Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 648 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 645, 646, 647, 648, 649, 650, 651 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Datum aufteilen (1.1.2009 in 1KW und jahr 2009) 
Phelan XLPH

Antworten: 19
Aufrufe: 1858

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 14:21   Titel: AW: Datum aufteilen (1.1.2009 in 1KW und jahr 2009) Version: Office 2003
Ja alles klar,

wens interessiert hier auch ein Code auf Heserodts seite:

http://www.online-excel.de/excel/singsel_vba.php?f=48
  Thema: Windows ZeilenSpaltenBeschriftung Ein-/Ausblenden 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 305

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 14:14   Titel: AW: Windows ZeilenSpaltenBeschriftung Ein-/Ausblenden Version: Office 2007
Danke, das hab ich mir gedacht...

das sind dann wohl die 0,2% wo man das Select und Activate benötigt
  Thema: Mit 1 OptionsButton bestimmte Zellen v zwei Tabellen färben 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 398

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 14:11   Titel: AW: Mit 1 OptionsButton bestimmte Zellen v zwei Tabellen fär Version: Office XP (2002)
Wenns das nicht ist, dann bin ich zu doof dafür.

Private Sub OptionButton3_Click()
On Error Resume Next
Range("Z4:AC4,E4:J4").Interior.ColorIndex = 3
ActiveSheet.Next.Range("Z4:AC4,E4:J4").Interior.ColorIndex = 3
On Error GoTo 0
End Sub
  Thema: TextToColumn 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 605

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 13:13   Titel: AW: TextToColumn Version: Office 2007
Das ist richtig stark!!! 8) 8) 8)

RegEx ist sauschnell hätte ich nie gedacht, und versuchs mit Replace, was
um den faktor 10 lansamer ist.

Dein Code benötigt bei mir 2,5 sec. leicht langsamer als der von mir
mit TextToColumn (das nur in Sub CreateAfileExportAll() 'Export 0,6 sec. (vbTab) / 11 sec. (";") mit Replace
Dim fs, A, i, t
t = Timer
Set fs = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
Set A = fs.CreateTextFile("D:\test\a100.txt", True)

Tabelle1.Range("A1").CurrentRegion.Copy
A.Write lesen 'Replace(lesen, vbTab, ";")
Application.CutCopyMode = False
A.Close
MsgBox Timer - t
End Sub
Private Function lesen() As String
Dim clp As New DataObject
With clp
.GetFromClipboard
lesen = .GetText
End With
End Function

Nachher Code umgebastelt mit Regex:
Trennzeichen wählbar. Hie ...
  Thema: Mit 1 OptionsButton bestimmte Zellen v zwei Tabellen färben 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 398

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 12:00   Titel: AW: Mit 1 OptionsButton bestimmte Zellen v zwei Tabellen fär Version: Office XP (2002)
missverständnis...

Private Sub OptionButton3_Click()
With Worksheets("Tabelle30")
.Range("Z4:AC4").Interior.ColorIndex = 3
End With
End Sub

Private Sub OptionButton16_Click()
With Worksheets("Tabelle31")
.Range("E4:J4").Interior.ColorIndex = 3
End With
End Sub
  Thema: Mit 1 OptionsButton bestimmte Zellen v zwei Tabellen färben 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 398

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 11:30   Titel: AW: Mit 1 OptionsButton bestimmte Zellen v zwei Tabellen fär Version: Office XP (2002)
Hallo,

Private Sub OptionButton3_Click()
Dim dblZeit As Double
dblZeit = Time
Select Case dblZeit
Case TimeValue("22:00:00") To TimeValue("23:59:59")
Range("Z4:AC4").Interior.ColorIndex = 3
Case TimeValue("00:00:00") To TimeValue("06:00:00")
Range("E4:J4").Interior.ColorIndex = 3
Case Else
MsgBox "Außerhalb des Zeitrahmens!", vbInformation, "Hinweis"
End Select
End Sub
  Thema: Datum aufteilen (1.1.2009 in 1KW und jahr 2009) 
Phelan XLPH

Antworten: 19
Aufrufe: 1858

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 11:07   Titel: AW: Datum aufteilen (1.1.2009 in 1KW und jahr 2009) Version: Office 2003
Hallo,

Sie rechnet schlichtweg nicht nach DIN, sondern Ami-Standard...

Das heisst die Amis oder wer noch haben ggf. dann eine andere KW als die
Europäer!!!

Ist das richtig, wenn ja, warum das denn???
  Thema: Windows ZeilenSpaltenBeschriftung Ein-/Ausblenden 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 305

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 10:59   Titel: AW: Windows ZeilenSpaltenBeschriftung Ein-/Ausblenden Version: Office 2007
@rosch

hallo, mir gehts nur um das Select.

Also das heisst um die Eigenschft zu de/aktivieren zu können muss ich mich
im aktiven Sheet befinden bzw. das entsprechende Sheet muss zuvor
aktiviert werden.

Dieses aktivieren würde ich gerne umgehen, geht das?

Das hier geht nicht:
Windows(1).Sheets(2).DisplayHeadings = False

Wahrscheinlich komm ich ums Aktivieren nicht rum!?
  Thema: Die Hidden Eigenschaft ..... 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 2587

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 10:25   Titel: AW: Die Hidden Eigenschaft ..... Version: Office 2003
In welchem Sheet (Bezeichnung) hast du denn das Makro?
  Thema: Windows ZeilenSpaltenBeschriftung Ein-/Ausblenden 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 305

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 10:24   Titel: Windows ZeilenSpaltenBeschriftung Ein-/Ausblenden Version: Office 2007
Hallo,

...geht das hier auch ohne Select:

Sub ZeilenUndSpaltenBezeichnungEinAusblenden()
Sheets(2).Select
Windows(1).DisplayHeadings = Not Windows(1).DisplayHeadings
End Sub
  Thema: Die Hidden Eigenschaft ..... 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 2587

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 10:11   Titel: AW: Die Hidden Eigenschaft ..... Version: Office 2003
Hallo,

hier mal etwas zusammen gefasst, wird wohl am schutz liegen.
Schmeiss das GoTo weg.

Private Sub Worksheet_Activate()
If Worksheets("Jahr des Schichtplanes").[AE2] <> "Ja" Then
Application.ScreenUpdating = False
Columns("ao:iv").Hidden = True
Rows("70:65536").Hidden = True
Range("A1").Select
Application.ScreenUpdating = True
With ActiveWindow
.DisplayHeadings = False 'Zeile-/Spaltenköpfe aus
.DisplayHorizontalScrollBar = True 'horizontale Bildlaufleiste aus
.DisplayVerticalScrollBar = True 'vertikale Bildlaufleiste aus
End With
End If
End Sub
  Thema: ToggleButton 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 719

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 09:59   Titel: AW: ToggleButton Version: Office 2007
Hallo,

bei solchen Sachen daktiviert man die Ereignisse und kurz darauf wieder
aktivieren.

Sub Beispiel()
Application.EnableEvents = False
'Dein Code
Application.EnableEvents = True
End Sub

Vorsicht: solltest du deaktiviert haben und er läuft in einen Fehler, so solltest
du über eine FehlerRoutine sie wieder aktivieren. Denn wenn das nicht
erfolgt und abgebrochen wird, wirst du dich hier wieder melden und fragen
wieso deine Ereignisse nicht angesprochen werden.

Besser so:
Sub BeispielBesserSo()
On Error GoTo Fehler
Application.EnableEvents = False
'Dein Code
Application.EnableEvents = True
Exit Sub
Fehler:
Application.EnableEvents = True
MsgBox Err.Description, , "Fehler: " & Err.Number
End Sub
  Thema: BrowseForFolder vs Speichern unter 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 1953

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 09:51   Titel: AW: BrowseForFolder vs Speichern unter Version: Office 2007
Hallo, hatte auch damit Problem und bin dann umgestiegen...

wenn dir das größere Fenster nix ausmacht dann teste das mal:

Sub OrderWahl()
Dim strPfad As String
strPfad = "D:\test\" 'ANPASSEN
With Application.FileDialog(msoFileDialogFolderPicker)
.Title = "Bitte einen Ordner wählen"
.InitialFileName = strPfad
If .Show = -1 Then
strPfad = .SelectedItems(1)
Else
Exit Sub
End If
End With
MsgBox strPfad
End Sub
  Thema: Makro - Spalte A prozentual auf mehrere Spalten aufteilen 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 715

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 09:19   Titel: AW: Makro Version: Office 2007
Hallo,

ins StandardModul:

Sub AnteileErmitteln()
Dim arrMitgl As Variant
Dim arrProzent As Variant
Dim k As Integer
Dim i As Long

arrMitgl = Array("Mitglied1", "Mitglied2", "Mitglied3", "Mitglied4", "Mitglied5")
arrProzent = Array(0.1, 0.2, 0.3, 0.25, 0.15) ' gesamt=1

With Worksheets("Tabelle1")
.UsedRange.Offset(0, 1).Clear
For i = 1 To .Range("A" & Rows.Count).End(xlUp).Row
For k = 0 To UBound(arrProzent)
If i = 1 Then
.Cells(i, k + 2) = arrMitgl(k) & " (" & arrProzent(k) * 100 & "%)"
.Cells(i, k + 2).EntireColumn.AutoFit
Else
.Cells(i, k + 2) = .Cells(i, 1) * arrProzent(k)
End If
Next
Next
End With
End Sub


I ...
  Thema: Prüfen ob Daten bereits vorhanden sind 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 1827

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Mai 2009, 08:33   Titel: AW: Prüfen ob Daten bereits vorhanden sind Version: Office 2007
Hallo, teste das mal:

Private Sub cmdSpeichern_Click()
'Variablen definieren
Dim rngBereich As Range
Dim rngFund As Range
Dim intZeile As Integer
Dim wsP1 As String, wsP2 As String
Dim Nr As Integer

'DatenExistenz prüfen

Set rngBereich = Range("B2", Range("B65536").End(xlUp))
Set rngFund = rngBereich.Find(txtKundenNr.Text, LookAt:=xlWhole)

If Not rngf Is Nothing Then
MsgBox "Daten vorhanden!", vbInformation, "Abbruch"
Exit Sub
End If


'Daten in Tabelle eintragen

wsP1 = "Daten_P1"
wsP2 = "Daten_P2"

'Person 1
With Worksheets(wsP1)
intZeile = .Range("A65536").End(xlUp).Row + 1
Nr = "1"

.Cells(intZeile, 1) = txtKundenNr
If Controls("optAnredeFrauP" & Nr) ...
 
Seite 648 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 645, 646, 647, 648, 649, 650, 651 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps