Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 59 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Wie auf dem Server belassene Kopien neu abholen? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1588

BeitragForum: Outlook Mail   Verfasst am: 22. Aug 2009, 12:46   Titel: Wie auf dem Server belassene Kopien neu abholen? Version: Office XP (2002)
Hallo,

sorry, falls es die Frage schon gibt, bisher habe ich nur das Gegenteil gefunden, es wird sich beklagt, dass Mails mehrfach ankommen. Das möchte ich aber gerade erreichen.

Und ich bitte um Nachsicht. Ich bin in Outlook Anfänger, befasse mich jetzt zum ersten Mal damit, nachdem ich jetzt seit 10 Jahren Pegasus Mail benutze.

Ich verwende Outlook 2002 auf Windows 2000. Die Option "Kopie aller Nachrichten auf dem Server belassen" habe ich nicht aktiviert! Es wird Pop3 verwendet.

Folgendes möchte ich machen:
Ich lade zunächst nur die Kopfzeilen herunter. - Das klappt schonmal.
Dann kann ich für jede Kopfzeile festlegen, was gemacht werden soll: Bei unerwünschten Mails lege ich fest: "löschen", bei erwünschten lege ich fest "Kopie herunterladen". - Das klappt auch.
Dann führe ich die Aktionen aus, die gewünschten Mails werden heruntergeladen, eine Kopie bleibt auf dem Server; die nicht erwünschten werden auf dem Server gelöscht. - Das ...
  Thema: Probleme beim richtigen Druck von Worddocument (bitte schn) 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 466

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 21. Aug 2009, 12:35   Titel: AW: Probleme beim richtigen Druck von Worddocument (bitte sc Version: Office 2007
Hallo Wordanwender,

wenn Du den Druckdialog geöffnet hast (Strg P), gibt es oben rechts einen Button "Eigenschaften". Dort gelangst Du in die Eigenschaften des jeweiligen Druckers (ist für jeden unterschiedlich), dort dann Querformat oder Drehen auswählen.

Gruß
Lisa
  Thema: Bei 3-seitigem Serienbrief als Duplexdruck fehlt Leerseite 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 2396

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 21. Aug 2009, 12:32   Titel: AW: Bei 3-seitigem Serienbrief als Duplexdruck fehlt Leersei Version: Office 2007
Hallo chaina,

einen Versuch ist es wert: Im Serienbrief-Hauptdokument, also eh der Serienbrief zusammengeführt wurde: Menü Format - Format Abschnittslayout - Abschnittsbeginn: ungerade Seite

Gruß
Lisa
  Thema: Daten aus 2 Userform per Button übernehmen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 607

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Aug 2009, 11:44   Titel: AW: Daten aus 2 Userform per Button übernehmen Version: Office 2003
Hallo webstor,

ich geb's ja zu: Ich versteh die Frage nicht. Du kannst die Textboxen der Userform explizit ansprechen, das ist auch zu empfehlen, falls Namen doch doppelt vorkommen, also etwa so:
Selection.GoTo What:=wdGoToBookmark, Name:="Anzahl1"
Selection.InsertAfter (Berechnung_Lebensunterhalt_2.Anzahl1.Text)
Einfach die Bezeichnung der Userform vor das Textfeld setzen (mit Punkt), damit ist die Bezeichnung eindeutig.

Ansonsten erklär nochmal, worin die Frage besteht.

Gruß
Lisa
  Thema: Daten aus einer Userform in einer Variablen speichern 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2111

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Aug 2009, 11:38   Titel: AW: Daten aus einer Userform in einer Variablen speichern Version: Office 2003
Hallo Bill,

ok, ganz langsam ;)

Die Userform hat den Namen UserForm1. Die Textbox hat den Namen TextBox1. Das sind die Namen, die beim Erstellen default so vergeben werden. Wenn Deine Userform und/oder Textbox anders heißen, nimm deren Namen:
Dim Texteingabe As String
Texteingabe = UserForm1.TextBox1.Text
Das war's schon. Jetzt steht in der Variable Texteingabe der Inhalt von TextBox1.
  Thema: Großprojekt automatisieren 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 318

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 20. Aug 2009, 22:34   Titel: AW: Großprojekt automatisieren Version: Office 2007
Hallo melankwelie,

erstmal laut gedacht: Wenn ich das richtig verstanden habe, ist der erste Teil ein normaler Serienbrief, der die Excel-Datei als Datenquelle nimmt.

Wenn ich das weiter richtig verstehe, sind die 2 "Textboxen" (was auch immer das sei), die die 150 Einträge A und 150 Einträge B enthalten, doch für alle Serienbriefe identisch?! Das ist quasi eine einmal erstellte Liste, die in allen Serienbriefen genau gleich ist. Wenn das zutrifft, wird dieser Teil mit den beiden Textboxen einfach Bestandteil des konstanten Teils des Serienbriefs.

Bleibt noch die Frage, wie diese Textboxen erstellt werden können, könnte man vorher mit einer Prozedur die Einträge aus den 150 Dateien in eine Textdatei "einsammeln" mit VB Script oder mit VBA.

Gruß
Lisa

Edit: Der Nachtrag hat mich jetzt wieder komplett verwirrt. Das zweimalige Verwenden der Zahl 150 erhöht die Übersichtlichkeit auch nicht gerade. Du solltest das Beispiel irgendwie nochmal durchdenken ...
  Thema: Suche in Dokumenten mit Tabellen funktioniert nicht 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 933

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Aug 2009, 22:05   Titel: AW: Suche in Dokumenten mit Tabellen funktioniert nicht Version: Office 2003
Hallo Robotine,

Suchen/Ersetzen per VBA in Dokumenten mit Tabellen erfordert Spezialmaßnahmen. Sieh Dir mal diesen Beitrag an, da habe ich ein Beispiel eingestellt:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic298155_0_0_asc.php&highlight=suchen+ersetzen]Leere Absätze im Textdokument löschen

Der springende Punkt ist: Der Range muss nach jedem Treffer erneut gecheckt werden, ob er noch in einer Tabelle steht. Falls das zutrifft, muss explizit in der nächsten Zelle weitergemacht werden, usw. bis zum Ende der Tabelle. Die Schleife muss entsprechend erweitert werden.

Gruß
Lisa
  Thema: Makro/Projekt/Bibliothek nicht gefunden 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 2443

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Aug 2009, 21:54   Titel: AW: Makro/Projekt/Bibliothek nicht gefunden Version: Office 2007
Hallo Gast,

der letzte Hinweis hat mich auf so eine Bauchidee gebracht: Hast Du den VBA-Projekten explizit Namen vergeben? Danach lässt sich auch in einer *.dot ein Verweis auf eine andere *.dot setzen (wenn diese zweite Quell-dot nämlich einen VBA-Namen hat), also im VBA-Editor Extras - Eigenschaften von Project.

Gruß
Lisa
  Thema: Kann bei FieldFormTextInput Wert nicht verändern 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 356

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Aug 2009, 21:42   Titel: AW: Kann bei FieldFormTextInput Wert nicht verändern Version: Office 2003
Hallo tonix,

Deine Variable heißt "Value". Das ist in VBA ein Schlüsselwort. So geht es prima:
Sub Formfeldtest()

Dim fld As Word.FormField
Dim doc As Word.Document
Dim Wert As String

Set doc = ActiveDocument
Wert = "Testwert"

For Each fld In doc.FormFields
With fld
If .Type = wdFieldFormTextInput And .TextInput.Type = _
wdRegularText Then
.TextInput.Default = Wert
.Result = Wert
End If
End With
Next fld

End Sub
  Thema: Inhalt der Vorlage (*.dot) verbergen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 414

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Aug 2009, 21:35   Titel: AW: Inhalt der Vorlage (*.dot) verbergen Version: Office 2003
Hallo tonix,

nein, es geht doch viel einfacher: Ruf die Userform auf, während Screenupdating ausgeschaltet ist, und schalte erst danach wieder ein, also etwa so:
Sub Aufruf()

Application.ScreenUpdating = False
Userform1.Show

End Sub
Im OK-Click-Ereignis, das dann das Dokument generiert, fügst du nach dem Schließen der Userform ein:
...
Unload Userform1
Application.ScreenRefresh
Application.ScreenUpdating = True
Dann sieht der Benutzer beim Aufruf die Userform vor dem grauen Bildschirm und Du brauchst nicht mit HiddenText herumzuwirtschaften.
  Thema: AutoText einfügen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1213

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Aug 2009, 21:19   Titel: AW: AutoText einfügen Version: Office 2003
Hallo Rolf,

ja, diese sonderbare Schleife, in der gar nicht für alle Absätze das Gleiche stattfindet ;)

In dem Fall nimm lieber statt der For-Each-Schleife eine Zählschleife (!) über die Absätze. Die Zählschleife ist zwar etwas langsamer, aber ich denke, Deine Dokumente sind nicht so lang, dass das von Bedeutung ist. Bei der Zählschleife, kannst Du nämlich vor dem Exit For die aktuelle Zahl (des Absatzes) in eine Variable speichern, die hast Du sozusagen als Abfallprodukt.

Die Zählschleife könnte etwa so aussehen, bitte erst testen:
Sub TestKorrektur()
'
' Makro durchsucht das Dokument und formatiert in Abhängigkeit vom Textinhalt
' die Zeile fett, bzw. löscht die Zeile, wenn kein Inhalt vorhanden
' fügt ggf in Abhängigkeit div. Autotexte ein

Dim rng As Range, rngPara As Paragraph, strPara As String
Dim strZeichen As String, bolNoten As Boolean, bolZusatz As Boolean, bolSprache As Boolean
Dim strEingabe As String
Dim rngAbsatz As Range 'Variable für de ...
  Thema: Tabulatorreihenfolge in Wordvorlage 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1324

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Aug 2009, 16:06   Titel: AW: Tabulatorreihenfolge in Wordvorlage Version: Office XP (2002)
Hallo Harry,

ja, Du hast Recht, ich konnte es jetzt nachvollziehen. Bei mir hatte es zufällig geklappt, weil ich das ganze in der richtigen Reihenfolge nacheinander gebaut hatte. Offenbar funktioniert das Selecten einer normalen Bookmark WEGEN des teilweisen Formularschutzes nicht.

Du kannst Dich behelfen, indem Du in dem ungeschützten 3. Abschnitt ein Formularfeld einfügst. In den Eigenschaften gibst Du bei Name "Texteingabe" ein, also den Namen der bisherigen Bookmark. Das Makro kann dann gleich so bleiben, wie es ist. Das Anspringen eines Formularfeldes mit diesem Bookmarknamen funktioniert, auch wenn der 3. Abschnitt ungeschützt ist. Du brauchst das Feld also bloß als Dummy , um den 3. Abschnitt ansteuern zu können. Platzier es am besten am Anfang des 3. Abschnitts. Markier dann das Formularfeld und weise ihm mit Format - Zeichen - Ausgeblendet zu, damit es nicht mehr zu sehen ist, so dass man es nicht versehentlich löscht.
  Thema: Tabulatorreihenfolge in Wordvorlage 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1324

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Aug 2009, 12:27   Titel: AW: Tabulatorreihenfolge in Wordvorlage Version: Office XP (2002)
Hallo Harry,

doch, Du gehst das schon richtig an. Die Textmarke "Texteingabe" muss natürlich im 3. ungeschützten Abschnitt vorhanden sein.
Das Makro muss an das Ereignis "Beim Beenden" des letzten Formularfeldes gebunden sein (in den Eigenschaften auswählen). Außerdem muss die Option "Beim Verlassen berechnen" angehakt sein!
  Thema: ComboBox in Word mit Daten aus Excel dynamisch füllen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 2409

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Aug 2009, 12:19   Titel: AW: ComboBox in Word mit Daten aus Excel dynamisch füllen Version: Office 2003
Hallo Ralph,

die Beispiele für die Arbeit mit Userform in Word hast Du ja sicherlich gefunden, sind hier zusammengestellt:

Teil 1: Zugriff auf andere AnwendungenTeil 2: Excel und Word im Zusammenspiel

Damit und mit den Beispielen, wie man die Textmarken in Word benutzt, sollte sich ein Beispiel bauen lassen.

Wie man auf benannte Bereiche in Excel zugreift, müsstest Du mal im Excel-Forum fragen. Wenn Du ein Beispiel baust, kannst Du es natürlich auch gern hochladen. Wie gesagt, ich habe das schon lange auf der Liste, komme jedoch im Augenblick zeitlich nicht dazu.

Gruß
Lisa
  Thema: Wo ist die WordFAQ von reprobst? 
Lisa

Antworten: 27
Aufrufe: 22682

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Aug 2009, 12:12   Titel: AW: Wo ist die WordFAQ von reprobst? Version: (keine Angabe möglich)
Hallo Robert,

danke, habe den Link vorne geändert.

Gruß
Lisa
 
Seite 59 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe