Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 56 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Textmarke wird in Tabelle ausgegeben? 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 139

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 09. Jan 2013, 17:19   Titel: AW: Textmarke wird in Tabelle ausgegeben? Version: Office 2007
Hi,

- schalte mit Strg+Shift+PlusNebenDerDickenEnterTaste die Sonderzeichenanzeige ein
- mache ein Leerzeichen zwischen Tabellenendezeichen ¤ und Datum
- vergib' die Textmarke neu, ohne den Sputnik ¤ zu markieren (deshalb das Leerzeichen, damit Du davor mit dem Markieren anfangen kannst).

HTH.

Markus
---------------
P.S.: Ich bin der Zukunft verbunden und habe deshalb statt einer "Seemine" den "Sputnik" verwendet, gelle? nachträglich Gutes Neues Jahr!
  Thema: Zahlenwerte in Excel "fixieren" 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 369

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 09. Jan 2013, 17:11   Titel: AW: Zahlenwerte in Excel "fixieren" Version: Office 2007
Hi,

- SVerweise markieren
- Kopieren
- unmittelbar danach Inhalte einfügen: Werte
- ESC drücken, um aus dem CutCopyMode herauszukommen (das "Discolicht" abzuschalten)

M.
  Thema: Word Fussnote-Abstand Trennlinie zum Text 
MarkMH_K

Antworten: 38
Aufrufe: 59752

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 08. Jan 2013, 16:26   Titel: Re: AW: Word Fussnote-Abstand Trennlinie zum Text Version: Office XP (2002)
Hi,
Drei Leerzeilen bestimmt nicht, weil die Absatzkontrolle auf zwei Zeilen reagiert.Eine Frage: Reagiert die Absatzkontrolle nur auf zwei Textzeilen oder bezieht sie ein, wenn der Absatz außerdem einen Anfangsabstand hat?

Gruß

Markus
  Thema: Bild nach Einfügen in die Fusszeile unsichtbar 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 146

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 08. Jan 2013, 13:18   Titel: AW: Bild nach Einfügen in die Fusszeile unsichtbar Version: Office 2003
Hi,

ist das Bild in de rSeitenansicht oder im Ausdruck sichtbar?

M.
  Thema: Index-Schreibweise in die Autokorrektur einbinden 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 184

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Jan 2013, 21:45   Titel: AW: Index-Schreibweise in die Autokorrektur einbinden Version: Office 2007
Hi,

Du schreibst Fcn formatiert irgendwohin und markierst es. Dann rufst Du den Autokorrekturdialog auf. Dann ist (jedenfalls bei mir unter Word2002) schon voreingestellt:
ersetze Fcn durch _____________
d.h. das Ersetzen durch-Feld ist leer. Sowie Du aber den Option-Button Formatierten Text über dem leeren Feld anklickst, wird das Fcn in das leere Feld übernommen.

HTH.

Markus
  Thema: Zellen werden versetzt eingefügt 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 262

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 06. Jan 2013, 21:38   Titel: AW: Zellen werden versetzt eingefügt Version: Office 2003
Hi,

die Tastenkombination Alt+Shift+CursorLinks erhöht die Gliederungsebene des Absatzes. Der wird von Standard zu Überschrift 1. Wenn diese FV einen Absatz-Anfangsabstand hat und die Tabellen-Zeilenhöhe fest ist, sieht man den Absatz-Text nicht mehr.

Die Option "Mit Text in Zeile" findet sich bei Tabelle > Tabelleneigenschaften..., Registerkarte Tabelle, Abschnitt Textfluss. Dort ohne einstellen, dann ist die Tabelle wie ein normaler Absatz im Text.

Zum Markierungsverhalten: vermutlich haben die Original-Tabelle und die kopierten Zeilen einen unterschiedlichen Textfluß und werden deshalb nicht als zusammengehörig erkannt. Du kannst ja 'mal ein Muster hochladen, wenn's mit der Textfluß-Anpassung nicht klappt.

HTH.

Markus
  Thema: Verschiedene Layouts in einem Dokument 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 3449

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Jan 2013, 14:49   Titel: AW: Verschiedene Layouts in einem Dokument Version: Office 2007
Hi,

wie's in Mac2011 aussieht, weiß ich nicht. In den unteren Versionen geht's jedenfalls entweder gar nicht oder nur umständlich.
Gewöhnlich ist es so, daß das Abschnittslayout im Abschnittswechsel am Abschnittsende gespeichert wird. Man könnte diesen in einem AutoText aufbewahren und mit einer Dokumentvorlage weitergeben. Allerdings ist da vermutlich viel Tüftelei dabei, bis alles wunschgemäß funktioniert. Deshalb habe ich das noch nie probiert. Ich würde vielleicht eher ein Makro aufzeichnen.
Wenn wirklich viele Abschnittswechsel vorkommen, würde ich auf OpenOffice umsteigen. Das ist nicht nur kostenlos, das beherrscht auch Seitenformatvorlagen.

Markus
  Thema: PDF-Ausgabe fehlerhaft 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 122

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Jan 2013, 10:15   Titel: AW: PDF-Ausgabe fehlerhaft Version: Office 2010
Hi,

hab zwar nur 2002, lese mich aber in 2010 ein. Deshalb rate ich nur.DocStructureTags
Type: System.Boolean
Specifies whether to include extra data to help screen readers, for example information about the flow and logical organization of the content. Default value is True.Was passiert, wenn Du das False setzst?

M.
  Thema: Position der Seitenzahlen im Inhaltsverzeichnis ändern 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 167

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 05. Jan 2013, 01:17   Titel: AW: Position der Seitenzahlen im Inhaltsverzeichnis ändern Version: Office 2007
Hi,

nein, das geht mit Word nicht bzw. nur über einen Umweg. Denn: Word erstellt ein IHV so:
- es klappert das Dokument nach den IHV-Einträgen (bzw. Gliederungsabsätzen) ab
- es schreibt sie dorthin, wo das IHV-Feld steht
- es versieht jede Zeile mit einem abschließenden Tabulator und der Seitenzahl, an der es diesen Eintrag gefunden hat
- diese Seitenzahl ist wiederumeine Referenz auf eine Textmarke, die es beim Suchen auf den Eintrag gesetzt hat
- das ganze IHV ist ein Word-Feld, also eine im Prinzip flüchtige Textstelle, da sie bei jedem Aktualisieren komplett neu aufgebaut wird.

Aus der Praxis würde ich deshalb folgende Vorgehensweise empfehlen. Sie mag zunächst umständlich erscheinen, erlaubt aber dennoch ein einigermaßen flexibles IHV in der von Dir gewünschten Form.
1. Füge am Ende des Dokuments ein normales IHV-Feld ein {TOC \o "1-3"} und danach einen weiteren leeren Absatz ¶
2. Stelle den Cursor an den Anfang des ersten Eintrags. Drücke F11 - dessen Sei ...
  Thema: A3: Seitenränder ausserhalb des bedruckbaren Seitenbereiches 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 413

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 05. Jan 2013, 00:41   Titel: AW: A3: Seitenränder ausserhalb des bedruckbaren Seitenberei Version: Office 2010
Hi,

bei Word sitzt der Drucker (bzw. der Treiber des installierten Druckers) immer mit am Tisch. Word liest den physikalisch bedruckbaren Bereich aus und meckert, wenn der Benutzer bei der Seiteneinrichtung andere Formate eingibt.
Früher habe ich bei der o.a. Fehlermeldung immer auf Ignorieren geklickt. Weil ich aber gerne saubere Lösungen (Wegklicken einer "Beschwerde" ist - auch bei Computerprogrammen - keine Abhilfe) habe, habe ich heute einen pdf-Creator installiert (installiert sich als Drucker) und diesen als Windows-Standarddrucker eingestellt. Da meckert mein Word 2002 nicht mehr.
Da ich nur Texte verarbeite und die anderen Benutzer am PC nix gegen den Zwang, auf den pyhsikalisch installierten Drucker umzuschalten, haben (denn das spart enorm Druckkosten, weil man vor jedem Ausdrucken zwangsläufig über die Notwendigkeit nachdenken muß), ist das für mich die optimale Lösung.

Bei Word 2010 ist die Möglichkeit, pdfs zu erzeugen, bereits eingebaut, wodurch die ...
  Thema: Zellen werden versetzt eingefügt 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 262

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 05. Jan 2013, 00:16   Titel: AW: Zellen werden versetzt eingefügt Version: Office 2003
Hi,

ich tippe auf folgendes:
- die Tabelle ist nicht Mit Text in Zeile ausgerichtet,
- die kopierten Zeilen werden deshalb am Raster ausgerichtet und nicht am linken Seitenrand.

Tritt der Fehler auch auf, wenn die Tabelle mit Text in Zeile ausgerichtet ist?

M.
  Thema: Aufhebung der Silbentrennung (durch autom. Speicherung?) 
MarkMH_K

Antworten: 12
Aufrufe: 463

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 04. Jan 2013, 12:19   Titel: AW: Aufhebung der Silbentrennung (durch autom. Speicherung?) Version: Office 2010
Hi,

vom Klickibunti-Word 2010 habe ich keine Ahnung. Da die Silbentrennung sprachabhängig ist, vermute ich aber, daß die dreiste Spracherkennung* von Word das Problem ist und daß die Silbentrennung nur aufgrund der 500 Seiten aussteigt.

Wenn Dein Text keine fremdsprachigen Absätze enthält, würde ich das Dokument mit Strg+a markieren und über das Feld in der Statusleiste a) die Sprache auf Deutsch (Deutschland) festlegen und b) die automatische Spracherkennung ausschalten.

Funktioniert die Silbentrennung jetzt wieder?

HTH.

Markus
-----------------------
* Bei Word 2.0 (oder 1.1) wurde jeder Text, in dem das Wort Konto vorkam, italienisch formatiert - und prompt liefen Rechtschreibprüfung und Silbentrennung an die Wand. Ich war damals bei einer Bank und bin daran fast verzweifelt. Tue ich auch heute noch, wenn Word mir ganze Absätze als englisch formatiert, obwohl nur ein Wort - das auch noch mit einer Zeichen-Formatvorlage englisch formatiert ist!!! - im Absatz steht ...
  Thema: Titel auf zwei Zeilen verteilt 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 156

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 03. Jan 2013, 23:00   Titel: AW: Titel auf zwei Zeilen verteilt Version: Office 2010
Hi,

alternativ kannst Du auch dem Titel-Absatz einen negativen rechten Einzug zuweisen. Manchmal wirken schon Bruchteile von Zentimetern Wunder ("do the trick").

M.
  Thema: Fortgesetzte Tabellen mit 'continued' kennzeichnen 
MarkMH_K

Antworten: 9
Aufrufe: 356

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Jan 2013, 22:57   Titel: AW: Fortgesetzte Tabellen mit 'continued' kennzeichnen Version: Office 2010
Hi,

kein VBA-Code nötig (wenn doch gewünscht, ist der Makro-Recorder Dein Freund). Der Workaround funktioniert auch nur dann, wenn die Tabelle mit Textfluß ohne formatiert ist (also wie ein riesiger Absatz im Dokument steht). Nur dann ist gewährleistet, daß das vorgeschlagene Zeichnungselement immer die erste Tabellenzeile überdeckt.

Das vorgeschlagene Zeichnungselement kriegst Du in den unteren Word-Versionen durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche in der Zeichnen-Symbolleiste und Zeichnen des Elements mit der Maus. 2010 weiß i nix.

HTH.

Markus
  Thema: Fortgesetzte Tabellen mit 'continued' kennzeichnen 
MarkMH_K

Antworten: 9
Aufrufe: 356

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Jan 2013, 18:59   Titel: AW: Fortgesetzte Tabellen mit 'continued' kennzeichnen Version: Office 2010
Hi,

in den unteren Versionen ist das ein wenig kompliziert. Für Word XP fand ich:
- Die Option "Gleiche Kopfzeile auf jeder Seite wiederholen" (bzw. der entsprechende Menübefehl Tabelle > Überschriftenzeilen wiederholen) läßt sich nur auf die erste Zeile der Tabelle anwenden.
- Ein netter Workaround wäre, die Zeile1 auf 0,1cm Höhe zu verringern (wodurch sie wie eine dicke Rahmenlinie aussieht) und zu hoffen, daß Word sie in normaler Höhe wiederholt — leider geht das nicht, die zu wiederholende Überschriftenzeile wird auch in ihrer Originalhöhe dargestellt.
- Auch die Referenzierung anderer Textelemente über ein STYLEREF in der Überschriftenzeile funktioniert nicht.

Also bleibt nur folgendes:
- In die erste Zeile der Tabelle kommt der Fortsetzungshinweis und die Zeile wird wie oben beschrieben als Überschriftenzeile gekennzeichnet
- an den Textabsatz direkt vor der Tabelle wird ein Zeichnungsobjekt gebunden
.... entweder ein weißes Rechteck, was die Überschrif ...
 
Seite 56 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Frontpage Forum