Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 529 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 526, 527, 528, 529, 530, 531, 532 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Nach eingabe zelle löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 1381

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Okt 2009, 09:50   Titel: AW: Nach eingabe zelle löschen Version: Office 2003
Hier mal eine anderes Herangehen...

Einen Bereich markieren und den Code Laufen lassen. Eventuell einem Button
als Makro zuweisen.

Sub WerteAddieren()
Dim dblSummand As Double
Dim cell As Range
dblSummand = Application.InputBox("Bitte den Summanden eingeben:", "Addition", 0, , , , , 1)
If Not TypeName(Selection) = "Range" Then Exit Sub
For Each cell In Selection
If IsNumeric(cell) Then _
cell = cell + dblSummand
Next
End Sub
  Thema: VBA auf CD brennen und extern ausführen 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 431

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Okt 2009, 09:37   Titel: AW: VBA auf CD brennen und extern ausführen Version: Office 2007
statt:
Dim sQuelle As String
sQuelle = "F\CD\Datei.xls"
das:
Dim sQuelle As String
sQuelle = ThisWorkbook.Name
oder:
Dim sQuelle As String
sQuelle = ThisWorkbook.Path
oder:
Dim sQuelle As String
sQuelle = ThisWorkbook.FullName
  Thema: Letzte volle Zeile Kopieren in andere Mappe erste leere Z... 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 1068

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Okt 2009, 07:27   Titel: AW: Letzte volle Zeile Kopieren in andere Mappe erste leere Version: Office 2007
Sub KopierenLetzteNachErste()
With Workbooks("Mappe A.xls").Worksheets("Blatt B")
If WorksheetFunction.CountA(.UsedRange) = 0 Then Exit Sub
.Rows(.UsedRange.Find("*", , , , xlByRows, xlPrevious).Row).Copy _
Workbooks("Mappe B.xls").Worksheets("Blatt E").Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Offset(1)
End With
End Sub
  Thema: Nach eingabe zelle löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 1381

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Okt 2009, 06:58   Titel: AW: Nach eingabe zelle löschen Version: Office 2003
ins codefenster der Tabelle:

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
Dim cell As Range
If Not Intersect(Target, Range("C2:C17")) Is Nothing Then
Application.EnableEvents = False
For Each cell In Intersect(Target, Range("C2:C17"))
If IsNumeric(cell) Then
cell.Offset(, -1) = cell.Offset(, -1) + cell
End If
cell = Empty
Next
Application.EnableEvents = True
End If
End Sub
  Thema: Schrift ändern 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 267

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Okt 2009, 06:21   Titel: AW: Schrift ändern Version: Office 2003
Sub SchriftStimmtNicht()
Dim wks As Worksheet
Dim I As Integer
Set wks = ActiveSheet
For I = 29 To wks.ChartObjects.Count
With wks.ChartObjects("Diagramm " & I).Chart
.HasTitle = True
With .ChartTitle.Characters
.Text = wks.Range("CX" & (I - 26)).Text
.Font.Name = "Georgia"
End With
End With
Next I
End Sub
  Thema: suche in exel soll all zellen markieren 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 307

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 24. Okt 2009, 19:04   Titel: AW: suche in exel soll all zellen markieren Version: Office 2008 (Mac)
oder so.

Sub SuchenKopieren()
Dim arr As Variant
Dim arrOut() As Variant
Dim i As Long, k As Long

With ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle1") 'Anpassen
arr = .Range("A1:A" & .Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row)
End With
For i = 1 To UBound(arr)
If InStr(arr(i, 1), "@") > 0 Then
k = k + 1
ReDim Preserve arrOut(1 To k)
arrOut(k) = arr(i, 1)
End If
Next
If k > 0 Then
With ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle2") 'Anpassen
.Range("A1").Resize(UBound(arrOut)) = _
WorksheetFunction.Transpose(arrOut)
End With
End If
End Sub
  Thema: Seitenränder 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 641

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 19. Okt 2009, 17:57   Titel: AW: Seitenränder Version: Office 2003
Danke, erst mal. Meld mich morgen wieder Smile
  Thema: Seitenränder 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 641

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 19. Okt 2009, 16:02   Titel: AW: Seitenränder Version: Office 2003
Das soll heissen der Text springt ab der Hälfte der 1. Seite auf die 2.

Das soll er aber nicht.

Wie bekomme ich das rot-markierte so hin wie das grün-markierte?
  Thema: Seitenränder 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 641

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 19. Okt 2009, 14:01   Titel: Seitenränder Version: Office 2003
Hallo,

ich weiss nicht wie ich danach suchen sollte, also versuch ich mal mein Problem
zu schildern.

Ich habe die Ränder für OBEN und UNTEN des Blattes aus dem Blatt gezogen
um ein großes Bild anzuzeigen.

Jetzt bekomme ich diese Einstellung nicht rückgängig.

Gebe ich einen Text ein der über eine Seite geht, so wird dieser zu auf die 2. Seite gesprungen.

Kann mir da jemand helfen, Danke im Voraus
  Thema: DTPicker für XL2007 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 2815

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Okt 2009, 19:07   Titel: AW: DTPicker für XL2007 Version: Office 2007
Danke Nepumuk aber irgendwie ist da der Wurm drin.

Werde mich vielleicht irgendwann mal wieder damit beschäftigen...
aber jetzt wähl ich ne andere Lösung...

Danke nochmals für deine Bemühungen
  Thema: DTPicker für XL2007 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 2815

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Okt 2009, 18:28   Titel: AW: DTPicker für XL2007 Version: Office 2007
Habs durchgefürt, immer noch der gleiche Fehler.

...das muss doch irgendwie gehen...??!!
  Thema: DTPicker für XL2007 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 2815

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Okt 2009, 18:18   Titel: AW: DTPicker für XL2007 Version: Office 2007
Es kommt leider immer noch der Fehler Sad

also die mscomct2.inf sieht so aus´:

; INF file for mscomct2.ocx



hilft dir das weiter?
  Thema: DTPicker für XL2007 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 2815

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Okt 2009, 17:43   Titel: AW: DTPicker für XL2007 Version: Office 2007
Toll es meldet sich jemand - Vista.

Kennst du villeicht noch eionen anderen weg den DTPicker zu
integrieren?
  Thema: DTPicker für XL2007 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 2815

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Okt 2009, 17:18   Titel: AW: DTPicker für XL2007 Version: Office 2007
Hat denn wirklich keiner eine Idee?

Die Datei Mscomct2.ocx hab ich in C:\Windows\Sytem32

und es steht im Ausführen-Dialog:
Regsvr32 %Windir%\System32\MSCOMCT2.OCX

Nach drücken von OK erscheint folgende Fehlermeldung: s. Bild
  Thema: DTPicker für XL2007 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 2815

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 15. Okt 2009, 21:49   Titel: AW: DTPicker für XL2007 Version: Office 2007
Ja die hab ich auch, aber wie binde ich diese nun ein?
 
Seite 529 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 526, 527, 528, 529, 530, 531, 532 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP JavaScript