Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Fragen zum provisorischen Forum
Testbeiträge

Moderator: ModerationP

Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon derArb » 24. Jan 2017, 16:40

Hallo,
das Forum war ja am 23.1. 2017 nicht erreichbar.
Da es ja heißt, dass der Vater des Forums verschwunden ist und niemand mehr Zugang zu Änderungen an der Forumssoftware hat,
frage ich mich, wer denn dann trotzdem in der Lage ist, das Forum wieder online zu bringen?
Vielleicht klärt uns mal jemand auf, warum das provisorische Forum kein Update mehr bekommt, bitte.
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
derArb
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 14683
Registriert: 19. Apr 2006, 18:39
Wohnort: Berlin

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon mumpel » 24. Jan 2017, 18:39

Hallo!

Peter (Faßnacht) hat es gerichtet. Da war sehr wahrscheinlich nur mal wieder ein Serverneustart erforderlich. Nur ein ausgewälter Kreis kann Kontakt zu Peter aufnehmen. Er ist nicht mehr aktiv, auch beruflich nicht. Daher wird sich hier nichts mehr tun. Medizinische Gründe.

Gruß, René
Benutzeravatar
mumpel
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8326
Registriert: 09. Jan 2005, 15:20
Wohnort: Lindau (B)

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon MissPh! » 25. Jan 2017, 00:47

Hi,
Peter (Faßnacht) hat es gerichtet.
Sorry, aber man wird hier inzwischen seit Jahren mit derartigen "Statements" abgespeist - das kann's doch wohl nicht sein.
Nur ein ausgewälter Kreis kann Kontakt zu Peter aufnehmen.
Zu dem "erlauchten Kreis" gehörst vermutlich auch du, dass du derartige Informationen preisgeben kannst?

Ich verstehe nicht, warum sich (aus o.g. Kreis) niemand findet, dieses einst so hochgelobte Forum aktiv weiter zu betreiben.

Es ist u.a. einfach nur schade um die zahllosen Musterlösungen, die im alten Forum nicht mehr verfügbar sind.
Wenn die Uploads forever verloren sein sollten, dann ist es halt so.
Bislang hielt ich das allerdings immer nur für eine Folge der fehlenden Administrator-Tätigkeit.
MissPh!

(mit selbstverständlich stets freundlichen Grüßen!)
MissPh!
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 32424
Registriert: 07. Apr 2006, 14:29
Wohnort: NRW

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon Jesse Blue » 25. Jan 2017, 08:35

Hallo,

ich finde es auch sehr schade, dass sich niemand von diesen "Verhüllten Meistern" dazu bereit erklärt, dass Forum weiter zu betreiben. Andererseits weiß man (also wenigstens ich) nicht, ob Peter das Forum überhaupt abgeben will. Das führt jetzt unweigerlich wieder zu der häufig genannten Kritik, dass jeglicher Informationsfluss gestoppt wurde. Ich bin nur ein Neuling hier, aber es ist doch schon bemerkenswert, dass nicht mal langjährige Helfer in diesem Forum etwas konkretes wissen.
Es geht nicht darum was es für medizinische Gründe gibt. Das gehört nun wirklich in den privaten Bereich. Aber wie es mit dem Forum weitergehen soll - das wäre wirklich wichtig zu erfahren.

Er ist nicht mehr aktiv, auch beruflich nicht. Daher wird sich hier nichts mehr tun.

Bedauerlich, dass es dem Admin offensichtlich recht egal ist, dass sein Forum verwahrlost. Wenn es ihm nicht egal wäre, dann hätte er sich trotz allem schon eine andere Lösung einfallen lassen können. Ja, ich weiß: Er ist offensichtlich schwer erkrankt. Aber abgesehen davon, dass ich ihm natürlich viel Kraft wünsche, kann mir doch keiner erzählen, dass man nicht mal fünf Minuten aufbringen kann um eine Lösung zu finden. Tut mir leid, aber so sehe ich das nun mal.

Bei Bedarf könnt ihr mich jetzt natürlich in der Luft zerreißen. :roll:

Grüße
Jan
Benutzeravatar
Jesse Blue
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 51
Registriert: 27. Nov 2016, 19:57

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon Gast_Bosko » 25. Jan 2017, 08:48

Hi,

ähnliches ist ja vor Jahren bei clever-Forum passiert, allerdings hat da der Betreiber das Forum rigoros abgeschaltet. Allgemein kann man dazu nur mal in den Raum werfen, dass das Betreiben eines Forums Geld kostet, das irgendjemand auch zur Verfügung stellen muß. Dann muß es Leute geben, die gewillt und in der Lage sind, die Technik zu betreuen. Will man das Ganze dann, wie z.B. hier, werbefrei halten, dann ist es nicht so einfach, ein solches Forum am Laufen zu halten.
Ein Beispiel, wie man es angehen kann ist ms-office-forum.net, ein anderes clever-excel-forum.de. Die Einen haben einen Betreiber und Werbeeinnahmen, die anderen einen Verein, der die Kosten aus den Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert. Bei einem einzelnen Betreiber steht und fällt das Forum mit dem Betreiber. Wenn der den Stecker zieht, aus welchen Gründen auch immer, ist das Forum am Ende.

@MissPh!, vielleicht kannst Du ja mal Dich anbieten, dass Forum zu übernehmen und weiter zu betreiben. :) :) :)


Gruß

Bosko
Gast_Bosko
 

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon mumpel » 25. Jan 2017, 09:12

MissPh! hat geschrieben:(...) Zu dem "erlauchten Kreis" gehörst vermutlich auch du (...)

Nein. Ich nicht. http://www.clever-excel-forum.de/thread-8234.html
Benutzeravatar
mumpel
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8326
Registriert: 09. Jan 2005, 15:20
Wohnort: Lindau (B)

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon mumpel » 25. Jan 2017, 09:21

Jesse Blue hat geschrieben:(...) finde es auch sehr schade, dass sich niemand (...) dazu bereit erklärt, dass Forum weiter zu betreiben (...)

Man könnte aber nur dieses provisorische Forum übernehmen. Das alte Forum ist leider hin (zu kompromittiert um alle Inhalte auf Schadcode zu prüfen). Daher stellt sich die Frag ob sich eine Übernahme lohnt.
Benutzeravatar
mumpel
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8326
Registriert: 09. Jan 2005, 15:20
Wohnort: Lindau (B)

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon Jesse Blue » 25. Jan 2017, 09:50

Hallo mumpel,

die Frage, ob sich eine Übernahme lohnt, stellt sich meines Erachtens nach nicht. Das provisorische Forum ist ja nicht schlecht. Es bedarf natürlich einiger Anpassungen, aber per se ist dieses Forum doch eine schöne Bibliothek mit guten Inhalten. Ich bin voll auf deiner Seite wenn du sagst, dass das alte Forum einfach nur unsinnig viel Arbeit wäre, wenn man sämtlichen Schadcode entfernen will. Das ist nicht machbar, fürchte ich. Es ist doch aber so, dass dieses Forum Gefahr läuft ebenfalls kompromittiert zu werden, je länger es in dieser Form bestehen bleibt.

Die Alternative wäre natürlich, dass man sich entweder ein anderes bestehendes Forum als inoffiziellen Nachfolger zu benennen oder ein neues aufzusetzen. Das beinhaltet aber beides auch gewisse Risiken/Problematiken, die an dieser Stelle nicht unter den Tisch fallen sollten. Andererseits werde ich diese Problematiken jetzt nicht aufzählen, da das in anderen Threads bereits zur Genüge getan wurde.
Es besteht Handlungsbedarf. Eigentlich sollte das jedem hier klar sein.

Grüße
Jan
Benutzeravatar
Jesse Blue
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 51
Registriert: 27. Nov 2016, 19:57

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon mumpel » 25. Jan 2017, 11:27

Wer weiss was wirklich dahintersteckt. :wink: Seine Firma (faßnacht-it) gibt es ja auch nicht mehr. "Früher" hat er teilweise mit einer kostenpflichtigen Hotline Geld verdient und damit das Forum finanziert, wenn ich mich recht erinnere.
Benutzeravatar
mumpel
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8326
Registriert: 09. Jan 2005, 15:20
Wohnort: Lindau (B)

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon Gast_Bosko » 25. Jan 2017, 12:48

Hi

Es besteht Handlungsbedarf. Eigentlich sollte das jedem hier klar sein.


Tja, dann sollten diejenigen, die hier nach Änderungen schreien vielleicht selbst aktiv werden. Ich selbst bin schon an anderer Stelle aktiv, ich halte mich da, auch aus Altersgründen, etwas zurück.


Gruß

Bosko
Gast_Bosko
 

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon Gast_Bosko » 25. Jan 2017, 12:59

Hi,

im Übrigen ist die neue Adresse von Peter doch etwas weiter weg:

AD400 La Massana


Gruß


Bosko
Gast_Bosko
 

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon Jesse Blue » 25. Jan 2017, 13:10

Hallo Bosko,

ich "schreie" zwar nicht nach Änderung, aber ich denke, dass ich schon (mit)gemeint war. Es macht nicht viel Sinn, dass ich mich in den Vordergrund drängle, denn
1. habe ich keinerlei Kontakt zu Peter Faßnacht,
2. wird man, beim Durchsehen meiner wenigen Beiträge, erkennen, dass ich kaum der Richtige bin um ein Forum für Lösungen zu Office-Produkten zu eröffnen
und 3. ich wenig Erfahrungen mit dem Aufbau und/oder Entwicklung eines Forums habe.

Ja, ich weiß was manche jetzt vielleicht denken: Warum will er dann das sich jemand anderes die Mühe macht? Nun, darum. Ich finde die Art des Forums gut und finde auch die Meisten hier sehr sympathisch. Wieso sollte ich dann sehenden Auges dabeistehen, wenn dieses Forum eines Tages möglicherweise einfach dicht ist? Außerdem: Man muss es nicht besser machen können, um etwas zu kritisieren. :wink:

Außerdem gibt es in diesem Forum andere Kandidaten, die WESENTLICH besser dafür geeignet wären. Wenn die Frage nach einem Moderator aus Gründen laut wird, die den allgemeinen Ton im Forum angehen, so stelle ich mich gerne zur Verfügung. Kein Ding. Aber Admin? Das sollte wirklich jemand sein, der sich gut mit der Materie auskennt und nicht wie ich erstmal in anderen Foren nachforschen müsste wie man ein Forum aufbaut. :D

MfG
Jan
Benutzeravatar
Jesse Blue
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 51
Registriert: 27. Nov 2016, 19:57

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon mumpel » 25. Jan 2017, 17:24

Admin zu werden ist nicht leicht. Solche Angebote hat Peter schon vor 9 Jahren bekommen (damals wurde uns ein neues Forum versprochen). Ich habe schon drei solche Foren (zwei davon von Uschi alias Amethyst), bei denen ich Moderator war, sterben sehen.

Also machen wir das Beste daraus, bis zum Ende. :wink:
Benutzeravatar
mumpel
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8326
Registriert: 09. Jan 2005, 15:20
Wohnort: Lindau (B)

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon designfanatiker » 04. Feb 2017, 16:42

Hallo,

erstmal ein herzlicher Gruß in die Runde. Leider verschwinden viele Communitys, die ich früher aktiv genutzt habe und bei denen ich immer noch gerne vorbeigeschaut habe, nach und nach aus dem Netz. Im Office-Forum habe ich, obwohl ich bereits seit 10 Jahren hier registriert bin, vor allem als Gast lesend vorbeigeschaut, denn die meisten meiner Fragen hatte zuvor bereits ein anderer, so dass man hier immer sofort die passende Lösung nachlesen und einsetzen konnte. Umso erschrockener war ich heute, als ich mir mal die ganzen Themen zur Zukunft des Office-Forums durchgelesen habe, denn so wie sich das liest ist dieser wertvolle Wissensschatz trotz des beeindruckenden Einsatzes der Moderatoren mehr und mehr gefährdet.

Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es durchaus eine Möglichkeit Peter zu kontaktieren bzw. ihm wenigstens eine Nachricht zukommen zu lassen. Ich wäre gerne bereit als Betreiber einzuspringen, die aktuellen Inhalte zu bewahren, die früheren Inhalte soweit möglich wieder nutzbar zu machen und die Community technisch und inhaltlich aktiv weiterzuentwickeln. Internetforen betreibe ich bereits seit inzwischen acht Jahren. In mehreren dieser Foren habe ich mich zuvor als Moderator engagiert.

Würde mich freuen von euch zu hören. :)

Beste Grüße

Gerhard
Benutzeravatar
designfanatiker
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 43
Registriert: 14. Mai 2006, 21:36

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon mumpel » 04. Feb 2017, 19:09

designfanatiker hat geschrieben:(...) Ich wäre gerne bereit als Betreiber einzuspringen (...)

Nicht nur Du. Übernahmeangebote gab es schon. Bisher ergebnislos. Mach Peter ein sehr gutes Angebot welches er nicht ablehnen kann... :wink:
Benutzeravatar
mumpel
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8326
Registriert: 09. Jan 2005, 15:20
Wohnort: Lindau (B)

Nächste

Zurück zu Fragen zum Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast