Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1694 Ergebnisse ergeben.
Seite 64 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr 
astern

Antworten: 173
Aufrufe: 15203

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 23. Jan 2010, 18:51   Titel: AW: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr Version: Office 2007
Sorry,
ich kann Dir aber jetzt hier nicht die Bedienung von Access in einigen Dutzend Postings erklären. Da müsstest Du Dir mal ein Buch kaufen! Access lernt man nicht mit learning-by-doing! Dafür ist das zu komplex!
(Geduld zuende Crying or Very sad )

MfG
A*
  Thema: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr 
astern

Antworten: 173
Aufrufe: 15203

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 23. Jan 2010, 18:46   Titel: AW: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr Version: Office 2007
Hallo!
WAS kannst Du nicht ändern und WAS zeigt "er" immer wieder an?
Du musst Dich sehr präzise und verständlich ausdrücken - ich sitz' ja nicht neben Dir und schaue auf Deinen Bildschirm!

MfG
A*
  Thema: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr 
astern

Antworten: 173
Aufrufe: 15203

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 23. Jan 2010, 18:37   Titel: AW: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr Version: Office 2007
Hallo!
(1) Die Benennung der Tabellenspalten ist nach wie vor nicht in Ordnung.
(2) Du must auch auf die DatenTYPEN achten. Bei Dir ist alles "Text". "von" und "bis" ist z.B. vom Typ "Datum/Uhrzeit".
(3) Ganz wichtig: Die Fremdschlüssel MÜSSEN vom Typ Zahl / LongInteger sein!
(4) Du solltest die DB ab und zu mal komprimieren. Die ist schon ganz schön "aufgeblasen"! (Office -> Verwalten -> Datenbank komprimieren und reparieren) Am besten: Unter Optionen das automatische komprimieren einstellen!

MfG
A*
  Thema: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr 
astern

Antworten: 173
Aufrufe: 15203

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 23. Jan 2010, 18:21   Titel: Re: AW: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr Version: Office 2007
kannst du mir sagen warum ich immer drei tabellen braucheIn tblEinsatzart steht eine Liste der Einsatzarten - z.B. "Verkehrsunfall", "Türöffnung", "Tragehilfe", ... usw.
In tblEinsatz steht der konkrete Einsatz am soundsovielten. Ihm wird über den Fremdschlüssel einart_id_f eine Einsatzart zugeordnet.
In tblEin_Per steht, wer an dem Einsatz am soundsovielten teilgenommen hat. Dazu gibt es ZWEI Fremdschlüssel: ein_id_f (verweist auf den Einsatz in tblEinsatz) und per_id_f (verweist auf die Person in tblPerson). Wenn also in tblEin_Per in einer Zeile steht
ein_id_f = 12 und per_id_f = 36
dann heißt das, dass an dem Einsatz mit ein_id=12 (das war z.B. der Verkehrsunfall am 23.4.2009) die Person mit per_id=36 (das ist z.B. Manfred Meier) teilgenommen hat.

MfG
A*
  Thema: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr 
astern

Antworten: 173
Aufrufe: 15203

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 23. Jan 2010, 18:05   Titel: AW: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr Version: Office 2007
Hallo!
(1) Du solltest mein Namensschema für die Tabellenspalten ruhig übernehmen - also nicht überall "ID", sondern so wie bei mir. Das ist so üblich und in der Praxis bewährt!
(2) Du hast keinerlei Fremdschlüssel in Deinen Tabellen. Dann kannst Du auch keine Beziehungen herstellen.

Erläuterung dazu:

Alle Spalten mit der Endung "_id" sind Primärschlüssel vom Typ "Autowert". Das heißt:
- Access schreibt selber Werte in diese Spalten
- und zwar fortlaufend 1, 2, 3,4, ...
- Du kannst diese Werte nicht ändern

Primärschlüssel dienen der EINDEUTIGEN Kennzeichnung von Daten. Beispiel: Es könnte mehrere Personen "Meier" geben. Es könnte auch mehrere "Klaus Meier" geben. Es könnte auch rein zufällig zwei Klaus Meier geben, die am selben Tag Geburtstag haben. "Klaus Meier, 13.5.1980" reicht daher NICHT zur EINDEUTIGEN Kennzeichnung einer bestimmten Person aus. Darum die EINDEUTIGEN Primärschlüssel!

Alle Spalten mit d ...
  Thema: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr 
astern

Antworten: 173
Aufrufe: 15203

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 23. Jan 2010, 16:53   Titel: AW: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr Version: Office 2007
Hallo!
Zur Entwicklung von Formularen gibt es hier im Forum ein Tutorial von mir:
[url=http://www.office-loesung.de/ftopic330767_0_0_asc.php]Formularentwurf: Gutes Layout und nutzerfreundliche Funktion
Das solltest Du Dir erst mal gründlich anschauen und versuchen nachzuvollziehen!
d.h. Du solltest mein Beispielformular erst mal Schritt für Schritt nachbauen und immer prüfen, ob Du zu demselben Ergebnis kommst wie ich. Erst dann solltest Du mit Deinen Formularen anfangen!

Und immer daran denken: "Erst richtig - dann schön!"

MfG
A*
  Thema: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr 
astern

Antworten: 173
Aufrufe: 15203

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 23. Jan 2010, 16:22   Titel: AW: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr Version: Office 2007
Hallo!
Erst einmal musst Du prüfen, ob das Datenmodell wirklich Deinen Wünschen entspricht. Dazu gibst Du am besten in jede Tabelle 2-3 Datensätze ein und schaust mal, ob damit alle Daten drin sind (Vergleich mit Deiner Exceldatei).

Dann kannst Du Dir überlegen, wie Du mit den Daten arbeiten willst; welche Funktionen Du also brauchst. Dann musst Du dafür passende Formulare entwerfen. Nach der Datenanalyse kommt also die funktionale Analyse. Dafür darfst Du nicht wie das Kaninchen auf die Schlange auf die Formulare starren. Überlege Dir erst einmal völlig unabhängig vom Thema "Datenbank / Access", welche Tätigkeiten auszuführen sind (im Unternehmen heißt das "Geschäftsprozessanalyse"). Was passiert? Welche Informationen "kommen rein"? Welche Informationen "müssen raus"? In welche einzelnen Vorgänge ("Funktionen") kannst Du den Gesamtablauf zerlegen? Welche Informationen braucht derjenige, der eine solche Funktion abzuarbeiten hat? W ...
  Thema: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr 
astern

Antworten: 173
Aufrufe: 15203

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 23. Jan 2010, 00:41   Titel: AW: DB-Modell fuer Freiwillige Feuerwehr Version: Office 2007
Sorry,
ich will mich nicht dazwischen drängen - aber da sich Chrischiable länger nicht gemeldet hat, habe ich mir mal ein Datenmodell überlegt.

MfG
A*
  Thema: Datenbank für Mitarbeiter wechsel 
astern

Antworten: 14
Aufrufe: 942

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 23. Jan 2010, 00:08   Titel: AW: Datenbank für Mitarbeiter wechsel Version: Office 2003
Hallo!
Ich habe hier gerade mal ein wenig mitgelesen und hätte an dem Datenmodell noch was zu bemängeln:
So wie es bisher ist, weiß man nur, dass zu EINEM Arbeitsverhältnis EIN Vertrag gehört. Man könnte aber nur umständlich über das Datum herauskriegen, VON WO NACH WO derjenige gewechselt hat. Aus dem Namen "Wechsler" entnehme ich aber, dass Dir das Wechseln wichtig ist. Darum würde ich was anderes vorschlagen (siehe unten):
Zwei Fremdschlüssel arbverh_key in VERTRAG, mit denen festgehalten werden kann, VON WO NACH WO derjenige gewechselt hat!

MfG
A*
  Thema: Mitarbeiter Ferien verwaltung 
astern

Antworten: 5
Aufrufe: 2556

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 22. Jan 2010, 21:29   Titel: AW: Mitarbeiter Ferien verwaltung Version: Office 2003
Hallo!
Du solltest Dein Datenmodell erst noch etwas verbessern, bevor Du über Abfragen und Formulare nachdenkst!
(1) Lege eine Tabelle tblGrund an! Dort kannst Du eine Reihe von Gründen vorgeben, aus denen der Nutzer jeweils einen auswählen kann. Wenn Du das nicht tust, schreibt der eine "Militär", der andere "Bund" und der dritte "BW". Dann kannst Du nicht mehr danach suchen!!
(2) Die Abwesenheitstage brauchst Du nicht extra zu speichern. Das macht man üblicherweise nicht in Datenbanken. Werte, die sich aus anderen Werten berechnen lassen (hier: "Dauer" = "bis" minus "von"), speichert man nicht ab, sondern berechnet sie bei Bedarf!
(3) Das ist auch der Grund, warum Du die Abwesenheitstage NICHT vom Ferienguthaben abziehen soltest. Wenn Du wissen willst, wieviel Ferientage jemand noch übrig hat, kannst Du das jederzeit aus den vorhandenen Daten berechnen!

MfG
A*
  Thema: IT Datenbank 
astern

Antworten: 62
Aufrufe: 7406

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 21. Jan 2010, 23:31   Titel: Re: AW: IT Datenbank Version: Office 2007
Hallo!
Ich hänge iwie und weiß nicht wo ich weiter machen sollIn meinen Postings findest Du:
am 29.10., 23:45
-> das Datenmodell
am 30.10., 10:39
-> ein Beispiel zur Erläuterung des Datenmodells
am 30.10., 13:15
-> Hinweise zur Formularentwicklung
am 25.11., 15:15
-> Erläuterungen zur weiteren Vorgehensweise

Lies Dir das doch erst mal gründlich durch und versuche, es zu verstehen und nachzuvollziehen!

MfG
A*
  Thema: Spieldatenbank für Billardspiele 
astern

Antworten: 33
Aufrufe: 2502

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 21. Jan 2010, 23:18   Titel: AW: Spieldatenbank für Billardspiele Version: Office 2007
Hallo!
Es ist alles in Ordnung! Du musst Dir nicht die Tabelle tblSpieler ansehen, sondern die Tabelle tblSpiel. Dort findest Du dann eine neue Zeile mit Einträgen in den Spalten spieler_id_f1 und spieler_id_f2.
Genau so muss es sein!

MfG
A*
  Thema: Monopoly 
astern

Antworten: 9
Aufrufe: 5716

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 21. Jan 2010, 14:03   Titel: Re: AW: Monopoly Version: Office 2007
Die ExtraFelder fehlten noch (Knast, Frei Parken, Los, KnastBesuch)Kann man das nicht unter gtyp_name in tblGrundstueckstyp eintragen?
Aber hättet ihr vielleicht ne Idee wie man das optisch aufpäppen könnte?Grafik ist überhaupt nicht mein Ding!
Meine Idee wäre ein Formular mit 16 kleinen Unterformularen, die anzeigen, was auf dem jeweiligen Feld "los ist" (Spielfigur, Eigentümer, Häuser).

+ zwei Unterformulare für die beiden "Kartenstapel"

MfG
A*
  Thema: Mitarbeiter Ferien verwaltung 
astern

Antworten: 5
Aufrufe: 2556

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 21. Jan 2010, 10:05   Titel: AW: Mitarbeiter Ferien verwaltung Version: Office 2003
Hallo!
Es wäre besser, Du würdest Dich beim Forum anmelden und Deine DB hochladen, damit man sich das mal ansehen kann. Bevor das Datenmodell nicht wirklich in Ordnung ist, hat es keinen Sinn über Abfragen oder Formulare nachzudenken!

MfG
A*
  Thema: Erster Datenbankentwurf 
astern

Antworten: 10
Aufrufe: 2891

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 20. Jan 2010, 22:43   Titel: AW: Erster Datenbankentwurf Version: Office 2007
Oweh,
das sieht nach viel Arbeit aus.
Ich schau's mir an - wird aber nicht so schnell gehen.

MfG
A*
 
Seite 64 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web Forum