Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 53 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Standardwörterbuch deaktivieren 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 78

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 31. Jan 2013, 16:15   Titel: AW: Standardwörterbuch deaktivieren Version: Office 2003
Hi,

nur das Prinzip: Ja, aber nicht mit der Sprache deutsch. Stelle die Sprache in Deinem Kindertext auf z.B. albanisch und sorge dafür, daß das Benutzerwörterbuch als albanisch erkannt wird (da kommt ein Code in die erste Zeile der Wörterbuch-Datei).

M.
  Thema: Word stürzt bei Formatierungen ab 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 543

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 31. Jan 2013, 16:08   Titel: AW: Word stürzt bei Formatierungen ab Version: Office 2010
Hi,

Eine Idee schon. Aber nach dem Mitlesen im Forum über die Klicki-Bunti-Hyper-Vollautmatik-Listen mit mehreren Ebenen dachte ich eigentlich, daß die Sache seit 2007 vom Tisch sei. Vielleicht doch nicht?

René Probst hat herausgefunden, daß die Words 97 - 2003 zuverlässig abstürzen und ein Dokument niemals mehr (außer auf Umweg über OOo) zu öffnen ist, wenn die ListGalleries verändert wurden und das Dokument nicht auf dem Rechner, auf dem es erstelllt wurde, bearbeitet wurde. So ungefähr habe ich's verstanden, Einzelheiten findest Du auf seinen Seiten auf der Wayback-Machine (Link hier irgendwo im Forum: Wo sind die ... Probst?). Mit nachfolgendem Makro setzt man die ListGalleries auf den Computern zurück, die im Dokument sollen erhalten bleiben (ich verwende das Teufelszeug* nicht, deshalb kann ich's nicht sicher sagen).Sub ResetAllListGalleries() 'René Probst, 2007
'setzt alle ListGalleries zurück.
Dim oGallery As ListGallery, i As Long
For Each oGallery In App ...
  Thema: Seltsames Verhalten eines Querverweises in einem Formular 
MarkMH_K

Antworten: 7
Aufrufe: 225

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 31. Jan 2013, 15:42   Titel: AW: Seltsames Verhalten eines Querverweises in einem Formula Version: Office 2007
Hi,

kein Denkfehler. Du siehst am Ergebnis, daß die Prüfung (ob die Anrede mit "Herr" gleich ist) ergibt, daß die Bedingung nicht stimmt. Dort, wo "Herr" stehen sollte, steht etwas mehr drin, vielleicht ein Leerrzeichen, ein Return ¶, ein Shift-Return ­­oder eine Tabellenendemarke ¤.

Ich empfehle immer, mit Kürzeln zu arbeiten, und direkt beim Datensatz oder im Seriendruck-Hauptdokument die kompletten Zeichenfolgen in Abhängigkeit vom Kürzel zu bilden.
Beispiel: Kürzel für Geschlecht sei m. Dann hätte die Anrede einen festen Text Sehr geehrt und abhängig vom Kürzel käme nur eine WENN-Kaskade hinzu: {If {Geschl} = "m" "er Herr " "{If {Geschl} = "f" "e Frau" "e Damen und Herren"}" }.

HTH.

Markus
  Thema: Seitenanzahl in der Fusszeie 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 108

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. Jan 2013, 14:51   Titel: AW: Seitenanzahl in der Fusszeie Version: Office 97
1. Das ist doch Excel.
2. Man kann manuell alle Worksheets markieren und mit einem Handgriff die gewünschte Fußzeile zuweisen. Kein 'VBA notwendig.
  Thema: Autotext erst bei zweiter Eingabe aktiv 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 180

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 29. Jan 2013, 15:31   Titel: AW: Autotext erst bei zweiter Eingabe aktiv Version: Office 2003
Hi,

verwende einfach die Taste F3. Dann weiß Word, daß Du einen AutoText einfügen willst.

Ansonsten (vermute ich jedenfalls) rätselt Word herum, a) was das Return soll: einen Absatz erzeugen? und b) was mit der kryptischen Zeichenfolge gemeint ist: vielleicht eine Abkürzung (Wörter in Großbuchstaben ignorieren)? Oder eine Autokorrektur?

Für AutoTexte gilt:
- Kürzel unter drei Zeichen Länge werden nie angezeigt
- längere Kürzel nur dann, wenn sie eindeutig sind: FMCAX und FMCAY werden erst nach vollständiger Eingabe angezeigt –wenn es daneben noch FMCA gibt, wird dieser niemals angezeigt

HTH.

Markus
----------------------------
  Thema: wenn Button geklickt soll in einem Textfeld Datum erscheinen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 195

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Jan 2013, 15:10   Titel: AW: wenn Button geklickt soll in einem Textfeld Datum ersche Version: Office 2010
Hi,

wenn's doch ein Textfeld ist, warum verwendest Du nicht das Feld {Date \@ ...}? Die Sichtbarkeit kannst Du steuern, indem Du es in ein WENN einfügst: {IF Bedingung "{Date}" ""}

Ansonsten VBA: Selection.TypeText Format(Now(), "dd.MM.yy")

M.
  Thema: Dokument wird nicht mehr geöffnet, Word hängt sich auf 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 440

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 28. Jan 2013, 21:28   Titel: AW: Dokument wird nicht mehr geöffnet, Word hängt sich auf Version: Office 2010
Hi,

ich habe WordXP mit installiertem Kompatibilitätspaket. Ich kanns öffnen, das Dok zeigt bei kursorischer Durchmusterung eine Reihe von Bildern in einer Tabelle (mit drei Spalten mit Bildname und Kategorie neben dem jew. Bild) sowie am Ende eine Tabelle mit der Anzahl der Bilder je Kategorie.

Korrekt?

Markus
  Thema: Sowas wie "Createdate" auch für die Benutzerangabe 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 96

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 28. Jan 2013, 11:38   Titel: AW: Sowas wie "Createdate" auch für die Benutzeran Version: Office XP (2002)
Hi,

wenn ein Dokument auf Basis einer Vorlage erzeugt wird, ist es zunächst ungespeichert. Dann könnte man mit folgendem Makro die gewünschten Felder in Text umwandeln.
Sub FreezeUserInformation() 'MH 28.01.13
'fixiert die Felder mit den User-Angaben
Dim f As Field 'Laufvariable
With ActiveDocument
.Fields.Update
If .Saved = False Then
For Each f In .Fields
Select Case f.Type
Case wdFieldUserName, wdFieldUserInitials, wdFieldUserAddress '60...62
f.Unlink
Case Else: End Select
Next f 'Each f In .Fields
End If '.Saved=False
End With 'ActDoc
End Sub 'FreezeUserInformationDa Müller das Dokument erst schließen muß, bevor Meier es weiter bearbeitet, könntest Du das Makro auch — aber bitte ohne diese beiden Zeilen If .Saved = False Then
End If '.Saved=Falsein das Document_Close-Ereignis der Vorlage tun (wie genau das geht, möchte ich jetzt nicht ausführen). Dann würde es zwar bei jedem Sc ...
  Thema: 2 exemplare bzw. eine kopie automatisch drucken 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 374

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 28. Jan 2013, 11:07   Titel: AW: 2 exemplare bzw. eine kopie automatisch drucken Version: Office 2007
Hi,

wie Ute schon schrieb: nein, gibt es nicht. Du kannst aber ein Makro mit einem Einzeiler verwenden:
ActiveDocument.PrintOut Copies:=2
Wie das in 2007 erstellt und eingebaut wird, mußt Du selber googeln.

HTH.

Markus
  Thema: Wie kann ich bei Word 2003 der Cursor abstand... 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 207

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 27. Jan 2013, 15:17   Titel: AW: Wie kann ich bei Word 2003 der Cursor abstand... Version: Office 2003
Ich glaube, er meint Leerraum zwischen den Seiten ausblenden oder wie das heißt.
M.
  Thema: Grossschreibung am Zeilenanfang deaktivieren 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 27719

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 27. Jan 2013, 15:13   Titel: AW: Grossschreibung am Zeilenanfang deaktivieren
Hi,

die ursprüngliche Anfrage - Deaktivierung der automatischen Großschreibung am Satzanfang - bezieht sich auf Word 2003. Da guckst Du ins Menü Extras > Autorkorrektur-Optionen: auf der Registerkarte Autokorrektur ist die erste Checkbox ZWei Großbuchstaben am WOrtanfang korrigieren. Und daneben ist eine Schaltfläche Ausnahmen. Wenn Du mit diesen beiden nicht die Autokorrektur ganz nach Deinen Wünschen konfigurieren kannst, müssen Dir ganz andere Leute helfen.

M.
  Thema: Rechtschreibüberprüfung ändert nichts 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 56

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 26. Jan 2013, 18:54   Titel: AW: Rechtschreibüberprüfung ändert nichts Version: Office 2010
Hi,

Überarbeitungsfunktion eingeschaltet, Überarbeitungsmarkierungen aber ausgeblendet?

M.
  Thema: Text in Textfeld vertikal zentrieren 
MarkMH_K

Antworten: 16
Aufrufe: 72818

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 25. Jan 2013, 14:57   Titel: AW: Text in Textfeld vertikal zentrieren
Hi,
Ich habe die Erfahrung machen müssen, dass in W 2007 erstellte Textfelder mit der vertikal zentrierten Ausrichtung nach dem Speichern im W 2003-Format diese Ausrichtung verlierenMan kann aber in 2003 festlegen: Größe der AutoForm an Text anpassen. Das bewirkt praktisch auch eine vertikale Zentrierung.
Außerdem könnte man das Textfeld zu einem Positionsrahmen umwandeln. Wenn der automatische Höhe und automatische Breite hat, ist das auch vertikal zentriert. Und den Positionsrahmen selbst kann man auch vertikal und horizontal auf der Seite / Spalte zentrieren.
Oder ist das in diesem Kontext nicht anwendbar?

M.
  Thema: Abschnittswechsel 
MarkMH_K

Antworten: 22
Aufrufe: 536

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 25. Jan 2013, 11:24   Titel: AW: Abschnittswechsel Version: Office 2007
Hi,

vielleicht hast Du den Abschnittswechsel ins Verzeichnisfeld hineingesetzt (bliebe erhalten, wenn man direkt nach dem Aktualisieren die letzte Aktion rückgängig macht).

- Schalte um auf die Normalansicht.
- Schalte die Steuerzeichen ein (Klick auf ¶ oder Strg+Shift+PlusNebenDerDickenEntertaste)
- Drücke Alt+F9.
Es muß dann so aussehen
{TOC ....}¶
::::::::::::::::::::::::::::::::Abschnittswechsel Nächste Seite :::::::::::::::::::::::::Wenn nicht, füge nach dem Verzeichnisfeld einige Returns ¶ ein, markiere den Abschnittswechsel und ziehe ihn aus dem Feld heraus.

HTH.

Markus
  Thema: Word stürzt bei Formatierungen ab 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 543

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 24. Jan 2013, 22:52   Titel: AW: Word stürzt bei Formatierungen ab Version: Office 2010
hi,

dann dürfte das an der selbst erstellten dot liegen. ich hatte so ein Verhalten auch einmal, als ich eine in Office97 erstelte - äußerst komplexe - Dot (mit bspw. unzähligen überlappenden Positionsrahmen in der Kopfzeile) woanders in Office20000 bearbeitete, speicherte und dann wieder in Office97 zu bearbeiten suchte.
Mein all-time Favorit für sowas ist die Spracherkennung von Word. Oder auch die jeweils installierte Autokorrektur.
Wenn Du die fragliche dotx hinreichend anonymisierst (Buchstaben zyklisch ersetzen, Graphiken durch Quatschbilder ersetzen, ActiveDocument.RemovePersonalInformation = True, aber PosRahmen, Textfelderund Formatvorlagen drinlassen) und hochlädst, könnten alle hier 'mal gucken, was da die Macs so aus dem Tritt bringt.

HTH.

Markus
 
Seite 53 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps