Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 502 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 499, 500, 501, 502 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Word öffnet mit falschem Dokument 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 533

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Jul 2004, 16:13   Titel: AW: Word öffnet mit falschem Dokument
Hallo Hope,

hast du schon probiert, im Vorlagenverzeichnis die Datei Normal.dot zu löschen?

Wenn das nichts bringt:

Wenn du das Dokument aufmachst, mal mit Strg A alles markiert, dann auf Entf, um alles zu löschen, dann auf Speichern unter: Dateityp: Dokumentvorlagen, Dateiname: Normal.dot

Wenn's noch nicht klappt, melde dich nochmal!

Gruß
Lisa
  Thema: Aufgeblähtes Word-Dokument 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 848

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Jul 2004, 16:10   Titel: AW: Aufgeblähtes Word-Dokument
Hallo Precislagom,

ich hatte gestern gerade auf eine solche Frage geantwortet. Schau mal hier:

http://www.office-loesung.de/viewtopic.php?t=12152

Liebe Grüße
Lisa Razz
  Thema: Grosse Datei lässt sich nicht öffnen. 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 7294

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Jul 2004, 16:09   Titel: AW: Grosse Datei lässt sich nicht öffnen.
Hallo Oli,

mit dem letzten Satz triffst du den Nerv:

Versuch mal, in Extras - Optionen - Sicherheit die Sicherheit niedriger einzustellen bzw. das Ausführen von Makros zuzulassen. Ich bin ziemlich sicher, dass das default auf "Hoch" eingestellt ist und dann das Öffnen schon wegen der Makros nicht zulässt. Wenn die Option "zu hoch" eingestellt ist, fragt er dann nicht mal, ob er dürfte, sondern öffnet einfach nicht.

Schreib mal, ob's das war!

Gruß
Lisa
  Thema: rechtsbündig einfügen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 1105

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Jul 2004, 16:06   Titel: AW: rechtsbündig einfügen
Hallo Baer,

ich habe mal Folgendes aufgezeichnet
1) um die Spalte rechtsbündig zu stellen
2) um die Spalte über die ganze Seitenbreite aufzuzerren.


Selection.EndKey Unit:=wdRow, Extend:=True
Selection.Cells.HeightRule = wdRowHeightAuto
With Selection.Rows
.Alignment = wdAlignRowRight
.AllowBreakAcrossPages = True
.SetLeftIndent LeftIndent:=CentimetersToPoints(0), RulerStyle:= _
wdAdjustNone
End With
Selection.MoveLeft Unit:=wdCharacter, Count:=1
Selection.EndKey Unit:=wdRow, Extend:=True
Selection.Cells.HeightRule = wdRowHeightAuto
With Selection.Rows
.Alignment = wdAlignRowRight
.AllowBreakAcrossPages = True
.SetLeftIndent LeftIndent:=CentimetersToPoints(0), RulerStyle:= _
wdAdjustNone


Vielleicht hilft's dir ja.

Im Klartext: In Tabelle - Tabelleneigenschaften lässt sich die Ausrichtung einer Tabellenzeile als rechtsbündig festlegen.
Wenn du bei Spal ...
  Thema: Serienbrief, mehrere Datensätze 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 6496

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 05. Jul 2004, 20:27   Titel: AW: Serienbrief, mehrere Datensätze
Hallo Susa,

das müsste man irgendwie über eine Abfrage lösen.

Ich meine das so: In dem Hauptdokument mehrere Datensätze untereinander anordnen:

{Vorname} {Name}
{NEXT}{Vorname} {Name}
{NEXT}{Vorname} {Name}
{NEXT}{Vorname} {Name}
{NEXT}{Vorname} {Name}

Dann als Auswahl quasi nur die Serienbriefe auswählen, die die Betreuer-Nr. 555 haben.
Extras - Seriendruck - Abfrage-Optionen - Datensätze filtern: Dort dann festlegen, dass jetzt nur der Betreuer 555 genommen wird.

Das funktioniert dann, wenn in den Datensätzen die Betreuernummer in allen vorhanden ist, also so:

555 Heinz Müller blabla
555 Klaus Weber blabla
555 Ines Lehmann blabla

Bei Knipselis war das ja gerade nicht der Fall. Damit die alle erwischt werden, brauchst du {Next}, sonst schreibt er immer denselben Datensatz hin.

Man muss jetzt mal ausprobieren, was passiert, wenn da mehr NEXT dastehen, als entsprechende Studenten bei dem Betreuer sind. Evtl. müsste man dann n ...
  Thema: Datenverlust: Kopie Word-Tabelle mit DropDownListen in Excel 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 651

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 05. Jul 2004, 20:15   Titel: AW: Datenverlust: Kopie Word-Tabelle mit DropDownListen in E
Hallo Heko,

wie soll man sich das Ganze vorstellen? Sind das echte Word-Formulare und Word-Drop-down-Felder?

Oder was sind "multiple Drop-down-Felder" hier speziell?

Melde dich nochmal und werd etwas genauer.

Gruß
Lisa Razz
  Thema: Änderungen in Vorlagen verfolgen 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 4664

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Jul 2004, 20:11   Titel: AW: Änderungen in Vorlagen verfolgen
Hallo Hotte,

in Word gibt es die Option Änderungen verfolgen, die geht auch für Dokumentvorlagen. Wenn du die einschaltest, werden alle Änderungen dokumentiert. Extras - Änderungen verfolgen - Änderungen hervorheben.

Du kannst sie so einstellen, dass die Änderungen (bei den Usern) am Bildschirm nicht angezeigt werden und auch nicht mit ausgedruckt werden, nur erstmal dokumentiert. Wenn du dann nachgucken willst, schaltest du "Änderungen am Bildschirm hervorheben" ein und siehst durch Farben gekennzeichnet, wer die Änderungen gemacht hat (aber wahrscheinlich keine Namen, obwohl, müsste man probieren). Die Änderungen jedes Users werden mit einer anderen Farbe dargestellt.

Zumindest kannst du evtl. herausfinden, WIE der Salat zustande gekommen ist.

Probier mal aus, ob es was bringt - obwohl den Schuldigen damit überführen wirst du wahrscheinlich nicht können.

Gruß
Lisa Razz
  Thema: rechtsbündig einfügen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 1105

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Jul 2004, 20:04   Titel: AW: rechtsbündig einfügen
Hallo Baer,

vielleicht brauchst du nur diese Zeile einzubauen (?):

.Alignment = wdAlignParagraphRight

Gruß
Lisa Razz
  Thema: Grosse Datei lässt sich nicht öffnen. 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 7294

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 05. Jul 2004, 20:01   Titel: AW: Grosse Datei lässt sich nicht öffnen.
Hallo Oli,

wenn es sich tatsächlich nur um EINE Datei handelt, muss man in Betracht ziehen, dass sie evtl. beschädigt ist.

Ich habe ansonsten von einem solchen Fehler bisher noch gar nichts gehört. Aus welcher Version kommt die Datei?

Man könnte evtl. auf einer älteren Wordversion die Datei als RTF-Format speichern und dann nochmal versuchen, sie in Word 2003 zu öffnen. Das hilft auch oft.

Gruß
Lisa Razz
  Thema: word dateien 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 629

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 05. Jul 2004, 19:59   Titel: AW: word dateien
Hallo Utehorn,

wo siehst du denn diese Bezeichnung? Etwa nur in Datei, wo dann unten die Liste der zuletzt bearbeiteten Dateien steht?

Dann einfach ignorieren, auf öffnen gehen, das Verzeichnis entsprechend aufsuchen und deine Dateien müssten noch da sein.

Ansonsten werd mal etwas genauer, was das für Dateien sind, was du für ein System benutzt (welche Wordversion alt, welche neu) und wie sich der Fehler so äußert.

Bis dann,
Gruß
Lisa Razz
  Thema: Word vergrößert Dokument ums 10fache 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1203

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 05. Jul 2004, 19:56   Titel: AW: Word vergrößert Dokument ums 10fache
Hallo Chrisps,

das ist kein neues Problem. Ich schreibe gleich mal die "üblichen Verdächtigen" (die mir als Erste einfallen), die du am besten nacheinander checkst.

1. Extras - Optionen - Speichern; Schnellspeicherung zulassen unbedingt deaktivieren. Ist ein übler Geselle, sollte man grundsätzlich machen. (Die Funktion hängt das Dokument bei längerer Bearbeitungsdauer in einer Sitzung x-mal an sich selbst an. Den Sinn habe ich seit Jahren noch nicht entdecken können.) Twisted Evil

2. An gleicher Stelle Truetype-Schriftarten einbetten wird meist auch nicht gebraucht, wenn nicht gerade irgendwelche fremdsprachigen Sonderzeichen oder so im Dokument sind. Deaktivieren!

3. Extras - Änderungen verfolgen - Änderungen hervorheben: Alle Optionen deaktivieren. Diese Funktion hat einen Short-Cut, mit dem man sie oft versehentlich einschaltet. Das sieht man nur daran, dass unten in der Statuszeile irgendwo ganz unscheinbar (und dünn) ÄND steht. Dann wird jeglicher Schreibfehler und ...
  Thema: Word-MwSt. berechnen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 9178

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Jul 2004, 19:40   Titel: AW: Word-MwSt. berechnen
Hallo Hiveleader,

zuerst die gute Nachricht: Ja, es geht! Razz

In Word lässt sich mit den Feldfunktionen gut rechnen. Wenn das Ganze dann noch in einer Tabelle angelegt wird, ist es auch übersichtlich. Allerdings müssen die Zellenbezüge in Word genau stimmen. Das eignet sich also nur für Tabellen, deren Umfang sich nicht mehr ändert. Eine automatische Auffüllung zusätzlicher Zeilen mit Anpassung der Formeln gibt es in Word nicht. Wenn du das willst, solltest du das Ganze in EXcel erstellen und die Tabelle in Word einbetten, ist dann weiter wie in Excel benutzbar.

Wenn die Tabelle aber geeignet ist, weil keine zusätzlichen Zeilen dazukommen, funktioniert es so:

Zuerst am besten in Extras - Optionen - Ansicht die Feldfunktionen einschalten. Hilfreich ist auch Feldschattierung auf Immer zu stellen, damit man sieht, wo sich Felder befinden (wird natürlich nicht mit ausgedruckt und ist auf anderen Rechnern auch nicht zu sehen).

Eingefügt werden Felder mit Strg F9 oder mit ...
  Thema: Schrift hinzufügen WORD 2000 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 10612

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Jul 2004, 19:21   Titel: AW: Schrift hinzufügen WORD 2000
Hallo Kerstin,

hast du schon mal versucht, die Schrift ganz normal zu installieren?

Start-Button - Einstellungen - Systemsteuerung - Schriftarten - Datei - Neue Schriftart installieren.

Gruß
Lisa Razz
  Thema: Tabellenzellen einzeln in WORD versiegeln oder sperren 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 1900

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 05. Jul 2004, 19:15   Titel: AW: Tabellenzellen einzeln in WORD versiegeln oder sperren
Hallo Tobi,

tja, das ist wirklich ein Problem. Ich kenne diese Art User auch zur Genüge.

Aber mal ernsthaft (auf das einfachste kommt man immer zuletzt, ich auch). Versuch einfach, nochmal ganz von vorn zu denken:

Ein Formular besteht aus vorgegebenem (vorgedrucktem) Text und Eingabefeldern. Das Ganze in Form einer Tabelle. Alles, was nicht begehbar und nicht löschbar sein soll, ist Teil des Formulars, also auch die Anweisung "Name:", "Vorname:" usw. Das gehört alles zum Formulartext.

Nur an den Stellen, wo der Nutzer wirklich seinen Namen reinschreiben soll, kommt ein Textformularfeld hin. Dieses Feld ist ja auch zugänglich, wenn der aktuelle Abschnitt mit Formularschutz versehen ist. Logisch! Er kann da auch keine Felder löschen. Mr. Green

Nachdem der Formularschutz eingeschaltet ist, kann er ja gar nicht mehr dorthin gelangen, wo zuerst Name: steht, sondern nur dorthin, wo er den Namen wirklich eingeben soll. Das ist ja der Sinn des Formularschutzes.

Probi ...
  Thema: Word minimiert von selbst 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 862

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 04. Jul 2004, 18:07   Titel: AW: Word minimiert von selbst
Hallo Charly,

probier doch mal Folgendes:

Auf dem normalen Desktop auf die Word-Ikone gehen, rechte Maustaste - Eigenschaften - Verknüpfung - Anzeigen in: "Normales Fenster" muss ausgewählt sein. Bei dir ist vielleicht "Minimiert" eingestellt?!

Gruß
Lisa Razz
 
Seite 502 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 499, 500, 501, 502 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Access Tabellen