Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 514 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 511, 512, 513, 514, 515, 516, 517 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Tabelle als neue Tabelle abspeichern 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 225

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Dez 2009, 21:20   Titel: AW: Tabelle als neue Tabelle abspeichern Version: Office 2003
so
  Thema: Duplikate in Excel Tabelle los werden? 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 399

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Dez 2009, 00:17   Titel: AW: Duplikate in Excel Tabelle los werden? Version: Office XP (2002)
Änder mal zwei folgende Zeilen:

DicA(arr(i, 1)) = Val(Replace(DicA(arr(i, 1)), ",", ".")) + Val(Replace(arr(i, 4), ",", "."))
DicB(arr(i, 1)) = Val(Replace(DicA(arr(i, 1)), ",", ".")) + Val(Replace(arr(i, 5), ",", "."))
  Thema: Duplikate in Excel Tabelle los werden? 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 399

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Dez 2009, 21:26   Titel: AW: Duplikate in Excel Tabelle los werden? Version: Office XP (2002)
Sieht komplizierter aus als es ist...

Sub Komprimieren()
Dim arr As Variant
Dim i As Long
Dim DicBez As Object
Dim DicKO As Object
Dim DicA As Object
Dim DicB As Object

Set DicBez = CreateObject("Scripting.Dictionary")
Set DicKO = CreateObject("Scripting.Dictionary")
Set DicA = CreateObject("Scripting.Dictionary")
Set DicB = CreateObject("Scripting.Dictionary")

With Tabelle1
arr = .Range("A2:E" & Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row)
End With

For i = 1 To UBound(arr)
If arr(i, 1) <> "" Then
DicBez(arr(i, 1)) = arr(i, 2)
DicKO(arr(i, 1)) = IIf(DicKO.Exists(arr(i, 1)), DicKO(arr(i, 1)) & "," & arr(i, 3), arr(i, 3))
DicA(arr(i, 1)) = ...
  Thema: Kommentare Fenstergröße festlegen 
Phelan XLPH

Antworten: 1
Aufrufe: 1289

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Dez 2009, 20:54   Titel: AW: Kommentare Fenstergröße festlegen Version: Office 2003
Sub Bsp()
Dim rngBereich As Range
Dim cell As Range

Set rngBereich = Range("B2:F30") 'anpassen ********
For Each cell In rngBereich
If Not cell.Comment Is Nothing Then
With cell.Comment.Shape
.Width = 30
.Height = 30
End With
End If
Next
End Sub
  Thema: Daten vor kopieren schützen 
Phelan XLPH

Antworten: 1
Aufrufe: 1006

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Dez 2009, 20:43   Titel: AW: Daten vor kopieren schützen Version: Office 2003
Google mal nach "Blatt schützen"
  Thema: Tabelle als neue Tabelle abspeichern 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 225

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Nov 2009, 22:36   Titel: AW: Tabelle als neue Tabelle abspeichern Version: Office 2003
so?
  Thema: HILFE zu Makro! Zellen einer Zeile kopieren mit Schleife 
Phelan XLPH

Antworten: 1
Aufrufe: 2675

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Nov 2009, 21:52   Titel: AW: HILFE zu Makro! Zellen einer Zeile kopieren mit Schleife Version: Office 2003
Sub fdsf()
Dim zeile As Long
Dim zeilemax As Long
Dim zeiletabelle2 As Long

zeilemax = Tabelle1.Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row '[Ermitteln der Zeilenanzahl in Tabelle 1]
zeiletabelle2 = Tabelle2.Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row '[Ermitteln der Zeilenanzahl in Tabelle 2]

For zeile = 1 To zeilemax
If IsNumeric(Tabelle1.Cells(zeile, 1).Value) Then '[Abfrage ob relevanter Wert eine Zahl ist]
If Tabelle1.Cells(zeile, 1).Value > 0 Then '[Abfrage ob relevanter Wert größer 0]
zeiletabelle2 = zeiletabelle2 + 1
Tabelle1.Rows(zeile).Copy Destination:=Tabelle2.Cells(zeiletabelle2, 1)
End If
End If
Next zeile
End Sub
  Thema: UF gebunden geladen vs. PrintPriview-Dialog 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 335

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Nov 2009, 21:21   Titel: AW: UF gebunden geladen vs. PrintPriview-Dialog Version: Office 2007
@ransi, danke erstmal.

EDIT:
Habs in die UF gepackt, wird wieder eingefroren.

Muss die Funktion denn nicht aufgerufen werden, Bestimmt oder?
Und welche Parameter müssen übergeben werden?
  Thema: VBA zum Auswerten einer Excel Datei 
Phelan XLPH

Antworten: 1
Aufrufe: 331

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Nov 2009, 20:18   Titel: AW: VBA zum Auswerten einer Excel Datei Version: Office 2007
Sub SummeWennSpecial()
Dim arr As Variant
Dim Dic As Object
Dim i As Long

Set Dic = CreateObject("scripting.Dictionary")

arr = Range("B2:C" & Cells(Rows.Count, 2).End(xlUp).Row)
For i = 1 To UBound(arr)
Dic(arr(i, 1)) = Dic(arr(i, 1)) * 1 + arr(i, 2)
Next

Range("D1:E1") = Array("Beschreibung", "Summe")
Range("D2").Resize(Dic.Count) = WorksheetFunction.Transpose(Dic.Keys)
Range("E2").Resize(Dic.Count) = WorksheetFunction.Transpose(Dic.Items)
End Sub
  Thema: sehr langer Code zum ausblenden von Zeilen 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 381

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Nov 2009, 19:57   Titel: AW: sehr langer Code zum ausblenden von Zeilen Version: Office 2007
Was ist denn in deinem Code folgender Ausdruck: WAHR

Ist das eine globale variable?
  Thema: UF gebunden geladen vs. PrintPriview-Dialog 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 335

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Nov 2009, 19:54   Titel: UF gebunden geladen vs. PrintPriview-Dialog Version: Office 2007
Hallo,

hab folgendes Problem:

Ich möcht aus einer UF heraus das Print-Dialog öffnen und dem
Benutzer die Möglichkeit geben, den jeweiligen Netzwerk-Drucker
auszuwählen.

If Application.Dialogs(xlDialogPrint).Show Then
MsgBox "...es wird gedruckt!"
End If

Nun das Problem ist jetzt, dass in diesem Dialog auch "Vorschau" ausgewählt
werden kann. Wird dies getan öffnet sich die Druckvorschau und Excel
friert ein. Nun lässt sich die UF nicht schliessen, die Vorschau ebenso wenig
wie Excel an sich und VBA.

Eine Lösung wäre die UF ungebunden aufzurufen, aber das möchte ich nicht.

Wie kann ich denn die "Vorschau"- auswahl abfangen bzw.unterbinden?

oder muss ich wieder hieruaf zurückgreifen:
Application.Dialogs(xlDialogPrinterSetup).Show
(Hiermit gibt es keine Möglichkeit der Vorschau)
  Thema: zusätzliche Funktion einbauen wenn Zeilen ausgeblendet werde 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 319

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Nov 2009, 19:37   Titel: AW: zusätzliche Funktion einbauen wenn Zeilen ausgeblendet w Version: Office 2007
Ein Thread sollte langen.
http://www.office-loesung.de/ftopic351009_0_0_asc.php
  Thema: Nach Inputbox gewählten Bereich löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 759

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Nov 2009, 18:36   Titel: AW: Nach Inputbox gewählten Bereich löschen Version: Office 2007
So wie ich Phelan kenne wird er sich darüber *totlachen*
Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing 8)
  Thema: Erste leere Zelle trotz Formatierung finden 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 284

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Nov 2009, 18:21   Titel: AW: Erste leere Zelle trotz Formatierung finden Version: Office 2007
versuchs hiermit:

Lzeile = ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle1").Cells.Find("*", , xlValues, , xlByRows, xlPrevious).Row + 1
  Thema: Button genau in 1 oder mehrere Zellen einpassen 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 301

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Nov 2009, 18:13   Titel: AW: Button genau in 1 oder mehrere Zellen einpassen Version: Office 2003
Sub Bsp()
Dim cell As Range
For Each cell In Range("B2:D5")
Tabelle1.Shapes.AddOLEObject "Forms.CommandButton.1", , , , , , , _
cell.Left, cell.Top, cell.Width, cell.Height
Next
End Sub
 
Seite 514 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 511, 512, 513, 514, 515, 516, 517 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel-Formeln