Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Gleitenden Mittelwert berechnen
zurück: Frontend - Backend (auf NAS) weiter: Gleitenden Mittelwert berechnen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Markos
Gast


Verfasst am:
24. Apr 2008, 15:35
Rufname:

Gleitenden Mittelwert berechnen - Gleitenden Mittelwert berechnen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo,

habe da ein Verständlichproblem.

Ich muss den täglichen Durchschnittsverbrauch anhand des gleitenden Mittelwertes berechnen. Und das muss ich mit dem arithmetischen Mittelwert prüfen.

Wie kann ich in Access den gleitenden Mittelwert berechnen?

Gruß
Markos
Nachtrag: Markos am 25. Apr 2008 um 11:26 hat folgendes geschrieben:
Oha.

Ich finde meist nur oberflächliches zu diesem Thema, aber leider nix wie Formeln, oder umsetzungen.

Hat keine eine Idee?

Gruß
Markos
MAPWARE
Access Profi(l)neurotiker


Verfasst am:
25. Apr 2008, 13:08
Rufname:
Wohnort: Hannover


AW: Gleitenden Mittelwert berechnen - AW: Gleitenden Mittelwert berechnen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo Markos,

interessant. Geht aber doch einfacher als ich erst dachte.

Tabelle tblStrom
Code:
Tag   Verbrauch
01.04.2008   10
02.04.2008   20
03.04.2008   30
04.04.2008   45
05.04.2008   115
06.04.2008   6
07.04.2008   12
08.04.2008   21
09.04.2008   8
10.04.2008   10
11.04.2008   22
12.04.2008   23
13.04.2008   24
14.04.2008   18
15.04.2008   12
16.04.2008   17
17.04.2008   18
18.04.2008   0
19.04.2008   112
20.04.2008   114
Code:
SELECT   X.Tag, X.Verbrauch, Avg(Y.Verbrauch) AS Mittelwert
FROM     tblStrom AS X, tblStrom AS Y
WHERE    X.Tag Between [Y].[Tag] And [Y].[Tag]+4
GROUP BY X.Tag, X.Verbrauch
ORDER BY X.Tag;
Code:
Tag   Verbrauch   Mittelwert
01.04.2008   10   10
02.04.2008   20   15
03.04.2008   30   20
04.04.2008   45   26,25
05.04.2008   115   44
06.04.2008   6   43,2
07.04.2008   12   41,6
08.04.2008   21   39,8
09.04.2008   8   32,4
10.04.2008   10   11,4
11.04.2008   22   14,6
12.04.2008   23   16,8
13.04.2008   24   17,4
14.04.2008   18   19,4
15.04.2008   12   19,8
16.04.2008   17   18,8
17.04.2008   18   17,8
18.04.2008   0   13
19.04.2008   112   31,8
20.04.2008   114   52,2
Ich habe mal mangels Info's von Dir einen gleitenden Durchschnitt 5er Ordnung also über 5 Tage benutzt.
_________________
Grüße
Marcus

Wer Controls nicht sinnvoll benennt, wird es später bereuen.
Markos
Gast


Verfasst am:
28. Apr 2008, 10:07
Rufname:

AW: Gleitenden Mittelwert berechnen - AW: Gleitenden Mittelwert berechnen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Markos am 28. Apr 2008 um 09:51 hat folgendes geschrieben:
Hi Marcus,

klasse, sieht gut aus.

Allerdings bin ich in Access noch nicht so ganz fit.

Wie setzte ich das um?

Könntest Du vielleicht die Beispiel Datenbank hochladen?

Gruß
Markos

So, habs hinbekommen.

Ist nur im Moment ungewohnt, da ich sowas bisher noch nicht gemacht habe.

Gruß
Markos
Nachtrag: Markos am 28. Apr 2008 um 10:55 hat folgendes geschrieben:
Hi,

sorry, ich nochmal.

Ich brauche den gleitenden Mittelwert anhand von Partnummern.

Also Tag, Partnummer, Tagesverbrauch.

Wie mache ich das korrekt in der SQL?

Gruß
Markos
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
28. Apr 2008, 12:33
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Gleitenden Mittelwert berechnen - Re: Gleitenden Mittelwert berechnen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hi Markos,

dann sollte es ausreichen die Partnummer mit in die Gruppierung (GROUP BY) aufzunehmen.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Markos
Gast


Verfasst am:
29. Apr 2008, 08:42
Rufname:


AW: Gleitenden Mittelwert berechnen - AW: Gleitenden Mittelwert berechnen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hi,

scheinbar muss die Partnummer auch nochmal bei SELECT mit angegeben werden. X.[Partnummer]
Oder?
Aber die Werte sehen komisch aus.
z.B. habe ich ein Part, das in den letzten zwei Monaten einmal verbraucht wurde, und die
Berechnung gibt mir als "gleitenden" Mittelwert 3,77 aus.
Also meine Basisdaten habe ich in der Tabelle tblVerbrauch
Spaltennamen: [Datum], [Partnummer], [Tagesverbrauch]
Bei mir sieht der SQL-Code so aus:
Code:
SELECT   X.[Datum], X.[Tagesverbrauch], X.[Partnummer],
         Avg(Y.[Tagesverbrauch]) AS [Smoothing Average]
FROM     tblVerbrauch AS X, tblVerbrauch AS Y
WHERE    X.[Datum] Between [Y].[Datum] And [Y].[Datum]+4
GROUP BY X.[Datum], X.[Tagesverbrauch], X.[Part No]
ORDER BY X.[Partnummer];
Ich will hinten nach den gleitenden Mittelwert mit dem arithmetischen Mittelwert vergleichen.
Den arithmetischen Mittelwert berechne ich wie folgt:
Code:
SELECT   [Part No], Avg([Tagesverbrauch]) AS [Arithmetic Average]
FROM     tblVerbrauch
GROUP BY [Part No]
Was ich auch noch nicht beim gleitenden Mittelwert verstanden habe, wie man da Spitzen am besten glättet.
Anfangs dachte ich, das ich mit drei Tagen arbeite, aber mit 5 Tagen scheint ausreichend zu sein, oder?

Danke für Infos und Tipps.

Gruß
Markos
MAPWARE
Access Profi(l)neurotiker


Verfasst am:
29. Apr 2008, 23:09
Rufname:
Wohnort: Hannover

AW: Gleitenden Mittelwert berechnen - AW: Gleitenden Mittelwert berechnen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo Markos,

einmal [Part No] und einmal [Partnummer] ist das wirklich ok?
Der Sinn des gleitenden Mittelwerts ist es ja gerade Spitzen zu dämpfen und Trends besser erkennbar zu machen. 5 Tage mag gut sein, aber dafür gibts keine Vorgaben. In der Finanzwelt bei Aktien z.B. werden bestimmt andere Werte benutzt, als bei Warenentnahmen. Je länger das Intervall, desto stärker die Dämpfung. Je höher die Volatilität desto mehr Dämpfung wird gebraucht um die Daten zu glätten und Trends zu erkennen.

_________________
Grüße
Marcus

Wer Controls nicht sinnvoll benennt, wird es später bereuen.
cattivo
Neuling


Verfasst am:
15. Nov 2009, 15:30
Rufname:

AW: Gleitenden Mittelwert berechnen - AW: Gleitenden Mittelwert berechnen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo,
ich habe die SQL Anweisung übernommen, allerdings habe ich festgestellt, dass der gleitende Durchschnitt nur im 10 Tagesintervall berechnet wird. Mein Wunsch wäres es, dass sobald ein neuer Tag hinzugefügt wird, der gleitende MW sich neu berechnet.

Mein Code sieht wie folgt aus:
Code:
SELECT   X.[Yahoo Abkürzung], X.Datum, X.SCHLUSS, Avg(Y.SCHLUSS) AS Mittelwert10
FROM     TBL_Kurse_gesamt AS X
         INNER JOIN TBL_Kurse_gesamt AS Y
         ON X.[Yahoo Abkürzung] = Y.[Yahoo Abkürzung]
WHERE    X.Datum Between [Y].[Datum] And [Y].[Datum]+10
GROUP BY X.[Yahoo Abkürzung], X.Datum, X.SCHLUSS
ORDER BY X.[Yahoo Abkürzung], X.Datum;
Kann man da noch einen "Step" einbauen?

Danke und Grüße
lupos
Moderator


Verfasst am:
17. Nov 2010, 12:21
Rufname:
Wohnort: Seesen

AW: Gleitenden Mittelwert berechnen - AW: Gleitenden Mittelwert berechnen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo Markos,

Du sprichst über die letzten 5 Tage, an was etwas machst Du das fest.
Anhand des Datums oder anhand der gebuchten Datensätze.

In deiner Test DB ist es nun so das für die beiden MA (A und B) an jedem zweiten Tag ein Verbrauch gebucht wurde.
Aus diesem Grund ist es natürlich ein Himmel großer unterschied ob Du die Tage an dem Tagesdatum oder an den Datensätzen festmachst.

Ich habe es einmal in beiden Varianten dargestellt, sieh dir dies bitte einmal an.

1. Anhand des Tagesdatum siehe Abfrage qry_Lupos_nach_Datum.
2. Anhand der gebuchten Datensätze siehe Abfrage qry_Lupos_letzten_n_Datensätze.

Anbei deine modifizierte Test DB.

Solltest Du noch weitere Fragen haben, kannst Du dich gerne weiter an uns wenden.

Ciao

_________________
Gruß Lupos



db1_test_V1.1.rar
 Beschreibung:
Beispiel V1.1

Download
 Dateiname:  db1_test_V1.1.rar
 Dateigröße:  11.04 KB
 Heruntergeladen:  85 mal

luki123
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
18. Nov 2010, 10:54
Rufname:
Wohnort: Leverkusen


AW: Gleitenden Mittelwert berechnen - AW: Gleitenden Mittelwert berechnen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo Lupos,

genau die Lösung die gebraucht wurde.

Vielen Dank
luki123
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage: Mittelwert in Zeile 1 Seppel09 2194 30. Aug 2007, 10:48
KlausMz Abfrage: Mittelwert in Zeile
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Werktage zwischen 2 Datums berechnen 2 Deathack 3745 28. März 2007, 14:15
Gast Werktage zwischen 2 Datums berechnen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Laufende Summe berechnen 7 Mike05 6281 16. Jan 2007, 00:16
Nadia_23 Laufende Summe berechnen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: SQL leere Felder als null berechnen 2 Graf_bubu 2519 10. Jan 2007, 10:36
Graf_bubu SQL leere Felder als null berechnen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: spezielle Zeiten berechnen 2 mark0 916 20. Nov 2006, 20:31
jens05 spezielle Zeiten berechnen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Hilfe Newbie!!! Werte in Spalten berechnen lassen? 7 djdozent 944 06. Nov 2006, 11:23
Gast Hilfe Newbie!!! Werte in Spalten berechnen lassen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: mittelwert mit "gefilterten" werten 5 Spätzle 809 17. Sep 2006, 11:13
Nouba mittelwert mit "gefilterten" werten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Formel in Datensatz speichern und diese berechnen 5 chrispx 3115 18. Jul 2006, 20:15
Nouba Formel in Datensatz speichern und diese berechnen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Mehrfache Ausgabe von Datensätzen bei Mittelwert 1 Hiwi 595 13. Jun 2006, 20:34
Hiwi Mehrfache Ausgabe von Datensätzen bei Mittelwert
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Rabatt in Tabelle berechnen 1 domi1985 1705 23. Nov 2005, 09:08
blicki Rabatt in Tabelle berechnen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anzahl der aktuellen Tage von Lebensjahren berechnen 2 grosseblaueaugen 5447 07. Sep 2005, 11:56
grosseblaueaugen Anzahl der aktuellen Tage von Lebensjahren berechnen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datensätze paarweise berechnen? 4 adiag 883 21. Mai 2005, 22:28
adiag Datensätze paarweise berechnen?
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML CSS