Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 61 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Auswertung 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 177

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2013, 18:41   Titel: AW: Auswertung Version: Office 2003
Hallo,

oh ja, kann mich jetzt an den Fehler erinnern, der anscheinend seit
XL2007 beseitigt wurde.

Das muss so heißen: For bytCnt = 7 To 11

11 = interne vertikale Rahmenlinie eine Bereichs
12 = interne horizontale Rahmenlinie eines Bereichs, da die Header nur aus einer
Zeile besteht, gibt es keine horizontale Rahmenlinien, die gesetzt werden können.
  Thema: nur neue Daten aus txt einlesen, da Rechner zu lahm 
Phelan XLPH

Antworten: 21
Aufrufe: 280

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2013, 16:26   Titel: AW: nur neue Daten aus txt einlesen, da Rechner zu lahm Version: Office 2010
Hallo, wieviel Zielen haben die TextDateien und weiviele Dateien sind es?
  Thema: Aus Zeile Bereich mit größter Summe heraussuchen 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 177

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2013, 13:32   Titel: AW: Aus Zeile Bereich mit größter Summe heraussuchen Version: Office 2010
Hallo,

mit farblicher Kennzeichnung durch transparente Shapes.
  Thema: Löschen von Zeilen per Makro 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 119

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2013, 10:46   Titel: AW: Löschen von Zeilen per Makro Version: Office 2010
...jetzt?

Sub AlleInEins()
Dim Letzte As Long, i As Integer

Application.ScreenUpdating = False

With Sheets("Sammel")
.UsedRange.Clear
For i = 1 To 30
If i = 1 Then
Sheets(i).Range("A1").CurrentRegion.Rows(1).Copy
.Cells(1, 1).PasteSpecial Paste:=xlPasteValues
End If
Letzte = .Range("A" & .Rows.Count).End(xlUp).Row + 1
With Sheets(i).Range("A2").CurrentRegion.Offset(1, 0)
Range(.Rows(1), Intersect(.Cells, .Find("*", , xlValues, , xlByRows, xlPrevious).EntireRow)).Copy
End With
.Cells(Letzte, 1).PasteSpecial Paste:=xlPasteValues
Next i
.UsedRange.Value = .UsedRange.Value
With .UsedRange
.Sort .Cells(1), xlAscending, Header&# ...
  Thema: Datenbank in Excel 
Phelan XLPH

Antworten: 19
Aufrufe: 960

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2013, 10:40   Titel: AW: Datenbank in Excel Version: Office 2010
Bug: In der Funktion LastRow wird der Array-Inhalt auf 'Empty' geprüft.
Eine '0' (Null) wird auch als 'Empty' erkennt.

Lösung: 'Empty' durch 'vbNullString' ersetzen

Bug:
Public Function LastRow(avData As Variant)
Dim lngCnt As Long
LastRow = UBound(avData)
For lngCnt = UBound(avData) To 1 Step -1
If avData(lngCnt, 1) <> Empty Then _
LastRow = lngCnt: Exit Function
Next
End Function


Lösung:
Public Function LastRow(avData As Variant)
Dim lngCnt As Long
LastRow = UBound(avData)
For lngCnt = UBound(avData) To 1 Step -1
If avData(lngCnt, 1) <> vbNullString Then _
LastRow = lngCnt: Exit Function
Next
End Function
  Thema: Excel Programm m. Kundenkartei, -Historie, etc. 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 724

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2013, 10:20   Titel: AW: Excel Programm m. Kundenkartei, -Historie, etc. Version: Office 2011 (Mac)
...hier eine Möglichkeit für eine Datenbank, ich empfehle die für die Datenverwaltung und als Hauptprogramm Access und für grafische Auswertungen auf Excel
zuzugreifen.

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic582867_0_0_asc.php]Datenbank in Excel
  Thema: Löschen von Zeilen per Makro 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 119

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2013, 10:07   Titel: AW: Löschen von Zeilen per Makro Version: Office 2010
Hallo,

Sub AlleInEins()
Dim Letzte As Long, i As Integer

Application.ScreenUpdating = False

With Sheets("Sammel")
.UsedRange.Clear
For i = 1 To 30
If i = 1 Then
Sheets(i).Range("A1").CurrentRegion.Rows(1).Copy
.Cells(1, 1).PasteSpecial Paste:=xlPasteValues
End If
Letzte = .Range("A" & .Rows.Count).End(xlUp).Row + 1
With Sheets(i).Range("A2").CurrentRegion.Offset(1, 0)
Range(.Rows(1), Intersect(.Cells, .Find("*", , xlValues, , xlByRows, xlPrevious).EntireRow)).Copy
End With
.Cells(Letzte, 1).PasteSpecial Paste:=xlPasteValues
Next i
.UsedRange.Value = .UsedRange.Value
Application.Goto .Cells(1).CurrentRegion.Rows(1)
End With ...
  Thema: Zellenbereich löschen dauert ewig --> gehts besser? 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 139

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2013, 08:46   Titel: AW: Zellenbereich löschen dauert ewig --> gehts besser? Version: Office 2010
Hallo,

mit Usedrange erhälst du den gesamten benutzten Bereich in eine Tabelle.
Deswegen kann darunter nichts mehr stehen.

.Clear >> löscht den Inhalt und die Formatierung der Zelle
.ClearContents >> löscht nur den Inhalt der Zelle
.Delete >> entfernt die Zelle aus der Tabelle eine andere rückt nach.
  Thema: Excel Programm m. Kundenkartei, -Historie, etc. 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 724

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2013, 08:37   Titel: AW: Excel Programm m. Kundenkartei, -Historie, etc. Version: Office 2011 (Mac)
... ich hab keine Ahnung von VB ...

Wie stellst du dir das vor. Selbst für einen Programmierer ist dein Vorhaben
ein hoher Zeitaufwand. Ob sich da jemand findet?
  Thema: Wert aus Kreuztabelle auslesen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 157

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2013, 00:06   Titel: AW: Wert aus Kreuztabelle auslesen Version: Office 2003
@CitiZenX,

einen Vergleich per Filter() durchzuführen könnte problematisch werden, da eine
Teil-Übereinstimmung hinreichend ist, also keine genaue Übereinstimmung!

Bsp:

a = Filter(Array("ads","drf","oda"), "a")

a => Array("ads","oda")
  Thema: Wert aus Kreuztabelle auslesen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 157

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2013, 21:52   Titel: AW: Wert aus Kreuztabelle auslesen Version: Office 2003
Hallo,

eine Variante als UDF:

(in ein Standardmodul z.B. Modul 1)
Public Function ABC(ByRef rngBereich As Range, Optional ByVal strTrennzeichen As String = "/")
Dim cvarItem As Variant
Dim strText As String

For Each cvarItem In rngBereich.Value
If cvarItem <> Empty Then
If cvarItem <> "Ohne" Then
strText = strText & strTrennzeichen & LCase$(cvarItem)
End If
End If
Next
If Len(strText) Then ABC = Mid$(strText, Len(strTrennzeichen) + 1)
End Function


Bsp-Aufruf in einer Zelle =ABC(A2:G2)
  Thema: Wörter aus Spalte C auslesen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 100

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2013, 18:29   Titel: AW: Wörter aus Spalte C auslesen Version: Office 2007
...oder so:

Sub uebertrageText()
Call Tabelle1.Columns(3).AdvancedFilter(xlFilterCopy, , Tabelle2.Range("A2"), True)
End Sub
  Thema: Vergleich zweier aufeinanderfolgender Strings 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 149

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2013, 18:03   Titel: AW: Vergleich zweier aufeinanderfolgender Strings Version: Office 2010
Das bekommst du mit der SUMMEWENNS hin.
Danach einfach die Doppelten Datensätze mit
Daten -> datentools -> Duplikate entfernen löschen.
  Thema: Bestimmte Zeilen löschen mithilfe eines Arrays 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 88

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2013, 17:51   Titel: AW: Bestimmte Zeilen löschen mithilfe eines Arrays Version: Office 2010
...Oder so:

Sub Dateneinfügen()
' Nur die LA 1,2,4,5,8,9,67 stehen lassen, Rest löschen
'Sheets(Sheets.Count).Activate

Dim i As Variant
Dim strVgl As String 'Vergleich


Application.ScreenUpdating = False

strVgl = strVgl & vbTab & "001"
strVgl = strVgl & vbTab & "002"
strVgl = strVgl & vbTab & "004"
strVgl = strVgl & vbTab & "005"
strVgl = strVgl & vbTab & "008"
strVgl = strVgl & vbTab & "009"
strVgl = strVgl & vbTab & "067"
strVgl = strVgl & vbTab

For i = Cells(Rows.Count, 4).End(xlUp).Row To 1 Step -1
If InStr(strVgl, vbTab & Cells(i, 4).Value & vbTab) = 0 Then Rows(i).Delete
Next i
  Thema: Auswertung 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 177

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2013, 17:30   Titel: AW: Auswertung Version: Office 2003
Hallo,

warum du einen Fehler bei .LineStyle bekommst ist mir ein Rätsel.

Die Lösung mit Sortierung: s. unten
 
Seite 61 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel-Formeln