Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 57 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Manueller Zeilenumbruch wird ans Ende der Zeile gestellt 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 206

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Jan 2013, 20:54   Titel: AW: Manueller Zeilenumbruch wird ans Ende der Zeile gestellt Version: Office 2007
Hi,

das kann man bei 2007 iirgendwo n den Optionen abstellen. Die sicherste Methode ist, vor den manuellen Zeilenumbruch einen Tabulator einzufügen. Das funktioniert unabhängig von der Optionen-Einstellung.

M.
  Thema: Routine im Schneckentempo 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 141

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 31. Dez 2012, 22:52   Titel: AW: Routine im Schneckentempo Version: Office 2007
Hi CaBe,
auch wenn ich Markus' Beispiel so beim schnellen Überflug nicht nachvollziehen kann, will ich...Die Lösungen stehen doch immer neben den Fragen und sollen auf Wunsch ein- oder ausgeblendet werden. Dann würde ich
- Alle Lösungstexte mit einer Formatvorlage formatieren - wenn sie neben der Frage erscheinen sollen, mit einer Zeichen-FV, wenn sie unter der Frage erscheinen sollen, mit einer Absatz-FV.
- In das Dokument käme das o.a. Makro. Im anpaßbaren Teil des Codes würde der Name dieser FV der Variablen solStyle (solution style) zugewiesen und die beiden Farben für die Lösuingstexte gewählt: invisibleClr (invisible colour) für ausgeblendet (also weiß), newClr (new colour) für eingeblendet (hier blau)
Das Makro schaltet bei Aufruf die Anzeige aller mit der FV solStyle formatierten Texte von weiß nach blau und zurück. Man muß es nur irgendwie einbauen - entweder ins Dokument selbst oder in eine Dokumentvorlage.

Es schadet im übrigen nicht, wenn das Makro nur über's Menü ...
  Thema: Aufhebung der Silbentrennung (durch autom. Speicherung?) 
MarkMH_K

Antworten: 12
Aufrufe: 463

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 31. Dez 2012, 22:35   Titel: AW: Aufhebung der Silbentrennung (durch autom. Speicherung?) Version: Office 2010
Hi,

auf die Schnelle: ich vermute, daß da eine AutoFormatierung aktiv ist. Vermutlich wird aufgrund irgendwelcher Tastatureingaben den Absätzen eine Formatvorlage zugewiesen, die a) eine andere Listenvorlage enthält, und b) in der Rechtschreibung/Silbentrennung deaktiviert ist bzw. in der eine Sprache eingestellt ist, deren Trennhilfe-Wörterbuch nicht installiert ist.
Welche Formatvorlage haben denn die normalen Absätze, und welche Formatvorlage haben die Absätze, die das merkwürdige Verhalten zeigen?

HTH.

Markus
  Thema: Word-Datei mit Textfeldern per Mail 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 145

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 31. Dez 2012, 11:13   Titel: AW: Word-Datei mit Textfeldern per Mail Version: Office 2003
Hi,

wie sind denn die Elemente positioniert? Relativ zu Absatz? Und hat der Absatz eine Schrift, die auf dem Empfänger-PC nicht vorhanden ist?

Probier's doch 'mal mit absoluter Positionierung. Oder lade eine Datei hoch, damit man sich das 'mal angucken kann.

M.
  Thema: Routine im Schneckentempo 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 141

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 31. Dez 2012, 01:12   Titel: AW: Routine im Schneckentempo Version: Office 2007
Hi,

ohne mich in den Post einmischen zu wollen: Wären die Lösungen mit einer (Zeichen-) Formatvorlage formatiert, reichte folgender Anderthalbzeiler:Sub ShowHideSolutions() 'MH 30.12.12
'schaltet Anzeige der Lösungen um. Voraussetzung:
'Lösungstexte sind mit der (Zeichen-) Formatvorlage solStyle formatiert
'=======eventuell=anpassen=============================================
Const solStyle As String = "Solution" 'Name der Formatvorlage
Const newClr As Long = 16711680 'wdColorBlue
Const invisibleClr As Long = 16777215 'wdColorWhite
'======================================================================
Dim actClr As Long
On Error GoTo 0 'Q+D, wie immer
With ActiveDocument.Styles(solStyle).Font
actClr = .Color
If actClr = invisibleClr Then
.Color = newClr
Else
.Color = invisibleClr
End If 'actClr=invisibleClr
End With 'ActiveDocument.Styles(solStyle).Font
End Sub 'ShowHideSolutions ...
  Thema: Etiketten Serienfunktion - immer nur eine Seite 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 1551

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 29. Dez 2012, 10:59   Titel: AW: Etiketten Serienfunktion - immer nur eine Seite Version: Office 2007
Hi,

das ist jetzt Ferndiagnose und deshalb geraten: ich denke, Du druckst über das übliche Drucken-Menü. Da kommt, wie gesagt, nur die erste Seite 'raus.* Du mußt über das Seriendruck-Menü den "Seriendruck an Drucker" auslösen, dann kommen alle Datensätze.

HTH.

Markus
------------------------------------------
*Was verwirren kann: die 33 Datensätze auf der ersten Seite werden wohl mit {Next} bzw. {Nächster} gemacht. Das sind Spezial-Seriendruckfelder, die zwei Datensätze in ein Dokument drucken.
Normalerweise beginnt Word für jeden Datensatz eine neue Seite, also ein Etikett pro Seite. Mit dem NEXT kann man Word anweisen, mehrere Datensätze auf eine Seite zu drucken. Drückst Du Alt+F9, um die Feldfunktionen anzuzeigen, dann siehst Du sie; nochmal Alt+F9 schaltet zurück.
  Thema: Etiketten Serienfunktion - immer nur eine Seite 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 1551

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 28. Dez 2012, 23:13   Titel: AW: Etiketten Serienfunktion - immer nur eine Seite Version: Office 2007
Hi,

kuckst Du -------------
Ich weiß, es ist ein bißchen anrüchig, immer nur auf die eigenen Beiträge zu verweisen. Das hat mit meinem Alter zu tun. Ich kann mich nämlich nur an diese erinnern... Rolling Eyes
  Thema: STYLEREF in Kopfzeile; aber Formatierung geht verloren 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 239

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 23. Dez 2012, 20:14   Titel: AW: STYLEREF in Kopfzeile; aber Formatierung geht verloren Version: Office 2003
Hi,

wie oft ändert sich denn der Text in dieser Kopfzeile?

M.
  Thema: Standarttext nach Aktualisierung eines FORMTEXT-Feldes 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 285

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2012, 19:23   Titel: AW: Standarttext nach Aktualisierung eines FORMTEXT-Feldes Version: Office 2007
Hi,

hab' jetzt keine Zeit zu testen. Aber die Überschrift von Deinem Post legt's schon nahe:
ActiveDocument.FormFields(1).TextInput.Default="..."

Funktioniert das?

M.
  Thema: Verlinkungen innerhalb von Fußnoten / Endnoten 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 117

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 20. Dez 2012, 18:11   Titel: AW: Verlinkungen innerhalb von Fußnoten / Endnoten Version: Office 2003
Hi,

Einfügen > Referenz > Querverweis. Verweistyp Endnote, verweisen auf Endnotennummer. So eingefügt, sollte der Verweis stets die richtige Nummer anzeigen.

Allerdings aktualisieren sich die Verweisfelder nicht sofort. Schalte die Seitenansicht ein oder markiere das Feld und drücke F9.

M.
  Thema: Datum aus Formularfeld in anderem Feld umformatiert benutzen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 132

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Dez 2012, 18:06   Titel: AW: Datum aus Formularfeld in anderem Feld umformatiert benu Version: Office 2010
Hi,

bei mir ist das auch so. Ich würde deshalb das WENN nur dazu verwenden, den Text "Befristet bis" anzuzeigen, und das Formularfeld für das Befristungsdatum neben das WENN stellen. Das Datumsfeld zeigt ja im Standardzustand fünf Leerzeichen an - also nichts druckbares, und der Text wird durch das WENN ein- und ausgeschaltet.
Dann kann man zwar auch bei nicht befristeten Verträgen das Feld anspringen - aber ein vernünftiger User wird damit leben können. Du kannst ja einen entsprechenden Hilfetext in der Statusleiste anzeigen, wenn der User das Datumsfeld ansteuert.

Wenn Du bei nicht befristeten Verträgen eine Leerzeile vermeiden willst. mußt Du WENN und Beendigungsdatum neben das Dropdown stellen und eine Absatzmarke im WENN einbauen:
{FormDropDown}{If {Dropdown1} = "..." "¶Befristet bis" ""}{FormText}
Dann wird die Befristungszeile nur erzeugt, wenn der Vertrag auch befristet ist.

HTH.

Markus
  Thema: Formularschutz Einschränkungen für Stifteingabe! 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 775

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Dez 2012, 23:54   Titel: AW: Formularschutz Einschränkungen für Stifteingabe! Version: Office 2010
Hi,

wenn ich Deinen Post richtig verstanden habe, kannst Du auch in einem komplett formulargeschützten Dokument unterschrieben, sowie die Handschriftenerkennung deaktiviert ist. Da ich nur antike Software habe, weiß ich leider nicht, wer für die Handschriftenerkennung zuständig ist: Word2010 oder Dein Betriebssystem.

Wenn's das Betriebssystem ist, würde ich versuchen: im Document_Open-Ereignis die Handschriftenerkennung auszuschalten und im Document_Close-Ereignis wieder anzuschalten.
Wie genau das und die mögliche Word2010-interne Lösung funktionieren könnte: ich habe nur antike Software. Weiß also nix. Scio nescio.

HTH.

Markus
  Thema: Formularschutz Einschränkungen für Stifteingabe! 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 775

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Dez 2012, 01:42   Titel: AW: Formularschutz Einschränkungen für Stifteingabe! Version: Office 2010
Hi,

man kann in einem Word-Dokument geschützte und ungeschützte Teile gleichzeitig haben, wenn man diese durch einen (fortlaufenden) Abschnittswechsel trennt. Sowie durch Einfügen eines solchen Abschnittswechsels mehrere Abschnitte in einem Dokument sind*, ändert sich der Dokument-Schützen-Dialog: jetzt bietet er eine Option, bestimmte Abschnitte vom Schutz auszunehmen.
Ein ungeschützter zweiter Abschnitt im Dokument könnte die Stifteingabe ermöglichen.

HTH.

Markus
--------------------
* Word ist hier ein bißchen sperrig. Sowohl das deutsche Abschnitt als auch das englische section suggerieren, daß es sich um einen Teil des Dokuments handelt. Ist aber gar nicht so: wenn kein Abschnittswechsel im Dokument ist, ist das ganze Dokument der Abschnitt Eins.
Fügt man einen Abschnittswechsel (section break) ein, fügt man ein Steuerzeichen ein. Der Teil des Dokuments vor diesem Steuerzeichen ist weiter Abschnitt eins, der nach dem Steuerzeichen folgich Abschnitt Zwei. Letzterer ...
  Thema: Symbolleiste Schaltfläche grau 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 253

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 17. Dez 2012, 12:00   Titel: AW: Symbolleiste Schaltfläche grau Version: Office 2003
Hi,

hast Du mit VBA experimentiert? Oder ein AddIn geladen, das diese Befehle ausführt
Application.CommandBars("Standard").Controls(1).Enabled = False
Application.CommandBars("Standard").Controls(2).Enabled = False
Setze mit diesen Befehlen beide auf True, dann sind sie nicht mehr grau.

M.
  Thema: Vorlage mit anderen Kopf- u. Fußzeilen ab 2. Seite 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 225

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 17. Dez 2012, 11:51   Titel: AW: Vorlage mit anderen Kopf- u. Fußzeilen ab 2. Seite Version: Office 2003
Hi,

Von der FV Standard hängen im Word-Auslieferungszustand alle anderen FVs ab: Kopfzeile, Fußnote, Verzeichnis, Index, etc. Alle diese FVs kriegen dann durch die Vererbung einen linken Einzug. Wozu?
Und dann erst die Verwirrung beim Einfügen von Objekten: je nach Typ hängt das Objekt am linken Seitenrand oder an einem Standard-Absatz. Beim eingezogenen Standard-Absatz muß man dann auch die Objekte verschieben (das macht man besser durch Eingaben in einem Dialog, weil die Maus nicht unbedingt präzise sein muß).
Das Prinzip kann immer nur sein: Keep it simple. Es ist doch einfacher, den linken Seitenrand zu erhöhen. Wozu wäre der linke Seitenrand denn sonst überhaupt da?

Die wenigen Ausnahmen, die sich nicht am linken Seitenrand ausrichten (wie die randlose Fußzeile), kann man mit negativen Einzügen erledigen. Oder mit Positionsrahmen. Den kann man auch in der FV abspeichern. Konkret: nur die FV Fußzeile bekäme einen PosRahmen und der würde randlos drucken. Dann braucht man n ...
 
Seite 57 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editoren Forum