Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 509 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 506, 507, 508, 509, 510, 511, 512 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Fehler im Quellcode 
Phelan XLPH

Antworten: 16
Aufrufe: 765

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 17:46   Titel: AW: Fehler im Quellcode Version: Office 2003
@bst

warum geht das hier nicht?

With Sheets(2)
.
.
.
  Thema: Fehler im Quellcode 
Phelan XLPH

Antworten: 16
Aufrufe: 765

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 17:43   Titel: AW: Fehler im Quellcode Version: Office 2003
Na dann...
  Thema: Fehler im Quellcode 
Phelan XLPH

Antworten: 16
Aufrufe: 765

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 17:39   Titel: AW: Fehler im Quellcode Version: Office 2003
Also dein Code läuft auch, bei mir!

Vielleicht liegts am Sheets(2)?

Was ist das 2. Blatt in deiner Mappe? Ist das ein Worksheet?
Oder gibts überhaupt Blatt 2 gar nicht? Ist es villeicht Ausgeblendet?
  Thema: Fehler im Quellcode 
Phelan XLPH

Antworten: 16
Aufrufe: 765

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 17:24   Titel: AW: Fehler im Quellcode Version: Office 2003
So müsste es gehen:

Sub LinksExtrahieren()
Dim letzteZ As Long
With Sheets(2)
letzteZ = .Range("A65536").End(xlUp).Row
.Range(Cells(1, 2), Cells(letzteZ, 2)).Formula = "=LEFT(A1,5)"
End With
End Sub

Hinweis: ProzedurNamen sollten nicht den gleichen Namen wie Befehle haben
  Thema: Einfügen von mehreren Zeilen zwischen jeder vorhandenen 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 329

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 17:08   Titel: AW: Einfügen von mehreren Zeilen zwischen jeder vorhandenen Version: Office 2003
Es wird abwechselnd von Tabelle1 die nächste Zeile ins neue Blatt kopiert
und von Tabelle2 die nächsten 10 Zeilen - also keine Bereiche sondern gesamte
Zeilen
  Thema: Laufzeitfehler 13 - Tabellen kopieren 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 271

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 17:05   Titel: AW: Laufzeitfehler 13 - Tabellen kopieren Version: Office XP (2002)
Probiers mal so:


Private Sub Aufheben()
Dim WsTabelle As Worksheet
For Each WsTabelle In ThisWorkbook.Worksheets
If WsTabelle.Name <> "Beispiel" And WsTabelle.Name <> "Dienstleistungen" Then
Sheets(Array("Beispiel", "Dienstleistungen", WsTabelle.Name)).Copy
ActiveWorkbook.SaveAs Filename:=ThisWorkbook.Path & "\" & ActiveSheet.Name & ".xls"
ActiveWorkbook.Close True
End If
Next WsTabelle
End Sub
  Thema: gleiche reihe 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 224

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 16:57   Titel: AW: gleiche reihe Version: Office 2003
...aber Charmeur, das solltest du aber wissen?!

Sub y()
Range("AQ" & ActiveCell.Row) = 1
End Sub
  Thema: Einfügen von mehreren Zeilen zwischen jeder vorhandenen 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 329

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 16:48   Titel: AW: Einfügen von mehreren Zeilen zwischen jeder vorhandenen Version: Office 2003
Sub ZusammenFuegen()
Dim wksNeu As Worksheet
Dim lngI As Long

Application.ScreenUpdating = False
Set wksNeu = Worksheets.Add(After:=Worksheets.Item(Worksheets.Count))
For lngI = 1 To Tabelle1.Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row
Tabelle1.Rows(lngI).Copy wksNeu.Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Offset(1)
Tabelle2.Rows("1:10").Copy wksNeu.Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Offset(1)
Next
Application.ScreenUpdating = True
End Sub

oder doch so?!

Sub ZusammenFuegen2()
Dim wksNeu As Worksheet
Dim lngI As Long

Application.ScreenUpdating = False
Set wksNeu = Worksheets.Add(After:=Worksheets.Item(Worksheets.Count))
For lngI = 1 To Tabelle1.Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row

Tabelle1.Rows(lngI).Copy _
wksNeu.Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Offset(1)

T ...
  Thema: Zeile kopieren 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 226

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 16:00   Titel: AW: Zeile kopieren Version: Office 2003
Ja, ich bekenne mich. Ich bin ein Klugsch....!

Sub x()
Dim rngF As Range
With Tabelle1
Set rngF = .Range("A:A").Find(Date)
If Not rngF Is Nothing Then
.Range("A1:C1").Copy rngF.Offset(, 1)
rngF.Offset(, 1).Range("A1:C1").Select
Else
MsgBox "Kein heutiges Datum existent!"
End If
End With
End Sub

oder so, noch ne Zeile weniger:

Sub x()
Dim rngF As Range
On Error Resume Next
With Tabelle1
With .Range("A:A").Find(Date).Offset(, 1)
.Parent.Range("A1:C1").Copy .Cells(1)
.Range("A1:C1").Select
End With
If Err Then MsgBox "Kein heutiges Datum existent!"
End With
End Sub
  Thema: formel mit vba bei neuer zeile 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 423

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 15:37   Titel: AW: formel mit vba bei neuer zeile Version: Office 2003
Dann kopier doch als erstes deinen Code hinein, alles markieren mit (STRG+A),
kennst du doch auch, und klicke auf diesen wunderschönen, wohlgeformten,
äußerst attraktiven CODE-Button.

Dieser kann doch nun wirklich nicht so viel Unwohl bereiten.

Ich hoffe ich konnte es dir ein wenig schmackhaft machen Very Happy Laughing Laughing
  Thema: Spalten automatisch ausblenden 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 480

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 15:27   Titel: AW: Spalten automatisch ausblenden Version: Office 2003
...tja es wird Zeit, Weihnachten steht vor der Tür.... Smile

Hier nochmal etwas optimiert:

Private Sub Worksheet_Calculate()
Dim rngC As Range
If ActiveSheet.CodeName <> "Tabelle1" Then Exit Sub
Application.ScreenUpdating = False
For Each rngC In Rows(9).Cells
rngC.EntireColumn.Hidden = (rngC.Text = "nein")
Next
With Cells.SpecialCells(xlCellTypeVisible).Cells(1)
ActiveWindow.ScrollColumn = .Column
ActiveWindow.ScrollRow = .Row
End With
Application.ScreenUpdating = True
End Sub
  Thema: Gleiche Zellen addieren 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 905

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 15:24   Titel: AW: Gleiche Zellen addieren Version: Office 2003
Sub SummeWenn()
Dim arr As Variant
Dim i As Long
Dim Dic As Object

Set Dic = CreateObject("Scripting.Dictionary")
With Tabelle3 'ggf. ANPASSEN **********************
arr = .Range("A1:B" & .Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row)
End With
For i = 2 To UBound(arr)
If arr(i, 1) <> "" Then _
Dic(arr(i, 1)) = Dic(arr(i, 1)) + _
Val(Replace(arr(i, 2), ",", "."))
Next

With Sheets.Add(Sheets(1))
.Range("A1") = arr(1, 1)
.Range("B1") = arr(1, 2)
.Range("A2").Resize(Dic.Count) = WorksheetFunction.Transpose(Dic.Keys)
.Range("B2").Resize(Dic.Count) = WorksheetFunction.Transpose(Dic.Items)
End With
End Sub
  Thema: Spalten automatisch ausblenden 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 480

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 15:09   Titel: AW: Spalten automatisch ausblenden Version: Office 2003
Hast du das so übernommen:
Dim rngC As Range

Versteh nicht den Fehler, was soll denn da unverträglich sein?

Hast du den Code abgeändert?
  Thema: formel mit vba bei neuer zeile 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 423

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 14:55   Titel: AW: formel mit vba bei neuer zeile Version: Office 2003
@Stefan onken

Wieso benutz du nicht die Code-Tags??? Mad

Der Code ist dann besser zu lesen, und die Fehler ersichtlicher.
Sonst muss ich immer erst den Code formatieren.

Diese könnte ich mir ersparen wenn du mit Code-Tags arbeiten würdest.

Bist ja auch nicht ganz neu in diesem "Geschäft"... Smile
  Thema: Spalten automatisch ausblenden 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 480

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Dez 2009, 14:48   Titel: AW: Spalten automatisch ausblenden Version: Office 2003
Ach den Fehler begehe ich immer wieder.

Diese Formeln
=WENN(ZUFALLSBEREICH(0;9)>5;"ja";"nein")
durch diese ersetzen
=WENN(GANZZAHL(ZUFALLSZAHL()*9)>5;"ja";"nein")
 
Seite 509 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 506, 507, 508, 509, 510, 511, 512 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA