Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 638 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 635, 636, 637, 638, 639, 640, 641 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Alle Zellen die bestimmte Zahl enthalten & in Spalte D s 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 693

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 12. Mai 2009, 00:16   Titel: AW: Alle Zellen die bestimmte Zahl enthalten & in Spalte Version: Office 2003
Hallo,

oder so:
Sub SuchenMarkieren()
Dim wksQ As Worksheet
Dim zell As Range
Dim rngBereich As Range

Set wksQ = Worksheets("Tabelle2") 'Quelle Anpassen

For Each zell In wksQ.Range("D1", wksQ.Range("D" & wksQ.Rows.Count).End(xlUp))
If zell = 300 Or zell = 301 Then
If rngBereich Is Nothing Then
Set rngBereich = zell
Else
Set rngBereich = Union(rngBereich, zell)
End If
End If
Next
If Not rngBereich Is Nothing Then _
rngBereich.Interior.ColorIndex = 6
End Sub
  Thema: Zelle einfärben? mit vba code 
Phelan XLPH

Antworten: 21
Aufrufe: 2293

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Mai 2009, 23:12   Titel: AW: Zelle einfärben? mit vba code Version: (keine Angabe möglich)
@Nepumuk

verstößt du gegen deine eigenen Prinzipien?

Das hier musste ich lesen:
Cells(x - 1, "K").Interior.ColorIndex = 3
  Thema: Daten in mehrere Tabellen schreiben 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 319

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Mai 2009, 22:59   Titel: AW: Daten in mehrere Tabellen schreiben Version: Office 2003
Hallo, teste das hier mal:
Sub OpenTextFileImportSpecialKombi() '(Code mit Aufteilung)
Dim fs As Object, f As Object
Dim TxT As String, i As Long, k As Long
Dim arrZ As Variant, arrOut() As Variant
Dim t As Double, ZeilenAnz As Long
Dim strPfad As String

Application.ScreenUpdating = False

On Error GoTo FEHLER
ZeilenAnz = Rows.Count 'MaxAnzal an Zeilen pro Blatt ANPASSEN
strPfad = "D:\test\a100.txt" 'ANPASSEN
t = Timer

Set fs = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
Set f = fs.OpenTextFile(strPfad, 1, False, 0)
TxT = f.ReadAll
f.Close

arrZ = Split(TxT, vbCrLf)
If ZeilenAnz > UBound(arrZ) Then ZeilenAnz = UBound(arrZ)

ReDim arrOut(1 To ZeilenAnz, 1 To 1)
For i = 0 To UBound(arrZ) - 1
k = k + 1
arrOut(k, 1) = arrZ(i)
...
  Thema: Herauskopieren von Blöcken, wenn eine Zeile bestimmte Eigens 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 985

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Mai 2009, 22:42   Titel: AW: Herauskopieren von Blöcken, wenn eine Zeile bestimmte Ei Version: Office 2003
Halloe, teste das mal:

Sub BlockKopieren()
Dim wksQ As Worksheet
Dim wksZ As Worksheet
Dim zell As Range
Dim rngBlock As Range

Set wksQ = Worksheets("Tabelle1") 'Quelle Anpassen
Set wksZ = Worksheets("Tabelle2") 'Ziel Anpassen

wksZ.UsedRange.Clear
For Each zell In wksQ.Range("D1", wksQ.Range("D" & wksQ.Rows.Count).End(xlUp))
If zell = 4000 Or zell = 4001 Then
If rngBlock Is Nothing Then Set rngBlock = wksQ.Cells(wksQ.Rows.Count, 1)
If Intersect(rngBlock, zell.CurrentRegion) Is Nothing Then
zell.CurrentRegion.Copy _
wksZ.Range("A" & wksZ.Rows.Count).End(xlUp).Offset(1, 0)
Set rngBlock = zell.CurrentRegion
End If
End If
Next
End Sub
  Thema: " in einem expliziten String 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 203

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Mai 2009, 09:36   Titel: AW: " in einem expliziten String Version: Office 2003
Ja, verlängert aber den String
  Thema: Zeilenweise auf doppelte Werte überprüfen 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 2272

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Mai 2009, 09:12   Titel: AW: Zeilenweise auf doppelte Werte überprüfen Version: Office XP (2002)
Hallo,

ja wieso sollten die Leerzeilen mitgezählt werden?
  Thema: Application.Run 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 1390

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 20:25   Titel: AW: Application.Run Version: Office 2007
Hallo Lisa,

danke für die Antwort. Aslo doch nur in Word.
Erinnert mich ein wenig an Application.OnKey.

In Word hab ich so gut wie gar nix gemacht.
VBA-Word -> leraning bei doing mit Hilfe der Aufzeichnung und VBA-Hilfe Smile .

Aber gut zu wissen, wieder was dazugelernt.
Das Word-Forum sollte ich öfters besuchen.
Hab keinen blassen Schimmer 8)

Jetzt bin ich aber beruhigt, nach der anfänglichen Euphorie..... Laughing Laughing Laughing
  Thema: Application.Run 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 1390

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 19:09   Titel: AW: Application.Run Version: Office 2007
Wie kann das sein....hat das noch niemand entdeckt?
Es muss doch irgendwo eine Liste mit den Prozeduren geben!
  Thema: Application.Run 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 1390

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 19:04   Titel: AW: Application.Run Version: Office 2007
Das ist ja der Hammer, kennt sich jemand damit aus, weiss jemand was
darüber, was gibt es sonst noch für Standard-Prozeduren und wo kann man diese
nachlesen?

Geht sowas auch in Excel?
Habs probiert- vergebens, liegt aber vielleicht an der falschen Prozedur?
Ich bin Perplex hatte sowas bisher noch nicht gelesen.

Wissen vielleicht die Profs weiter?????????

Jeder der sich probiert, für Rückmeldung oder Bekanntmachung von
Erfolgerlebnissen sowie Anregungen bin ich dankbar!!! Smile Smile Smile
  Thema: Application.Run 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 1390

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 18:55   Titel: AW: Application.Run Version: Office 2007
Hallo Leute,

ich weiss mit diesem Befehl kann man selbstdef. Prozeduren starten.

Aber habs nochmal getestet:
-Word starten
-Text schreiben
-folgendenCode ausführen:
Sub test()
Application.Run "BearbeitenAllesMarkieren"
End Sub

"BearbeitenAllesMarkieren" hab ich nicht angelegt.
Und was macht dieser , er markiert den ganzen Text.
Schlussfolgerung(m.E.): Diese Prozedur ist standardmäßig angelegt

kann das jemand mal von euch testen, ich kann mir das nicht erklären
  Thema: Application.Run 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 1390

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 18:30   Titel: Application.Run Version: Office 2007
Hallo kann mir jemand zu folgenden blaumarkierten Code was erzählen:
Sub Einfügen_aus_word()
Dim Wordapp As Object
Application.ScreenUpdating = False

Set Wordapp = CreateObject("Word.Application")
With Wordapp
.Application.Visible = False
.Application.Documents.Open (Verzeichnis)

Wordapp.Run "BearbeitenAllesMarkieren"
Wordapp.Run "BearbeitenKopieren"
Wordapp.Run "DateiBeenden"
End With
Set Wordapp = Nothing

ThisWorkbook.Sheets.Add After:=ThisWorkbook.Sheets(ThisWorkbook.Sheets.Count)
ActiveSheet.Range("A2").Select
ActiveSheet.Paste
Zerlegen
Formatieren
Application.ScreenUpdating = True
End Sub

Sind das Office-Funktionen auf die man Zugriff hat?
Habe versucht diese in Excel anzuwenden - vergebens oder hab ich das was
falsch gemacht?
  Thema: Wie Text aus Word in Excel Tabelle automatisch übertragen? 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 788

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 17:58   Titel: AW: Wie Text aus Word in Excel Tabelle automatisch übertrage Version: Office 2003
Hallo Bremer, ich versteh nich was du meinst, die Struktur hat sich nicht geändert.
Bei meinem Code gibts keine Leerzeilen

Ergebnis:
Tabelle5  ABCD1VonAnDatumSMS2test@web.de177777777724.11.2005 12:35:34ich erwarte dich im messenger…3test@web.de177777777724.03.2006 21:13:43bin später on,cu4test@web.de177777777725.03.2006 12:10:50hast du später Zeit?5test@web.de177777777726.04.2006 20:25:12wo bist du nur ?6test@web.de177777777727.04.2006 08:59:12von wegen stressig, hast du schon mal nen tag gearbeitet? *fg / wir sehen uns abends,ja?! [url=http://www.office-loesung.de/ftopic91422_0_0_asc.php]Excel Jeanie Html
  Thema: ALLE Suchen & ersetzen in gesamter arbeitsmappe, ausser  
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 2648

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 17:52   Titel: AW: ALLE Suchen & ersetzen in gesamter arbeitsmappe, aus Version: Office 2007
Hallo,

in ein StandardModul:
Sub SuchenErsetzen()
Dim wksQ As Worksheet
Dim wks As Worksheet
Dim arr As Variant
Dim i As Integer

Set wksQ = Worksheets("Tabelle4") 'Anpassen
arr = wksQ.Range("A1:B" & wksQ.Cells(wksQ.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row)

For Each wks In ThisWorkbook.Worksheets
If wks.Name <> wksQ.Name Then
For i = 1 To UBound(arr)
If arr(i, 1) <> "" Then
wks.UsedRange.Replace arr(i, 1), arr(i, 2), xlPart 'xlWhole
End If
Next
End If
Next
End Sub
  Thema: Listbox füllen, doppelte löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 4253

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 17:36   Titel: AW: Listbox füllen, doppelte löschen Version: Office 2003
Hallo, hier unsortiert ohne Duplikate und Leerzellen.

einfach ersetzen und testen:
Private Sub Fill_Listbox1()
Dim lngIndex As Long
Dim vntArray As Variant
Dim objDic As Object

Set objDic = CreateObject("Scripting.Dictionary")
vntArray = Range(Cells(1, 1), Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp)).Value2

For lngIndex = 1 To UBound(vntArray)
If vntArray(lngIndex, 1) <> "" And _
vntArray(lngIndex, 1) <> "Summe" Then _
objDic(vntArray(lngIndex, 1)) = ""
Next
ListBox1.List = objDic.Keys
Set objDic = Nothing
End Sub
  Thema: Prozessor werden nicht richtig ausgelastet. 
Phelan XLPH

Antworten: 33
Aufrufe: 9015

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 17:25   Titel: AW: Prozessor werden nicht richtig ausgelastet. Version: Office 2007
Confused 8) Laughing
 
Seite 638 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 635, 636, 637, 638, 639, 640, 641 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Web Editor Forum