehrveranstaltung.mod_ ...
 
Seite 51 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps