Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 329 Ergebnisse ergeben.
Seite 6 von 22 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Algorithmus für Zufallsauswahl 
Falcon

Antworten: 3
Aufrufe: 1558

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 23. Jun 2008, 08:22   Titel: AW: Algorithmus für Zufallsauswahl Version: Office 2003
Hallo,

da gibt es ein paar Möglichkeiten aber am besten solltest du klar kommen wenn du dir eine ganze Anleitung aus dem Netz holst.

Frag mal Tante [url=http://www.google.de/search?hl=de&q=vba+randome&meta=]Tante Google nach "VBA Randome" Auf der ersten Seite habe ich gute Anleitungen schon gefunden.

Doch ich möchte dich noch Warnen, das sind in keinem fall "zufällige" Zufallszahlen. Das erstellen von Zufällen ist rein mathematische Unmöglich. Heißt also das bei einem schlechten Algorythmus den Zufall sehr verhersehbar machen. Das sollte man anständig Überprüfen.

MfG
Falcon
  Thema: Tabellenblatt soll als txt-Datei abgespeichert werden 
Falcon

Antworten: 14
Aufrufe: 474

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 23. Jun 2008, 08:18   Titel: AW: Tabellenblatt soll als txt-Datei abgespeichert werden Version: Office 97
Hallo Robie,

zeichne dir einfach mal ein Makro auf in dem du diese Schritte händisch durchgehst. Du findest das Makro dann in den VBA Editor unter Module. Den Code musst du dann noch noch auf "Worksheet(Index" umstellen.

Zumindest hast du dann schonmal einen Anfang.

MfG
Falcon
  Thema: Mit einem Worksheet ein anderes via Makro bearbeiten 
Falcon

Antworten: 2
Aufrufe: 559

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 23. Jun 2008, 08:16   Titel: Mit einem Worksheet ein anderes via Makro bearbeiten Version: Office XP (2002)
Hallo,

ich bin momentan auf der Suche nach einer Möglichkeit wie ich mit einem Makro eine andere Exceldatei bearbeiten kann.

Um den Sinn dahinter zu verstehn einmal die ausführlichere Erklärung. Es wir aus SAP ein unkonventiertes Textdokument exportiert. Diese Dokument ist in .csv und soll jetzt mit Excel bearbeitet werden - überflüssige Informationen raus, Diagramme erstellen, Übersichtsblatt einfügen und berechen usw.

Ich hab mir folgenden Ansatz überlegt: Ich erstelle ein Exceldatei wo einfach ein Start "Button" liegt. Daraufhin wird ein Makro ausgeführt wo man den Pfad abfragt wo die zu bearbeitende Datei liegt und dann los formatiert.

Aber wie funkioniert das und gibt es nicht eine elegantere Lösung?

Hier mein Code:
Sub Bearbeiten()
Dim a As Integer

Workbooks.Open Filename:= _
"C:\Dokumente und Einstellungen\xanwjd\Desktop\test.csv"

With Worksheets(1)
.Rows("1: ...
  Thema: Frage zu Wenn,dann 
Falcon

Antworten: 5
Aufrufe: 493

BeitragForum: Excel Auswertungen   Verfasst am: 19. Jun 2008, 07:39   Titel: AW: Frage zu Wenn,dann Version: Office 2k (2000)
Hallo

am einfachsten geht es mit einer AND-Bedinung.

wenn(A1 > 10 AND A1 <50;"dann";"sonst")

Grüße
Falcon

P.S. Wenn du Rückfragen hast, solltest du den Status des Threads auch auf Rückfrage stellen ;)
  Thema: Form nach Click auf Button schließen 
Falcon

Antworten: 2
Aufrufe: 10247

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 18. Jun 2008, 08:42   Titel: AW: Form nach Click auf Button schließen
Hey Astartus,

danke für den Tipp - das hab ich verzweifelt gesucht Smile
Klappt übriegens perfekt Very Happy

MfG
Falcon
  Thema: INSERT INTO Problem 
Falcon

Antworten: 6
Aufrufe: 395

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 13. Jun 2008, 11:36   Titel: AW: INSERT INTO Problem Version: Office 2003
Hallo,

joha ist auch Richtig, heißt ja auch VALUES - zumindest klappt es dann bei mir, ich hab es aber auch nicht gesehn ^^

MFG
Falcon
  Thema: Frage zu Wenn,dann 
Falcon

Antworten: 5
Aufrufe: 493

BeitragForum: Excel Auswertungen   Verfasst am: 13. Jun 2008, 11:31   Titel: AW: Frage zu Wenn,dann Version: Office 2k (2000)
Hallo Slugs,

ja das geht mit wenn. Müsste ungefähr so aussehn:
=WENN(A1<0,2;"BERECHNUNG1";WENN(A1<0,4;"BERECHNUNG2";WENN(A1<0,6;"BERECHNUNG3";WENN(A1<0,7;"BERECHNUNG4";WENN(A10<0,95;"BERECHNUNG5";WENN(A1<=1;"BERECHNUNG6";WENN(A1>1;"Wert größer 100%!!")))))))

Der Code ist ungetestet, also nicht drauf verlassen Smile

MfG
Falcon
  Thema: INSERT INTO Problem 
Falcon

Antworten: 6
Aufrufe: 395

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 13. Jun 2008, 11:24   Titel: AW: INSERT INTO Problem Version: Office 2003
Hallo,

versuch mal
DoCmd.RunSQL ("INSERT INTO ARTIKEL (BESCHREIBUNG) " & _
"VALUE (Eimer)")
MfG
Falcon
  Thema: Füllstandsregelung 
Falcon

Antworten: 21
Aufrufe: 1785

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 13. Jun 2008, 11:21   Titel: AW: Füllstandsregelung Version: Office XP (2002)
Hallo Nicole,

wie willst du die Nachfüllmenge und den Verbrauch bestimmen? Wann soll diese Eingegeben werden, für alle Fünf Minuten manuell oder wie?

Wenn ich dass wüsste hätte ich vllt ein Vorschlag ^^

MfG
Falcon
  Thema: Kombinationsfeld füllen & beim Drucken aktuellen Wert ze 
Falcon

Antworten: 6
Aufrufe: 506

BeitragForum: Excel Formate   Verfasst am: 13. Jun 2008, 11:18   Titel: AW: Kombinationsfeld füllen & beim Drucken aktuellen Wer Version: Office XP (2002)
Hallo,

danke für deine ganze Mühe. Aber ich hab keine Liste - dafür will ich das Feld haben. Der ausgewählte Wert soll dann im grünen Feld stehen, siehe Anhang.

Die gelben Felder sollten Mussfelder für die Eingabe sein und der Rest gespert. Mir fällt nur die Lösung ein, dass man InputBoxen erstellt und dort die Werte abfragt und anschließend das ganze Blatt sperrt, aber das muss doch eleganter gehen, oder?


MfG
Falcon
  Thema: Kombinationsfeld füllen & beim Drucken aktuellen Wert ze 
Falcon

Antworten: 6
Aufrufe: 506

BeitragForum: Excel Formate   Verfasst am: 13. Jun 2008, 08:20   Titel: AW: Kombinationsfeld füllen & beim Drucken aktuellen Wer Version: Office XP (2002)
Hallo Donkey,

du hattest recht - schande auf mein Haupt Smile

Aber das Hilft mir nur bedingt weiter, ich hab immer noch keine Werte in dem richtigen Feld stehn und auch nicht in dem Kombinationsfeld Sad

Kannst du mir auch sagen, wie es ging das man "Mussfelder" anlegte? Man konnte in Excel irgendwie so graue hinterlegte Geschweifteklammeren erstellen und diese dann später mit der Tabulatortaste "ablaufen"

MfG
Falcon
  Thema: Kombinationsfeld füllen & beim Drucken aktuellen Wert ze 
Falcon

Antworten: 6
Aufrufe: 506

BeitragForum: Excel Formate   Verfasst am: 12. Jun 2008, 10:45   Titel: AW: Kombinationsfeld füllen & beim Drucken aktuellen Wer Version: Office XP (2002)
Hallo Donkey,

ich habe diese Eigenschaft nicht. In dem Feld habe ich nur <Größe><Schutz<Eigenschaften><Web>


Kann mir auch jemand sagen, wie man Mussfelder erzeugen kann?

MfG
Falcon
  Thema: Kombinationsfeld füllen & beim Drucken aktuellen Wert ze 
Falcon

Antworten: 6
Aufrufe: 506

BeitragForum: Excel Formate   Verfasst am: 12. Jun 2008, 09:15   Titel: Kombinationsfeld füllen & beim Drucken aktuellen Wert ze Version: Office XP (2002)
Hallo,

irgendwie ist mein Gehrin schon ohne mich in den Urlaub gegangen. Ich wollte grade ein Kombinationsfeld in Excel erstellen, ein paar Werte eingeben und einstellen, dass das Kombinationsfeld nicht gedruckt wird sondern nur der Wert dargestellt wird.

Aber wie - ich verzweifel bei dem Werte eingeben im Kombinationsfeld und suche die Einstellung für das Drucken.

Ich hoffe ihr könnt mir auf die Sprünge helfen Smile

MfG
Falcon
  Thema: Säulendiagramm erstellen und Anzeige der %-Werte 
Falcon

Antworten: 2
Aufrufe: 2766

BeitragForum: Excel Auswertungen   Verfasst am: 05. Jun 2008, 08:05   Titel: AW: Säulendiagramm erstellen und Anzeige der %-Werte Version: Office XP (2002)
Danke Zero,

dein Vorschlag hat zwar nicht genau so geklappt wie du ihn beschrieben hast aber ich hab die Prozentwerte reinmogelen können.

Grüße
Falcon
  Thema: höchste ID aus Tabelle anzeigen 
Falcon

Antworten: 3
Aufrufe: 1547

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 04. Jun 2008, 14:00   Titel: AW: höchste ID aus Tabelle anzeigen Version: Office 2007
Hallo,

mit SQL ging das recht einfach
Dim rs As DAO.Recordset
Dim varID As Variant

Set rs = CurrentDb.OpenRecordset("SELECT Max(id) As MaxID FROM Table")
varID = rs!MaxID
MfG
Falcon
 
Seite 6 von 22 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: MS Frontpage