bedingte Formatierung

Antwort erstellen

Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :razz: :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :badgrin: :doubt:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: bedingte Formatierung

Re: bedingte Formatierung

Beitrag von slowboarder » 16. Sep 2021, 16:33

Hi
ja die automatische Typumwandlung ist manchmal ein Problem.
so wie Steve schon schrieb: in diesem Fall muss man dann auf die "Formel als Regel" ausweichen.
Formatierung über Inhalt klappt hier dann nicht. Ist halt so.
Gruß Daniel

Re: bedingte Formatierung

Beitrag von Gast » 16. Sep 2021, 16:30

Danke, hat funktioniert.

Re: bedingte Formatierung

Beitrag von steve1da » 16. Sep 2021, 16:19

Probier es mit
Formel zur Ermittlung....
und trag dort meine Formel ein.

Re: bedingte Formatierung

Beitrag von Gast » 16. Sep 2021, 16:17

Hallo Steve1da,
ich hatte es bisher mit Regeltyp: nur Zellen formatieren, die enthalten
und Regelbeschreibung: bestimmter Text endend mit
versucht.

Da hatte ich auch schon "-00" probiert.
Da nimmt Excel allerdings die Anführungszeichen wieder als Text mit, d.h. es würde nur formatiert, wenn der Text z.B. so lautet: 70521-51-02"-00"

Gibt es noch andere Ideen?

Ich erstelle gerade eine Vorlage für die Stücklisten und wollte das in der Vorlage integrieren.
Andererseits, die Stückliste wird per VBA aus einem CAD-Programm generiert.
Ich hätte die Möglichkeit schon dort auf Baugruppe zu prüfen und dann beim Einlesen in die Vorlage das entsprechende Excelfeld direkt farbig zu hinterlegen.
Wie würde man eine solche Formatierung im VBA bewerkstelligen?

Re: bedingte Formatierung

Beitrag von steve1da » 16. Sep 2021, 15:52

Hola,

Code: Alles auswählen
=rechts(A1;3)="-00"


Gruß,
steve1da

bedingte Formatierung

Beitrag von Frankx » 16. Sep 2021, 15:48

Hallo,
ich möchte im Excel ein Feld farbig hervorheben, wenn der Text darin mit -00 endet.

Normalerweise gibt es in der bedingten Formatierung dafür eine Möglichkeit, das Ende des eingetragenen Textes dahingehend zu prüfen.
Konkret geht es um Zeichnungsnummern in einer Stückliste, die z.B. so aussehen: 70521-51-02-12

Die letzten beiden Ziffern bezeichnen die Einzelteilnummer.
Wenn es sich aber um eine Baugruppe handelt, endet die Zeichnungsnummer z.B. so: 70521-51-02-00

Das Problem besteht darin, dass Excel den Bindestrich als Minus interpretiert und dann einen Zahlenwert (0) berechnet, an Stelle den Text "-00" zur Prüfung zu verwenden.

Wenn ich nur auf "00" am Ende (ohne Bindestrich) prüfe, werden auch andere Einträge, die zufällig 0 enden markiert (bestimmte Bestellnummern für Kaufteile)

Wie kann ich Excel zwingen, den Bindestrich als Text zu akzeptieren?

Danke.

Nach oben

cron