Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Sicherheitshinweis ---> für registrierte Mitglieder <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 54 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Wordvorlage aus VB.net ansprechen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 4781

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2009, 12:04   Titel: AW: Wordvorlage aus VB.net ansprechen Version: Office XP (2002)
Hallo Stefan,

willst Du ein neues Dokument aus der Vorlage erstellen (dafür nimmt man Documents.Add) oder willst Du die Vorlage selbst als Vorlage öffnen? In dem Fall probier mal:
'...
doc = appWord.Documents.Open("C:\Angebot Systemtechnic.DOT")
  Thema: Speichern unter per Macro... 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 1789

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2009, 12:00   Titel: AW: Speichern unter per Macro... Version: Office 2003
Hallo Fossi,

leg ein neues Dokument an, speichere es als *.dot. Dann kopier den bisherigen Code aus dem *.doc hinein und den Text usw. und füge in der *.dot das Feld CreateDate ein.
  Thema: Verknüpfungen vom Typ "MS Word" aufheben 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 1865

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 28. Sep 2009, 11:58   Titel: AW: Verknüpfungen vom Typ "MS Word" aufheben Version: Office 2003
Hallo Zausel,

ich habe mir das Objektmodell nochmal genau angesehen, die Verknüpfungen sind dort nicht explizit Bestandteil.

Wenn wir das Ganze mal von der anderen Seite angehen. Löse Dich mal von dem Fenster Bearbeiten - Verknüpfungen.

Schalte im Dokument mit Alt F9 die Feldfunktionen ein. Kannst Du jetzt mal in Worte fassen, welche Felder ("Verknüpfungen") Du auflösen möchtest, außer den Feldfunktionen vom Typ Includetext.

Die Feldfunktionen sind im Objektmodell ganz gut greifbar und handhabbar. Wenn sich also festlegen lässt, welche Felder aufgelöst werden sollen, geht das ziemlich gut. Man kann dabei auch die Includetext-Felder von der Bearbeitung ausnehmen.

Also welche "Verknüpfungen", sprich: welche Feldfunktionen möchtest Du auflösen. Vielleicht können wir das Ganze "von hinten" so angehen, dass nur die Includetext-Felder übrigbleiben, die dann "zu Fuß" bearbeitet werden müssen.

Es wäre z.B. eine Schleife denkbar, d ...
  Thema: InlineShape Referentierung 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 1353

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Sep 2009, 16:49   Titel: AW: InlineShape Referentierung Version: Office 2003
Hallo Palmenmann,

hatte ich doch oben stehen, das ist eine Function, die aufgerufen wird:
Function ZellInhalt(ByVal myCell As Word.Cell) As String

Dim strTemp As String

strTemp = myCell.Range.Text
strTemp = Mid(strTemp, 1, Len(strTemp) - 2)
ZellInhalt = strTemp

End Function
  Thema: InlineShape Referentierung 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 1353

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Sep 2009, 14:30   Titel: AW: InlineShape Referentierung Version: Office 2003
Hallo Palmenmann,

probier mal so:
If ZellInhalt(Selection.Cells(1)) <> "" Then
Debug.Print ZellInhalt(Selection.Cells(1))
End If
also natürlich die Function ZellInhalt von oben dazu, klar.
  Thema: Verknüpfungen vom Typ "MS Word" aufheben 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 1865

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Sep 2009, 14:09   Titel: Anspruchsvoll: Verknüpfungen vom Typ "MS Word" auf Version: Office 2003
Hallo Zausel,

ja, ich habe es jetzt nachgebaut, das trifft zu, die seq-Felder gehen verloren. Über den Dialog Bearbeiten - Verknüpfungen aufgehobene Verknüpfungen behalten die enthaltenen Feldfunktionen. Verhält sich etwa so, als würde man gar keine Verknüpfung erstellen, sondern bei Einfügen - Datei nur "Einfügen" benutzen (also ohne Verknüpfung).

Ich hab im Augenblick keine Idee, wie man das per VBA automatisieren kann (was überhaupt nichts heißen muss), muss darüber nochmal nachdenken, ob sich da was findet.

Gruß
Lisa
  Thema: Makro aus Symbolleiste entfernen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 2290

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Sep 2009, 13:32   Titel: AW: Makro aus Symbolleiste entfernen Version: Office 2003
Hallo Manfred,

ich habe die neue Frage mal abgetrennt als eigenen Thread, hat hiermit ja nichts zu tun. Damit steigen die Chancen auf Antwort. Hier steht der neue Beitrag:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic338511_0_0_asc.php]Adresse in Briefkopf einfügen?

Gruß
Lisa
  Thema: Suche/Ersetzen Platzhalter Mustervergleich Tausenderzahlen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 2480

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 25. Sep 2009, 13:22   Titel: AW: Suche/Ersetzen Platzhalter Mustervergleich Tausenderzahl Version: Office 2003
Hallo Schokoline,

ja, stimmt, interessanter Effekt. Und ist auch logisch. Wir haben nur Ziffern und Punkt vorgegeben, jedoch kein Wortende. Bei der ersten Methode musste nach den Ziffern das Wort Euro folgen, dadurch wurden (zufällig) nur Fundstellen gefunden, die passten.

Auf dem "Rückweg" geht das nicht, denn da erfüllt bereits der Ausdruck Euro 1. unser Suchmuster: Er enthält vorn das Wort Euro und hinten Ziffern und Punkte. Was danach folgen muss oder nicht, haben wir ja nicht festgelegt. Das trifft sogar schon für Euro 1 zu. Enthält vorn das Wort Euro und hinten eine Ziffer (@ heißt ja beliebig viele, also auch nur eine).

Probier mal mit diesem Suchmuster:
(Euro) (<[0-9.]@[0-9]@>)
Ersetzen bleibt gleich: \2 \1
Das funktioniert bei mir auf dem Hin- und dem Rückweg (also natürlich das Wort Euro von vorn nach hinten, klar). Die Spitzklammern stehen jetzt hier noch für einen Wortbeginn/Wortende. (Leider ist auch ein Punkt ...
  Thema: InlineShape Referentierung 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 1353

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Sep 2009, 13:01   Titel: AW: InlineShape Referentierung Version: Office 2003
Hallo Palmenmann,

so, jetzt bin ich wieder da. Nimm mal diese Function zum Prüfen, ob die Zelle leer ist:
Function ZellInhalt(ByVal myCell As Word.Cell) As String

Dim strTemp As String

strTemp = myCell.Range.Text
strTemp = Mid(strTemp, 1, Len(strTemp) - 2)
ZellInhalt = strTemp

End Function
Sie liefert den Inhalt der Zelle zurück, schneidet also die letzten beiden Zeichen ab (Zellenendzeichen von Word). Wenn die Rückgabe "" (also leer) ist, steht nichts in der Zelle. Kannst Du so testen:
Sub Probeaufruf()

Dim tbl As Word.Table
Dim cel As Word.Cell

Set tbl = ActiveDocument.Tables(1)

For Each cel In tbl.Range.Cells
If ZellInhalt(cel) <> "" Then
Debug.Print ZellInhalt(cel)
End If
Next cel

End Sub
Oder einfach:
Debug.Print ZellInhalt(ActiveDocument.Tables(1).Cell(1, 2))
  Thema: Autotext einfügen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 2365

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Sep 2009, 12:49   Titel: AW: Autotext einfügen Version: Office 2003
Hallo Rolf,

das geht nur, wenn der komplette Pfad angegeben wird, also etwa so:
Sub NochmalTest()

Dim str As String

str = Application.Options.DefaultFilePath(wdStartupPath) & Application.PathSeparator & "VorlageMWS.dot"

Application.Templates(str).AutoTextEntries("TextZusatz").Insert Where:=Selection.Range, RichText:=True

End Sub
Der Nachteil ist: Hier ist jetzt keine Prüfung, ob das AddIn wirklich auf dem Rechner vorhanden und auch geladen ist. Falls es nicht geladen ist, kassierst Du folglich eine Fehlermeldung. Wenn es gefunden wird, kannst Du das natürlich so nehmen. Du könntest den Pfad auch als Literal angeben (also "C:\Dokumente und Einstellungen\UserXY\Anwendungsdaten\Microsoft\Word\StartUp\VorlageMWS.dot" o.ä.), je nachdem, wie Dein Pfad lautet. Das empfehle ich aber nicht, weil der Pfad auf anderen Rechnern sich wenigstens in dem Teil UserXY unterscheidet, a ...
  Thema: InlineShape Referentierung 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 1353

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Sep 2009, 11:10   Titel: AW: InlineShape Referentierung Version: Office 2003
Hallo Palmenmann,

die Fehlermeldung könnte daher kommen, weil noch Steuerelemente dabei sind, die keine Textfelder sind. Schatle doch mal vorsichtshalber noch diese Prüfung davor:
If ILS.OLEFormat.ClassType = "Forms.TextBox.1" Then
also nach der Prüfung auf den Type noch diese If-Schleife hinein. Das ist sozusagen die Prüfung, ob das Steuerelement eine Textbox ist (oder ein Optionbutton oder sonstwas). Ich weiß im Augenblick nicht, ob wirklich alle Steuerelemente eine Name-Eigenschaft haben.

Was mir noch auffällt: Wenn Du den Text aus Tabellenzellen nimmst, müssen die letzten 2 Zeichen abgeschnitten werden (Chr(13) und Chr(7), die lassen sich mit Trim nicht entfernen), könnten beim Rechnen stören.

Gruß
Lisa
  Thema: InlineShape Referentierung 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 1353

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Sep 2009, 20:30   Titel: AW: InlineShape Referentierung Version: Office 2003
Hallo Palmenmann,

ich hab es jetzt 10-mal angesehen, ich versteh nicht, was Dein Code machen soll. Vielleicht hilft Dir das, so kannst Du erstmal die Namen der Elemente auslesen:
Sub TextBoxenAuslesen()

Dim ILS As Word.InlineShape

For Each ILS In ActiveDocument.InlineShapes
If ILS.Type = wdInlineShapeOLEControlObject Then
Debug.Print ILS.OLEFormat.Object.Name
End If
Next ILS

End Sub
Natürlich könntest Du genausogut diesen Namen jetzt an eine andere Prozedur übergeben, etwa so:
Sub TextBoxenAuslesen()

Dim ILS As Word.InlineShape
Dim strName As String

For Each ILS In ActiveDocument.InlineShapes
If ILS.Type = wdInlineShapeOLEControlObject Then
strName = ILS.OLEFormat.Object.Name
Call Prozedur(strName) '.... Deine Füllprozedur aufrufen??
'oder:
ActiveDocument.Bookmarks(strName).Range.Text = "sülzsülz&quo ...
  Thema: Makro aus Symbolleiste entfernen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 2290

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Sep 2009, 18:46   Titel: AW: Makro aus Symbolleiste entfernen Version: Office 2003
Hallo Manfred,

über die Benutzerschnittstelle öffnest Du einfach den Dialog Extras - Anpassen und lässt ihn offen stehen. Dann klickst Du auf die Schaltfläche mit der rechten Maustaste und kannst sie dann entfernen.

Oder willst Du das mit VBA machen? Dann müsste man zunächst wissen, wo die Schaltfläche eingefügt wurde, im Dokument, in der Vorlage, in einem AddIn oder in der Normal.dot?
  Thema: Liste aller Feldfunktionen und Schalter für Word 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 24541

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 24. Sep 2009, 16:12   Titel: AW: Liste aller Feldfunktionen und Schalter für Word Version: Office 2003
Hallo Ulli,

wenn Du magst, könntest Du die vollständige Liste gern hier einstellen, dann können andere auch damit lernen. ;)

OK, im Anhang findet sich die Tabelle von Ulli, die zunächst die Feldfunktionen enthält. Kann sich gern jeder herunterladen. Wer mag, kann auch noch Ergänzungen vornehmen und sich dann per PN bei mir zum Hochladen melden oder einfach in den Thread kopieren.

Gruß
Lisa
  Thema: Grafik einfügen: Skalierung für große Grafiken unterdrücken 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 3667

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 24. Sep 2009, 16:05   Titel: AW: Grafik einfügen: Skalierung für große Grafiken unterdrüc Version: Office 2003
Hallo Holger,

wenn die Grafiken direkt eingefügt werden, lässt sich das Skalieren m.W. nicht verhindern, mir ist jedenfalls kein Schalter bekannt. Als Workaround:
Ränder auf 0 stellen, Grafik einfügen, Ränder wieder anpassen.

Um die Grafiken auf 100% zu bringen, könnte man durch die Grafiken "schleifen" etwa so:
Sub AlleGrafiken100()

Dim ILS As Word.InlineShape
Dim SHP As Word.Shape

For Each ILS In ActiveDocument.InlineShapes
If ILS.Type = wdInlineShapePicture Then
ILS.ScaleHeight = 100
ILS.ScaleWidth = 100
End If
Next ILS

For Each SHP In ActiveDocument.Shapes
If SHP.Type = msoPicture Then
SHP.ScaleHeight 1#, True
SHP.ScaleWidth 1, True
End If
Next SHP

End Sub
Beide Varianten, also Shapes und InlineShapes, je nachdem, was verwendet worden ist. Eventuell ist es notwendig, andere Types einzubeziehen, etwa mit der Feldfunktion ...
 
Seite 54 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Macromedia Dreamweaver