Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 633 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 630, 631, 632, 633, 634, 635, 636 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: VBA leere Zeile einfügen, Zeile Kopieren und anschl einf 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 1341

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 26. Jun 2009, 12:03   Titel: AW: VBA leere Zeile einfügen, Zeile Kopieren und anschl einf Version: Office 2007
Hallo,

bin kein Freund der Selctiererei, aber bitte sehr:
Sub Zellen_Einfuegen()
Selection.EntireRow.Insert Shift:=xlDown
Rows("1:1").Copy Selection.EntireRow
Selection(1) = Selection(1).Offset(-1)
Selection(1, 5).Select
End Sub
  Thema: Suche eines Datenwertes, dann kopieren 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 789

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 26. Jun 2009, 11:55   Titel: AW: Suche eines Datenwertes, dann kopieren Version: Office XP (2002)
Hallo,

@EtoPHG,

Returkutsche:
Loop While Not rngFund Is Nothing And rngFund.Address <> tFirstAddr

Was ist wenn rngFund =Nothing ist? ...dann läuft er in einen Fehler
da er rngFund.Address nicht auswerten kann.

Das dir das noch nicht aufgefallen ist tz,tz,tz Very Happy Laughing
Yap, es gibt so manche Fehler in den Beispielcodes der VBA-Hilfe
  Thema: Syntax für Autoausfüllen mit variablen Bereich 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 723

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 26. Jun 2009, 11:43   Titel: AW: Syntax für Autoausfüllen mit variablen Bereich Version: Office 2007
Hallo,

wie viele zeilen sind es denn?
  Thema: Zahlen runden per Makro in mehreren Tabellenblättern 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 2508

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 26. Jun 2009, 11:24   Titel: AW: Zahlen runden per Makro in mehreren Tabellenblättern Version: Office 2003
Hallo,

lies dir das mal durch:
http://www.online-excel.de/excel/singsel_vba.php?f=113
  Thema: VBA leere Zeile einfügen, Zeile Kopieren und anschl einf 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 1341

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 26. Jun 2009, 11:20   Titel: AW: VBA leere Zeile einfügen, Zeile Kopieren und anschl einf Version: Office 2007
Hallo,

Wenn dann schmeiss das Offset ganz raus.
Sub Zellen_Einfuegen()
Selection.EntireRow.Insert Shift:=xlDown
Rows("1:1").Copy Selection.EntireRow
end Sub
  Thema: Suche eines Datenwertes, dann kopieren 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 789

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 26. Jun 2009, 10:37   Titel: AW: Suche eines Datenwertes, dann kopieren Version: Office XP (2002)
Hallo,

bin davon ausgegangen dass das Datum nur einmal vorkommt pro Spalte:

in ein StandardModul
Sub SuchenKopieren()
Dim wksQ As Worksheet
Dim wksZ As Worksheet
Dim rngFund As Range
Dim lngLZ As Long
Dim datDatum As Date

datDatum = Date 'Anpassen
Set wksZ = Worksheets("Informationen")

For Each wksQ In Worksheets
If wksQ.Name <> wksZ.Name Then
Set rngFund = wksQ.Range("K:K").Find(datDatum, , xlFormulas, xlWhole)
If Not rngFund Is Nothing Then
lngLZ = wksZ.Cells(wksZ.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row + 1
wksZ.Range("A" & lngLZ) = wksQ.Range("A" & rngFund.Row)
wksZ.Range("B" & lngLZ) = wksQ.Range("E" & rngFund.Row)
wksZ.Range("C" & lngLZ) = wksQ.Range("J" & rngFund.Row)
End If
En ...
  Thema: VBA leere Zeile einfügen, Zeile Kopieren und anschl einf 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 1341

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 26. Jun 2009, 10:17   Titel: AW: VBA leere Zeile einfügen, Zeile Kopieren und anschl einf Version: Office 2007
Haloo Flo,

teste das mal:
Sub Zeile1Kopieren()
Selection.EntireRow.Offset(-1).Insert Shift:=xlDown
Rows("1:1").Copy Selection.EntireRow
End Sub
  Thema: Textdatei in Excel 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 282

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 26. Jun 2009, 10:09   Titel: AW: Textdatei in Excel Version: Office 2007
Hallo,

das kostetet dich was... Smile

Sub ExcelMitTxtVergleichen()
Dim fs As Object, f As Object, TxT As String, i As Long
Dim arrZ As Variant, arrS As Variant, t As Double, k As Integer
Dim strPfadDatei As String, arrVgl As Variant
Dim wks As Worksheet, lngZeilePos As Long

On Error GoTo FEHLER

strPfadDatei = "D:\test\ZZZ.txt" 'Anpassen*****
t = Timer

Set wks = Worksheets("Tabelle2") 'Anpassen*****

arrVgl = WorksheetFunction.Transpose(wks.Range("A6:A" & wks.Cells(wks.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row))

Set fs = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
Set f = fs.OpenTextFile(strPfadDatei, 1, False, 0)
TxT = f.ReadAll
f.Close

arrZ = Split(TxT, vbCrLf)

For i = 1 To UBound(arrZ) + 1
arrS = Split(arrZ(i - 1), ";"& ...
  Thema: Kalender Ojekt 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 248

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Jun 2009, 23:02   Titel: AW: Kalender Ojekt Version: Office 2003
ist es denn eins? Im Eigenschaftenfenster im vba steht der Objekt-Name unter
Name.

Du kannst über das DateClicked-Ereignis die Zuweisung eines Datums das vor
dem heutigen liegt unterbinden. Das AnKlicken der einzelnen Tage ist nicht
zu unterbinden so viel ich weiss.
  Thema: Maustasten deaktivieren 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 408

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Jun 2009, 22:52   Titel: AW: Maustasten deaktivieren Version: Office 2003
Hallo,

schau mal ob das die Sache beschleunigt, Wie man die Maus deaktiviert
ist mir nicht bekannt, da müssen die Profs ran.

Profs=professionelle Programmierer

Sub Makro()
Dim blnScreenUpdating As Boolean
Dim blnEnableEvents As Boolean
Dim intCalculation As Integer

Set appXls = New Excel.Application
appXls.Workbooks.Open (import_file)
appXls.Visible = True
Set ws = appXls.Workbooks(import_file_name).Worksheets("List_Frame_1")
With appXls

blnScreenUpdating = .Application.ScreenUpdating
blnEnableEvents = .Application.EnableEvents
intCalculation = .Application.Calculation
.Application.ScreenUpdating = False
.Application.EnableEvents = False
.Application .Calculation = xlCalculationManual

ws.Activate
.Application.StatusBar = True



' Initialize counter_rows as first empty row i ...
  Thema: find ab einer zelle 
Phelan XLPH

Antworten: 16
Aufrufe: 1053

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Jun 2009, 22:33   Titel: AW: find ab einer zelle Version: Office 2007
na dann,

dieser code weist der letzten leeren Zelle in Tabelle1 den Wert von With Sheets("Tabelle1")
.Cells(.Rows.Count, 1).End(xlUp).Offset(1, 0) = Sheets("Tabelle2").Range("A1")
End With
  Thema: Maustasten deaktivieren 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 408

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Jun 2009, 22:04   Titel: AW: Maustasten deaktivieren Version: Office 2003
Kannst du Abschnittsweise erklären was dein Code macht.
irgendwie steig ich da nicht durch, oder einer der Profs nimmt sich deinem
Code an...
  Thema: find ab einer zelle 
Phelan XLPH

Antworten: 16
Aufrufe: 1053

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Jun 2009, 21:37   Titel: AW: find ab einer zelle Version: Office 2007
Du kannst nich nach einer Zelle suchen. Das macht doch auch keinen sinn denn
diese kannst du direkt ansprechen und weglaufen kann sie auch nicht.
Was wissenwert ist, sind die Zellinhalte nach denen man sucht.

Was willst du genau machen, was das ziel deines vorhabens?
  Thema: Maustasten deaktivieren 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 408

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Jun 2009, 21:30   Titel: AW: Maustasten deaktivieren Version: Office 2003
Von welcher Anwendung lässt du deinen Code laufen.
Steht dein Code in einem StandardModul von Excel?
  Thema: Maustasten deaktivieren 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 408

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 25. Jun 2009, 21:05   Titel: AW: Maustasten deaktivieren Version: Office 2003
Hallo,

wundert mich dass das möglich ist. Kannst du deinen Code mal posten?
 
Seite 633 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 630, 631, 632, 633, 634, 635, 636 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel-Formeln