Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 59 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Verketten in Word 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 365

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Dez 2012, 21:52   Titel: AW: Verketten in Word Version: Office 2010
Hi,

ich verstehe den Ursprungspost so: es gibt die Tabelle und die neun Nummern schon. Das einzige, was irgendwie von außen eingegeben werden muß, ist der Beginn der Zahlenreihe.

Das geht auch mit einem SEQ-Feld. {Seq Barcode1 \r 11001} legt fest, daß die Zahlenreihe mit dem Namen Barcode1 mit 11001 beginnen soll. Ein weiteres Feld {Seq Barcode1} erhöht dann die Anfangszahl um 1. Usw.
Das geniale daran ist, daß man verschiedene Tabellen mit verschiedenen Zahlenreihen haben kann. Die Zahlenreihen sind auch mischbar, weil Word sie am Namen erkennt.

Per VBA müßte man die Eigenschaft Text des Feldes auslesen. Alle Parameter, inklusive des Namens der Zahlenreihe, stecken im Text. Leider. So ist dies eine reine Nicht-VBA-Lösung, nutzt aber die Features von Word.

\* Alphabetic aus einer Zahl auch einen Buchstaben machen, ergo auch für die Buchstaben eine Zahlenreihe und SEQs verwenden.[/Edith]

HTH.

Markus
  Thema: Inhaltsverzeichnis oder Index auf Tabellen 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 227

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 13. Dez 2012, 21:34   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis oder Index auf Tabellen Version: Office 2003
Hi,
Eigentlich will ich nur eine Auflistung der Inhalte aus den einzelnen Tabellen an einer zentralen Stelle.Da bietet sich doch ein Inhaltsverzeichnis {TOC ...} aus Verzeichniseintragsfeldern {TC ...} an.

HTH.

Markus
  Thema: VBA Formatierung 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 222

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Dez 2012, 21:21   Titel: Re: AW: VBA Formatierung Version: Office 2007
Hi,

der Makrorekorder ist Dein Freund. Solange wir nicht wissen, was genau Du suchst, hat es wenig Sinn, hier Code zu stricken. Zeichne Deine Suche auf und poste den Code - aber bitte mit Code-Tags. Dann kann man überarbeiten.

Jetzt ist es nur leider so, dass die Zahlen innerhalb eines Berichts geschrieben wird. Das heisst, der Ausdruck xy Mio €kommt an verschiedenen Stellen im Text vor, je nach dem ob er gebraucht wird oder nicht. Das versteh ich aber nun gar nicht. Die InputBox fügt, wie geschrieben, an der Cursor-Position den vom Makro aus einer Benutzereingabe generierten Währungsbetrag ein. 'Was anderes ist natürlich, wenn ein Fremdprogramm Dir die Zahl in den Bericht hineintut und nur die Formatierung nicht schön ist. Dann Lösung 2, die Du mit dem Makrorekorder einleitest.

Wenn ein und der selbe Betrag vom Benutzer eingegeben und an mehreren Stellen im Text gebraucht wird, ist Lösung 3 dagegen sinnvoller. Dann kann man den Betrag in einer Variablen abspeichern und an de ...
  Thema: VBA Formatierung 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 222

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Dez 2012, 13:22   Titel: AW: VBA Formatierung Version: Office 2007
Hi,

ich habe nur Word XP.

1. Was ist mit der Autokorrektur? Läßt die sich bei Word2007 wie gewünscht einstellen?

2. Man könnte mit einem Makro nach den entspr. Worten suchen und die in geschützte Leerzeichen stellen.

3. Persönlich würde ich dem Benutzer ein wenig mehr Komfort an die Hand geben. Ich würde ein Makro schreiben:
- das eine InputBox anzeigt, in die der User den Betrag eingeben kann
- Tausend, Millionen, Milliarden würde er nicht tippen müssen, dafür könnte er ein Kürzel verwenden (t, m, b[illion])
- wenn die Währung variiert, könnte er auch die internationalen Währungssymbole verwenden, müßte sie aber nicht großschreiben
- das Makro zerlegt die Eingabe, prüft sie, wandelt sie um (eur -> €, gbp -> GB£, etc.) und schreibt an der Cursorposition den Betrag ("5°Mio.°€") hin.
Das Makro bekommt - unbedingt - ein Tastenkürzel (z.B. Strg+Shift+z[ahl], weil Strg+z bereits für Rückgängig reserviert ist) und wird einer Schaltfläche zugewiesen (in Excel ...
  Thema: "normal.dot" Problem... 
MarkMH_K

Antworten: 17
Aufrufe: 3640

BeitragForum: Anwendungsübergreifende Fragen   Verfasst am: 12. Dez 2012, 01:31   Titel: AW: "normal.dot" Problem... Version: Office 2007
Hi,

vielleicht sind von irgendeinem Absturz oder Enfach-schnell-den-Ausschaltknopf-drücken temporäre Dateien übriggeblieben, die auch bei einer Neuinstallation nicht überschrieben wurden.

Der allererste Ansatz könnte sein: suche mit dem Explorer nach ~*.* und *.tmp und lösche diese. Office muß dazu wirklich vollkommen abgeschaltet sein (sonst gibt's nur Fehlermeldungen, daß bestimmte Temporärdateien gesperrt sind, und das Ziel wird nicht erreicht).

Bei XP und darunter funktioniert das wunderbar und hilft in ziemlich sehr vielen Fällen (bei Windows7 habe ich noch nicht herausgefunden, wie man wirklich sicher stellt, daß Windoof alle findet).

HTH.

Markus
  Thema: Automatisches Inhaltsverzeichnis formatiert übernehmen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 221

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 11. Dez 2012, 17:03   Titel: AW: Automatisches Inhaltsverzeichnis formatiert übernehmen Version: Office 2007
Hi,

das Inhaltsverzeichnis wird formatiert von den Formatvorlagen Verzeichnis 1 bis Verzeichnis 9. Wenn Du das Inhatlsverzeichnis ins neue Dokument einfügst, verwendet das diese FVs aus dem neuen Dokument. Also mußt Du auch die o.lg. FVs aus dem alten ins neue Dokument kopieren. Das geht in den unteren Versionen über das Menü Organisieren.

Ich rufe das immer so auf:
- Alt+F8 für's Makro-Menü
- Alt+o für's Organisieren (rechts, zweite Schaltfläche von unten)
- Strg+BildAb/PgDown für's Aktivieren der Registerkarte Formatvorlagen

Wenn man die bereits angezeigten Dateien schließt, kann man mit den selben Schaltflächen die gewünschten Dateien öffnen.

HTH.

Markus
  Thema: Inhaltsverzeichnis aus formatierten Worten erstellen? 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 100

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 11. Dez 2012, 16:49   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis aus formatierten Worten erstellen? Version: Office 2010
Hi,

ich habe das gerade nachgespielt. In Word XP geht ein Inhaltsverzeichnis aus Zeichen-Formatvorlagen nicht. Um ein Verzeichnis aus Wörtern, nicht aus Absätzen, zu erstellen muß man Verzeichniseintragsfelder verwenden. Das geht perfekt.

M.
-------------------
P.S.: Ist mir hier im Forum auch schon passiert: wenn im Post ein Satzzeichen auf einen Link folgt, wird das Satzzeichen mitgenommen, wenn man den Link anklickt.
  Thema: Text in Kopfzeile ab Seite 2 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 149

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. Dez 2012, 23:18   Titel: AW: Text in Kopfzeile ab Seite 2 Version: Office 2010
Hi,

dann füge vor End With 'ActiveDocument och folgende Zeile einActiveDocument.Sections(1).Headers(2).Range.Delete '2=wdHeaderFooterFirstPageHTH.

Markus
  Thema: Wetre automatsiche einfügen und drucken 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 72

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 07. Dez 2012, 21:49   Titel: AW: Wetre automatsiche einfügen und drucken Version: Office 2003
Hi,

beschäftige Dich mit einem Serienbrief. Google nach Anleitungen, am besten nach Videos.

M.
  Thema: Mehrere Inhaltsverzeichnisse in Word - alles hilft nicht! 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 328

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 07. Dez 2012, 11:57   Titel: AW: Mehrere Inhaltsverzeichnisse in Word - alles hilft nicht Version: Office 2003
Hi,

ich kann Dir anbieten, daß Du mir die Datei schickst und ich schaue 'mal hinein.

M.
  Thema: ThisDocument.BuiltInDocumentProperties("Comments") 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 378

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. Dez 2012, 11:53   Titel: AW: ThisDocument.BuiltInDocumentProperties("Comments&am Version: Office 2003
Hi,

mir ist nicht klar, was Du da formatieren willst. Vielleicht sollte man erst eine mögliche Begriffsverwirrung aufklären.

- ActiveDocument.BuiltInDocumentProperties("Comments") ist das, was man bei Datei > Eigenschaften im Textfeld Kommentare eintragen kann.
Zugriff auf diese Eingaben hat man entweder über den o.a. Dialog oder über das Word-Feld {DocProperty "Comments"}.
Ein solches Feld trägt man entweder über den Dialog Einfügen > Feld, über den Druck von Strg+F9 und das Eintippen des Feldcodes oder über VBA mit ActiveDocument.Fields.Add... in das Dokument ein.

- Ein Kommentar ist ein Shape, ein Objekt außerhalb der Textebene, das mit einem Text-Teil des Dokuments verbunden ist. Das Objekt sieht gewöhnlich aus wie eine gefärbte eckige Sprechblase und trägt die Überschrift Kommentar. Außerdem speichert es Informationen ab: den Benutzernamen des Erstellers, Datum und Uhrzeit der Erstellung. etc.
Erstellt wird ein Kommentar über das Menü Einfü ...
  Thema: Autotext ohne Vorlage?? 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 110

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 06. Dez 2012, 15:51   Titel: AW: Autotext ohne Vorlage?? Version: Office 2010
Hi,

hilft [url=http://www.office-loesung.de/ftopic562381_0_0_asc.php#2384217]das?

M.
  Thema: ThisDocument.BuiltInDocumentProperties("Comments") 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 378

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Dez 2012, 15:46   Titel: AW: ThisDocument.BuiltInDocumentProperties("Comments&am Version: Office 2003
Hi,

das dürfte an dem reservierten Namen für die Range-Variable liegen.

M.
  Thema: falsche Anzeige der Schrift beim öffnen 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 511

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 06. Dez 2012, 08:59   Titel: AW: falsche Anzeige der Schrift beim öffnen Version: Office 2007
Hi,

ich habe hier Word XP unter Win7HP64. Mnachmal macht Word hier komische Sachen: auch wenn in der Formatvorlage Schrift A eingestellt ist, versucht es immer wieder Schrift B einzustellen - sowohl bei Änderung der FV als auch bei harter Formatierung. Was das auslöst, kann ich aber nicht zuordnen. Es passiert auch nur ganzganz selten.

Ich habe gegrübelt, komme aber nur zu einer wilden Vermutung: Meines Wissens ist Tw Cen eine Druckerschrift. So ähnlich wie schon Word 2002 hier sich einen Dreck um die in meinen Formatvorlagen festgelegte Sprache schert, könnte es in der höheren Version auch versuchen, MS-persönliche Präferenzen bei Schriftarten durchzusetzen (vielleicht auch nur bei manchen Installationen, bei denen irgendein schlecht übersetzter Schalter möäglicherweise sogar versehentlich gesetzt war).

Was passiert, wenn Du die allüberall vorhandene Times New Roman verwendest?

HTH.

Markus
  Thema: Serienbrief mit Quelle aus dem Selben Dokument 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 326

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 06. Dez 2012, 08:46   Titel: AW: Serienbrief mit Quelle aus dem Selben Dokument Version: Office 2011 (Mac)
Hi,

Du mußt die Legacy-Formularfelder verwenden. Dann guckst Du [url=http://www.office-loesung.de/fpost2342573.php#2342573]hier.

M.
 
Seite 59 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web Forum