Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 504 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 501, 502, 503, 504, 505, 506, 507 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: HILFE 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 218

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 26. Dez 2009, 14:11   Titel: AW: HILFE Version: Office 2007
Weils lustig ist Laughing Very Happy

Irgendein wert muss doch "u" haben, wenn du eine Formel basteln möchtest.
  Thema: HILFE 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 218

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 26. Dez 2009, 13:24   Titel: AW: HILFE Version: Office 2007
Hilft dir das weiter?

Sub x()
Dim dblSteigung As Double
Dim dblAchsenabschnitt As Double
Dim UntereGrenze As Double
Dim ObereGrenze As Double

UntereGrenze = 2
ObereGrenze = 4

dblSteigung = Evaluate("SLOPE(C" & UntereGrenze & ":C" & ObereGrenze & ",B" & UntereGrenze & ":B" & ObereGrenze & ")")
dblAchsenabschnitt = Evaluate("INTERCEPT(C" & UntereGrenze & ":C" & ObereGrenze & ",B" & UntereGrenze & ":B" & ObereGrenze & ")")


With Worksheets("Kalibrierung")
.Cells(2, 12).Formula = "=" & dblSteigung & "*K2+" & dblAchsenabschnitt
End With
End Sub

ansttat "u" habe ich die Zelle "K2" vergeben somit lässt sich "L2" nun auch
ausrechnen.
  Thema: code statt untereinander nebeneinander??? gegenteil von: _ 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 866

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 26. Dez 2009, 12:32   Titel: AW: code statt untereinander nebeneinander??? gegenteil von: Version: Office 2007
Diesen minimalen unterschied nehme ich gerne in Kauf!

Folgendes Beispiel zeigt dennoch die ineffizienz des Spaghetti-Codes:

Public Sub test1b()
Dim arr As Variant
Dim sngTimer As Single
Dim lngCounter As Long
sngTimer = Timer
arr = Range("A:A")
For lngCounter = 1 To UBound(arr)
arr(lngCounter, 1) = lngCounter
Next
Debug.Print Timer - sngTimer
End Sub

Public Sub test2b()
Dim arr As Variant: Dim sngTimer As Single: Dim lngCounter As Long: sngTimer = Timer: arr = Range("A:A"): For lngCounter = 1 To UBound(arr): arr(lngCounter, 1) = lngCounter: Next: Debug.Print Timer - sngTimer
End Sub
  Thema: VBA Schaltfläche, von jedem Tabellenblatt zurück? 
Phelan XLPH

Antworten: 17
Aufrufe: 2906

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 26. Dez 2009, 10:39   Titel: AW: VBA Schaltfläche, von jedem Tabellenblatt zurück? Version: Office 2007
Sub KontextmenueButtonAdd()
Dim CBB As CommandBarControl
Set CBB = Application.CommandBars("Cell").Controls.Add(msoControlButton, , , , True)
CBB.BeginGroup = True
CBB.Caption = "Blatt Wechseln"
CBB.OnAction = "UFBlattWechselnEinblenden"
Set CBB = Nothing
End Sub

Sub KontextmenueButtonDelete()
Application.CommandBars("Cell").Controls("Blatt Wechseln").Delete
End Sub

Beim Aktivieren der Mappe (bzw beim Öffnen) wird KontextmenueButtonAdd
ausgeführt und beim Deaktivieren (bzw beim Schliessen) die KontextmenueButtonDelete
  Thema: code statt untereinander nebeneinander??? gegenteil von: _ 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 866

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 26. Dez 2009, 10:13   Titel: AW: code statt untereinander nebeneinander??? gegenteil von: Version: Office 2007
Hallo,

grad wegen der Lesbarkeit, wird in "mehreren Zeilen eingerückt"
geschrieben - so wird der "Spaghetti-Code" vermieden.
  Thema: VBA Schaltfläche, von jedem Tabellenblatt zurück? 
Phelan XLPH

Antworten: 17
Aufrufe: 2906

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Dez 2009, 16:29   Titel: AW: VBA Schaltfläche, von jedem Tabellenblatt zurück? Version: Office 2007
Hallo,

hier mal ein anderer Weg... um zwischen den Blättern hin- und herzuspringen.

-Datei öffnen
-Rechtsklick in eine Zelle
-Blatt wechseln
  Thema: Zellenwerte aus Excel in/aus eine txt-datei speichern/laden 
Phelan XLPH

Antworten: 17
Aufrufe: 3545

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Dez 2009, 18:19   Titel: AW: Zellenwerte aus Excel in/aus eine txt-datei speichern/la Version: Office 2007
Ich finde den Code dann aber übersichtlicher.

Jetzt in meinem geposteten Code wäre das auch nicht nötig.
Aber vorsichtshalber habe ich es eingeführt falls der bereich später mal
Dynamisch gehalten werden soll.

Zu viele Objektvariablen(Variablen) führen M.E. zur Leseunfreundlichkeit.
(Wow, was für ein Wort).
  Thema: Combobox Text löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 2195

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Dez 2009, 17:48   Titel: AW: Combobox Text löschen Version: Office 2007
ComboInhalt >> ComboBox1.Clear
ComboWahl >> ComboBox1.Value=""
  Thema: Zellenwerte aus Excel in/aus eine txt-datei speichern/laden 
Phelan XLPH

Antworten: 17
Aufrufe: 3545

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Dez 2009, 17:46   Titel: AW: Zellenwerte aus Excel in/aus eine txt-datei speichern/la Version: Office 2007
Da musst du dich selber durchkämpfen.

Ich weiss der Code ist nicht sehr verständlich da fast alles ine Zeile gepackt wird.
Dafür ist er kurz und effektiv(?).

Setz den MouseCurser auf die jeweilige Funktion und drücke F1.
Dann öffnet sich die Hilfe und da kannst du es nachlesen.
  Thema: Makro: 2 Zellen vergleichen+formatieren 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 371

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Dez 2009, 17:11   Titel: AW: Makro: 2 Zellen vergleichen+formatieren Version: Office 2007
Du hast Excel 2007?

Dafür gibts eine Extra-Funktion: Daten->Datentools->Dublikate entfernen
  Thema: Memory Konzentrationstest 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 1206

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Dez 2009, 16:57   Titel: AW: Memory Konzentrationstest Version: Office 2007
Hallo Amicro.

Es ist dir sehr gut gelungen. Razz

Das wollte ich auch mal programmieren. Aber ich wollte eine Datenbank
mit Wörtern mit einbeziehen (Duden-Wörter), in welcher For auch immer
damit das Suchwort vom PC per Zufall selbst ausgesucht wird.

Wenn du das noch realisieren könntest, das wäre dann doch der Hammer.

Duden gibts ja auch in elektronischer Form, wie und wo speichert diese Software
die Wörter? Oder ist es nur ein Verweis aufs Internet?

...aber tolles Spielchen
  Thema: Zellenwerte aus Excel in/aus eine txt-datei speichern/laden 
Phelan XLPH

Antworten: 17
Aufrufe: 3545

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Dez 2009, 16:39   Titel: AW: Zellenwerte aus Excel in/aus eine txt-datei speichern/la Version: Office 2007
Es kann auch so geschrieben werden:
ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle1").Range("B2:B60")

Das With .... End With ermöglicht den "Kopf" nicht immer wieder
mitschreiben zu müssen.
Hier: ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle1")

wichtig ist dass der Bereich mit einem Punkt vorangeschrieben wird
.Range("B2:B60").
So weiss das Programm dass der Bereich zu
ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle1") gehört.

Ich weiss jetzt nicht ob das verständlich war, vielleicht erklärt es jemand
anderes besser.

Auszug aus der VBA-Hilfe:

Bemerkungen

Mit der With-Anweisung können Sie eine Reihe von Anweisungen für ein bestimmtes Objekt ausführen, ohne den Namen des Objekts mehrmals angeben zu müssen. Wenn Sie zum Beispiel mehrere Eigenschaften eines bestimmten Objekts verändern möchten, sollten Sie die Zuweisungsanweisungen für die Eigenschaft in einer With-Kontrollstruktur unterbringen. Sie brauchen dann den Namen des Objekts nicht bei j ...
  Thema: Zellenwerte aus Excel in/aus eine txt-datei speichern/laden 
Phelan XLPH

Antworten: 17
Aufrufe: 3545

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Dez 2009, 15:21   Titel: AW: Zellenwerte aus Excel in/aus eine txt-datei speichern/la Version: Office 2007
Sub Schreiben()
Dim vntFileSaveName As Variant
Dim intFF As Integer

vntFileSaveName = Application.GetSaveAsFilename(fileFilter:="Text Files (*.txt), *.txt")
If vntFileSaveName = False Then Exit Sub

With ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle1") 'ggf. ANPASSEN *****************
intFF = FreeFile()
Open vntFileSaveName For Output As #intFF
Print #intFF, Join(WorksheetFunction.Transpose(.Range("B2:B60")), vbCrLf)
Close #intFF
End With
End Sub

Sub Lesen()
Dim vntFileOpenName As Variant
Dim avntDaten As Variant
Dim intFF As Integer, txt As String

vntFileOpenName = Application.GetOpenFilename(fileFilter:="Text Files (*.txt), *.txt")
If vntFileOpenName = False Then Exit Sub

With ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle1") 'ggf. ANPASSEN *****************
intFF = FreeFile()
Open vntFileOpenN ...
  Thema: Formel aus Textfeld in Zelle einfügen 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 784

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Dez 2009, 13:59   Titel: AW: Formel aus Textfeld in Zelle einfügen Version: Office 2007
Hallo Bernd

wie erstell ich denn das Diagramm mit einer Trendlinie?

EDIT: habs hinbekommen, aber wie bekomme ich das Textfeld mit der Formel
ins Diagramm?

EDIT: Habs! >> Diagrammlayouts
  Thema: erster dienstag 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 314

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 23. Dez 2009, 22:45   Titel: AW: erster dienstag Version: Office 2003
Wink
 
Seite 504 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 501, 502, 503, 504, 505, 506, 507 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA