Access Mehrfachsuchfeld

Moderator: ModerationP

Re: Access Mehrfachsuchfeld

Beitragvon Mr.TM » 09. Sep 2021, 14:06

Danke für eure Antworten. An der Idee mit einer Tabelle für die Eingaben hab ich auch schon gedacht. Mal schauen wie ich das am Besten umsetzen kann.

Zu VBA, mein Teamleiter hat leidliche Erfahrungen mit Access. Dem entsprechend fordert er, dass alle Abfragen auf die OracleDB mit Access ausgeführt werden. Und damit auch er es versteht (ist kein ITler) dürfen wir kein VBA verwenden. Ist unsinnig, ist aber so.
OracleDB, Access 365 (deutsch), kein VBA erlaubt
Mr.TM
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 21
Registriert: 20. Aug 2021, 10:14

Re: Access Mehrfachsuchfeld

Beitragvon Gast » 09. Sep 2021, 16:00

Und damit auch er es versteht

Makrocodes versteht er? Das ist komplizierter darzustellen und zu lesen als VBA, unkomfortabler sowieso.

Zum Verständnis würden vielleicht ein paar Kommentare zusätzlich zum sowieso übersichtlichen VBA-Code (Aufgabe des Entwicklers - Clean Code Developer) helfen, vielleicht eine kleine Dokumentation.
Gast
 

Re: Access Mehrfachsuchfeld

Beitragvon Gast » 09. Sep 2021, 16:07

dass alle Abfragen auf die OracleDB mit Access ausgeführt werden

Es gibt aber schon irgendwo das Bewusstsein, dass man richtige Leistung dann bekommt, wenn man für die weitgehenden Aufgaben den SQL-Dialekt des Backends verwendet? Hier also Oracle PL/SQL.
Wie man das mit Makros steuern wollte, wäre mir ein sehr großes Rätsel.

Die Abfragen / Filter in Access (Jet-SQL) wären für den kleinen operativen Rest zu verwenden.
Gast
 

Re: Access Mehrfachsuchfeld

Beitragvon Mr.TM » 09. Sep 2021, 16:16

Tja, was soll ich sagen?!? Das mit Access auf eine Oracle DB zugreift und nicht mal VBA verwenden darf ist nicht einfach und auch nicht wirklich sinnvoll aber leider Vorgabe. Die Kollegen haben wohl, ohne Erfolg, versucht ihm das beizubringen. Eigentlich dürfen wir nicht mal SQL verwenden. Allerdings sieht der Team-Leiter langsam ein, dass bestimmte Sachen sich nur über SQL direkt auf dem Server bearbeiten lässt.

Auch die Dokus, die für die Access-Abfragen verdienen den Namen nicht. Ist halt so, müssen wir hinnehmen.
OracleDB, Access 365 (deutsch), kein VBA erlaubt
Mr.TM
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 21
Registriert: 20. Aug 2021, 10:14

Re: Access Mehrfachsuchfeld

Beitragvon Gast » 09. Sep 2021, 16:25

Eigentlich dürfen wir nicht mal SQL verwenden

Nun, der Chef ist überreif für eine "Beförderung".

SQL ist die native Sprache in einer Datenbank. Wie kann man die ignorieren oder gar verbieten wollen?
Fahre mal ins Hinterland von China und vermeide strikt chinesisch. Was bleibt da: Hilfloses Winken und viele Missverständnisse.
Gast
 

Re: Access Mehrfachsuchfeld

Beitragvon KlausMz » 10. Sep 2021, 08:52

Hallo,
mein Teamleiter hat leidliche Erfahrungen mit Access.
Da besteht aber noch Nachholbedarf.
Eigentlich dürfen wir nicht mal SQL verwenden
und jede noch so simple Abfrage die in Access erstellt wird ist SQL, da kannst Du nichts ändern dran. Es wird ja nicht de Entwurf gespeichert, den Du siehst, sondern die SQL Befehle die im Hintergrund angelegt werden.
Die Abfrage lässt sich auf die gespeicherte SQL Sicht umschalten.
Mit anderen Worten, SQL lässt sich in Access gar nicht verhindern und demzufolge auch nicht verbieten, egal was Du tust.
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Benutzeravatar
KlausMz
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 40256
Registriert: 06. Okt 2003, 15:09
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

Re: Access Mehrfachsuchfeld

Beitragvon knobbi38 » 10. Sep 2021, 12:20

Interessant:

Ich hatte ja schon gehört, daß ein Teamleiter keine Ahnung von dem eigentlichen Aufgabenreich haben muß und nur zu wissen braucht, wie man ein Team leitet, aber das er dann nicht auf seine Fachleute hört, ist mir neu. Ich denke, hier ist eine "Restrukturierung" angesagt.

@Mr.TM:
Sorrty, hilft dir wahrscheinlich jetzt auch nicht weiter, aber wegen der Voreingenommenheit bzw. dem Vorurteil bezüglich Access\VBA könntest du ja auf JAVA von Oracle zurückgreifen, daß kommt zumindest dann aus einer Hand.

Gruß Ulrich
knobbi38
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 3495
Registriert: 02. Jul 2015, 14:23

Re: Access Mehrfachsuchfeld

Beitragvon Mr.TM » 13. Sep 2021, 10:17

@ KlausMz
Mit anderen Worten, SQL lässt sich in Access gar nicht verhindern und demzufolge auch nicht verbieten, egal was Du tust.


Ich hab mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Ich weiß, dass Access alles in SQL übersetzt. Allerdings dürfen wir keine SQL-Abfragen direkt an die Datenbank schicken, also nur über Access. Und wir dürfen die SQL-Ansicht in Access nicht verwenden. (Ist ihm wohl zu kompliziert).

@knobbi38
knobbi38 hat geschrieben:Ich denke, hier ist eine "Restrukturierung" angesagt.


Tja, leider ist dieser Teamleiter die Restrukturierung. Allerdings geht es noch schlimmer. Ich hatte einen, der hätte es fachlich drauf haben sollen. Wenn er im Unrecht war, hat er sein Argument einfach immer wieder wiederholt, damit es wahr wird. :evil:
OracleDB, Access 365 (deutsch), kein VBA erlaubt
Mr.TM
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 21
Registriert: 20. Aug 2021, 10:14

Re: Access Mehrfachsuchfeld

Beitragvon Gast » 13. Sep 2021, 11:00

hat er sein Argument einfach immer wieder wiederholt, damit es wahr wird

Das wusste und praktizierte schon Goebbels: "Man muss eine Lüge nur oft genug wiederholen, dann wird sie zur Wahrheit"
dürfen die SQL-Ansicht in Access nicht verwenden

Die Entwurfsansicht ist ein Assistent für einfache Aufgaben, zur Abnahme von Routine für Entwickler und als Hilfe für Ahnungslose, irgendwie(!) zu einer funktionierenden Anweisung zu kommen, muss ja nicht schön sein. Man sollte da aber keine höheren Anforderungen haben. Assi bleibt Assi, und wenn der Assi der Schlaueste ist ...

keine SQL-Abfragen direkt an die Datenbank schicken

Performance und Effizienz sind wohl nicht Zielstellung, wenn man nicht ein aktives DBMS seine Muskeln spielen lässt, sondern den Tabellencontainer mit Jet-SQL bearbeitet.

Ja, die Welt ist vielfältig.
Gast
 

Re: Access Mehrfachsuchfeld

Beitragvon knobbi38 » 13. Sep 2021, 14:20

Hallo Mr.TM,

kann es sein, daß dich die "veräppeln" wollen? Mit Access ohne VBA kommt man nicht weit, das mußte auch schon MS selber einsehen und hat deshalb ACCESS WebDesign/-Datenbanken wieder gestoppt - auch dort war kein VBA möglich.

Das du die Anwender auch nicht direkt SQL eingeben läßt, versteht sich von selber, hat aber doch nichts mit der Art und Weise zu tun, wie SQL intern erstellt bzw. generiert und an die DB gesendet wird.

Da dein Teamleiter, mit Verlaub, absolut keine Ahnung hat und dir damit eine unmögliche Aufgabe übertragen hat, würde ich mich mal an den Betriebsrat wenden, denn das grenzt ja schon an Bossing.

Gruß Ulrich
knobbi38
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 3495
Registriert: 02. Jul 2015, 14:23

Re: Access Mehrfachsuchfeld

Beitragvon Mr.TM » 15. Sep 2021, 09:12

Hallo knobbi38,

es ist etwas komplizierter.
Wir sind hier nur Dienstleister und den, den ich bisher als Teamleiter beschrieben habe, ist genau genommen der Abteilungsleiter IT vom Kunden.
Das heißt wir haben hier keine Möglichkeiten auf diesen einzuwirken. Es bleibt uns nur übrig es so gut wie möglich zu machen und ihm mitzuteilen, welche Abfragen mit Access nicht gehen. Zumindest so wie er es will.
OracleDB, Access 365 (deutsch), kein VBA erlaubt
Mr.TM
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 21
Registriert: 20. Aug 2021, 10:14

Re: Access Mehrfachsuchfeld

Beitragvon knobbi38 » 15. Sep 2021, 13:43

Mr.TM hat geschrieben:welche Abfragen mit Access nicht gehen. Zumindest so wie er es will.

Die gehen schon in Access, nur nicht bei seinen Bedingungen.

Gruß Ulrich

PS:
Als Dienstleister hätte man so etwas im Vorfeld schon durch ein Lasten-/Pflichtenheft klären können bzw. sollen.
knobbi38
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 3495
Registriert: 02. Jul 2015, 14:23

Re: Access Mehrfachsuchfeld

Beitragvon Bitsqueezer » 15. Sep 2021, 16:23

Hallo,

wirkt sich auf jeden Fall enorm auf die Entwicklungszeit aus, weil man viel mehr Zeit benötigt, schon wegen des kargen Access SQL im Gegensatz zu einem umfangreichen DB-Server-SQL. Und das ist in so einem Verhältnis für gewöhnlich der Knopf, der am besten wirkt: Klarzumachen, daß das Projekt dann teurer wird.

Ein Pflichtenheft hilft da auch nicht weiter, außer für eine nachträgliche Erklärung, warum die Entwicklungszeit länger gedauert hat als üblich, vorausgesetzt, daß man von vornherein im Beratungsgespräch klargestellt hat, welche Konsequenzen diese Entscheidung hat.

Und danach ist der Kunde halt König, wenn er darauf besteht, muß er halt auch dafür bezahlen.

Gruß

Christian
Bitsqueezer
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8478
Registriert: 21. Jun 2007, 12:17

Vorherige

Zurück zu Access Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste