Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 4001 Ergebnisse ergeben.
Seite 52 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Tabellenzeile in Word fixieren 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 1120

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 19. Jan 2013, 16:44   Titel: AW: Tabellenzeile in Word fixieren Version: Office 2010
Hallo kuenzelde,

nach meiner Kenntnis gibt es diese Funktion in Word-Tabellen nicht. Auch bei Excel ist dieses Fixieren doch auf einen oberen bzw. linken Bereich beschränkt. Eine "beliebige" Zeile kann man m.W. auch in Excel nicht fixieren. Denkbar wäre, die Excel-Tabelle mit (Fenster)Teilung aufzubauen und zu sehen/hoffen, ob das auch in der Verknüpfung nach Word erhalten bleibt.
  Thema: Nur Ebene 1 in Querverweis überschriften 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 386

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 19. Jan 2013, 16:31   Titel: AW: Nur Ebene 1 in Querverweis überschriften Version: Office 2010
Hallo Arne,

hab deine Nachfrage mal gelöscht, weil ich es nicht gut finde, sich so wieder in den Vordergrund zu puschen. Wenn hier niemand freiwillig antwortet, dann wird dies seine Gründe haben.
Mein Versuch einer Erklärung zu deinem Phänomen sieht folgendermaßen aus:
Jede Formatvorlage, die selbst erstellt wird, kann auch ein Kriterium erhalten, das für die Erkennung als Überschrift(enebene) wichtig ist.
Zunächst weist du deiner neuen Vorlage den Formatvorlagentyp "Absatz" zu (dies ist auch Standardeinstellung). Dann wählst du unten links im Dialog "Neue Formatvorlage und Formatierung erstellen" aus dem Feld [Format] den Eintrag "Absatz", um im Folgedialog "Absatz", Registerkarte "Einzüge und Abstände" in der Sektion "Allgemein" unter "Gliederungsebene" aus dem voreingestellten "Textkörper" eine "Ebene 2" bzw. "Ebene 3" zu machen.
Jetzt wird deine eigene Formatvorlage so beha ...
  Thema: Word 2010 Orientierung nicht frei wählbar 
CaBe

Antworten: 8
Aufrufe: 578

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Jan 2013, 16:43   Titel: AW: Word 2010 Orientierung nicht frei wählbar Version: Office 2010
Hallo ponchofiesta,

meine Erfahrungen mit Etiketten beziehen sich auf "normale" Laserdrucker. Es gibt etliche Etikettenvorlagen bereits in Word integriert, die sich meistens auf ein DIN A4-Papier beziehen und dort entsprechend viele Etiketten platziert haben. Letztlich verbirgt sich dahinter dennoch nur eine "unsichtbare" Tabelle. Daher kann ich mir vorstellen, dass du dein DIN A4-Blatt mit den 5x3 cm-Zellen füllst, so wie sie eben auf das Blatt passen. Per Makro oder Serienbrief füllst du dann die Zellen mit den gewünschten Daten.
  Thema: Text mehrmals in Tabellen wiedergeben 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 276

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 18. Jan 2013, 16:35   Titel: AW: Text mehrmals in Tabellen wiedergeben Version: Office 2007
Hallo Marle,

bitte log dich doch ein, wenn du das nächste Mal etwas postest. Zu deiner Frage mit den Textmarken: Man kann den vorhandenen Eintrag ja überschreiben. Dabei lässt du zunächst das erste und letzte Zeichen stehen und löscht diese zum Schluss mit [Entf] bzw. [BackSpace].
Alternativ trägst du alle überhaupt in Frage kommenden Namen in ein Listenfeld ein, das ja bereits automatisch mit einer Textmarke versehen ist. Je nach Auswahl aus diesem Listenfeld verweist dein { REF } dann auf den zuvor gewählten Namen.
  Thema: Text mehrmals in Tabellen wiedergeben 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 276

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 17. Jan 2013, 21:44   Titel: AW: Text mehrmals in Tabellen wiedergeben Version: Office 2007
Hallo Marle,

wenn du die Namen oder das Datum beim ersten Auftreten mit einer Textmarke versiehst, dann kannst du später beliebig oft per { REF } darauf zurückgreifen. Im Dialog müsstest du dann über Einfügen/Querverweis/Textmarke/Textmarkeninhalt gehen.
  Thema: Word 2010 Orientierung nicht frei wählbar 
CaBe

Antworten: 8
Aufrufe: 578

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Jan 2013, 21:41   Titel: AW: Word 2010 Orientierung nicht frei wählbar Version: Office 2010
Hallo allerseits,

ich misch mich da mal ein. Die beiden oben genannten Links zeigen recht eindrucksvoll, dass dieses Problem sowohl bekannt als auch definitiv nicht gelöst ist. Als Workaround könnte ich mir vorstellen, den gewünschten Text in eine "unsichtbare" Tabelle mit festen Zelldimensionen zu portieren. Eine Tabelle lässt sich auch so layouten, dass eine Zelle 5 cm breit und 3 cm hoch ist, während das Blatt Papier darunter "beliebig" groß und beliebig orientiert sein kann.
  Thema: Abkürzungsverzeichnis ohne Anfangsbuchstaben des Index 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 832

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 16. Jan 2013, 21:48   Titel: AW: Abkürzungsverzeichnis ohne Anfangsbuchstaben des Index Version: Office 2010
Hallo fontsix,

als Alleinunterhalter hast du es ja schon weit gebracht ;)
Das Problem mit den (zu) kurzen Abständen zwischen Akronym und Begriff resultiert m.E. aus einer schlechten Formatvorlage, die keine Tabstopps oder welche an falscher Position enthält.
Da ich bisher nicht mit Indexen gearbeitet habe, weiß ich nicht, wie die Formatvorlage heißt. Jedenfalls kann man einen beliebigen Eintrag im Verzeichnis markieren (von ganz links bis ganz rechts einschließlich der ¶ Absatzmarke). Diese Markierung kannst du nun über das Menü 'Start', Sektion 'Formatvorlagen', rechts unten aufklappen, um die Sidebar 'Formatvorlagen' zu erhalten. Die aktuelle Formatvorlage ist gleich selektiert und kann über den schwarzen Pfeil (der sich beim Drüberfahren auf das ¶ in diesem Dialog ergibt) geändert werden. Im Folgedialog 'Formatvorlage ändern' klappst du links unten [Format] auf und wählst "Tabstopps". Nun werden alle (bzw. wahrscheinlich keine) Tabstopps deiner Formatvorlage aufgeli ...
  Thema: Windows Task auf Excel fixieren 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 174

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Jan 2013, 21:36   Titel: AW: Windows Task auf Excel fixieren Version: Office 2007
Hallo Frank-B,

das hört sich doch super gut an. Habe nun deine Routine an meiner echten Datei getestet. Und tatsächlich flutscht das in 5 Sekunden durch. Da ist es nicht nötig, den Excel-Prozess selbst zu schützen.
Für Neugierige stell ich mal meinen bisherigen, langsamen Code ein, der im Wesentlichen anstelle des Arrays einen Range als Zwischenspeicher nutzt:
Sub Export2CSV()
' Author: CaBe
' Version: 0.4
' Date: 16.01.2013
' Routine to prepare table for clean csv export
' Invalid characters ";" are replaced by ","
' since v0.4: separator ";" replaced by "|"
'
Dim cFile, oFile
Dim Abbruch
Dim sOrigName As String
Dim c_wkb As Workbook
Dim c_wks As Worksheet
Dim c_bln As Boolean
Dim i As Integer, j As Integer, ZTV As Integer
Dim Zelle As Range
Dim Exportrange As Object, Zeile As Object
Dim strTemp As String
Dim letzteZeile As Long
Dim letzteSpalte As Integer

' Open Template with new data ...
  Thema: Windows Task auf Excel fixieren 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 174

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Jan 2013, 16:42   Titel: Windows Task auf Excel fixieren Version: Office 2007
Liebe Excel-Kenner,

lasst euch durch das Thema bitte nicht irritieren. Ich weiß nicht, wo ich das Problem lokalisieren soll. Folgendes Szenario ist gegeben:
Eine Excel-Tabelle (ca. 20.000 Zeilen) soll in eine CSV-Datei gewandelt werden.
Weil als Trennzeichen zwischen den einzelnen Daten (Zellen) das Pipe-Symbol "|" verwendet werden muss, klappt es nicht, wenn ich die .xlsx einfach als .csv speichern würde.
Also wandert mein Makro Zelle für Zelle durch die Datei und fügt das Trennzeichen ein und schreibt jeden Datensatz (jede Excelzeile) in die geöffnete .csv-Datei.
Dies dauert leider ca. 30 Minuten.
Und jetzt kommt das Problem
Sobald z.B. durch Outlook ein Terminerinnerungsfenster im Hintergrund aufpoppt, stoppt das Makro und Excel hängt sich auf. Zumindest zeigt der Taskmanager "keine Rückmeldung".
Meine Fragen
(Wie) Kann man per VBA verhindern, dass irgendein anderer Prozess aktiv wird?
(Wie) Kann man den Export nach CSV unter den genannten Voraussetz ...
  Thema: Ordner durchsuchen und passende externes Word-Dokument einfü 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 381

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 15. Jan 2013, 21:18   Titel: Re: AW: Ordner durchsuchen und passende externes Word-Dokume Version: Office 2010
Hallo Pete89,

ich bin nicht gerade der Experte auf dem Gebiet der INCLUDETEXT-Anweisungen, aber deine Frage ...
Ist es aber auch möglich, dass ich das aktive Dokument (Serienbrief = Hauptdokument) habe und dann Sage im Ordner des aktiven Dokuments soll er sich die includetext Dateien suchen?
... würde ich mal mit Nein das geht nicht beantworten. Nach meiner Kenntnis benötigt die INCLUDE-Anweisung immer einen vollständigen absoluten Pfad. Eigentlich ist das blöd, denn beim Einbinden von Serienbriefquellen, kann man das gesamte Projekt aus Word-Dokument und Excel-Datenquelle beliebig auf Laufwerken hin- und herschieben, solange deren relative Pfade unverändert bleiben. Das gelingt auch mit INCLUDEPICTURE. Vielleicht ist es doch ein Versuch wert, mal INCLUDETEXT mit relativen Pfaden zu verwenden. Dann würde ich die INCLUDE-Texte allerdings in ein Unterverzeichnis zu deinem Serienbrief-Dokument legen.
  Thema: Grafik wird nach pdf mit einem gelben Hintergrund gedruckt?? 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 617

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 14. Jan 2013, 22:41   Titel: Re: Grafik wird nach pdf mit einem gelben Hintergrund gedruc Version: Office 2010
Lieber anonymer Gast,
du hast offensichtlich ein Problem im beruflichen Umfeld. Leider ist mir nicht alles klar. Du schreibst:
Danach habe ich das Dokument in pdf umgewandelt.
Wie wandelst du in ein PDF? Speicherst du aus Word heraus einfach "als PDF"? Oder verwendest du Acrobat Distiller? Oder einen anderen PDF-Generator? Unter welcher Windows-Version arbeitest du?
Nach dem Ausdruck in einem Pofidrucker...
Was für ein "Profidrucker" ist das denn?
...ist nun ein gelber Hintergrund in der Grafik zu sehen, den man weder in der word Datei, noch in der pdf Datei erkennt.
Wo kann man denn den gelben Hintergrund sehen, wenn nicht in Word und nicht im PDF?
  Thema: Ordner durchsuchen und passende externes Word-Dokument einfü 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 381

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 14. Jan 2013, 22:26   Titel: AW: Ordner durchsuchen und passende externes Word-Dokument e Version: Office 2010
Hallo Pete89,

man kann den Pfad per { SET } Anweisung definieren. Mein Experiment mit folgenden Befehlen klappt tatsächlich:
{ SET Ordner D:\Daten } { SET Zahl 569473 }
{ INCLUDETEXT "{ Ordner }\\{ Zahl }.doc" }
Zu beachten ist, dass in der Definition von Ordner nur einfache "\" verwendet werden. Der Ordner bracht dann nicht mit einem "\" zu enden. In der INCLUDETEXT-Anweisung müssen zwischen die Platzhalter { Ordner } und { Zahl } rsp. dein { MERGEFIELD } unbedingt doppelte "\\" geschrieben werden.
  Thema: Alphabetisches Sortieren rückgangig machen 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 350

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 14. Jan 2013, 22:08   Titel: AW: Alphabetisches Sortieren rückgangig machen Version: Office 2010
Hallo dollipi,

du kannst den Sortiervorgang nur unmittelbar nach dessen Ausführung über den Rückgängig-Button (Strg+Z) wieder aufheben. Alternativ ergänzt man die Tabelle um eine weitere Spalte, in der die Zeilen von oben nach unten mit 1, 2, ... max. gefüllt werden. Dann sortiert man die gewünschte Spalte alphabetisch und kann über Sortieren der Hilfsspalte wieder alles zurücksetzen.
Mir scheint, du hast keinen dieser Wege rechtzeitig genutzt. Insofern zahlst du Lehrgeld und musst dich bemühen, das alles händisch wieder durcheinander zu bringen.
  Thema: Unerwünschter Tabellenumbruch, obwohl genügend Platz ist 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 305

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 14. Jan 2013, 22:02   Titel: AW: Unerwünschter Tabellenumbruch, obwohl genügend Platz ist Version: Office 2010
Liebe Sunshine,

hier hilft am ehesten, wenn du deine Datei mal hochlädst. [url=http://www.office-loesung.de/ftopic126638_0_0_asc.php]Anleitung zum Upload.
  Thema: Bildschirmhöhe ermitteln 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 783

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Jan 2013, 21:57   Titel: AW: Bildschirmhöhe ermitteln Version: Office 2007
Hallo Heibo,

Google hat mir folgende Lösung gebracht:
Sub FensterMaximieren()
Breite = Application.Width
Links = Application.Left
Application.Move Left:=Links, Top:=0
Application.Resize Width:=Breite, Height:=Application.UsableHeight
End Sub
Das Prinzip ist also, dass man sich die aktuelle Position in den Variablen Breite und Links merkt. Fürs Maxmieren muss das Fenster ja nach ganz oben geschoben werden, daher der Befehl "Application.Move".
Dein gesuchter Befehl steckt in Application.UsableHeight, was der maximal nutzbaren Höhe entspricht. Über Faktoren kann man so einfach auf "halbe Bildschirmhöhe" skalieren.
 
Seite 52 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editoren Forum