Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 629 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 626, 627, 628, 629, 630, 631, 632 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Makro vergleichen sehr wichtig ! 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 215

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 23:19   Titel: AW: Makro vergleichen sehr wichtig ! Version: Office 2003
...in ein StandardModul:
Sub VergleichenKopieren()
Dim zell As Range
Dim rng1 As Range
Dim rng2 As Range
Dim lngZeileZ As Long
Dim lngZeileQ As Long

Set rng1 = Range("A3:A19")
Set rng2 = Range("A23:A70")

lngZeileZ = 4
For Each zell In rng1
On Error Resume Next
lngZeileQ = WorksheetFunction.Match(zell, rng2, 0)
If Err.Number = 0 Then
lngZeileQ = rng2.Row + lngZeileQ - 1
Range("G" & lngZeileZ) = Range("L" & lngZeileQ)
lngZeileZ = lngZeileZ + 1
Else
Err.Clear
End If
Next
End Sub
  Thema: Auswertung 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 371

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 23:07   Titel: AW: Auswertung Version: Office XP (2002)
Hallo,

Sub BeginnEnde()
Dim lngI As Long
Dim lngLetzteZeile As Long
Dim wksQ As Worksheet
Dim wksZ As Worksheet
Set wksQ = Worksheets("Tabelle1") 'Anpassen
Set wksZ = Worksheets("Tabelle2") 'Anpassen
With wksQ
.UsedRange.Sort .Range("D2"), xlAscending, _
.Range("G2"), , xlAscending, _
.Range("J2"), xlAscending, xlGuess

wksZ.UsedRange.ClearContents
For lngI = 2 To .Range("D" & .Rows.Count).End(xlUp).Row + 1
If .Range("D" & lngI) <> .Range("D" & lngI - 1) Then
lngLetzteZeile = wksZ.Range("B" & wksZ.Rows.Count).End(xlUp).Row
If lngI <> 2 Then wksZ.Range("A" & lngLetzteZeile + 1) = "Ende"
wksZ.Range("B" & lngLetzteZeile + 1) = .Range( ...
  Thema: Doppelte einträge abfragen und löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 27
Aufrufe: 1984

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 20:04   Titel: AW: Doppelte einträge abfragen und löschen Version: Office XP (2002)
Hab dir jetzt 2 Versionen:

-Unikate in ein neu erstelltes Blatt kopieren
-Doppelte imOriginalBlatt Löschen

Sub UnikateKopieren()
Dim arr As Variant
Dim arrZeile As Variant
Dim arrOut() As Variant
Dim lngI As Long
Dim lngK As Long
Dim lngM As Long
Dim strVgl As String
Dim DicVgl As Object
Dim DicOut As Object

Set DicVgl = CreateObject("Scripting.Dictionary")
Set DicOut = CreateObject("Scripting.Dictionary")

With Worksheets("Tabelle1") 'Anpassen*********************
arr = .Range("A1:N" & .Cells(.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row)
End With

For lngI = 1 To UBound(arr)
strVgl = ""
For lngK = 2 To 3
strVgl = strVgl & arr(lngI, lngK)
Next
If Not DicVgl.Exists(strVgl) Then
DicVgl(strVgl) = arr(lngI, 8)
DicOut(strVgl) = lngI
Else
If Val ...
  Thema: Eintrag in bestimmtes (variables) Feld 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 278

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 17:45   Titel: AW: Eintrag in bestimmtes (variables) Feld Version: Office 2003
Hallo,

Private Sub CommandButton1_Click()
Dim rngFund As Range
Set rngFund = Worksheets("Tabelle1").Range("A:A").Find(Range("B1"))
If Not rngFund Is Nothing Then
If rngFund.Offset(0, 2) = "x" Then
rngFund.Offset(0, 2) = ""
Else
rngFund.Offset(0, 2) = "x"
End If
End If
End Sub
  Thema: Auswertung 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 371

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 17:40   Titel: AW: Auswertung Version: Office XP (2002)
Ja wo verstecken sich die Objekte? Selbst ein Profiler benötigt anhaltspunkte.
  Thema: zeilen zählen und leere zellen mit 0 füllen 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 916

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 17:34   Titel: AW: zeilen zählen und leere zellen mit 0 füllen Version: Office 2003
Bitte,

ausgeblendete Zeilen werden ebnfalls mit Nullen versehen:
Sub LeerZellenMitNullFuellen()
Dim rngBereich As Range
With Worksheets("ws 1")
Set rngBereich = .Range("O2:R" & .Range("A" & .Rows.Count).End(xlUp).Row)
End With
On Error GoTo ENDE
rngBereich.SpecialCells(xlCellTypeBlanks).Value = 0
ENDE:
Set rngBereich = Nothing
End Sub
  Thema: Werte in einer Spalten aneinanderreihen 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 984

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 17:18   Titel: AW: Werte in einer Spalten aneinanderreihen Version: Office 2003
Hallo,

in ein StandardModul ind dann über Benutzerdefinierte Funktionen aufrufen
oder direkt eingeben.

Public Function SpalteInZelle(Bereich As Range, TrennZeichen As String) As String
Dim zell As Range
Dim strTxt As String
On Error GoTo ENDE
Set Bereich = Intersect(Bereich, ActiveSheet.UsedRange)
TrennZeichen = Left(TrennZeichen, 1)
For Each zell In Bereich
If Trim$(zell) <> "" And Rows(zell.Row).Hidden = False Then
strTxt = strTxt & TrennZeichen & Trim$(zell.Text)
End If
Next
ENDE:
SpalteInZelle = Mid(strTxt, 2)
End Function

Funktionsaufruf in einer Tabelle(Bsp):
=SpalteInZelle($A:$A;",")

Als Trennzeichen epfehle ich Semikolon falls du Kommazahlen verwendest.
  Thema: Beschleunigung eines Makros 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 880

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 16:14   Titel: AW: Beschleunigung eines Makros Version: Office 2003
werden denn alle geöffneten Dateien in der "Tabelle1" zusammengeführt.
Betrifft der ganze Code nur die "Tabelle1"?

EDIT:

Option Explicit
Private Mappe As String

Sub DateienZusammenkopieren2()
Dim i As Integer

Mappe = ActiveWorkbook.Name
With Application.FileSearch
.NewSearch
.LookIn = "J:\IAAN\ALLGEM\Titelbilanz\MakroZusammenführungsOrdner"
.SearchSubFolders = False
.FileType = msoFileTypeAllFiles
.Execute
For i = 1 To .FoundFiles.Count
Workbooks.Open .FoundFiles(i)
ActiveWorkbook.Sheets(1).Range("A2:AG15000").Copy _
Workbooks(Mappe).Sheets("Tabelle1").Range("A65536").End(xlUp).Offset(1, 0)
Next i
End With

With Workbooks(Mappe).Sheets("Tabelle1")
.Columns("D:D").Insert Shift:=xlToRight
.Columns("R ...
  Thema: Doppelte einträge abfragen und löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 27
Aufrufe: 1984

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 15:25   Titel: AW: Doppelte einträge abfragen und löschen Version: Office XP (2002)
Welche Spalten sollen verglichen werden, ich versteh dich nicht?
  Thema: zeilen zählen und leere zellen mit 0 füllen 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 916

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 15:21   Titel: AW: zeilen zählen und leere zellen mit 0 füllen Version: Office 2003
hoi,

Sub LeerZellenMitNullFuellen()
Dim rngBereich As Range
Set rngBereich = Range("O2:R" & Range("R" & Rows.Count).End(xlUp).Row)
On Error GoTo ENDE
rngBereich.SpecialCells(xlCellTypeBlanks).Value = 0
ENDE:
Set rngBereich = Nothing
End Sub
  Thema: Zellen mit Inhalten kopieren 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 219

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 15:07   Titel: AW: Zellen mit Inhalten kopieren Version: Office 2003
Hast du den Code in ein StandardModul geschmissen?
Da gehört er hin. Warum tut das bei dir nicht. Hast du die Tabellen-
namen angepasst?

Ja wenn Jerry so weitermacht dann fängt Tom die die Maus noch und
verpseist sie genüsslich Laughing Laughing Laughing Laughing


nächster Versuch:
Sub RoboCopy2()
Range("A1:A" & Range("A" & Rows.Count).End(xlUp).Row).Copy
Worksheets("Tabelle2").Range("A" & Rows.Count).End(xlUp).Offset(1).PasteSpecial xlPasteValues
Application.CutCopyMode = xlCopy
End Sub
  Thema: Eingeblendete Tabellenblätter drucken 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 1130

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 14:59   Titel: AW: Eingeblendete Tabellenblätter drucken Version: Office XP (2002)
Hoi,

so vielleicht:
Sub AlleSichtbarenDrucken()
Dim sh As Object
Dim arr() As Variant
Dim i As Integer
For Each sh In ThisWorkbook.Sheets
If sh.Visible = xlSheetVisible Then
i = i + 1
ReDim Preserve arr(1 To i)
arr(i) = sh.Name
End If
Next sh
Sheets(arr).Select
Application.Dialogs(xlDialogPrint).Show
End Sub
  Thema: Eintrag in bestimmtes (variables) Feld 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 278

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 14:49   Titel: AW: Eintrag in bestimmtes (variables) Feld Version: Office 2003
Hoi,

ins Codefenster der Tabelle1:
Private Sub CommandButton1_Click()
Dim rngFund As Range
Set rngFund = Worksheets("Tabelle1").Range("A:A").Find(Range("B2"))
If Not rngFund Is Nothing Then
rngFund.Offset(0, 2) = "x"
End If
End Sub
  Thema: Doppelte einträge abfragen und löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 27
Aufrufe: 1984

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 14:08   Titel: AW: Doppelte einträge abfragen und löschen Version: Office XP (2002)
1. Also der Code gehört in ein StandardModul. z.B Modul1
2. Ja es wird eine neue Tabelle erzeugt und da die UNIKATE eingetragen
da das löschen bei 40.000 Zeilen ewig dauern kann.
3. Habe ich als VergleichsKriterium die Spalten A-G pro Zeile genommen.
Das heisst von deinen Beispieldaten wird keine einzige Zeile gelöscht,
da zB Spalte 4 um 1 erhöht (1997053247B00001;1997053247B00002;usw.)
oder der Name sich ändert.

Wenn du unbedingt Löschen möchtest dann muss ich das umprogrammieren.
  Thema: suchen ersetzen bis zur letzten Zeile 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 355

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Jun 2009, 13:59   Titel: AW: suchen ersetzen bis zur letzten Zeile Version: Office 2003
also, das hier funzt:

Sub FormelMitFehlerLoeschen()
Dim zell As Range
On Error GoTo ENDE
For Each zell In Range("CJ7:CJ65536").SpecialCells(xlCellTypeFormulas, 16)
If zell.Text = "#WERT!" Then zell = ""
Next
ENDE:
End Sub

Vorausgesetzt die Fehlermeldung kommt aus einer Formel
 
Seite 629 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 626, 627, 628, 629, 630, 631, 632 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web Forum