Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 53 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Abfragen nach Dokumentstart und Verwendung als Referenz 
Lisa

Antworten: 14
Aufrufe: 1087

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Okt 2009, 23:11   Titel: AW: Abfragen nach Dokumentstart und Verwendung als Referenz Version: Office 2003
Hallo Schokoline,

nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Wenn Du gerade zum ersten Mal mit VBA in Berührung kommst, ist da vieles verwirrend, aber das ist am Anfang immer so. Es ist wichtig, dabei Schritt für Schritt vorzugehen und nicht alles gleich auf einmal zu wollen. Beachte zunächst die Codeteile, die Du benutzen willst.
Es ist außerdem wichtig, dass wir genau wissen, mit welchem Beispiel Du Probleme hast und an welcher Stelle.

Ich schlage folgendes Vorgehen vor:
Schlafe erstmal ein, zwei Tage drüber. Dann sieh Dir nochmal die Beispiele an, und zwar nicht den Code. Öffne nur das Dokument, benutze die Userform und lasse sie arbeiten.
Such Dir dann von den vielen Beispielen dasjenige aus, das für ein oder zwei der Angaben funktional genau das macht, was Du benötigst. Ich meine, nimm dasjenige, das den Text an der richtigen Stelle platziert, von dem Du denkst, wenn ich jetzt hier noch die drei Felder einfüge, könnte es funktionieren. Geh nur von der Funktion aus und ...
  Thema: Page orientation herausfinden 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1163

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Okt 2009, 18:33   Titel: AW: Page orientation herausfinden Version: Office 2003
Hallo Silberchen,

die PageOrientation wird für jeden Abschnitt (Section) festgelegt. Das muss in Deiner Schleife berücksichtigt werden, also etwa so:
'...
With ActiveDocument.AttachedTemplate
If ActiveDocument.Sections(i).PageSetup.Orientation = wdOrientPortrait Then
'...
@Hubert: Das klappt bei Dir zufällig, weil Du im Testdokument vermutlich nur einen Abschnitt hast. Werden es mehr, muss der Abschnitt explizit angegeben werden.
  Thema: Verknüpfungen vom Typ "MS Word" aufheben 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 1865

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Okt 2009, 16:35   Titel: AW: Verknüpfungen vom Typ "MS Word" aufheben Version: Office 2003
Hallo Michael,

ja, es liegt am Pfad. Die Ask-Funktion ist daran unschuldig. Im Prinzip nimmt meine Funktion den Pfad, der zwischen den Anführungszeichen steht (der ist bei mir natürlich einfach lokal, z.B.: "D:\test\blabla.doc" o.ä.). Die Datei, die er an diesem Pfad findet, wird eingefügt.

Was ist das für eine Pfadangabe bei Dir, ich vermute mal irgendwie auf einem Netzlaufwerk?

Wir müssen im Prinzip den String des Pfades so umwandeln, dass Word damit die Datei öffnen kann. Wenn Du also das, was zwischen den Anführungszeichen steht, in die Zwischenablage nimmst, und dann in Menü Einfügen - Datei im Namensfeld diesen Pfad mit Strg V einfügst, was passiert dann? Kann Word die Datei so öffnen? Ich vermute nicht.

Vermutlich musst Du beim Gang über Einfügen - Datei erst "von Hand" in das entsprechende Netzlaufwerk "hangeln" und die Datei dann auswählen.

Wenn das so ist, wie müsste ein Pfad aussehen, den man direkt eingeben kann, schließlic ...
  Thema: Mit VBScript erkennen ob Userform/Dialogbox offen ist 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1828

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Okt 2009, 13:10   Titel: AW: Mit VBScript erkennen ob Userform/Dialogbox offen ist Version: Office 2003
Hallo Waldi,

kannst Du in VB Script etwa so machen:
Dim objWord 'für die Application
Dim objDoc 'für das Dokument
Dim strDateiname 'Name des Dokuments

strDateiname = "D:\test\blabla.doc"

Set objWord = CreateObject("Word.Application")
objWord.Visible = True
objWord.Activate
Set objDoc = objWord.Documents.Open(strDateiname)

'... Hier Deine Aktionen
MsgBox objDoc.Name & " ist geöffnet."

If Not objDoc.Saved Then
objDoc.Save
End If
objDoc.Close
Set objDoc = Nothing
objWord.Quit
Set objWord = Nothing
Wenn Du nicht speichern willst, lass If-Schleife heraus, klar.
  Thema: ComboBox als Dropdown ohne Editiermöglichkeit 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1354

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Okt 2009, 10:49   Titel: AW: ComboBox als Dropdown ohne Editiermöglichkeit Version: Office 2007
Hallo Frank,

die Style-Eigenschaft der Combobox auf frmStyleDropDownCombo (0) lässt einen vorgegebenen Wert auswählen oder eine Eingabe des Nutzers zu. Wenn man Style auf frmStyleDropDownList (2) setzt, kann der Nutzer nur einen der Einträge auswählen, eigene Eingabe ist nicht möglich (benimmt sich wie ein Listenfeld).

Gruß
Lisa
  Thema: Text aus einem String ausschneiden 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1564

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Okt 2009, 13:34   Titel: AW: Text aus einem String ausschneiden Version: Office 2003
Hallo Lupussilvae,

in Perl machst Du es doch auch mit regulären Ausdrücken. Sieh mal hier:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic66172_0_0_asc.php&highlight=regul%E4r%2A]Reguläre Ausdrücke oder Suchen-Ersetzen-Funktion

Gruß
Lisa
  Thema: Dollartext bei Zahlen, die größer als eine Million sind 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1392

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 04. Okt 2009, 13:19   Titel: AW: Dollartext bei Zahlen, die größer als eine Million sind Version: Office 2003
Hallo Carsten,

wie eine verschachtelte Feldfunktion funktioniert, setze ich mal voraus. Der von Dir gelinkte Beitrag MS-Office-2003-MVPs-Tables enthält tatsächlich zwei Tippfehler:
{ QUOTE { = SET n 1999999 }{ IF n < 1000000 "{ = n \* cardtext }" "{ = int(n/1000000) \* cardtext } million{ SET r { = MOD(n, 1000000) } } { IF r = 0 "" "{ = r \* cardtext }" } " } \* Caps \* CharFormat }

Wenn man in der ersten SET-Funktion das Gleichheitszeichen herausnimmt und bei der MOD-Funktion das Komma durch ein Semikolon ersetzt:
{ QUOTE { SET n 1999999 }{ IF n < 1000000 "{ = n \* cardtext }" "{ = int(n/1000000) \* cardtext } million{ SET r { = MOD(n;1000000) } } { IF r = 0 "" "{ = r \* cardtext }" } " } \* Caps \* CharFormat }
funktioniert diese Schachtel erstmal. Das Ergebnis:
Eins Million Neunhund ...
  Thema: Textbox dynamisch erstellen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1331

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Okt 2009, 20:14   Titel: AW: Textbox dynamisch erstellen Version: Office 2003
Hallo palmenmann,

alles, was in der Vorlage (Template *.dot) gespeichert ist, steht im Dokument auch zur Verfügung. Ich denke, es liegt daran, dass Du im Code nicht auf ActiveDocument zugreifst, sondern auf ThisDocument.

ThisDocument liefert einen Verweis auf die Vorlage, solange man sich in der geöffneten Vorlage befindet. Erstellt man aus der Vorlage ein neues Dokument, liefert ThisDocument immer noch einen Verweis auf die Vorlage selbst!

Um sicher auf die Elemente im Dokument zuzugreifen, in der Vorlage ActiveDocument verwenden. Das liefert einen Verweis auf die Vorlage, solange man sich in der geöffneten Vorlage befindet (also genau wie ThisDocument). Erstellt man aus der vorlage ein neues Dokument, liefert ActiveDocument einen Verweis auf das Dokument!

Ich denke, da liegt die Ursache. Sonst zeig mal den Code.

Gruß
Lisa
  Thema: Textmarkennamen im Text anzeigen lassen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1982

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Okt 2009, 20:02   Titel: AW: Textmarkennamen im Text anzeigen lassen Version: Office XP (2002)
Hallo kabol,

das Makro funktioniert bei mir einwandfrei (vom Stil her sieht der Code aus, als sei er von R. Probst??) . Abgesehen davon, dass die beiden Variablen nicht deklariert sind:
Dim rc As Long
Dim tmp As String
Ich kann den Fehler nicht reproduzieren. Möglicherweise steht die den Fehler auslösende Textmarke an einer "exotischen" Position. Könntest Du evtl. das Dokument hochladen, dann sehe ich es mir mal an.

Um Dateien hochzuladen, hier anmelden: [url=http://www.office-loesung.de/ftopic126638_0_0_asc.php]Dateien hochladen

Gruß
Lisa
  Thema: Makro ausführen bei geschütztem Dokument 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 3537

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Okt 2009, 19:53   Titel: AW: Makro ausführen bei geschütztem Dokument Version: Office 2003
Hallo Hasa,

das Makro, das den Wert in das Formularfeld überträgt, muss vorher den Formularschutz von Word ausschalten, dann den Wert eintragen und hinterher wieder aktivieren. Dazu müsste man den Code sehen, der das Formularfeld füllt, wenigstens diesen Ausschnitt. Dann könnte es bspw. so gehen:
Sub FFFuellen()

If Not ActiveDocument.Bookmarks.Exists("Text1") Then Exit Sub

If ActiveDocument.ProtectionType = wdAllowOnlyFormFields Then
ActiveDocument.Unprotect
End If
ActiveDocument.FormFields("Text1").Result = "blabla sülz sülz"
ActiveDocument.Protect Type:=wdAllowOnlyFormFields, NoReset:=True

End Sub
"Text1" ist jetzt der Name des zu füllenden Formularfeldes.

Gruß
Lisa
  Thema: Verknüpfungen vom Typ "MS Word" aufheben 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 1865

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Okt 2009, 22:02   Titel: AW: Verknüpfungen vom Typ "MS Word" aufheben Version: Office 2003
Hallo Zausel,

ich wiederhole nochmal. Löse Dich mal von dem Dialog Bearbeiten - Verknüpfen.

Und ja! Unlink kann man nur auf bestimmte Feldtypen anwenden. Der springende Punkt ist: Es muss ganz genau angegeben werden, welche Felder "entknüpft" werden sollen. Bisher haben wir ja das Gegenteil versucht: Wir haben gesagt: ALLE Felder "entknüpfen", bis auf Includetext. Das ist offenbar kein tauglicher Ansatz, deswegen geht nur das Gegenteil: Wir sagen ganz genau, was entknüpft werden soll.

Lass mal dieses Makro durchlaufen, das gibt für jede einzelne Feldfunktion den Typ und den Feldcode aus, im Direktfenster:
Sub FelderAuslesen()

Dim fld As Word.Field

For Each fld In ActiveDocument.Fields
Debug.Print fld.Type, fld.Code
Next fld

End Sub
Du solltest hinterher eine Liste der vorhandenen Feldtypen und Codes haben. Aus dieser brauchen wir jetzt die Angabe, welche Felder Du genau auflösen willst, also vermutlich ...
  Thema: Speichern unter per Macro... 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 1789

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. Sep 2009, 10:44   Titel: AW: Speichern unter per Macro... Version: Office 2003
Hallo Fossi,

schalt den Formularschutz vorher aus und hinterher wieder ein:
Sub CB1Entfernen()

If ActiveDocument.ProtectionType = wdAllowOnlyFormFields Then
ActiveDocument.Unprotect
End If
ActiveDocument.CommandButton1.Select
Selection.Delete
ActiveDocument.Protect Type:=wdAllowOnlyFormFields, NoReset:=True

End Sub
  Thema: Textbox dynamisch erstellen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1331

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Sep 2009, 10:36   Titel: AW: Textbox dynamisch erstellen Version: Office 2003
Hallo zusammen,

lieber immer auf Nummer Sicher gehen und die Textbox eindeutig (!) in ein Objekt packen:
Sub fuegeTextboxEin()

Dim myOL As InlineShape

Set myOL = Selection.InlineShapes.AddOLEControl(ClassType:="Forms.TextBox.1")
With myOL
.Height = 17
.Width = 150
End With

End Sub
  Thema: Abfragen nach Dokumentstart und Verwendung als Referenz 
Lisa

Antworten: 14
Aufrufe: 1087

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2009, 14:24   Titel: AW: Abfragen nach Dokumentstart und Verwendung als Referenz Version: Office 2003
Hallo Schokoline,

sieh Dir mal das hier an:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic300557_0_0_asc.php#1199572]Textfelder aus Userform an Textmarken schreiben

Ansonsten finden sich hier noch weitere Beispiele:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic300690_0_0_asc.php]VBA-Beispiele mit Datei
  Thema: Grafik einfügen: Skalierung für große Grafiken unterdrücken 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 3667

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 28. Sep 2009, 12:07   Titel: AW: Grafik einfügen: Skalierung für große Grafiken unterdrüc Version: Office 2003
Hallo Holger,

ja, das geht auch. Probier mal das hier:
Sub EinzelneGrafik()

Dim myILS As InlineShape
Dim strBildPfad As String
Dim strAktPfad As String
Dim bPfad As Boolean 'Flag, ob Änderung

bPfad = False
strAktPfad = CurDir ' aktuellen Pfad einlesen
strBildPfad = Options.DefaultFilePath(wdPicturesPath)
' Bildpfad einlesen

If strBildPfad <> strAktPfad Then
bPfad = True
Options.DefaultFilePath(wdPicturesPath) = strAktPfad
' Bildpfad umstellen, falls er nicht der aktuelle ist
' Nur so lässt sich der Dialog zwingen, das Verzeichnis zu verwenden
End If

With Dialogs(wdDialogInsertPicture)
If .Display <> -1 Then
If bPfad Then
Options.DefaultFilePath(wdPicturesPath) = strBildPfad
' "Aufräumen", falls der Dialog ohne Eingabe verlassen wird
...
 
Seite 53 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Project