Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 55 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: automatische Index 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 73

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 17. Jan 2013, 19:24   Titel: AW: automatische Index Version: Office 2007
Sorry, my bad: Alt+Shift+X!
  Thema: automatische Index 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 73

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 17. Jan 2013, 17:41   Titel: AW: automatische Index Version: Office 2007
Hi,

automatisch geht der Index nicht.

Ein Inhaltsverzeichnis (listet die Einträge in der Reihenfolge ihres Auftretens im Text) kann man aus Formatvorlagen erstellen, das wäre dann automatisch.

Aber Indices sind schnell erstellt.
- Markiere jede Norm und drücke Alt+x und 2 mal Enter. Dann steht neben der Norm ein Indexeintragsfeld {XE "..."} mit genau dem zuvor markierten Text in den Anführungszeichen. (Durch Änderungen in diesen Anführungszeichen kannst Du das Erscheinungsbild im Index manipulieren).
- Danach mußt Du nur noch den eigentlichen Index erstellen.{Index}.

HTH.

Markus
  Thema: Tabelle erweitern 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 256

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Jan 2013, 22:41   Titel: AW: Tabelle erweitern Version: Office 2003
Hi,

um festzustellen, ob der Cursor in der letzten Tabellenzelle steht, kannst Du doch mit Selection.Information abfragen
- ob Cursor in einer Tabelle ist
- mit dieser einen ZeileTypeName(Selection.Range.Tables(1).Range.Cells(Selection.Range.Tables(1).Range.Cells.Count).Next) feststellen, ob er in der letzten Zelle ist. Denn die Zeile gibt Cell zurück, wenn nicht, wenn doch, ist die Rückgabe Nothing. Die Zeile kannst Du durch ein With / End With um einiges verkürzen.

HTH.

Markus
----------
Ich weiß nicht, ob das guter Programmierstil ist. Rückmeldung wäre nett.
  Thema: Kopfzeile: Überschriftenname und -nummer von nächster Seite 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 95

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 16. Jan 2013, 01:24   Titel: AW: Kopfzeile: Überschriftenname und -nummer von nächster Se Version: Office 2010
Hi,

izu später Stunde nur ein Ansatz, den ich in meinem antiken Word2002 (prädestiniert für nicht-Klickibunti-Super-Vollautomatik-Lösungen wie die "Liste mit mehreren Ebenen") nicht getestet habe. Ich gehe dabei davon aus, daß Du auch zu ein wenig manueller Nacharbeit* bereit bist.

Folgendes habe ich aus dem Ursprungspost herausgelesen:
Wir haben im Word-Dokument Abschnitte, deren letzte Seite (die möglicherweise leer ist, weil der Folgeabschnitt auf einer ungeraden Seite beginnen muß) in der Kopfzeile auf die Kapitelüberschrift (FV Überschrift 1) des folgenden Abschnitts verweisen soll. Dies deshalb, weil auf der geraden Seite stets Überschrift 1, auf der ungeraden (also über dem neuen Abschnitt) stets Überschrift 2 referenziert wird.

Dann würde ich:
- der ersten Überschrift eines Folgeabschnitts eine Textmarke zuweisen
- die Kopfzeile jedes Abschnitts mit einem WENN versehen:
{If {Page} = {SectionPages} "{Ref TmÜberschriftFolgeabschn}" "{StyleR ...
  Thema: Ordner durchsuchen und passende externes Word-Dokument einfü 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 381

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 16. Jan 2013, 00:53   Titel: AW: Ordner durchsuchen und passende externes Word-Dokument e Version: Office 2010
Hi,

zu später Stunde nur ein Hinweis: an den Pfad des aktiven Dokuments käme man über das Feld {Filename \p} heran. Man müßte beim Zuweisen per SET nur den Dateinamen selbst wegopierieren. Ist zwar überhaupt nicht einfach, da es unter den Word-Feldern keine String-Operatoren gibt, könnte aber vielleicht gehen.

HTH.

Markus
  Thema: Markierter Text lässt sich nicht mehr umformatieren. 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 163

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 13. Jan 2013, 21:16   Titel: AW: Markierter Text lässt sich nicht mehr umformatieren. Version: Office 2010
Hi,

in den alten Versionen gilt:
- Wenn Du einem Absatz eine Absatz-FV zuweisen willst, muß entweder der komplette Absatz (inkl. Absatz-Endemarke ¶) markiert sein oder der Cursor muß ein Strich sein und im zu formatierenden Absatz stehen. Ist das nicht der Fall, wird:
a) bei abgeschalteter Formatierungs-Mitverfolgung die Markierung mit den Zeichen-Formaten der neuen Absatz-Formatvorlage formatiert
b) bei eingeschalteter Formatierungs-Mitverfolgung automatisch eine Zeichen-FV (hier "Code Char") angelegt und der markierte Absatz-Textteil damit formatiert. Diese neue Zeichen-FV wird nicht immer sofort im FV-Dropdown angezeigt (welchen Regeln das folgt, konnte und wollte ich bisher nicht ermitteln). Bei diesen automatisch erzeugten Zeichen-FV gibt's noch eine Falle: löscht man sie, wird auch die gleichnamige Absatz-FV gelöscht - und zwar ohne Rückfrage.
- "Standard" kann man einem Absatz auch mit der Tastenkombination Strg+Shift+n zuweisen.

HTH.

Markus
  Thema: Automatisches Makro für letzten Autor&Speicherdatum gebr 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 94

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Jan 2013, 12:36   Titel: AW: Automatisches Makro für letzten Autor&Speicherdatum Version: Office 2007
Hi,

hab 'mal 'was gebastelt. Alternativ zu r.muellers Vorschlag fügt dieser Vorschlag die benötigten Angaben als starren Text ein. Der Code gehört in ThisDocument der Normal.dotm, wenn Du jedes Dokument behandeln willst. Dann läuft er automatisch beim Schließen ab und versieht auch alte Dokumente mit den Angaben (was auch der Grund für's Erstellen dieses Makro war).
Private Sub Document_Close() 'MH 10.01.13
'fügt in die allererste Kopfzeile Angaben ein: _
Version, zuletzt gespeichert, letzter Bearbeiter. _
Erkennt vorhandene Angaben am Täg.
On Error GoTo Document_Close_End 'q+d - wie immer
Const sign As String = "Info" 'Erkennungszeichen
Dim msg As String 'Zwischenlager
Dim p As Paragraph 'Laufvariable
With ActiveDocument.BuiltInDocumentProperties
msg = sign & ": " & _
"Version " & .Item("Revision Number") & ", " & _
&quo ...
  Thema: Serienbrief mit Nummern 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 206

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 11. Jan 2013, 12:26   Titel: AW: Serienbrief mit Nummern Version: Office 2010
Hi,

die Zahlen würde ich in Excel basteln:

- in der Zeile 1 die Spaltenüberschriften (beliebig)
in A2: 1
in A3: =WENN(B3=50;A2+1;A2)
in B2: 1
in B3: =WENN(B2=50;1;B2+1)
- in Spalte 3 werden die Zahlen zusammengebastelt
in C2: =TEXT(A2;"00")&"000 "&TEXT(B2;"00")

Die dritte Zeile kopierst Du nun beliebig oft nach unten. Dein Serienbrief bezieht die Zahlen (korrekt formatiert, da inzwischen Text) aus der Spalte C.

Dann machst Du Dir ein ganz normales Etiketten-Serienbrief-Hauptdokument in Word. Das schöne an der Lösung ist, daß Du die Zahlen nach Belieben verändern kannst.Wenn Du die 50 (ich bezeichne sie 'mal als Obergrenze der Unternummer) in eine separate Zelle auslagerst, kannst Du auch mehr oder weniger Etiketten einer Hauptnummer drucken. Außerdem kannst Du die Formeln mit Kopieren, Inhalte einfügen Werte in festen Text umwandeln und bestimmte Nummern in der Excel-Tabelle weglöschen, so daß nicht benötigte Etiketten auch nicht ...
  Thema: Ordner durchsuchen und passende externes Word-Dokument einfü 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 381

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 10. Jan 2013, 22:13   Titel: AW: Ordner durchsuchen und passende externes Word-Dokument e Version: Office 2010
Hi,

auf die Schnelle und nur die Richtung: dafür gibt's ein Feld. INCLUDETEXT hieß das in den antiken Versionen. Da konnte man in der Pfadangabe das Seriendruck-Feld unterbringen.

M.
  Thema: *T*Beschriftung der Abbildungen im Anhang eines Word-Dokumen 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 261

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Jan 2013, 15:25   Titel: AW: *T*Beschriftung der Abbildungen im Anhang eines Word-Dok Version: Office 2010
Hi,

zum überflüssigen Absatz:

Verzeichnisfelder stehen normalerweise in einem eigenen Absatz
{TOC ...}¶
Da das eigentliche Feld (blau) durch lauter Absätze ersetzt wird, bleibt hinterher die Absatzmarke (rot) isoliert stehen und erzeugt so eine unerwünschte Leerzeile.

Wenn Du wie von G.O. empfohlen zwei Verzeichnisfelder nacheinander eingefügt hast, stört wohl die Absatzmarke nach dem ersten Verzeichnisfeld. Also mußt Du die Steuerzeichen anzeigen (Strg+Shift+PlusNebenDerDickenEntertaste) und die Verzeichnisfelder in einen Absatz stellen
{TOC ...}{TOC ...}¶

HTH.

Markus
  Thema: Index-Schreibweise in die Autokorrektur einbinden 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 184

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Jan 2013, 11:45   Titel: AW: Index-Schreibweise in die Autokorrektur einbinden Version: Office 2007
Hi,

hab' ein wenig herumgespielt. Bei mir funktioniert folgendes:
- Suchen nach Fcn: Fcn ist markiert
- Esc, um Suchdialog abzubrechen
- Taste CursorRechts, damit Cursor neben Fcn steht
- Leerzeichen eintippen, damit Autokorrektur einsetzt
- Shift+F4, um Suchvorgang zu wiederholen
usw. bis Dokumentende. Dann
- zwei Leerzeichen durch eines ersetzen
- Leerzeichen Punkt durch Punkt ersetzen (analog für andere Satzzeichen, die durch die FCN-Verhübschung ein falsches Leerzeichen davor bekommen haben)

HTH.

Markus
  Thema: Grafiken nach Import gleichzeitig angleichen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 70

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 10. Jan 2013, 01:06   Titel: AW: Grafiken nach Import gleichzeitig angleichen Version: Office 2007
Hi,

ich denke:
Am besten wirfst Du den Makrorekorder an und zeichnest das Einfügen eines einzelnen Bildes mitsamt eventueller anschließender Formatierung auf. Dabei werden ja praktischerweise alle möglichen Maße festgehalten.
Wenn Du dann den aufgezeichneten Code durchliest und hier und da kleine Korrekturen anbringst, kannst Du mit Deinem neuen Makro die restlichen 299 Bilder mit gesichertem Ergebnis ins Dokument einfügen.
Das Forum kann Dich dabei begleiten.

HTH.

Markus
  Thema: Serienbrief mit Textfeld 
MarkMH_K

Antworten: 13
Aufrufe: 501

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 10. Jan 2013, 00:53   Titel: Re: AW: Serienbrief mit Textfeld Version: Office 2007
Hi,
Positionsrahmen sind allerdings gewöhnungsbedürftig in der Anwendung und versteckt zu finden: In der Formularleiste (oder Ribbon?)In 2002 geht das so:
- Spitze des Mauszeigers auf die schraffierte Umrandung des Textfelds halten und
- Rechtsklick, im aufscheinenden Kontextmenü Textfeld formatieren wählen
- auf der Registerkarte Layout ist unten rechts eine Schaltfläche:
Zu Positionsrahmen umwandeln

HTH.

Markus
  Thema: Altersberechnung in Word 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 318

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Jan 2013, 22:59   Titel: AW: Altersberechnung in Word Version: Office 2013
Hi,

ich habe 'mal in meiner antiken Version 'was gebastelt. Nachstehend der Code (anbei Datei mit diesem). Der Code ist, so weit es mir sinnvoll erschien, durch den Programmierer anpaßbar.
Die Möglichkeit, ein vom Tagesdatum abweichendes Berechnungsdatum einzugeben, ist nicht programmiert, weil ich nicht weiß, ob das sinnvoll sein könnte. Das sollte einer eigenen Routine vorbehalten sein (oder soll der User bei jedem Organigrammeintrag das Gültigkeitsdatum des Organigramms mit eingeben müssen?).
Ebenso hat der Code null Fehlertoleranz. Option Explicit
'===========Anpaßbar==================?======================================
Const publishDate As String = "0" 'Veröffentlichungsdatum, _
falls vom Tagesdatum abweichend, in der Form TT-MM-JJJJ
'============================================================================
'Verlffentlichungsdatum muß in einer noch zu erstellenden Prozedur festge- _
legt werden. Hier soll nur gezeigt werden, daß es berücksichtig.t ...
  Thema: Fußzeile - Absatzmarke entfernen 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 4456

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 09. Jan 2013, 17:25   Titel: AW: Fußzeile - Absatzmarke entfernen Version: Office 2003
Hi,

das ist bei Word halt so. Markiere das Absatzendezeichen und formatiere es Ausgeblendet/Verborgen. Zusätzlich kannst Du danach die Schriftgröße auf 1pt setzen, dann stört das ¶ bei eingeblendeten Steuerzeichen auch nicht mehr so.

Wenn Du keine Kof- und keine Fußzeilen im Dokument hast, formatierst Du die Formatvorlagen Kopfzeile und Fußzeile ebenfalls verborgen. Dann sind alle Kopf- und Fußzeilen in allen Abschnitten mit einem Schlag ausgeblendet.

HTH.

Markus
 
Seite 55 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA