Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 54 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Word stürzt bei Formatierungen ab 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 543

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 24. Jan 2013, 21:23   Titel: AW: Word stürzt bei Formatierungen ab Version: Office 2010
Hi,
Im "Normalfall" sieht es aber ganz anders aus: Wenn man nun so ein Dokument öffnen möchte läuft das "Startfenster" von Word, der gelbe Balken in der Ecke ist fröglich am rattern bezieht sich das auf eine Datei, die bei Euch auf Basis dieser omniösen Dotx erstellt wurde und noch nicht beim Kunden war?

M.
  Thema: Gitternetzlinien 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 299

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 24. Jan 2013, 21:16   Titel: AW: Gitternetzlinien Version: Office 2007
Hi,

die Zellen F4:G5 hatten ein weißes Muster. Wenn das weg ist, werden die Gitternetzlinien wieder angezeigt.

M.
  Thema: Word 2003: Inhalte kopieren ohne Kopfzeilen mitzunehmen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 2535

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 24. Jan 2013, 16:34   Titel: AW: Word 2003: Inhalte kopieren ohne Kopfzeilen mitzunehmen Version: Office 2003
Hi,

ich hab' 'mal 'was gebastelt.Sub DeleteAllHeadersFootersButOfFirstSection() 'MH 24.01.13
'löscht alle Kopf- und Fußzeilen der Folgeabschnitte und verknüpft _
sie mit denen des ersten Abschnitts
Dim n As Long 'Anzahl Abschitte im Dokument
Dim i As Long, j As Long 'Laufvariablen
n = ActiveDocument.Sections.Count
If n = 1 Then Exit Sub
For i = n To 2
With ActiveDocument.Sections(i)
For j = 1 To 3 'die Werte der Literalkonstanten _
für die Kopf-/Fußzeilen eines Abschnitts
.Headers(j).Range.Delete
.Footers(j).Range.Delete
.Headers(j).LinkToPrevious = True
.Footers(j).LinkToPrevious = True
Next j '1 to 3
End With 'ActDoc.Sections(i)
Next i 'n to 2
End Sub 'DeleteAllHeadersFootersButOfFirstSection
HTH.

Markus
  Thema: Makro für Hyperlinks 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 215

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Jan 2013, 16:15   Titel: AW: Makro für Hyperlinks Version: Office 2003
Hi,

ich habe verstanden: im Dokument gibt's eine Tabelle, die die Dateinamen aller Hyperlinks des Dokuments enthält. Wenn sich die Dateinamen der Hyperlink-Ziele ändern, solen die Tabellen-Einträge per Makro angepaßt werden und sich die Hyperlinks automatisch ändern. Mein Prinzip, das zu lösen, wäre:

Die Verbindung Tabellen-Eintrag <> Hyperlink ist nicht das Problem:
{Hyperlink "C:\\Users\\Username\\Desktop\\{Ref Hyperlink1}"}, wobei Hyperlink1 die Textmarke ist, die unter dem Dateinamen in der Tabellenzelle liegt. Im Beispiel ist nur der Dateiname, nicht der Ordner des Hyperlink-Ziels variabel. Wenn die Ziele alle im gleichen Verzeichnis sind, erhöht das die Lesbarkeit der Dateinamen-Tabelle und vereinfacht die Programmierung.

Stellt man die Tabelle ans Dokumentende, kann man mit
ActiveDocument.Tables(ActiveDocument.Tables.Count)
darauf zugreifen, so daß unabhängig vom Rest-Text in jedem Dokument immer die Tabelle mit den Dateinamen angesprochen wird. (A ...
  Thema: Seitenzahlen korrekt zählen, ohne Deckblatt 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 1431

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 24. Jan 2013, 13:15   Titel: AW: Seitenzahlen korrekt zählen, ohne Deckblatt Version: Office 2010
Hi,

hättest Du die Forumsuche benutzt, wäre Dir (was ich aus der Überschrift dieses Posts, Deines eigenen, schließe) bestimmt [url=http://www.office-loesung.de/fpost2417153.php#2417153]das hier aufgefallen.

M.
  Thema: Makro gesucht zum formatieren einzelner Textmarken 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 122

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Jan 2013, 13:06   Titel: AW: Makro gesucht zum formatieren einzelner Textmarken Version: Office 2007
Hi,

offensichtlich sind die Textmakren null Zeichen breit. Deshalb kann man den eingefügten Text auch durch Anspringen der Textmarke nicht formatieren.

Mit ActiveDocument.Bookmarks("SQLAnhang").Select springst Du die Textmarke an.
Wenn Du mit Selection.MoveRight Unit:=wdCharacter, Count:=1, Extend:=wdExtend nur das erste Zeichen erwischst, wird klar, daß die Textmarke nicht den eingefügten Text umfaßt, sondern links danebensteht.

Workaround:
1 Erstelle eine neue Zeichen-Formatvorlage mit Arial 6pt.
2 Weise sie dem Leerzeichen rechts neben der Textmarke zu.
Beim Einfügen übernimmt der Text dann das Format der Zeichen-FV.

Man könnte auch eine zweite Textmarke neben die erste stellen und per VBA die Selection auf den Bereich dazwischen ausdehnt. Oder man weiß, wie lang die eingefügten Texte sind, und erhöht Unit bzw. Count entsprechend. Aber es geht ja auch ohne Makros.

HTH.

Markus
  Thema: Absturtz von Word nach Feld Fill-In eingabe 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 124

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 23. Jan 2013, 21:13   Titel: AW: Absturtz von Word nach Feld Fill-In eingabe Version: Office 2010
Hi,

ich habe keine Ahnung. Ich rate aber einmal, daß Du die FillIns manuell eingegeben hast. Hast Du dabei auch darauf geachtet, daß jedes FillIn wirklich eine eigene Textmarke befüllt? Und daß diese Textmarken beim Dokument-Erstellen auch nicht bereits für einen Range definiert wurden - FillIn-Textmarken haben keinen Range?
Ich könnte mir vorstellen, daß Word komplett aussteigt, weil der interne Mechanismus der FillIns keine Fehlerbehandlung hat.

HTH.

Markus
  Thema: Text per VBA verstecken auch wenn "Unsichtbarer Text an 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 256

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 23. Jan 2013, 01:15   Titel: AW: Text per VBA verstecken auch wenn "Unsichtbarer Tex Version: Office 2003
Hi,

auf die Schnelle nur das Prinzip: ich würde bei meinem letzten Ansatz bleiben. Procedere dann so:
- Bearbeiter legt neues Prüfungsschema auf Basis der dot an.
- Bearbeiter schließt neues Prüfungsschema, wobei es gespeichert wird. Dabei analysiert ein Makro, was der Bearbeiter ausgeblendet hat, löscht diese Abschnitte und merkt sie sich in einer DocProperty.
- Makro hinterläßt ein Sätzle mit Hinweis auf den gelöschten Prüfpunkt. (Dieser könnte ausgeblendet formatiert werden; alternativ könnte eine Textmarke angelegt werden.)

Dieses Makro läuft bei jedem Speichern ab: wird noch mehr ausgeblendet, wird noch mehr gelöscht. Wird anhand des Hinweises das Wiedereinblenden des Prüfpunktes gewünscht, lädt das Makro den aus der dot nach (was voraussetzt, daß die dot auch während der gesamten Bearbeitung verfügbar ist).

Beim Umsetzen in VBA würde man
- die ungetestet vorgeschlagene Gliederungsansicht nutzen
- oder müßte vorher in der dot jeden einzelnen Prüfpunkt mit einer T ...
  Thema: Umrüche aus Beschriftung in Abbildungsverzeichnis einfügen 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 173

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 23. Jan 2013, 00:57   Titel: Re: Umrüche aus Beschriftung in Abbildungsverzeichnis einfüg Version: Office 2010
Hi,

ergänzend keine Lösung, sondern eher ein Workaround:
Tabelle 1: Historie der Solutions AG
(Quelle: Wissensdatenbank im Unternehmen)..................................... 4Word bricht (wenn nicht automatische Silbentrennung eingestellt ist – in einem Inhaltsverzeichnis ein NoGo) immer ganze Wörter in eine neue Zeile um. Im Beispiel ist also gewünscht, daß "(Quelle:" automatisch in die neue Zeile rutscht.
Wenn jetzt alle Verzeichniseinträge ungefähr so lang sind wie "Tabelle 1: Historie der Solutions AG" (was ja durchaus sein kann), könntest Du der Formatvorlage für den Verzeichniseintrag einen rechten Einzug verpassen, der ungefähr bis zum Wort "(Quelle" reicht. Da die Tabulatoren sich nciht am rechten Einzug orientieren, würde der Verzeichniseintrag brav vor der Quelle umgebrochen.

Wie gesagt, ein Workaround.

HTH anyway.

Markus
  Thema: Brauche Hilfe: Summe von Zellen, die Bedingungen enthalten 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 119

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 22. Jan 2013, 12:10   Titel: AW: Brauche Hilfe: Summe von Zellen, die Bedingungen enthalt Version: Office 2010
Hi,

wandle B1 in eine Zahl um
=N(B1)+...

HTH.

Markus
  Thema: Text per VBA verstecken auch wenn "Unsichtbarer Text an 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 256

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 21. Jan 2013, 17:35   Titel: AW: Text per VBA verstecken auch wenn "Unsichtbarer Tex Version: Office 2003
Hi,

das hätte ich vorher wissen müssen. Nun sieht das eher so aus, als sollte man das Procedere überdnken. Soweit ich aus der Ferne erkennen kann, sind keine Dokumentvorlagen im Einsatz.

Da hätte man eine *.dot, die komplett alle Prüfpunkte enthielte. Mit Datei > Neu, Vorlage verwenden würde aus ihr ein konkreter Prüfplan erzeugt, der nur die relevanten Punkte enthielte. Und zwar so:
Die Prüfpunkte könnten in einer UserForm angezeigt werden. Die UserForm würde automatisch aus der Gliederung generiert, hätte für jeden Prüfpunkt (= Überschrift) eine Checkbox, und die AutoNew-Prozedur der dot würde alle nicht-angehakten Prüfpunkte (= Überschriften) löschen. Wenn man das in der Gliederungsansicht macht, verschwindet mit jeder gelöschten Überschrift auch der dazugehörige Text bis zur nächsten Überschrift der gleichen Ebene.

Vielleicht hilft dieser Ansatz mehr.

Markus
  Thema: Text per VBA verstecken auch wenn "Unsichtbarer Text an 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 256

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 21. Jan 2013, 12:41   Titel: AW: Text per VBA verstecken auch wenn "Unsichtbarer Tex Version: Office 2003
Hi,

Du könntest die Zeichenketten in einer DocProperty aufbewahren und den Text weglöschen. Wenn Du Formatvorlagen stringent - auch für Zeichen - verwendest, kannst Du die Formatierung in einer weiteren DocProperty aufbewahren.
Wenn der zu verbergende Text mehrere Formatierungen hat, nimmst Du halt mehrere DocProperty-Paare, z.B. Text1T / Text1F usw.

HTH.

Markus
  Thema: Nur Ebene 1 in Querverweis überschriften 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 386

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 21. Jan 2013, 11:37   Titel: AW: Nur Ebene 1 in Querverweis überschriften Version: Office 2010
Hi,

zu 2010 kann ich nix sagen. Aber bis einschließlich 2002 ist Word eigensinnig: nur die mitgelieferten Überschrift-FVs werden angezeigt* - selbst das korrekte Zuweisen einer Gliederungsebene reicht nicht.

Ich verstehe nicht, warum Du unbedingt selbstdefinierte FVs für Deine Überschriften verwenden willst. Die eingebauten kann man doch genauso stark verändern - jedenfalls in den nicht-Klicki-Bunti-Versionen gibt's da keinerlei Hindernisse.
Wenn Du das dennoch nicht lassen kannst,
- formatiere alle Überschriften mit den mitgelieferten FVs und
- versieh' die, die später umformatiert werden sollen, mit einem Text wie ***.
- Wenn alle Querverweise erstellt sind, springst Du den Text mit der Suchen-Funktion an
- und löschst ihn mit Entf weg.
Dadurch ist der Cursor jetzt wieder ein Strich, und Du kannst die Umformatierung in eine eigene FV vornehmen. Da die Querverweise auf ausgeblendeten Textmarken beruhen, sollten sie auch weiterhin noch funktionieren.

HTH.

Markus ...
  Thema: Tabellenzeile in Word fixieren 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 1120

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 19. Jan 2013, 20:51   Titel: AW: Tabellenzeile in Word fixieren Version: Office 2010
Hi,

ich lese "Möchte eine Zeile der Wordtabelle eben so fixieren." Wie CaBe schon schrieb, geht das in Word nicht. Was aber geht, ist die Funktion "Überschriftenzeilen wiederholen" (oder wie auch immer die jetzt heißt).
In den unteren Versionen läßt die sich nur und ausschließlich auf die erste Zeile einer Word-Tabelle anwenden. Zu finden ist sie in den unteren Versionen in den Tabelleneigenschaften der Zeile bzw. im Menü Tabelle.

HTH.

Markus
  Thema: Gesamtseitenzahl ohne Deckblatt 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 1346

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 19. Jan 2013, 12:35   Titel: AW: Gesamtseitenzahl ohne Deckblatt Version: Office 2010
Hi,

mit einem berechneten Feld, was Du sehr wahrscheinlich nur manuell eingeben kannst - Feldklammern {} mit Strg+F9 erzeugen!!!:
{Page} von {= {NumPages} - 1}

HTH.

Markus
 
Seite 54 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: MS Frontpage